shop.global.1
🚚 Versandkostenfrei ab 49 € | Click&Collect-Service ist kostenlos!

Kleider mit Gürtel

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Altersgruppe
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Multipacks
Kollektion
Kragen
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Passform
Muster
Marke

Im Kleid mit Gürtel ins Büro

Ein Kleid mit Gürtel ist eine ausgezeichnete Wahl für dein Businessoutfit. Schwarz und Grau sind die bevorzugten Farben, gern mit Nadelstreifen. Willst du es nicht ganz so streng halten, bieten sich blaue Kleider als Alternative an. Du perfektionierst dein Outfit, wenn du dein Kleid mit eleganten Pumps oder klassischen Loafern kombinierst. Dazu trägst du eine kurze Strickjacke, einen Blazer oder ein hübsches Bolerojäckchen. Wähle ein knielanges Modell, das stylish, aber dennoch businesstauglich aussieht. Mit ein paar Accessoires und High Heels lässt sich dein Kleid mit Gürtel problemlos zu einem Partykleid umfunktionieren. Im Sommer sind Hemdblusenkleider die absoluten Renner fürs Büro. Ein Gürtel verleiht dem Kleid eine klare Struktur und erlaubt es ihm, deine Figur vorteilhaft zu umspielen.

Ausgefallene Modelle für den Abend

Ein schickes Column Kleid lässt dich groß und schlank erscheinen. Für eine Abendveranstaltung oder eine Gala ist ein solches Modell einfach ideal. Goldene Akzente oder Strasssteinchen verleihen deinem Kleid eine besondere Note. Ausgefallen sind zweifarbige Kleider mit Volants oder Modelle mit einem ungewöhnlichen Farbverlauf. Den Gürtel kannst du auf die jeweiligen Accessoires abstimmen. Zu einem Kleid in Schwarz passt ein Gürtel mit Strass bestens. Ein Modell in zartem Rosa peppst du mit einem schwarzen Gürtel auf. Du kannst aber auch ein kurzes Abendkleid mit Gürtel tragen. Sehr beliebt sind Varianten mit einem bauschigen Rock und tollen Spitzendetails. Auch Spitzenärmel tragen dazu bei, dass das Kleid sehr festlich wirkt. In einem solchen Modell in Blau oder Rot wirst du garantiert zum absoluten Blickfang. High Heels und eine Clutch runden den Look gekonnt ab.

Sportlich und bequem in einem Kleid mit Gürtel

Hoodie- und Sweatshirtkleider liegen derzeit voll im Trend und stellen eine tolle Alternative zu Jeans und Sweatshirt dar. Style dein sportliches Kleid mit einem Gürtel und zu Sneakern oder derben Boots. Dazu passen ein cooler Rucksack, eine Cap und eine ausgefallene Sonnenbrille. Vor allem bunte Kleider im Batiklook sind totale Hingucker. Ein solches T-Shirt-Kleid mit Kordelzug trägst du solo am Strand oder zu einem Oversize-Hoodie. Weniger sportlich, aber dennoch total bequem und alltagstauglich sind Skaterkleider. Diese Art von Kleid besteht aus einem eng anliegenden Oberteil und einem Tellerrock. Ein schmaler oder breiter Gürtel betont die Taille zusätzlich. Skaterkleider wirken beschwingt, verspielt und mädchenhaft, was sie zu perfekten Begleitern im Alltag und in der Freizeit macht. Sportliche Kleider und Skaterkleider bestehen in der Regel aus pflegeleichten und vor allem weichen Materialien. Dazu gehören Jerseystoffe aus Stretchbaumwolle. Die Kombi aus Naturfaser und Elasthan ist unglaublich bequem und atmungsaktiv.

Denimkleider

Denimkleider sind echte Allrounder und helfen uns so manches Mal aus der modischen Patsche. Die tollen Stücke aus Jeansstoff kommen in allen nur erdenklichen Varianten daher. Ein klassisches, gerade geschnittenes Kleid aus Denim verfügt in der Regel über Schlaufen, damit du deinen eigenen Gürtel dazu tragen kannst. Hier passt ein schlichter Ledergürtel mit einer mehr oder weniger auffallenden Schnalle aus Metall am besten. In puncto Farbe hast du ebenfalls die Qual der Wahl, wobei du mit klassischem Braun garantiert nichts falsch machst. Denimkleider können kurz oder lang sein. Trage dein vom Wilden Westen inspiriertes Modell zu einer langen Strickjacke und Stiefeln. Den Look komplettierst du, indem du dir einen breitkrempigen Hut aufsetzt. Es gibt auch Denimkleider aus dünnem Jeansstoff. Diese Modelle sind typischerweise mit einem Kordelzug versehen und machen sich vor allem im Sommer als Strandbekleidung gut. Auch hier kannst zu zwischen Modellen in verschiedenen Längen und Farben wählen. Ein dünner geflochtener Gürtel passt hervorragend zu einem solchen Kleid. Zu so einem Outfit trägst du coole Zehentrenner oder Sandalen und eine große Sonnenbrille. Ein buntes Halstuch und eine ausgefallene Cap bauen den Look weiter aus. Überhaupt kannst du mit Gürteln herumexperimentieren und dein Kleid somit jeden Tag etwas verändern. Passe den Gürtel farblich deinen Schuhen oder deiner Tasche an. Du kannst dich auch kreativ betätigen und einen Schal aus Seide oder Chiffon zu einem Gürtel umfunktionieren oder dir selbst im Makramee-Stil mit Holzperlen einen Gürtel im angesagten Boho-Look basteln.

Die richtige Pflege für dein Kleid mit Gürtel

Wie immer solltest du vor dem Waschen deines Kleides das Pflegeetikett gut durchlesen. Kleider mit Gürtel können aus verschiedenen Materialien bestehen. Während bei Alltagskleidern oftmals Baumwolle mit Elasthananteil, Viskose oder Jersey zum Einsatz kommen, findest du bei Abendkleidern häufig empfindliche Materialien wie Spitze, Seide oder auch Satin. Ist dein Kleid mit Gürtel opulent mit Perlen, Strass oder Pailletten verziert, solltest du es lieber professionell reinigen lassen. Vor dem Waschen ganz wichtig: Entferne den Gürtel, wenn er mit Schlaufen befestigt ist. Das gilt nicht bei Kleidern mit Kordelzug-Gürtel. Gürtel aus Echt- oder Kunstleder verschmutzen selten. Kunstleder kannst du in der Regel feucht abwischen, Echtleder hingegen lässt sich in einem speziellen Verfahren professionell reinigen. Ansonsten reicht zum Auffrischen ein Lederpflegemittel, das dem Naturmaterial Geschmeidigkeit verleiht. Kleider aus Baumwolle und Sweatshirtstoff wäschst du problemlos bei 30 °C in der Waschmaschine. Für bunte Kleider und gestreifte Kleider nimmst du ein Colorwaschmittel. Außerdem kann es sinnvoll sein, ein Farbfangtuch in die Waschmaschinentrommel zu geben.