shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Muster

Boxershorts

32 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Boxershorts für Herren: bequeme Herrenunterwäsche für Deinen Kleiderschrank

Herrenunterwäsche ist vielfältig: Zwischen Trunks, klassischen Slips und dem Hipster muss die Unterhose gefunden werden, die am besten sitzt und für Alltag oder Sport geeignet ist. Boxershorts sind die wohl komfortabelsten Unterhosen und dürfen in keinem Kleiderschrank modebewusster Männer fehlen. Sie zeigen sich in den unterschiedlichsten Styles: bunt und kreativ, einfarbig und dezent oder auch mit klassischen Karos oder Streifen. So findest Du immer genau die Unterhose, die gerade zu Deinem Outfit passt. Auch was die Passform angeht, findest Du Boxer in unterschiedlichen Varianten: Je nach Wäschegröße bevorzugst Du sicher Boxershorts in weiter oder schmaler Form, kurz oder lang. So kannst Du passend zu Deiner Jeans, der Chino Hose oder dem bequemen Jogger stets die Unterwäsche wählen, in der Du Dich am wohlsten fühlst. Hier erfährst Du, worauf es beim Kauf von Boxershorts ankommt, welche Hosen zu welcher Form der Herrenunterwäsche am besten passen und was Du bei der Pflege Deiner Boxershorts beachten solltest.

Passform und Farbe der Herren Boxershorts: Welches Modell passt zu Chino, Jeans & Co.?

Boxershorts für Herren zeichnen sich durch ihren elastischen Webbund und den niedrigen Beinausschnitt aus. Wie der Name schon sagt, sind die Shorts dem Boxsport entliehen: Hier versprachen die Hosen dem Boxer im Ring festen Halt und zugleich maximale Bewegungsfreiheit - zwei Ansprüche, die Du auch an Deine Unterwäsche für den Alltag hast. Am Morgen muss es bekanntlich fast immer schnell gehen - und so greifst Du fix zu Deinen Shorts und zur passenden Jeans. Doch schon hier gilt es, die richtige Kombination zu beachten. Schließlich gibt es eine Reihe von Boxershorts-Varianten, die sich jeweils für einen anderen Jeansschnitt eignen. Eine Faustregel lautet: Weit passt zu weit. Eine Boxershorts für Herren im klassischen Schnitt mit weiten Beinen ist unter weiten Baggypants, Chinos und Comfort-Fit-Jeans die beste Wahl. So engt nichts ein und Deine Boxershort zeichnet sich nicht unter der Jeans ab. Umgekehrt gilt somit: Eng passt zu eng. Magst Du Slim-Fit- und Skinny-Jeans, solltest Du zu schmal geschnittenen Boxershorts für Herren greifen. Die Unterhosen aus anschmiegsamer, weicher Baumwolle werden häufig als nahtlose Version angeboten, die auch unter schmalen Hosen absolut unsichtbar bleiben. Ist Dir eine Boxershorts unter einer engen Hose zu unbequem, sind klassische Slips oder Trunks eine gute Alternative für Dich. Diese Herrenunterwäsche liegt hauteng am Bein an - dabei ist sie natürlich nicht so lässig wie die Boxershort, kann sich aber auch nicht im Reißverschluss Deiner Hose verfangen oder Druckstellen hinterlassen.

Passend zu Deiner Jeans oder Hose kannst Du auch die Farbe der Boxershorts für Herren auswählen: Unter eine schwarze Jeans passt dunkle Unterwäsche, unter einer hellen Chino oder einer sommerlich weißen Hose solltest Du helle Unterhosen tragen - andernfalls kann es passieren, dass die Farbe des Slips sichtbar wird. Blue Jeans vertragen dagegen alle Farben: Der Stoff ist so dick und robust, dass keine Gefahr besteht, dass Deine Boxershorts unfreiwillig sichtbar werden - was im Gegenteil bei tiefsitzenden Hosen oftmals sogar gewünscht ist. Dann lugt der breite Webbund der Shorts ganz leicht unter der Jeans hervor. Wenn Du diesen Style magst, solltest Du eine Boxershorts für Herren wählen, die ein wenig auffälliger ist: Bunte Prints stehen dann auf der Einkaufsliste und auch Details mit kontrastfarbenem Streifen oder Karos sind möglich - und schon ist der Retroshort-Look perfekt.

