Frauen mit XXL-Sanduhrfigur haben eine schmale Taille, einen großen Busen und eine breite Hüfte

Figurtyp X – Styling-Tipps für mollige Frauen mit Sanduhrfigur

Figurtyp X

Styling-Tipps für mollige Frauen mit Sanduhrfigur

Breite Hüften, eine schmale Taille und ein üppiges Dekolleté – die kurvige Sanduhr-Silhouette wird häufig als das Idealbild einer weiblichen Figur dargestellt. Mollige Frauen, die diesem Figurtyp angehören, können mit einem passenden Styling ihre harmonische Figur gekonnt in Szene setzen. Wenn Sie Ihre Rundungen elegant und subtil betonen, kommen sie schließlich am besten zur Geltung.

Welche Accessoires und Kleidungsstücke helfen Ihnen, Ihre Rundungen stillvoll zu kleiden? Welche Outfits sollten Sie wiederum eher meiden? In diesem Artikel finden Sie die wichtigsten Modetipps für die mollige Sanduhrfigur.


Sanduhrfigur stylen – Modetipps für mollige Frauen mit Figurtyp X

Schulterpartie und Hüften sind bei diesem Figurtyp ungefähr gleich breit, während die Taille merklich schmaler ist – es entsteht eine ausgewogene X-förmige Silhouette, die häufig auch als „Sanduhr“ bezeichnet wird. In der Stilberatung gelten symmetrische Proportionen als erstrebenswert, weshalb XXL-Frauen des Figurtyps X aus diesem Blickwinkel natürlich einen kleinen Vorteil besitzen.

Sanduhrfigur Kleidung – So finden Sie als Figurtyp X die besten Outfits

Allerdings bedeutet das nicht, dass Frauen mit Sanduhrfigur keinen Stolpersteinen bei der Wahl des optimalen Outfits begegnen. Die richtige Kleidung präsentiert nicht nur Ihre Schokoladenseiten, sondern sorgt auch dafür, dass Sie sich in jeder Tagessituation wohlfühlen. Einige Körperstellen sollen betont, andere kaschiert werden – wir zeigen, worauf Sie achten sollten:

  • Betonen Sie Ihre schmale Taille mit figurnah geschnittenen Kleidern, Jumpsuits, Oberteilen und Jacken.
  • Zu enge Kleidung kann statt gleichmäßiger Rundungen mitunter weniger erwünschte Pölsterchen betonen.
  • Verzichten Sie auf Schnittformen und Applikationen, die im Bauch- oder Hüftbereich aufbauschend wirken, etwa Volants oder Rüschen.

Die mollige Sanduhrfigur symbolisiert für viele Menschen pure Weiblichkeit: Schließlich sind eine große Oberweite und ein runder Po kennzeichnend für Frauen mit Figurtyp X. Damit die Silhouette insgesamt nicht zu „überladen“ wirkt, sollten Sie idealerweise nicht gleichzeitig Bein und Dekolleté zeigen.

CheckWeiche, fließende Stoffe schmeicheln Ihrer kurvigen Figur am meisten, da sie nicht auftragen. Ob Seide, Chiffon, Jersey, Feinstrick oder Spitze – leichte oder mittelschwere Stoffe mit etwas Struktur umspielen locker Ihre Silhouette.

CheckWeiche, fließende Stoffe schmeicheln Ihrer kurvigen Figur am meisten, da sie nicht auftragen. Ob Seide, Chiffon, Jersey, Feinstrick oder Spitze – leichte oder mittelschwere Stoffe mit etwas Struktur umspielen locker Ihre Silhouette.

XXL-Sanduhrfigur – Oberteile für mollige Frauen mit Figurtyp X

Zu weite Oberteile verhüllen Ihre weiblichen Rundungen, zu enge Tops und Blusen können wiederum den Fokus auf unerwünschte Pölsterchen legen. Damit ein Oberteil Ihrer Figur rundum schmeichelt, ist daher eine figurnahe Passform ausschlaggebend, in der Sie sich nicht eingeschnürt fühlen.

Figurbetonte Shirts, Jacken mit Taillengürtel und taillierte Blazer heben die mollige Sanduhrfigur natürlich vorteilhaft hervor. Quadratisch geschnittene Shirts verbergen hingegen Ihre Taille und können Ihren Oberkörper sehr gerade wirken lassen. Oberteile mit Rüschen, Schleifen und Volants sorgen ebenfalls für zusätzliches Volumen am Oberkörper.

