global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Familie im Restaurant

Kinderfreundliche Restaurants

Der Restaurantbesuch mit der ganzen Familie ist ein schönes Highlight im Urlaub und auch in der Heimat. Mit Speisenauswahl, Zubereitung und gemütlichem Essen vergeht dabei einige Zeit -  im Schnitt ein bis zwei Stunden.[1] Für die kleinen Gäste kann die Wartezeit schnell langweilig werden.

Zum Glück gibt es viele Restaurants, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Familien spezialisiert haben. Gut ausgerüstet mit Kinderhochstühlen, Spieleecke und spannenden Beschäftigungsmöglichkeiten, bieten sie ein perfektes Umfeld für einen abwechslungsreichen Besuch.

Wir stellen Ihnen neun besonders kinderfreundliche Restaurants in Österreich vor, geben Tipps zum Restaurantbesuch mit Kindern und erklären Ihnen, worauf es bei der Suche nach familien- und kinderfreundlichen Restaurants ankommt.

Was macht ein familienfreundliches Restaurant aus?

Für Familien mit Kinderwagen kann schon der Eingangsbereich eines Restaurants zum Problem werden. Deswegen ist es wichtig, dass der Eingang geräumig und barrierefrei ist. Optimal ist es, wenn es einen geräumigen Vorraum oder separaten Bereich zum sicheren Abstellen von Kinderwägen gibt. Zudem sollte es möglich sein, mit dem Kinderwagen zum Tisch zu gelangen. Es muss also genügend unverstellten Platz zwischen den Tischen geben. Neben dem ausreichenden Platzangebot benötigen Familien auch Ausstattung.

Achten Sie auf:

  • Ausreichend Hochstühle
  • Kinderbesteck und Kindergeschirr
  • Kindergerechte Sanitäranlagen – Toilettensitze, Tritthocker, Kindertoiletten, Waschbecken auf Kinderhöhe, Wickelmöglichkeiten
  • Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder in einsehbarer Nähe zum Esstisch

Ideen für kindgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es viele. Weit verbreitet sind spezielle Kinderspeisekarten, die ausgemalt werden können oder kleine Spiele und Rätsel enthalten. Viele Restaurants richten mittlerweile auch separate Spieleecken ein. Hier haben die Kleinen richtig Platz zum Toben und Spielen und vergessen die langen Wartezeiten. Für die Eltern ist es besonders entspannt, wenn die Spieleecke vom Tisch gut einsehbar ist.

Wenn Ihr Kind auch nach dem Essen Beschäftigung braucht, sollten Sie das Austoben in der Spielecke vor dem Essen in Angriff nehmen und das kleine Kunstwerk am Tisch lieber nach dem Essen malen.

In einem familienfreundlichen Restaurant sollte das Personal idealerweise im Umgang mit Kindern und Familien geschult sein. Dazu gehört es, dass der Ablauf des Gastronomiebesuches mit den Eltern kurz abgestimmt wird. So können Sie zum Beispiel darum bitten, dass das Essen der Kinder vor dem der Erwachsenen gebracht wird. Sie können Ihrem Kind dann beim Essen helfen und vermeiden lange Wartezeiten mit Hunger. Ein absoluter Fauxpas ist es hingegen, wenn die Kellner das Essen der Kinder zuletzt bringen.

InformationLaut einer Studie der Harvard’s Graduate School of Education erlernen Kinder Sprachen besser, wenn sie gemeinsam mit ihrer Familie am Tisch essen. Durch die aktive Teilnahme am Tischgespräch können Kinder sowohl Wortschatz als auch ihr Allgemeinwissen stetig verbessern.[2]

InformationLaut einer Studie der Harvard’s Graduate School of Education erlernen Kinder Sprachen besser, wenn sie gemeinsam mit ihrer Familie am Tisch essen. Durch die aktive Teilnahme am Tischgespräch können Kinder sowohl Wortschatz als auch ihr Allgemeinwissen stetig verbessern.[2]

Die Kellner müssen den Spagat meistern, weder die Wünsche des Kindes zu ignorieren, noch die Instanz der Eltern zu übergehen. Viele Restaurants überraschen ihre kleinen Gäste beispielsweise nach dem Essen mit einem kleinen Geschenk. Die Servicekraft sollte die Eltern jedoch zuvor diskret um Erlaubnis fragen.

