shop.global.1

Stretch Hosen

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Kollektion
Beinform
Länge
Passform
Muster
Marke
Besonderheiten

Stretch Hosen bei C&A: die unverzichtbaren Partner für zahlreiche Gelegenheiten

Stretch Hosen zeichnen sich durch ihre variantenreichen Details aus. Du liebst das gewisse Understatement und trägst am liebsten Basic-Teile? Stretch Hosen in gedeckten Farben wie Schwarz, Marineblau, Anthrazit oder Beige beweisen dabei ihre Stärke. Durch sie erstrahlen auffällige Oberteile, während sie selbst dezent im Hintergrund bleiben. Aufgrund ihrer speziellen Materialzusammensetzung formen sie Deine Beine und sitzen so perfekt, dass Du sie kaum bemerkst. Nichts engt ein oder zwickt, stattdessen genießt Du den Komfort beim Tragen. Ihre große Flexibilität verdanken Stretch Hosen dem hohen Anteil an Elasthan. Die synthetische Faser ist auch als Spandex und Lycra bekannt. Sie bietet eine sehr hohe Festigkeit und ist dabei extrem dehnbar. Elasthan entsteht aus Kunststoffen, vor allem aus speziell verarbeitetem Polyurethan, das in Stretch Hosen mit weiteren Fasern wie Baumwolle oder Polyester eine unschlagbare Liaison eingeht. So erhältst Du neben einem Stoff mit angenehm weichem Griff eine Hose mit perfekter Passform.

Apropos Passform: Die Hosen sitzen perfekt, wenn sie keine Falten in den Knien und am Gesäß werfen. Zwischen Hosenbund und Bauch sollte etwa eine Daumenbreite Platz finden. Optimalerweise sitzt sie zugleich fest und rutscht nicht. Du solltest in der Hose bequem in die Hocke gehen können, ohne dass Du sie spürst. Treffen alle Punkte zu, hast Du die für Dich perfekte Größe und den idealen Schnitt gefunden. Dazu gehören High-Waist-Modelle mit extra hohem Bund, die Deinen Bauch formen und eine schöne Rückseite formen. Suchst Du nach weiteren Inspirationen für Deine schmale Hose? Im Onlineshop von C&A findest Du sie.

286 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
  • 2
  • ...
  • 5

Stretch Hosen für Damen, Herren und Kinder in großer Vielfalt

Stretch Hosen haben eines gemeinsam: Sie stehen für einen modernen Look. Ob schlichte Ausführungen oder extravagante Prints, Du findest sie in den verschiedensten Designs. Klassiker sind lange Hosen, die zum Saum hin extra schmal zulaufen, auch Skinny- oder Röhrenhose genannt. Modelle mit ausgestellten Beinen, der Flared Form, sind Klassiker und liegen zugleich wieder voll im Trend. Die Oberschenkel bleiben schmal, der Saum läuft weit aus. Stretch Hosen im Biker-Stil erkennst Du an der charakteristisch rautenförmigen oder diagonalen Nahtführung an Knien und Oberschenkel. Sie ermöglicht in diesem Bereich eine größere Bewegungsfreiheit. Der hohe Elasthananteil unterstützt dies. Eine charmante Variation ist die 7/8-Hose. Sie lässt die Knöchel frei und strahlt einen bezaubernd femininen Stil aus. Stretch Hosen sind insbesondere bei trendbewussten Männern beliebt. Der Elasthananteil ist üblicherweise geringer als bei Damenhosen, sodass sie nicht vollständig eng anliegen. Der schmale Schnitt und der Stretchstoff sorgen für angenehme Bewegungsfreiheit. Typisch ist ebenfalls der schmal zulaufende Saum. Tipp: Kremple die Hosenbeine hoch, um einen angesagten Look zu kreieren. Herren-Stretch-Hosen weisen dezente Designs auf, etwa an die klassische Chinohose angelehnt oder im Jogginghosen Stil mit den unverwechselbaren Bündchen am Saum und einem Kordelzug am Bund. Stretch Hosen erfreuen sich aus guten Gründen auch bei Kindern großer Beliebtheit. Hier lassen sowohl schlichte Formen als auch moderne Varianten die Herzen höherschlagen. Kleine Mädchen mögen ausgestellte Schnitte, bei Jungs ist die Cargohose ein Favorit. Die aufgesetzten Taschen verleihen der Hose einen lässigen Touch – und es finden allerlei Fundstücke von abenteuerlichen Ausflügen darin Platz.

