Essentials C&A

Essentials C&A

Essentials gehören zur Grundausstattung jeder Garderobe. Sie zeichnen sich durch ihre zurückhaltenden, puristischen Schnitte und Farben aus. So dienen sie als Kombinationspartner für auffällige Begleiter oder bilden gemeinsam einen Look mit dezenter Ausstrahlung. Zu ihnen zählen Oberteile, Hosen und Röcke, Socken und Unterwäsche – und damit genau die Teile, die Du im Alltag stets benötigst. Bei C&A findest Du die Basic-Utensilien für Damen, Herren und Kinder in großer Vielfalt.

55 von 55 Artikel gesehen
Nach oben

Unterwäsche mit Komfortgarantie

Gut sitzende Unterwäsche ist die Basis für ein gelungenes Outfit. Wenn nichts zwickt und einengt, dafür aber perfekt sitzt und Deinen Körper unterstützt, fühlst Du Dich wohl und verbringst einen entspannten Alltag. Basic-Unterbekleidung zeichnet sich durch schlichte Schnitte und den gekonnten Verzicht aus. Höschen im klassischen Slip-Style mit niedrigem Bund und mittelhohem Beinausschnitt treffen auf Panties und Hipster. Diese erkennst Du an dem niedrigen Beinausschnitt und der hüfthohen Form. Für Herren stehen wahlweise weit geschnittene Boxershorts oder schmale Pants zur Verfügung. Damen tragen BHs in schlichten Schnitten und glatter Verarbeitung. Sogenannte T-Shirt-BHs bleiben dank schnörkellosen Designs und dem Verzicht auf Spitze und Co. unter Deinem Oberteil unsichtbar. So punkten sie durch pure Funktionalität und perfekten Halt. Unterhemden wärmen im Winter und verhindern, dass Du auskühlst. Rippenhemden erfreuen sich bei Herren großer Beliebtheit. Exemplare aus Jersey plus Spaghettiträgern finden Platz in der Wäscheschublade von Damen. In puncto Material halten es Wäsche-Essentials ebenfalls zurückhaltend. Reine Baumwolle gehört zu den beliebtesten Materialien für Unterwäsche. Die Naturfaser besticht durch ihren weichen Griff, schmiegt sich angenehm an Deinen Körper an und ist atmungsaktiv. Das bedeutet: Sie nimmt Feuchtigkeit in einem gewissen Maße auf und gibt sie kontrolliert an die Luft ab. So bleibt Dein Körper auch an heißen Tagen und wenn der Alltag actionreich verläuft angenehm trocken.

Ober- und Unterteile für einen gekonnten Style

Was macht ein Kleidungsstück zum Essential? Es gibt einige typische Merkmale, durch die Du die Basics erkennst. Da ist zum einen der traditionelle Schnitt. Es gibt eine Reihe von zeitlosen Klassikern, in denen Du über viele Jahre und Saisons hinweg stets modern gekleidet bist. Neben schmalen Hosen gehören weite Exemplare dazu, die sogenannten Palazzo- oder Marlenehosen für Damen und Kinder. Jogginghosen haben die Modewelt längst erobert und sind salonfähig. Unter den Essentials zählen sie zu den Favoriten für einen sportlichen Look. Basic-Teile, die jeder im Schrank haben sollte, sind Blusen und Hemden in klassischen Formen inklusive spitzem Kragen und Knopfleiste. Ein Langarmshirt sowie ein Strickpullover mit V-Ausschnitt dürfen in der Riege der Essentials ebenfalls nicht fehlen. Setze auf dezente, klare Farben wie Schwarz, Weiß, Creme und Marine oder auf zeitlose Muster. Streifen gehören seit Jahrzehnten zu den Lieblingen der Damen-, Herren- und Kindermode. Ein Ringelshirt macht einfach gute Laune und lässt sich sportlich sowie elegant kombinieren.

Essentials kombinieren: So gelingt es

Basics und auffällige Teile ergeben ein stimmiges Gesamtbild. Mithilfe der Essentials kommen Kleidungsstücke wie trendige Pullover oder kunterbunte Hosen groß heraus. Ebenso stilsicher spielst Du mit Accessoires. Sie verleihen jedem Ensemble mit Essentials eine besondere Note. Ein schlichter Dress, zum Beispiel aus einer schmalen Hose, einem Rundhals-Pullover und Loafern, ergibt durch eine Statementkette plus Glitzereffekt einen Hingucker. Auch ein auffälliger Gürtel kann Essentials zu einem Blickfang avancieren lassen. Ob eine auffällige Schnalle, Nieten oder Glitzer, Gürtel gehören zum cleveren Zubehör, das Deine Garderobe auf einfache Weise aufpeppt. Praktisch und stylish sind Schals und Tücher. Sie bringen Farbe in Deinen Look und lassen sich vielseitig binden und knoten. So erzielst Du durch ein rechteckiges Tuch einen immer wieder anderen Eindruck. Geknotet wirkt es seriös, locker um die Schultern gelegt strahlt es eine gewisse Lässigkeit aus. Faltest Du es zum Haarband, kreierst Du eine Hommage an den Stil der 50er-Jahre. Setze auf Muster in einer Farbkombination, die einen Ton Deiner Basic-Garderobe aufnimmt. So erreichst Du einen harmonischen Gesamteindruck.

Aus welchen Materialien bestehen Essentials?

Essentials sind Klassiker, die Du zu zahlreichen Gelegenheiten trägst. Da sie durch zurückhaltende Formen und vielseitig kombinierbare Farben punkten, kommen sie so schnell nicht aus der Mode. Der Kauf von Basics ist eine Anschaffung für einen langen Zeitraum. Hochwertige Materialien unterstreichen diesen Anspruch. Naturmaterialien beweisen ihre Stärken durch ihre Robustheit. Neben Baumwolle, das außer in Form von Unterbekleidung auch für Hosen, Hemden, Blusen und Shirts zum Einsatz kommt, ist Wolle sehr beliebt. Schurwolle ist weich, nimmt weder Feuchtigkeit noch Schmutz an und hält praktisch ewig. Die luxuriöse Variante ist Kaschmir. Das flauschige Unterfell der Kaschmirziege besticht durch seine hohe Wärmespeicherung, ist federleicht und liegt herrlich soft auf Deiner Haut.

Pflegetipps für Deine zeitlosen Essentials

Eine Eigenschaft zeitloser Mode ist, dass Du sie immer wieder aus dem Schrank holst. Das bedeutet auch, dass sie mitunter hohen Belastungen standhalten muss – typisch für ein Lieblingsteil. Dank einer sorgfältigen Pflege bleiben Deine Essentials lange wie neu, die Farben frisch, die Oberflächen weich und glatt. Studiere vor der ersten Wäsche das Pflegeetikett. Es verrät Dir die maximale Waschtemperatur und weitere Hinweise, zum Beispiel, wie heiß Du das Kleidungsstück bügeln darfst. In der Regel behandelst Du Baumwolle bei 40 Grad. Weiße Exemplare erhalten durch ein Vollwaschmittel strahlende Frische. Es enthält Bleichmittel, die bereits bei niedrigen Temperaturen aktiv sind. Farbige Kleidung bleibt dank eines Colorwaschmittels wie neu. Darüber hinaus gibt es spezielle Pflegemittel für schwarze Kleidung. So verhinderst Du, dass sie ausbluten und ergrauen. Häng Deine Essentials zum Trocknen einfach auf die Leine. Baumwoll-Unterwäsche verträgt in vielen Fällen die Hitze des Wäschetrockners. Auch darüber gibt das Pflegeetikett Auskunft.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.