Ein wichtiges Kriterium für Eltern mit Kind ist auch die Speisekarte des Restaurants. Hier sollten sich auch gesunde und ausgewogene Gerichte wiederfinden – nicht nur die einfallslosen Nudeln mit Tomatensoße. Für die Kinder, die nichts von lustig betitelten Kindergerichten halten und lieber wie die Großen essen, sollten die normalen Gerichte in kleinen Portionen angeboten werden. Entscheiden Sie zusammen mit Ihrem Kind, was es essen möchte, und vermerken Sie beim Kellner abweichende Portionsgrößen oder geringere Würzungen des Gerichtes.

Achten Sie bei der Auswahl des Restaurants auch darauf, ob die Speisekarte bezüglich der Zusatz- und Inhaltsstoffe transparent ist. Viele österreichische Gastronomen werben damit voll-bio zu kochen und dafür Lebensmittel aus der Region oder gar aus eigenem Anbau zu verwenden. Auch wenn Sie als Gast häufig schwer einschätzen können, welche Qualität das Essen hat, bleiben Sie wachsam und erkundigen Sie sich, inwieweit Fertigprodukte eingesetzt werden.

CheckBesonders nachhaltig sind Restaurants, welche regionale Produkte in ihren Gerichten verarbeiten. So unterstützen die Gastronomiebetriebe die Region und die Mitarbeiter können Ihnen weitere Informationen zur Herkunft der Produkte geben.

CheckBesonders nachhaltig sind Restaurants, welche regionale Produkte in ihren Gerichten verarbeiten. So unterstützen die Gastronomiebetriebe die Region und die Mitarbeiter können Ihnen weitere Informationen zur Herkunft der Produkte geben.

Wie findest du ein familienfreundliches Restaurant?

Kinderrestaurants in der unmittelbaren Umgebung zu finden, ist häufig einfacher, da man sich Meinungen von Familie, Freunden oder Bekannten einholen kann. Beim Familienausflug oder im Urlaub mit Kind gestaltet sich die Suche nach einem passenden Speiselokal schwerer, dennoch lassen sich oft gute Tipps finden.

Wenn Sie nicht auf eigene Erfahrungen oder Berichte von Anderen zurückgreifen können, helfen zahlreiche Apps und Bewertungsplattformen weiter. Viele Anbieter haben Suchfilter wie „kinderfreundlich“ oder „für Familien geeignet“. Auf den Seiten der Kiddyspace-Initiative[3] können Sie sich kinderfreundliche Restaurants nach Bundeslandfilter anzeigen lassen. Im Detail werden dann ausführliche Hinweise zur Einrichtung gegeben und auf besondere Ausstattungsmerkmale hingewiesen. Beispielsweise benötigen Eltern von Säuglingen eine Wickelmöglichkeit, die Eltern größerer Kinder nicht mehr benötigen. Des Weiteren bietet sich im Sommer ein Restaurant mit Spielplatz an, während im Winter eher ein Gasthof mit separater Spieleecke relevant wird. Überlegen Sie – vielleicht auch gemeinsam mit Ihrem Kind – welche Aspekte Ihnen in einem Restaurant wichtig sind und welche Ausstattung vorhanden sein sollte.

In Österreich sollten Sie auch darauf achten, dass das Gesetz zum Schutz der Nichtraucher von der Regierung bislang nicht durchgesetzt wurde.[4] Wenn Sie auf eine rauchfreie Umgebung für sich und Ihr Kind Wert legen, sollten Sie sich im Vorfeld darüber erkundigen.

Aktuell gibt es in Österreich einige Initiativen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, kinderfreundliche und für Familien geeignete Restaurants zu zertifizieren. Die Auszeichnungen werden österreichweit oder auf Bundeslandebene vergeben. So können Sie sich beispielsweise über kinderfreundliche Restaurants in ganz Österreich bei Kiddyspace informieren. Eine steierische Zertifizierung wiederum gibt es vom Kinderbüro[5], welches gastronomische Einrichtungen als „Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte“ auszeichnet. Erkundigen Sie sich vorab, ob es in der Region, in der Sie mit Ihrem Kind essen gehen möchten, ähnliche Zertifizierungen gibt.