Farben und Muster: So vielseitig sind Stretch Hosen

Stretch Hosen beweisen ihre Wandelbarkeit durch eine Vielzahl an Farben und Mustern. Steht Dir der Sinn nach einer Portion Understatement, ist die schwarze Stretch Hose ein Dauerbrenner. Ob sattes, tiefes Schwarz oder einem Stoff mit Used-Effekten, die gedeckte Farbe gefällt Damen, Herren und Kindern gleichermaßen. Treibst Du es gern bunt, stehen Dir Exemplare in strahlendem Pink, Türkis oder leuchtendem Rot zur Verfügung. Sanfte Pastelltöne ergeben einen romantischen Look. In Vanillegelb, Pistaziengrün oder Hellblau kreierst Du eine verführerische Frühlingsgarderobe. Gemusterte Hosen ergänzen ein ansonsten schlichtes Outfit. Wähle aus angesagten Animalprints, Mille-Fleur, Streifen oder Pünktchen. Einen seriösen Touch strahlen Karohosen aus. Traditionelle Tartanmuster oder charmantes Vichykaro machen aus Deinem Outfit einen Hingucker.

Wie kombinierst Du Stretch Hosen?

Nach dem Bürotag geht es ohne Umwege zum romantischen Dinner. Da stellst Du Dir am Morgen die Frage: Was ziehst Du an? Schwarze Stretch Hosen sind Deine Wunderwaffe für einen elegant-lässigen Look. Mit sanft fallender Bluse oder Tunika, Blazer und Pumps begleitet sie Dich durch den Arbeitstag, und Du bist zugleich für den Restaurantbesuch perfekt gekleidet. Tipp: Wähle zu einer Stretch Hose ein längeres Oberteil aus, das über das Gesäß reicht. So spielst Du mit Gegensätzen und erreichst ein stimmiges Gesamtbild. Am Wochenende liebst Du es bequem und bist gern aktiv unterwegs. Wie wäre es mit einer Stretch Hose in Deiner Lieblingsfarbe, die Du zu Sneakern im selben Ton kombinierst? Je nach Wetterlage schlüpfst Du in einen komfortablen Hoodie, ein Longshirt plus Cardigan oder ein luftiges T-Shirt. Beim Oberteil greifst Du wahlweise zu einer Kontrastfarbe oder bleibst Ton in Ton. Im Sommer wirkt ein Look ganz in Weiß sehr stilvoll. Die Ideen gelten für Damen wie Herren gleichermaßen. Auch Accessoires wie Schmuck tragen beide Geschlechter gern. Zur weißen Kombination für Damen passt zum Beispiel dezenter Goldschmuck oder als Farbtupfer kunterbunter Modeschmuck: Rote Ohrstecker oder ein Glitzerarmband in allen Farben des Regenbogens lenken die Blicke auf Dich. Herren greifen zum Lederarmband oder einer edlen Uhr.

Elasthan und seine Begleiter: Materialkombinationen für Deine Stretch Hosen

Elasthan sorgt für die Flexibilität: Je nach Ausführung kommen zwischen 2 und 20 Prozent des Stretchmaterials zum Einsatz. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass 80 bis 98 Prozent der eng anliegenden Hose aus Baumwolle, Polyester oder Wolle bestehen. Welche Faser drin steckt, hängt nicht zuletzt vom Stil der Hose ab und ob Du sie im Winter oder Sommer trägst. Baumwolle gehört zu den vielseitigsten Rohstoffen für Bekleidung. Als Strickgewebe, Jersey genannt, schmiegt sie sich perfekt an und besticht durch einen extra soften Griff. Jersey kommt in Verbindung mit Elasthan besonders oft in Jogginghosen und Leggings zum Einsatz. Gewebt ist die Naturfaser fester und erinnert an Jeansstoff. Baumwoll-Stretch-Hosen in aufgerauter Qualität wärmen sehr gut, sodass sie Dich im Winter angenehm warm halten. Dann kommt ebenfalls Schurwolle zum Einsatz. Wollfasern speichern die Wärme, sind schmutz- sowie wasserabweisend – und daher perfekt für elegante Winterhosen. Polyester spielt durch seinen seidigen Glanz und die pflegeleichten Eigenschaften in der oberen Liga der beliebten Textilfasern. Es kommt für elegante Mode zum Einsatz und verbessert die Eigenschaften von Baumwolle. So trocknet die Hose beispielsweise schneller.

Bitte flexibel bleiben: Tipps für die Pflege Deiner Stretch Hosen

Elasthan bleibt perfekt in Form, wenn Du eine moderate Waschtemperatur einstellst. Wähle ein Programm aus, das bei maximal 30 Grad reinigt. Ein Feinwaschmittel schont die Fasern und Farben. Wasche stets ähnliche Töne zusammen, damit diese strahlend frisch bleiben. Auch die Hitze des Trockners mögen Stretch Hosen nicht. Lege sie stattdessen auf den Wäscheständer. Ein weiches Handtuch darunter verhindert Abdrücke und beschleunigt den Trocknungsprozess.