shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Nachhaltigkeit
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Anlass
Sportart
Produktlinie

Beachwear - eine Erfolgsgeschichte

Beachwear: Schon der Name versetzt Sie gedanklich an weiße Strände zwischen wogenden Palmen am tiefblauen Meer. Klettern die Temperaturen endlich wieder Richtung Sommer, erwacht mit der Neugierde, welche Bademode in dieser Saison angesagt ist, die Freude der Wahl. Während Männer zwischen Badehosen und Shorts schwanken, überlegen Frauen, ob es ein Badeanzug, Bikini, Kombikini oder Tankini sein soll. Kinder wünschen sich vor allem coole Beachwear in leuchtenden Farben, auf denen die Motive ihrer Lieblingshelden prangen.

Angesichts moderner Bademode ist es schwer vorstellbar, dass Frauen noch vor wenigen Jahrzehnten wegen des Tragens eines Bikinis verhaftet wurden. Dieser war nämlich bis Mitte der Sixties an den meisten Stränden verboten. Eine Zeitreise durch die Geschichte der Bademode macht deutlich, dass diese stets die Wertvorstellungen einer Epoche widerspiegelt. Sie erzählt rückwirkend viel über die Badekultur eines Zeitalters und darüber, wie die Menschen damals lebten. Nach den Zeiten der Antike, als Badehäuser üblich und Hygiene eine Selbstverständlichkeit war, folgten in Europa viele Jahrhunderte, in denen mit der Badekultur auch die entsprechende Mode in Vergessenheit geriet.

Erst im 19. Jahrhundert, als Seebäder und Kuren en vogue wurden, entwickelte sich allmählich auch die Bademode. Frauen und Männer badeten getrennt; ihre Badekleidung bestand aus körperverhüllenden Kleidern und Strandanzügen, die aus schweren, undurchsichtigen Stoffen gefertigt waren. Materialien wie Wolle oder Loden und Zubehör wie gewachste Badekappen, mit Gewichten beschwerte Röcke und wollene Badestrümpfe waren an der Tagesordnung. Der Weg zur heutigen Beachwear lag auch noch in weiter Ferne, als Louis Réard 1946 den ersten Bikini entwarf. Denn der Zweiteiler galt weitere zwei Jahrzehnte lang als anstößig, bis er endgültig seinen Siegeszug antrat. Heute ist das Angebot an Swimwear wunderbar vielfältig. Eine gut sortierte Auswahl finden Sie bei C&A.

Beachwear

Beachwear

Ob als fröhlich gemusterter Bikini, raffinierter Badeanzug oder lässige Badehorts: Coole Beachwear weckt die Vorfreude auf den Sommer. Also schnappen Sie sich die bunte Strandmatte, packen Sie die kuscheligen Badetücher in die stylishe Beachbag und genießen Sie die warme Jahreszeit in vollen Zügen. Mit an Bord sind auf jeden Fall Strohhüte und Fächer, die Tropen-Feeling wachrufen, sowie luftige Pareos und Ponchos für den Ausflug an die Beachbar. Ab an den Strand!

31 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Beachwear & Strandaccessoires für unbeschwerte Sommertage

Sie ist Sinnbild für Sonne, Freiheit und Urlaubsspaß und gehört zum Sommer wie Eis: Beachwear. Dabei soll sie vor allem angenehm auf der Haut sein, auch beim Schwimmen gut sitzen und die Figur vorteilhaft in Szene setzen. Bademode spiegelt aber auch Ihren Stil wider und verrät viel über Ihr Modebewusstsein. Mit ergänzenden Strandaccessoires eröffnet sie Ihnen einen breiten Gestaltungsspielraum für sportive bis elegante Beach-Outfits. Bei C&A wählen Sie aus Bikinis, Badeanzügen und Badeshorts in attraktiven Designs; dazu finden Sie Sonnenhüte und Caps, Zehentrenner, Strandponchos und Kimonos in attraktiven Designs.

Beachwear: Darauf kommt es bei der Auswahl an

Ob Sonnenanbeter, Beachvolleyball- oder Wassersportfan: Der Einsatzzweck stellt ein wesentliches Kriterium bei der Wahl Ihrer Swimwear dar. Schwimmen Sie gern und besuchen ganzjährig Hallenbäder und Thermen? Dann müssen Ihre Schwimmsachen jede Bewegung im Wasser verlässlich mitmachen. Bei sportiv designten Badeanzügen und Bikinis verhindern Racerbacks das seitliche Herabrutschen der Träger; puristische Designs sowie seitliche Streifen unterstreichen ihren sportlichen Charakter. Mit diesen Varianten werden Sie auch beim Stand-up-Paddeln, Schnorcheln und Beach-Volleyball Ihre Freude haben, denn der Sitz dieser Beachwear ist perfekt, und Sie können sich ganz auf den Sport konzentrieren.

Bademode ist für Sie das perfekte Stilmittel, um Ihre Persönlichkeit auszudrücken? Dann könnten Ihnen elegante Badeanzüge, raffiniert geschnittene Monokinis oder Bikinis mit extravaganten Designelementen gefallen. Im Trend liegen Tankinis, also Zweiteiler, die auf geniale Weise die Vorzüge von Badeanzügen und Bikinis vereinen. Ihre Oberteile sind wie Tops geschnitten und bringen zumeist seitliche Raffungen mit, die zum Variieren der Länge dienen. Bei Männern und Jungen stehen lässige Surfer-Shorts auf der Beliebtheitsskala der Beachwear ganz oben - am liebsten mit modischen Tropen-Prints, deren florale Motive die Laune heben.