9 besonders kinderfreundliche Restaurants in Österreich[6]

Ratscher Landhaus in Ratsch für Familien

© Ratscher Landhaus in Ratsch an der Weinstrasse

Das familienfreundliche Ratscher Landhaus hat sich voll und ganz auf Familienbesuche eingestellt. In dem Nichtraucherlokal können Eltern und Kinder hausgemachte Köstlichkeiten der Steiermark genießen und die angenehme Atmosphäre des Restaurants genießen.

Für Kinder gibt es eine spezielle Speisekarte und einen Spielbereich mit Holzkugelbahn. Zusätzlich gibt es zweimal die Woche eine lustiges Kinderprogramm. Hier kommt mit Sicherheit keine Langeweile auf!

Ottenberg 35

8461 Ratsch an der Weinstrasse

Tel.: 03453 /23130

https://www.ratscher-landhaus.at/

Ratscher Landhaus in Ratsch für Familien

© Ratscher Landhaus in Ratsch an der Weinstrasse

Restaurant Petutschnig in Traboch

Mit besonderem Augenmerk auf frische und saisonale Lebensmittel werden hier köstliche Gerichte für große und kleine Gäste zubereitet. Ob im Sommer auf der Terrasse im grünen Garten oder im Winter am Kachelofen, in Petutschnigs Restaurant kann man entspannen und genießen. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und Spielsachen. Außerdem kann man wunderbare Kinderfeste feiern.

Bahnweg 1

8772 Traboch

Tel.: 03833 8279

http://www.restaurant-petutschnig.at/

Der kinderfreundliche Außenbereich des Restaurants Petutschnig

© Restaurant Petutschnig

Familienfreundliches Gasthaus Oleander in Trausdorf

© OLEANDER Romantik-Heuriger

OLEANDER Romantik-Heuriger in Trausdorf

Das Gasthaus Oleander Romantik-Heuriger ist ein besonders schönes Plätzchen, um zur Ruhe zu kommen. Die ländliche Atmosphäre und die Liebe zum Detail tragen zum Wohlfühlfaktor bei. Nicht nur Eltern fühlen sich hier pudelwohl, auch Kinder sind gern gesehene Gäste. Das Gasthaus bietet den Kids neben Brettspielen, Stiften und Malbüchern vor allem im Außenbereich viele Möglichkeiten zur Beschäftigung. Dort können sie das Kleintiergehege mit Hasen, Zwergponys und Meerschweinchen, den Spieltraktor, die Hüpftiere, das Kinderkino und vieles mehr entdecken. Und brauchen die Kleinen danach eine Pause, lockt der gratis Kindereisbecher.

Flugplatzstrasse 7

7061 Trausdorf

Tel: 02682 62 153

www.oleander-heuriger.com

Familienfreundliches Gasthaus Oleander in Trausdorf

© OLEANDER Romantik-Heuriger

BAOMI in Wien

In Wien lockt ein ganz besonderes Lokal, das erste Vietnam-Bistro mit Kinder-Spiel-Café. Das Bistro bietet alle Speisen als kleine Kinderportionen an, erwärmt gern mitgebrachte Babygläschen und geht wenn möglich auf Sonderwünsche ein. Die Nutzung des Spielbereiches ist kostenpflichtig und unabhängig vom Besuch des Bistros. Die liebevoll eingerichtete Spielecke ist in Sichtweite der Bistroplätze und sorgt für Abwechslung für die Kids. Weiter stellt das familienfreundliche Restaurant BAOMI Kinderstühle, Lätzchen, Notfall-Windeln, Feuchttücher, Wickeltisch und Kinder-WC-Sitz bereit.

Althanstraße 37

1090 Wien

Tel.: 01 9925758

www.baomi.at

Bistro BAOMI mit Spielecke in Wien

© BAOMI Kinder-Spiel-Cafe & Vietnam Bistro

Familienfreundlicher Alpengasthof in Pinzgau

© Alpengasthof Enzinger

Alpengasthof Enzingerboden im Pinzgau

Der kinderfreundliche Alpengasthof Enzingerboden liegt auf 1.500 Metern Höhe im Nationalpark Hohe Trauern. Nach einer Wanderung im Wandergebiet Weißsee Gletscherwelt können sich Familien hier entspannen und den Kindern beim Spielen auf dem Spielplatz zusehen.

Das Restaurant ist mit Wickelkommode und Kindersesseln ausgestattet. Während das Essen zubereitet wird, können die kleinen Gäste Bilder ausmalen oder die für Hausgäste vorbehaltene Spielecke nutzen.

