shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Länge
Muster
Passform
Kollektion

Mit einem Jeanskleid immer einwandfrei gestylt

Stehst Du unschlüssig vor Deinem Kleiderschrank und weißt nicht, was Du anziehen sollst? Mit einem Jeanskleid bist Du stets toll gestylt und überall gern gesehen. Jeanskleider sind die perfekten Begleiter für ein lässiges Picknick im Park, einen Stadtbummel mit den besten Freundinnen oder ein Festival-Wochenende. Aber was macht die Kleider aus Denimstoff so beliebt?

Jeanskleider sehen an jeder Figur gut aus und sind auch für Mollige eine ausgezeichnete Wahl. Mit dem richtigen Schnitt können Fettpölsterchen gekonnt kaschiert und schöne Rundungen toll in Szene gesetzt werden. Blusenkleider aus Jeans eignen sich dafür hervorragend, da ihre gerade, lockere Passform die Figur optisch streckt. Bevor Du Dich endgültig für ein bestimmtes Denim-Modell entscheidest, macht es Sinn, mit verschiedenen Passformen zu experimentieren.

Wer nicht immer nur Jeans tragen, jedoch nicht auf sein "blaues Wunder" verzichten möchte, greift zu einem Jeanskleid. Die Alternative zu Jeanshosen oder -shorts überzeugt durch eine weibliche Optik. Jeanskleider sind oft mit Verzierungen, Stickereien oder Prints versehen, was Deiner Garderobe eine originelle und kecke Note verleiht. Beim Jeanskleid dreht sich alles um das richtige Styling: Im Sommer kann ein blaues Latzkleid oder Blusenkleid aus leichtem Jeansstoff mit einem breiten Gürtel eine gute Variante fürs Büro sein, in der Du auch auf der After-Work-Party eine gute Figur machst. Hemdkleider sind dabei die größten Allrounder, da sie sowohl mit trendigen Sneakern als auch mit eleganten Pumps toll aussehen. Bei C&A kannst Du Dir Dein perfektes Jeanskleid aussuchen und Dir Deinen individuellen Look zusammenstellen.

Jeanskleid

Jeanskleid

Entdecke stylische Jeanskleider: trendig und bequem

Das Jeanskleid, der treue Begleiter für alle Lebenslagen. Ob lang oder kurz - Jeanskleider sehen immer gut aus und lassen sich auf viele verschiedene Arten stylen. Das Schönste an den Kleidern aus Denim ist, dass sie nie aus der Mode kommen und zu jeder Jahreszeit getragen werden können. Im Sommer wird ein verspieltes Latzkleid zum absoluten Blickfang - da fehlen nur die Blumen im Haar, und schon ist das Festival-Outfit fertig.

Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Die wichtigsten Tipps und Trends rund ums Jeanskleid im Überblick

Dank ihrer klaren Linie und der meist unauffällig blauen Farbe lassen sich Denimkleider zu fast jedem Anlass tragen. Meist bestehen Jeanskleider aus blauem Jeansstoff, der zu jedem Teint und jeder Haarfarbe passt. Es gibt sie aber auch in Schwarz und in etlichen Grau- und Erdtönen, in grellen Farben hingegen sind sie selten. Denim ist ein robuster und strapazierfähiger Stoff, der Jeanskleider äußerst langlebig macht. Durch einen Elasthananteil wird der robuste Denim weicher, das sorgt für eine perfekte Passform, außerdem trägt das elastische Material erheblich zum Tragekomfort bei. Top-Designer haben den Zauber des Kleides aus Jeans längst erkannt und bringen ständig neue Modelle auf den Markt. Sportlich und von Western-Romantik inspiriert sind Minikleider mit einer durchgehenden Knopfleiste. Auch Verzierungen aus Strass sind sehr beliebt, da sie dem Jeanskleid eine betont verspielte Note verleihen. Solche Modelle sind perfekte Freizeitkleider, in denen es sich bestens durch die Stadt bummeln lässt.

Vielseitig kombinierbar: Das Jeanskleid für Freizeit, Büro und die Party

Dem Jeanskleid haftet der Ruf an, betont aufreizend zu sein, aber ein Kleid aus Denim kann auch überraschend romantisch und feminin wirken. Lange Kleider aus dünnem Jeansstoff mit aufgestickten Blumenmotiven bringen eine Portion Hippie-Chic in Deine Garderobe und umschmeicheln Dich gern bei einem Spaziergang durch den sommerlichen Park. Ein Jeanskleid mit Spaghettiträgern, einem engen Oberteil und einem bodenlangen, weit ausgestellten Rock ist ideal für heiße Sommertage und kaschiert außerdem gekonnt Problemzonen an Hüften und Bauch. Zu solchen Modellen passen flache Sandalen im Boho-Look oder derbe Doc-Martens-Stiefel. Wer dem Nineties-Fieber aufgesessen ist, zieht ein knappes, weißes T-Shirt drunter - fertig ist der nostalgische Look.