Um Ihre symmetrische Silhouette zu unterstreichen, sollten Sie außerdem zu Ausschnittformen greifen, die Ihren Oberkörper strecken und somit schlanker wirken lassen. Ein leichter V-Ausschnitt verlängert die Linie des Halses optisch und unterstützt somit Ihre ausgewogenen Proportionen. Senkrechte Linien im Muster Ihrer Kleidung oder lange Schals und Ketten erzielen denselben streckenden Effekt.

Wenn Sie Ihre Oberweite ein wenig kaschieren möchten, können sehr hochgeschlossene Shirts oder Oberteile mit Roll- und Stehkragen eher das Gegenteil bewirken: Sie lassen den Oberkörper verkürzt wirken, wodurch auch der Busen größer erscheint. Stattdessen ist für den Alltag ein Rundhalsausschnitt empfehlenswert, wenn Sie die Blicke nicht zu sehr auf Ihre Oberweite lenken möchten. Besonders schmeichelhaft wirkt auch der verspielte, feminine Herzausschnitt.

Hosen für Sanduhrfigur – Skinny Jeans bringen Ihre Kurven optimal zur Geltung

AchtungUm das Dekolleté dezent zu betonen, ist nicht nur die Form des Ausschnitts von Bedeutung. Ein passender BH, der perfekt sitzt und eine stützende Funktion hat, ist unerlässlich für Frauen mit einer großen Oberweite. Damit fördern Sie auch Ihre Rückengesundheit. 

AchtungUm das Dekolleté dezent zu betonen, ist nicht nur die Form des Ausschnitts von Bedeutung. Ein passender BH, der perfekt sitzt und eine stützende Funktion hat, ist unerlässlich für Frauen mit einer großen Oberweite. Damit fördern Sie auch Ihre Rückengesundheit. 

XXL-Sanduhrfigur – Perfekte Kleider für die Sanduhrfigur

Für jede Silhouette findet sich eine Kleiderform, die besonders schmeichelhaft ist. In vielen Fällen soll mit dem Schnitt des Kleides eine Sanduhrfigur nachgeahmt werden, die Sie allerdings bereits besitzen und nur geschickt akzentuieren sollten. Ob ein Kleid Ihre Figur ins rechte Licht rückt oder Ihre Kurven unter Lagen von Stoff verschwinden lässt, ist abhängig von der Schnittform und dem verwendeten Stoff.

Kleider in A-Linie mit leichtem Ausschnitt schmeicheln der Figur

Figurbetonte Schnitte und fließende Stoffe, die Ihre Kurven sanft umspielen aber nicht einengen, sind die beste Wahl für mollige Frauen mit Sanduhrfigur. So lassen Wickelkleider und Kleider im A-Linien-Schnitt Ihre breiten Hüften im Zusammenspiel mit Ihrer großen Oberweite sehr harmonisch wirken. Ein richtiger Hingucker ist natürlich ein figurbetontes Etuikleid, in dem Ihre Kurven wunderbar zur Geltung kommen. Möchten Sie Ihre Sanduhrfigur noch einmal zusätzlich unterstreichen, können Sie zu einem Taillengürtel greifen. Wählen Sie aber bestenfalls einen schmalen Gürtel, da ein breiter Taillengürtel Ihren Oberkörper schnell verkürzt wirken lässt.

Kleider aus starren, schweren Stoffen können hingehen schnell voluminös und formlos wirken. Sehr weite oder flatternde Schnitte beispielsweise mit Fledermausärmeln sind ebenfalls eher ungeeignet, da sie auftragen. Auch die Empire-Silhouette schmeichelt dem Figurtyp X nicht, da die Rundungen unter dem locker fallenden Stoff verschwinden.

XXL-Sanduhrfigur – Passende Röcke und Hosen für die Sanduhrfigur

In der Stilberatung wird häufig festgestellt, dass Frauen mit Sanduhrfigur „einfach alles“ tragen können, solang es ihre Kurven stilvoll betont und nicht verbirgt. Diese Ansicht spiegelt sich auch in den gängigen Empfehlungen für Röcke und Hosen für die Sanduhrfigur wider: Enge und weite Schnitte stehen diesem Figurtyp gleichermaßen.

Idealerweise sollten Sie allerdings darauf achten, dass Sie bei der Zusammenstellung von Ober- und Unterteilen nicht eng mit eng und weit mit weit kombinieren. Bei der molligen Sanduhrfigur gilt die allgemeine Faustregel „weniger ist mehr“, damit die Silhouette nicht wuchtig oder ungewollt aufreizend wirkt.