Stubach 115

5723 Uttendorf im Pinzgau

Tel: +43 (0) 6563 / 8405

https://www.enzingerboden.at/

Familienfreundlicher Alpengasthof in Pinzgau

© Alpengasthof Enzinger

Karawankenblick in Keutschach

Das Restaurant Karawankenblick ist als Familienbetrieb bestens für Familien mit Kindern ausgelegt. Im Hauptsaal gibt es eine Kinderspielecke und im Außenbereich einen Kinderspielplatz mit „Kokino“, dem Spieledrachen. Die Eltern haben den Spielplatz von der angrenzenden Sonnenterasse immer im Blick. Im Winter verwandelt sich der Spielplatz in eine kostenlose Eislaufbahn. Das familienfreundliche Restaurant verfügt über einen Wickeltisch, Kinderspeisekarte und eine Mikrowelle, um Babybrei zu erwärmen. Ein besonderes Highlight ist der Kinderfasching, der sich in der Region als kleines Event etabliert hat.

Linden 20

9074 Keutschach am See

Tel.: 04273 /2447

www.karawankenblick.info

Restaurant Karawankenblick mit Spielecke in Keutschach

© Karawankenblick Keutschach

familienfreundliches Restaurant Buschenschank Preschitz in Neusiesdl am See

© Buschenschank Preschitz

Buschenschank Preschitz in Neusiedl am See

Regional und hausgemacht, das ist das Motto des Gasthauses Buschenschank Preschitz. Das Familienunternehmen verwöhnt nicht nur den Gaumen, sondern empfängt auch seine kleinen Gäste mit allem, was das Herz begehrt. Im familienfreundlichen Lokal findet man Hochstühle, Wickeltisch und kindgerechte Gerichte.

Bei schönem Wetter können sich große und kleine Kinder auf dem Spielplatz austoben und auch bei schlechtem Wetter bietet das Gasthaus Spiele an.

Kalvarienbergstraße 29

7100 Neusiedl am See

Tel.: 0699 /10217121

https://www.preschitz.at/deutsch/buschenschank/

familienfreundliches Restaurant Buschenschank Preschitz in Neusiesdl am See

© Buschenschank Preschitz

Das Herbst in Feldbach

Im familienfreundliche Restaurant Das Herbst werden Sie mit neu interpretierten steirischen Gerichten mit Zutaten aus der Region überrascht. Die jüngsten Gäste haben hier einen besonderen Status und liegen den Gastleuten ausgesprochen am Herzen. Aus diesem Grund erwarten die Kids hier nicht nur Stifte zum Ausmalen, sondern auch ein ganzes Spielzimmer mit allerhand Spielzeug und Büchern. Die Kinder können sich jedes Gericht wünschen oder sich einfach mit Räubertellern bei den Erwachsenen mit verköstigen lassen. Im Außenbereich erwartet die Kinder ein Spielplatz und Drehkarussell.

Gniebing 15

8330 Feldbach

Tel.: 033152 /2741

www.dasherbst.at/unser-restaurant

Familienfreundliches Restaurant Das Herbst in Feldbach

© Das Herbst Hotel & Restaurant

Streichelzoo des Wirtshauses Natterboden

© Wirtshaus Natterboden

Wirtshaus Natterboden in Natters

Das Highlight des Wirtshauses Natterboden ist der kleine Tierpark mit der Möglichkeit, das ein oder andere Tier zu streicheln oder sogar auf einem Esel zu reiten. Auch die Spielplätze im Außen- und im Innenbereich des Wirtshauses werden von den kleinen Besuchern gern genutzt. Mit einer Kinderkarte und dazugehörigen kinderfreundlichen Speisen und Getränken wird auch in der Küche auf die Wünsche Ihres Kindes geachtet. Zudem können auch Kindergeburtstage im Wirtshaus ausgerichtet werden.  

Natterer Boden 1

6161 Natters

Tel.: +43/512/546200

https://www.nattererboden.at/

Streichelzoo des Wirtshauses Natterboden

© Wirtshaus Natterboden

Tipps für den Restaurantbesuch mit Kind

Ein gemeinsames Essen im Restaurant sollte ein schönes Erlebnis sein und idealerweise für Sie, Ihr Kind und auch die anderen Gäste eine angenehme Zeit darstellen. Dass es beim Restaurantbesuch mit Kindern etwas lauter und gern auch mal chaotischer zugeht, ist normal und in einem familienfreundlichen Betrieb auch kein Problem. Trotzdem können Eltern einige wichtige Dinge beachten.

