global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Casual Chic

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Material
Kollektion
Sale
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Beinform
Passform
Länge
Muster
Marke

Casual Chic bei C&A – sportlich trifft elegant

Er schmeichelt und sorgt für einen harmonischen Look, er lässt sich mit extravaganten Details zum Hingucker machen, und Stilbrüche sind ohnehin sein unverkennbares Zeichen. Den Begriff Casual Chic hast Du mit Sicherheit schon mehr als einmal gehört. Er taucht auf offiziellen Einladungen auf, wenn es um den Dresscode geht, wird in Modezeitschriften vorgestellt und unter Freundinnen heiß diskutiert. Dabei bringt er immer wieder einige Fragen aufs Tapet: Was gehört eigentlich zu diesem Style? Was ist schick, was entspannt, und was haben die Materialien damit zu tun? Welche Teile kombinierst Du miteinander, zu welchen Accessoires greifst Du? Passt die Kombination aus Casual und chic wirklich zu jedem Anlass – und bist Du damit nicht mitunter zu lässig gekleidet? Wir beantworten diese Fragen und zeigen Dir, wie Dein Look im Casual Chic zu Deinem Markenzeichen wird.

Casual bedeutet so viel wie gemütlich und komfortabel, chic bezeichnet die elegante Note. In der Modewelt wird der Look als gekonnter Mix aus bequemen Teilen mit schicken Begleitern interpretiert. Also etwa die Jeans und der Blazer oder der Seidenrock und das Baumwoll-Shirt. Oberstes Gebot im Casual Chic ist, dass Du Dich darin wohlfühlst. Dafür braucht es perfekte Passformen und Materialien, die sich angenehm auf der Haut anfühlen, pflegeleicht und flexibel sind. Das macht Casual Chic zu einem variabel definierbaren Stil, den Du sehr persönlich auf Deine Vorlieben abstimmen kannst. Wird auf einer Einladung um einen Casual-Chic-Dresscode gebeten, kannst Du aufatmen: Strenge Vorgaben sind nicht vorgesehen, wichtig ist, dass der Look weder zu lässig noch zu elegant wird. Das erreichst Du bereits mit einfachen Mitteln und kreierst mit wenigen Handgriffen Ensembles für den großen Auftritt oder das gewisse Understatement.

140 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
  • 3
Nach oben

Casual Chic: smarter Dresscode für Alltag, Business und Freizeit

Manchmal darf es ein wenig mehr sein: Mehr Eleganz und mehr Chic im Alltag, bei festlichen Anlässen oder im Beruf. Dabei gilt es jedoch, die richtige Balance zu halten, und das bedeutet: Ein wenig mehr ist perfekt, zu viel ist zu viel. Und hier sind wir beim Casual Chic: Der Look ist elegant und beweist Fingerspitzengefühl durch gekonnte Brüche. Kurz gesagt ist Casual Chic ein nahezu überall tragbarer Stil mit einem schicken Detail. Das bedeutet, dass Du ruhig zur Jeans greifen kannst, wenn Du ein eher sportlicher Typ bist, zur Lederhose, wenn in Dir ein Rocker schlummert, oder zum schlichten T-Shirt, wenn Komfort Dein Ziel ist.

Zum Casual-Teil kombinierst Du ein schickes Gegenüber: zur Jeans eine Seidenbluse, zur Lederhose einen Nadelstreifenblazer, elegante Pumps und eine schicke Handtasche. Zum Basic-Shirt bildet ein Bleistiftrock einen charmanten Kontrast. Zur Marlene- oder Palazzohose aus edlen seidigen Materialien ist es eine sportliche Jacke, die für den entspannten Touch sorgt, zum Beispiel ein Blouson oder eine Jacke im Military-Style. So strahlt Dein Casual-Chic-Outfit stets eine gewisse Nonchalance aus und beweist, dass Du ein Händchen für Mode und die perfekten Kombinationen hast.

Das sind die Basics für den lässig-schicken Style

Der Hosenanzug ist zu schick, Jeans und Sneaker zu sportlich – was liegt da näher, als beides zu kombinieren? Basics für den Casual Chic kommen aus der Businessmode und können typische Freizeitkleidung sein. Eine Jeans gehört auf jeden Fall zu diesem Modestil. Fürs Büro sollte sie in dunkler Waschung gehalten sein, in Dunkelblau oder Schwarz, und keine Risse, abgewetzten Stellen oder Löcher wie bei einer Used Jeans aufweisen. Möchtest Du die Jeans in der Freizeit casual und chic stylen, kannst Du ruhig zu einer Ripped Jeans greifen. Ein Blazer ist das zweite Must-have: Mit einem schlichten, schwarzen Modell mit Revers machst Du stets alles richtig.

