Beschäftigung Kleinkinder: Mutter und Sohn geniessen den Nachmittag in einer selbstgebauten Höhle.

Bewegungsspiele & Beschäftigungsideen für Kleinkinder

Kleinkinder haben stets viel Freude daran, ihre Umwelt zu entdecken und neue Erfahrungen zu sammeln. Mit Spass an Bewegung, einem wachen Entdeckergeist und viel Kreativität nehmen sie die Welt in einem ganz anderen Licht wahr als Erwachsene und lernen ihre Umgebung so jeden Tag spielerisch besser kennen. Jedoch ist es gerade bei lang anhaltendem schlechtem Wetter schwer, über längere Zeit hinweg interessante Beschäftigungsmöglichkeiten für Kleinkinder zu finden. Daher stellen wir hier viele Ideen vor, wie du dein Kleinkind zuhause sinnvoll beschäftigen kannst. Wir zeigen dir lustige Bewegungsspiele, Ideen für gemeinsames Spielen sowie Spiele, mit denen sich Kinder alleine beschäftigen können.

Zusammen Spielen und Spass haben: Beschäftigung für Kleinkinder

Für Kleinkinder ist das gemeinsame Spielen immer ein ganz besonderes Highlight und fördert zudem den Zusammenhalt in der Familie. Um euch die Zeit bei kalten Temperaturen oder Regenwetter zu vertreiben, findest du hier drei Spielideen, die ihr ganz einfach umsetzen könnt.

Gemeinsam eine Höhle bauen

Gerade an kalten, dunkeln Tagen könnt ihr es euch in einer selbst gebauten Höhle gemütlich machen. Hier könnt ihr entweder kuschelige Kissen stapeln oder ihr werft eine Decke über den Esstisch und macht es euch auf dem Boden mit weiteren flauschigen Decken gemütlich. Taschenlampen und Lichterketten spenden euch Licht und lassen eure Höhle noch zauberhafter wirken. Sobald alles fertig ist, kannst du diesen tollen Rückzugsort nutzen, um deinem Kind eine spannende Geschichte vorzulesen oder Schattenspiele zu spielen.

HinweisWeitere Inspirationen, um auch in einer kleinen Wohnung genug Platz zum Spielen und Toben zu schaffen, findest du in unserem Artikel zu Spiel- und Bewegungsräumen.

HinweisWeitere Inspirationen, um auch in einer kleinen Wohnung genug Platz zum Spielen und Toben zu schaffen, findest du in unserem Artikel zu Spiel- und Bewegungsräumen.

Schnelle Bastelidee: Mit Kindern Verkaufsladen spielen

Rollenspiele machen allen Kindern Spass. Hier können sie in verschiedene alltägliche Situationen schlüpfen und die Welt aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ein eigener Verkaufsladen ist dabei besonders beliebt. Diesen könnt ihr auch im Handumdrehen selbst aus Papier basteln. Dafür blätterst du zusammen mit deinem Kind Werbeprospekte durch und suchst die besten Artikel, Spielzeuge und Lebensmittel aus. Schneidet alles vorsichtig aus. Anschliessend kannst du auf ein Blatt Papier noch ein grosses Regal zeichnen, auf dem dein Kind seine Produkte einsortieren kann. In der Zwischenzeit malst du dir noch einen kleinen Einkaufskorb und schon kannst du den Verkaufsladen deines Kindes besuchen.

Tipp: Weitere kreative Bastelprojekte, die du mit deinem Kind umsetzen kannst, stellen wir dir in unserem Artikel „Bastelideen für Regentage“ vor.

Spielteppich selbst machen

Mit Paketklebeband oder Washi-Tape könnt ihr im Handumdrehen eine Stadt ganz nach euren Vorstellungen erschaffen. Klebt dafür Strassen, Parkplätze, Geschäfte usw. ab, die am Ende euer Spielfeld ergeben. Nun braucht ihr noch ein paar Autos und Figuren und schon kann eure Fantasiestadt zum Leben erwachen. Alternativ könnt ihr natürlich auch einen wunderschönen Bauernhof, einen Dino-Park oder einen Zoo erschaffen. Die abgeklebten Linien geben euch eine Orientierung, den Rest ergänzt ihr einfach durch eure Fantasie.