Mix & Match: individuell kombinierte Beachwear

Trendig sind Sie auch mit Bikinis unterwegs, deren Ober- und Unterteile Sie nach Belieben kombinieren. Mix & Match nennt sich dieses Prinzip aufeinander abgestimmter Beachwear, das Ihnen ein Maximum an Flexibilität ermöglicht. So können Sie beispielsweise ein Oberteil mit Racerback zum Schwimmen und eines mit Bandeau zum Sonnenbaden tragen. Beim Beach-Volleyball oder Surfen greifen Sie zu sportiven Pants, beim Relaxen am Pool zu einer Bikinihose mit hoch ausgeschnittenem Bein. Natürlich stehen Ihnen auch kreative Farbkombinationen offen. Ein türkisfarbener Neckholder zu einem dunkelblauen Bikinislip - warum nicht? Individualität ist Trumpf, und alles, was zählt, ist Ihr Wohlbefinden. Mit den Kombikinis von C&A kreieren Sie Ihren unverwechselbaren Style.

Badeshirts: Surfer-Feeling trifft Sonnenschutz

Sie bekommen nicht genug vom Schwimmen, Schnorcheln und Surfen? Beim Wassersport vergeht die Zeit wie im Flug. Die meisten Kids sind ebenfalls kaum aus dem Wasser zu bekommen, denn Planschen und Toben ist Wasserspaß pur. Bei Aktivitäten am und im Wasser reflektiert das Sonnenlicht, daher steigt die Gefahr eines Sonnenbrands. Sonnencremes bieten nur begrenzt Schutz, da ihre Wirkung lediglich eine limitierte Zeit anhält. Eine durchdachte Lösung entdecken Sie in Form unserer Badeshirts mit Kurz- oder Langarm. Sie wurden speziell für Wassersport konzipiert und sind für Damen, Herren und Kinder erhältlich.

Badeshirts liegen so figurbetont an wie Badeanzüge, und ihre Materialien trocknen ebenso schnell. In ihren Designs ganz dem angesagten Surfer-Style entsprechend, wecken ihre tropischen Prints Fernweh pur. Unsere Badeshirts schmiegen sich mit hautsympathischen, glatten Materialien an den Körper an und sitzen dank ihrer dehnbaren Qualität bei jeder Bewegung perfekt. Durch das Gewebe aus LYCRA® XTRA LIFE bleibt ihre Passform lange beständig. Bei vielen Modellen bieten Hightech-Fasern zudem Sonnenschutz der Stärke UPF 50+. Sie finden diese Beachwear für Damen als Kombikini, den Sie nach Lust und Laune mit stilechten Badeshorts oder einem Bikinislip tragen. Für Kinder-Badeshirts stehen passende Badehosen und -shorts zur Auswahl. Hier noch ein Tipp: Zwei Sets sind ideal, um stets ein trockenes griffbereit zu haben.

Die Must-haves unter den Strandaccessoires

Was wäre die coolste Beachwear ohne Strandaccessoires, die Ihren Look erst komplett machen? Sie vereinen Funktionalität mit Style und sind in Form von Sonnenhüten, Zehentrennern und Beachbags unentbehrlich. Faltbare Badematten, Picknickdecken mit foliierten Unterseiten sowie große Strandtücher grenzen Ihren Liegebereich ab und gestalten Ihre persönliche Strand-Oase. Nach dem Schwimmen umhüllen Sie weiche Badetücher oder Bademäntel wohltuend, bis Sie die Sonne wieder aufgewärmt hat. Und ist es an der Zeit für einen Snack oder einen Besuch der Poolbar, werfen Sie lässig Ihren edlen Pareo oder Strand-Poncho um. Diese Feinheiten sind es, die nicht nur das Strand-Outfit, sondern auch das Sommerfeeling ausmachen.

Die optimale Pflege Ihrer Beachwear

Wir setzen bei unserer Bademode auf die innovative, formbeständige Faser LYCRA® XTRA LIFE. Diese hält bis zu fünfmal länger als herkömmliche Fasern und erfreut mit einer langlebigen Farbbrillanz. Mit den richtigen Pflegemaßnahmen bleiben Ihre Schwimmsachen lange so schön wie am ersten Tag. Besonders wichtig ist das tägliche Ausspülen, um Rückstände von Salz, Chlor, Sand, Schweiß und Sonnencreme zu entfernen. Auf Bleichmittel und chemische Reinigung sollten Sie generell verzichteten, ebenso auf Weichspüler, da dieser die Fasern verkleben kann. Unsere Swimwear eignet sich grundsätzlich für die Maschinenwäsche bei 30 bis 40 °C; das Trocknen erfolgt unkompliziert an der Luft. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung eines schonenden Feinwaschmittels. Bitte beachten Sie im Einzelnen die Pflegehinweise auf dem Etikett.

Entdecken Sie die Beachwear für Frauen, Männer und Kinder bei C&A und ergänzen Sie sie mit den passenden Strandaccessoires!