  • Reservieren Sie im Gasthaus Ihrer Wahl einen Tisch und nennen Sie bei der Reservierung schon die Anzahl und das Alter Ihrer Kinder. So kann sich das Personal bereits auf Ihren Besuch einstellen und hat idealerweise bereits den Hochstuhl und das passende Besteck vorbereitet.
  • Passen Sie die Essenszeit an die Gewohnheiten Ihres Kindes an und vermeiden Sie, wenn möglich, die Zeiten des größten Besucherandrangs.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind vorher darüber, dass Sie in ein Restaurant gehen und welches Verhalten Sie sich von ihm wünschen. Bleiben Sie dabei realistisch. Die Kleinen müssen nicht absolut still und unsichtbar sein, sollten sich aber ruhig beschäftigen und dürfen nicht toben.
  • Geschwisterkinder, die gern beim Essen Blödsinn treiben oder gar streiten, sollen nach Möglichkeit nicht nebeneinandersitzen.
  • Packen Sie genügend Spielzeug ein. Auch wenn die meisten kinderfreundlichen Restaurants unterschiedlichste Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten, sollten die Lieblingspuppe, ein Buch oder die eignen Stifte nicht fehlen. Besonders lautes Spielzeug sollten Sie gar nicht erst einpacken, um Konflikte zu vermeiden.

AchtungBeachten Sie die gewohnten Schlafenszeiten Ihres Kindes und versuchen Sie den Restaurantbesuch vorher einzuplanen. So entgehen Sie Gequengel am Esstisch und können den normalen Tagesrhythmus Ihres Kindes aufrechterhalten.

AchtungBeachten Sie die gewohnten Schlafenszeiten Ihres Kindes und versuchen Sie den Restaurantbesuch vorher einzuplanen. So entgehen Sie Gequengel am Esstisch und können den normalen Tagesrhythmus Ihres Kindes aufrechterhalten.

  • Beschäftigen Sie sich aktiv mit Ihrem Kind. Auch wenn ein gemütliches Essen eine willkommene Auszeit ist, dürfen Sie nicht erwarten, dass sich der Nachwuchs die ganze Zeit allein still beschäftigt. Gehen Sie gemeinsam in die Spieleecke oder malen Sie zusammen ein Bild. Ist das Kind erstmal ins Spielen vertieft, ist auch genug Zeit für entspannte Gespräche.
  • Loben Sie ihr Kind. Ist der Restaurantbesuch vorbei, sollten Sie gutes Verhalten auf jeden Fall loben. Sie können besprechen, was Ihrem Kind besonders gut gefallen hat und was es nicht schön fand. Durch gemeinsames Reflektieren lernen Sie vielleicht beide etwas für den nächsten Besuch.
  • Auch das Servicepersonal freut sich über positives Feedback. Für konstruktive Kritik sind viele gastronomische Einrichtungen dankbar.
  • Teilen Sie positive Erfahrungen mit anderen Eltern, damit diese es bei ihrer nächsten Suche einfacher haben.

Fazit: Mit Kind ins Restaurant – eine tolle Erfahrung

Es kann eine tolle Erfahrung sein, mit seinem Kind in ein Restaurant zu gehen. Die richtige Vorbereitung ist dabei wichtig. Informieren Sie sich im Vorfeld über geeignete Lokale oder Kinderrestaurants und deren Ausstattung. Lassen Sie sich Empfehlungen von anderen Eltern geben. Das gemeinsame Essen und die Abwechslung zum Alltag sollten bei Eltern und Kindern im Mittelpunkt eines solchen Besuches stehen.

Quellen und weiterführende Literatur

[1] https://de.statista.com/

[2] https://www1.wdr.de/wissen/mensch/gemeinsam-essen-130.html

[3] https://kiddyspace.com/kiddyspaces/

[4] https://diepresse.com/home/innenpolitik/5336513/ (Stand 03/2018)

[5] https://kinderbuero.at/projekt/ (Stand 03/2018)

[6] Die Daten zu den Restaurants wurden im April des Jahres 2019 zusammengestellt. Die Bilder wurden freundlicherweise von den Restaurants zur Verfügung gestellt.

Bildnachweis:

iStock.com/praetorianphoto