Skinny Jeans oder ein figurbetonter Bleistiftrock schmeicheln Ihren Kurven. Tragen Sie gern hohe Schuhe, kann ein leichter Absatz weiterhin dafür sorgen, dass Ihre Beine optisch verlängert werden. Tulpenröcke oder Glockenröcke, die eher voluminös oder ausgestellt geschnitten sind, stellen einen optischen Ausgleich zu Ihrem üppigen Dekolleté dar. Denselben Effekt erzielen Hosen mit weitem Bein, z. B. Culottes oder Jeans mit einem leichten Bootcut.

Empfehlenswert sind High Waist Hosen und Röcke mit einem hohen Bund, da diese Ihrer schmalen Taille schmeicheln. Eine niedrige Leibhöhe würde hingegen eher den Fokus auf die breiten Hüften des Figurtyp X lenken.

Sanduhrfigur Kleidung – Röcke und Hose mit hohem Bund betonen die Taille

HinweisSchönheitsideale sind gesellschaftlich geprägt, unterliegen einem ständigen Wandel und stellen keine allgemeingültigen Regeln dar. In der Stilberatung geht es darum, ein optimales Outfit für Ihren Körpertyp zu finden – nicht darum, Ihren Körper mit aller Kraft an ein bestimmtes Ideal anzupassen.

HinweisSchönheitsideale sind gesellschaftlich geprägt, unterliegen einem ständigen Wandel und stellen keine allgemeingültigen Regeln dar. In der Stilberatung geht es darum, ein optimales Outfit für Ihren Körpertyp zu finden – nicht darum, Ihren Körper mit aller Kraft an ein bestimmtes Ideal anzupassen.

Outfit-Tipps für Frauen mit Figurtyp X – Dos und Don’ts für die kurvige Sanduhrfigur

Do’s:

  • Tailliert geschnittene Oberteile, Jacken und Kleider heben die schmale Taille hervor
  • Hoch geschnittene und enge Hosen und Röcke schmeicheln Ihren Rundungen
  • Weite Hosen und ausgestellte Röcke betonen die X-förmige Silhouette
  • Senkrechte Linien strecken die Figur, z. B. Längsstreifen oder lange Ketten und Schals

Don’ts:

  • Weit geschnittene Kleidungsstücke, Oversize- und Lagen-Look verbergen Ihre Kurven
  • Hosen und Röcke auf Hüfthöhe lenken den Blick von der Taille auf die breiteren Hüften ab
  • Oberteile und Kleider mit sehr hoher Taille lassen Ihren Oberkörper verkürzt wirken
  • Volants und Rüschen lassen die Silhouette schnell überladen wirken

Do’s:

  • Tailliert geschnittene Oberteile, Jacken und Kleider heben die schmale Taille hervor
  • Hoch geschnittene und enge Hosen und Röcke schmeicheln Ihren Rundungen
  • Weite Hosen und ausgestellte Röcke betonen die X-förmige Silhouette
  • Senkrechte Linien strecken die Figur, z. B. Längsstreifen oder lange Ketten und Schals

Don’ts:

  • Weit geschnittene Kleidungsstücke, Oversize- und Lagen-Look verbergen Ihre Kurven
  • Hosen und Röcke auf Hüfthöhe lenken den Blick von der Taille auf die breiteren Hüften ab
  • Oberteile und Kleider mit sehr hoher Taille lassen Ihren Oberkörper verkürzt wirken
  • Volants und Rüschen lassen die Silhouette schnell überladen wirken

Fazit

Die Sanduhrfigur verkörpert für viele Menschen ein klassisches weibliches Schönheitsideal. Mollige Frauen mit einer X-förmigen Silhouette verfügen über eine schmale Taille und beneidenswerte Rundungen, die sie mit den passenden Kleidungsstücken elegant betonen können. Bei der Stilberatung für Frauen des Figurtyps X liegt das Hauptaugenmerk häufig auf der Wahrung der vorhandenen Balance – schließlich soll weder die üppige Oberweite noch die breite Hüfte übermäßig betont werden. Weite und gerade geschnittene Kleidung verbirgt Ihre Kurven, während sehr enge Kleidung häufig unvorteilhaft aufträgt. Daher ist ein figurnaher, aber nicht einengender Schnitt mit einer hervorgehobenen Taille für jedes Outfit empfehlenswert.

Bildquellen:

iStock.com/LightFieldStudios