Bewegungsspiele für die ganze Familie

Kinder haben einen unbändigen Bewegungsdrang, den sie aber an Regentagen nur begrenzt ausleben können. An dieser Stelle können lustige Bewegungsspiele für drinnen helfen, um die Kleinen auch auf engem Raum auszupowern. Gleichzeitig stärkst du auf diese Weise spielerisch und mit viel Freude an Bewegung die Koordination und das Gleichgewicht deines Kindes. Schöne Bewegungsspiele für die ganze Familie sind zum Beispiel:

Luftballonspiele: Lustiges Luftballon-Volleyball

Für dieses Spiel braucht ihr eigentlich nur einen Ballon und schon kann es losgehen. Versucht euch den Luftballon so lange wie möglich zuzuspielen, ohne dass er den Boden berührt. Je mehr Familienmitglieder mitspielen, umso lustiger wird es!

Bewegungsspiele: Familie tanzt ausgelassen im Wohnzimmer.

CheckAlternativ könnt ihr das Spiel auch abwandeln und versuchen, den Luftballon hin und her zu spielen, ohne die Hände zu benutzen. Das macht das Spiel ein bisschen kniffliger und ist so auch für grössere Kinder eine lustige Beschäftigungsmöglichkeit.

CheckAlternativ könnt ihr das Spiel auch abwandeln und versuchen, den Luftballon hin und her zu spielen, ohne die Hände zu benutzen. Das macht das Spiel ein bisschen kniffliger und ist so auch für grössere Kinder eine lustige Beschäftigungsmöglichkeit.

Wohnzimmer-Hindernis-Parkour

Für diese kleine sportliche Herausforderung könnt ihr alles verwenden, was ihr im Haus findet. Grosse Kartons, Klopapierrollen, Decken oder Kissen sind super geeignet, um daraus einen Hindernislauf zu bauen. Durch grosse Kartons kann dein Kind zum Beispiel hindurchkrabbeln, danach Slalom um die Klopapierrollen laufen und anschliessend über die Kissen springen. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Tiere nachahmen: Die Tiere sind los

Hier ist eure Kreativität gefragt! Einer denkt sich ein Tier aus und die anderen müssen das Tier nachmachen und einmal das Zimmer durchqueren. Egal ob ihr als Schlange über den Boden schlängelt oder als Elefant einmal durch den Raum stapft: Ihr müsst eure Fantasie spielen lassen, um die gefragten Tiere mit viel Spass nachzuahmen.  

Socken zielwerfen

Bei diesem Bewegungsspiel könnt ihr zwei verschiedene Varianten ausprobieren:

  1. Ihr nehmt euch ein Knäul frischer Socken und versucht, sie in eine Schüssel zu werfen. Wer getroffen hat, darf einen Schritt zurücktreten. So wird es immer schwerer, die Schüssel zu treffen.
  2. Jeder Mitspieler bekommt 5 Socken-Knäule. Anschliessend verteilen bzw. verstecken sich alle im Raum und versuchen sich wie bei einer Schneeball-Schlacht gegenseitig abzuwerfen.

Spiele zum alleine Beschäftigen für Kleinkinder

Damit du an einem verregneten Wochenende auch Zeit findest, um deinen alltäglichen Verpflichtungen nachzugehen, gibt es viele Ideen, wie sich Kinder auch für eine gewisse Zeit allein beschäftigen können. Allerdings solltest du gerade bei den Jüngsten stets ein Auge auf deinem Kind haben und wenn nötig helfend zur Seite stehen. Mögliche Ideen für Spiele zum alleine Beschäftigen sind:

Knete selber machen: Mutter und Tochter spielen mit Knetmasse.

Knete selber machen & Figuren bauen

Spielen mit Knete fördert die Feinmotorik und hilft deinem Kind dabei, seine Fantasie auszuleben. Um sicher zu sein, dass eure Knetmasse auch wirklich kindgerecht ist, kannst du Knete auch ganz schnell selber machen. Ein einfaches Rezept für selbst gemachte Knetmasse ist zum Beispiel:

  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 20 gehäufte EL Mehl
  • 15 TL Salz
  • Lebensmittelfarbe

Verknete Wasser, Öl, Mehl und Salz zu einem geschmeidigen Teig. Anschliessend teilst du ihn in einzelne Portionen auf und färbst diese mit Lebensmittelfarbe ein. Beim Färben ist es ratsam, Handschuhe zu tragen. Sobald sich die Farbe gleichmässig im Teig verteilt hat und eingezogen ist, kann dein Kind loslegen. Aus Knete lassen sich tolle Figuren bauen oder dein Kind rollt den Teig aus und sticht ihn mit Backförmchen aus. Achte jedoch darauf, dass dein Kind die selbst gemachte Knete nicht isst.