Bürotauglich ist ein Jeanskleid dann, wenn es über einen gut strukturierten Schnitt verfügt und vom Design her schlicht ist. Ein einfaches Hemdkleid, im Kurzarm- oder Langarm-Schnitt, aber mindestens knielang, rückt Dich ins rechte Licht und macht einen professionellen Eindruck. Da das Jeanskleid schlicht ist, kannst Du Dir in Sachen Accessoires auch einige Experimente leisten. Eine ausgefallene Halskette, ein bunt bedrucktes Seidentuch oder auffällige Ohrringe runden den Style optisch ab und bringen Schwung in die modische Bude. Zum schicken Denim-Kleid passen Pumps oder Loafer aus hochwertigem Leder. Auch hier kannst Du an Deine modischen Grenzen gehen - Hauptsache, das Gesamtbild bleibt edel. Spitz zulaufende Loafer oder Ballerinas erfreuen sich großer Beliebtheit; ebenso trendig sind Schuhe aus Ponyfell mit Zebra- oder Tigerprint. Wenn es kälter wird, passt ein heller Mantel aus leichtem Stoff perfekt zum Jeanskleid. Ein Trenchcoat mit einem großen Reverskragen wirkt leger, aber trotzdem schick.

Ein Jeanskleid ist auch als Freizeitkleid sehr geeignet. Wenn Du am Wochenende ans Meer oder zum Baggersee fährst, streifst Du Dein Denim-Minikleid über Deinen Bikini, damit Du Dich sofort ins kühle Nass stürzen kannst. Besonders praktisch ist ein Modell, das Du der Länge nach aufknöpfen kannst. Das macht es zum idealen Strandkleid.

Endlich ist es so weit: Du triffst Dich mit Deiner besten Freundin im trendigen Café in der Innenstadt. Plaudern, einen köstlichen Kaffee trinken und einen leckeren Nachtisch genießen - all dies gehört zum Programm. Dafür muss auch das richtige Outfit her. Zum lockeren Café-Besuch mit anschließendem Shoppingbummel passt ein Carmenkleid mit Volants aus Jeans ganz ausgezeichnet. In einem hübschen Hemdkleid aus Denim fühlst Du Dich wohl und bist dem Anlass entsprechend gekleidet. Mit den richtigen Accessoires von C&A punktest Du hier ganz gewaltig: Eine tolle Crossbody-Tasche, eine modische Sonnenbrille oder gar ein frecher Hut vervollständigen Dein Outfit und sorgen dafür, dass Du jede Menge bewundernder Blicke auf Dich ziehst.

Auf eine Feier im Jeanskleid, geht das denn? Wir meinen: Ja! Ein Jeanskleid mit extravaganten Details ist genau der richtige Look, um auf einer Party eine gute Figur zu machen. Ob auf der Betriebsfeier oder der Geburtstagsparty - in einem Party Outfit aus Jeanskleid mit femininen Volants und Trompetenärmeln fällst Du bestimmt positiv auf. Ein Modell mit Spitze oder mit einer süßen Blümchenapplikation ist ein totaler Blickfang. Richtig in Szene gesetzt wird das knielange Denimkleid von C&A mit coolen Stoffschuhen, niedlichen Ballerinas oder karamellfarbenen Boots aus butterweichem Leder. In solchem Schuhwerk kannst Du tanzen, feiern und bis in die Morgenstunden fröhlich sein.

Die richtige Pflege für Dein Jeanskleid

Denim ist der Inbegriff der Strapazierfähigkeit und Zweckmäßigkeit. Deswegen machen sich auch die meisten Damen gar keine Gedanken darüber, wie man Kleidungsstücke aus Jeansstoff richtig pflegt. Die meisten Denimstoffe sind heutzutage mit Elasthan, Polyester oder anderen Kunstfasern angereichert, um sie geschmeidiger, dehnbarer und leistungsstärker zu machen. Stretch-Denim passt sich dem Körper perfekt an und sorgt für eine attraktive und angenehme Passform. Durch den Elasthananteil wird der Stoff jedoch auch ein wenig empfindlicher und muss deshalb gut gepflegt werden.

Beim Waschen achtest Du darauf, das Kleid auf links zu wenden. Wähle ein Feinwaschmittel und wasche Dein Denimkleid im Schonwaschgang. Eine Temperatur von 30 Grad genügt in den meisten Fällen. Bei hartnäckigen Flecken oder anderen Verschmutzungen ist eine Wassertemperatur von 40 Grad angebracht. Eine höhere Wassertemperatur ist nicht zu empfehlen, da diese dem Gewebe schaden könnte. Achte genau auf die Zusammensetzung des Materials: Verfügt der Jeansstoff über einen Elasthan- oder Tencelanteil, verzichtest Du auf ein Weichspülmittel. Dieses sorgt nämlich dafür, dass die Fasern mit der Zeit ihre Elastizität verlieren und das Kleid seine Passform einbüßt. Auch ein Durchgang im Wäschetrockner ist nicht zu empfehlen. Am besten trocknest Du Dein Jeanskleid von C&A im Schatten, denn Denimstoffe neigen dazu, in der Sonne ihre Farbe zu verlieren.