Materialien und Pflege: So solltest Du Deine neue Herren Boxershorts waschen

Unterwäsche für Herren besteht idealerweise aus Baumwolle. Das Material ist atmungsaktiv und kann in verschiedenen Haptiken daherkommen: Die weiten Modelle unter den Boxershorts für Herren werden oftmals als klassische Webboxer verarbeitet. Der Stoff zeichnet sich durch eine weiche und sehr glatte Baumwoll-Oberfläche aus, die an einen Hemdenstoff erinnert. Diese weiten Varianten lassen sich nicht nur als Unterhosen, sondern auch als Nachtwäsche oder Homewear tragen - und dann greifen nicht nur Männer gerne zu Boxershorts. Sportliche Boxer mit Webbund sind auch eine beliebte Nachtwäsche für die Damen. Aufgepasst - womöglich stibitzt Dir Deine Partnerin nur zu gerne Deine liebsten Shorts. Die schmalen, enganliegenden Boxershorts bestehen in der Regel aus Jersey. Der weiche, flexible Baumwoll-Stoff besteht mitunter auch aus Mischgewebe mit Viskose oder einem kleinen Anteil Polyester oder Polyacryl. So passt er sich optimal Deinem Körper an und verspricht zugleich eine perfekte Bewegungsfreiheit - egal, welche Wäschegröße Du hast. Die Kunstfasern sorgen zum einen dafür, dass das Material besonders hautsympathisch ist, und zum anderen, dass die Underwear nach dem Sport schneller trocknet. Und damit kommen wir gleich zum nächsten wichtigen Thema: der optimalen Pflege Deiner Herren-Boxershorts.

Underwear wird naturgemäß sehr häufig gewaschen. Dementsprechend robust sollte die Unterhose sein - schließlich soll sie lange halten und dabei sowohl ihre Form als auch ihre Farbe behalten. Damit das gelingt, gilt es, beim Waschen und beim Trocknen einige Tipps zu beherzigen. Boxershorts aus reiner Baumwolle sind sehr pflegeleicht und vertragen problemlos Waschtemperaturen von bis zu 60 Grad. Weiße Exemplare kannst Du zum Teil sogar in die Kochwäsche geben. Studiere hier jedoch unbedingt vor der ersten Wäsche das Etikett, damit Du keine unliebsamen Überraschungen erlebst. Mit einem Color-Waschmittel bleiben die Farben schön leuchtend; Du solltest es jedoch nicht für weiße Unterwäsche verwenden. Hier wirkt ein Vollwaschmittel mit seinen Bleichmitteln aufhellend und sorgt dafür, dass die Wäsche strahlend weiß bleibt. Vorsicht ist bei einem breiten Webbund geboten, den Du häufig an schmalen Boxershorts aus Jersey findest. Bei zu hohen Temperaturen kann das Bündchen der Webboxer ausleiern und die Shorts sitzt nicht mehr optimal. Aus diesem Grund solltest Du auch beim Trocknen einiges beachten: Die meisten Boxershorts für Herren dürfen in den Wäschetrockner. Auch hier verrät Dir das Waschetikett wichtige Details über die optimale Trocknertemperatur. In jedem Fall solltest Du den Trockner auf einen Schongang einstellen, damit die Hitze nicht die Fasern beschädigt und die Shorts einlaufen oder außer Form geraten. Generell verzichten solltest Du auf Weichspüler. Sie legen einen Film über die Fasern, die die Wäsche angenehm weich macht, jedoch verliert der Stoff dadurch seine Atmungsaktivität. Gerade Unterwäsche kann sich dann schwitzig auf der Haut anfühlen - das ist vor allem im Sommer unangenehm. Wenn Du beim Waschen und Trocknen diese Tipps beherzigst, steht einer langen Lebensdauer Deiner Boxershorts nichts mehr im Wege.

Egal ob Trunks, Hipster oder Retroshort: Wenn Du neue Herrenunterwäsche suchst, findest Du im Onlineshop von C&A auch neben den Boxershorts eine vielfältige Auswahl an Underwear für alle Modestile und alle Ansprüche.