Kreativ werden mit Fingerfarben

Kleine Kinder lieben es, mit Fingerfarben zu malen und sich dabei kreativ auszutoben. Das Gefühl, mit den Fingern über das Papier zu gleiten und dabei zu malen, ist für die meisten Kinder jedes Mal wieder eine schöne und spannende Erfahrung. Je nachdem wie alt dein Kind ist, kannst du die Beschäftigungsmöglichkeit auf unterschiedliche Weise vorbereiten. Achte jedoch immer auf die Inhaltsstoffe der Farben und greife bestenfalls zu unbedenklichen Öko-Fingerfarben.

Mit Fingerfarbe malen ohne Kleckern

Nimm dir einen Zip-Beutel und gibt ein paar Kleckse Fingerfarbe in unterschiedlichen Farben hinein. Anschliessend verschliesst du den Beutel. Nun kann dein Kind mit den Fingern über die Beuteloberfläche malen, die Farben verwischen und schöne Muster gestalten, ohne dass irgendetwas schmutzig wird. Diese Idee eignet sich auch gut für unterwegs.

Kreatives Malen mit Fingerfarben

Damit der kreative Nachmittag zu einem vollen Erfolg wird, lohnt es sich, im Vorfeld ein paar Vorbereitungen zu treffen.

  1. Breite dafür ein grosses, altes Laken als Untergrund für dein Kind aus. Alternativ kannst du auch alte Zeitungen verwenden. Auf diese Weise kann sich dein Kind richtig austoben und weitet seine Malerei nicht auf die Einrichtung aus.
  2. Achte auch darauf, dass dein Kind geeignete Sachen zum Malen anhat, die schmutzig werden können.
  3. Stell nicht das ganze Döschen Farbe bereit, sondern löffle lieber immer ein bisschen Farbe in den Deckel oder eine kleine Schüssel. So kann dein Kind nur so viel Farbe verwenden, wie es braucht, und es besteht nicht die Gefahr, dass dein Kind aus Versehen die Farbdöschen umwirft.

Kuscheltier-Safari

Für diese lustige Beschäftigung sammelst du im Vorfeld so viele Kuscheltiere und Figuren wie möglich ein und versteckst sie in der Wohnung. Erzähle deinem Kind nun eine spannende Geschichte, warum die Tiere sich versteckt haben, und schicke es auf die Suche. So ist dein Kind für eine Weile mit dieser aufregenden Aufgabe beschäftigt und kann sich dabei bewegen, krabbeln und strecken.

HinweisKleinkinder können sich auch lange selbst mit altersgerechtem Spielzeug wie Bauklötzen oder Puppen beschäftigen. Mehr Inspirationen und wertvolle Informationen zu sinnvollem Spielzeug für Kinder findest du in unserem Spielzeug-Ratgeber.

HinweisKleinkinder können sich auch lange selbst mit altersgerechtem Spielzeug wie Bauklötzen oder Puppen beschäftigen. Mehr Inspirationen und wertvolle Informationen zu sinnvollem Spielzeug für Kinder findest du in unserem Spielzeug-Ratgeber.

Spass mit Ausmalbildern

Brauchst du eine sinnvolle Beschäftigung für dein Kleinkind, ohne dafür grössere Vorbereitungen zu treffen, sind Ausmalbilder eine ideale Lösung. Dafür braucht ihr nur ein paar Stifte und eine passende Malvorlage. In unserem downloadbaren PDF findest du viele schöne Ausmalbilder mit Tieren, die perfekt für kleinere Kinder geeignet sind. Sobald dein Kind mit Ausmalen fertig ist, könnt ihr euch zusammen eine lustige Bauernhof-Geschichte zu allen Tieren einfallen lassen.

Fazit

Auch wenn es tagelang regnet oder dein Kind krank zuhause ist, gibt es viele tolle Beschäftigungsmöglichkeiten für die ganze Familie, die ihr ausprobieren könnt. So vertreibt ihr Langeweile im Handumdrehen und verbringt schöne Nachmittage zusammen.

Quellen:

https://www.nachhaltigleben.ch/diy/knete-selber-machen-ist-guenstig-einfach-und-das-ergebnis-ungiftig-2922
(aufgerufen am 09.11.2021)

Bildquellen:

iStock.com/PhotoAttractive

iStock.com/fizkes

iStock.com/fizkes

iStock.com/Kosamtu