Eine extravagante Note in Dein Outfit bringst Du mit einem Blazer mit Stehkragen, eine Spur Seriosität mit einem Longblazer. Must-have-Teil Nummer drei für den schicken casual Style ist die Seidenbluse. Das sanft schimmernde Naturmaterial strahlt Eleganz und Anmut aus und ist sichtbar hochwertig. Die Casual-Note bringst Du mit aufgekrempelten Ärmeln hinein. Eine Seidenhose ist ein tolle Alternative zur klassischen Stoffhose. Derzeit zeigt sie sich modisch aktuell in weiter Form, als Palazzohose oder Culotte. Und dann ist da noch der Trenchcoat, der als fester Bestandteil des legeren Chics seinen großen Auftritt hat. Ein Trenchcoat bringt stets eine Spur Eleganz in Deinen Look und passt zu Jeans und Seidenbluse ebenso gut wie zur seidigen Marlenehose mit schmalem Baumwoll-Shirt.

Diese Schuhe sind casual und chic

Ein wichtiger Bestandteil des leger-schicken Stils sind die Schuhe. Du hast hier zwei Möglichkeiten: sportliche Schuhe zur schicken Hose zu tragen oder elegantes Schuhwerk zur sportlichen Hose. Das bedeutet: Jeans und Pumps, elegante Riemchensandalen mit Absatz oder High Heels. Bist Du lieber auf flachen Sohlen unterwegs, bieten sich elegante Budapester an, Loafer oder Mules. Zur Business-Stoffhose greifst Du zu Sneakern, Zehentrennern oder Espadrilles. Wie üblich beim Casual Chic gilt bei den Schuhen: Bequemlichkeit geht vor.

Die Schuhe sollten hochwertig verarbeitet sein, damit Du auf hohen Absätzen komfortabel durch den Tag kommst. Das hängt zu einem großen Teil von der Statik der Schuhe ab, und hier haben exakt verarbeitete Modelle die Nase vorn. Achte zudem auf weiche, anschmiegsame Materialien wie Leder, Samt oder funktionale Hightech-Stoffe, wenn Du Dich für Sneaker entscheidest. Sie stellen sicher, dass der Schuh optimal am Fuß sitzt, nicht drückt und ein optimales Fußklima gewährleistet ist.

Vom Büro bis zur Party: Casual Chic zu allen Anlässen

Wo trägst Du Deinen Casual Chic Style denn nun? Die Antwort lautet: fast überall. Im Büro, sofern kein strenger Dresscode herrscht und lässige Elemente in Deinem Business-Outfit erlaubt sind, in der Freizeit, wenn Du Wert auf ein Outfit mit dem gewissen Etwas legst. So kannst Du im Office bei Deinem Hosenanzug den Blazer durch einen Cardigan ersetzen oder ein einfaches weißes Baumwoll-Shirt anstelle einer Bluse tragen. Einen Hauch von Casual bringst Du in Deinen Büro-Look, indem Du die Ärmel Deines Blazers hochkrempelst. Noch mehr casual wird es, wenn Du anstelle von Pumps zu Sneakern greifst. Am Abend verleiht das eine oder andere Casual-Teil Deinem Look etwas Besonderes, und er wird zum Hingucker – etwa wenn Du klobige Sneaker zum kleinen Schwarzen kombinierst. Zugegeben – das Ensemble ist etwas für Wagemutige, erzeugt allerdings den absoluten Hingucker-Effekt.

Alternativ entscheidest Du Dich für ein edles Detail in Deinem sportlichen Outfit, etwa für die eleganten spitzen Pumps zur Boyfriend Jeans oder Pumps und Seidenbluse zur Jogginghose. Einen subtileren Casual-Anstrich erzeugst Du mit einem Grobstrick-Cardigan zum Etuikleid. So bist Du im Büro ebenso gut gekleidet wie zum Dinner im Restaurant und zur Familienfeier. Einige lässig schicke Teile hast Du mit Sicherheit bereits in Deinem Kleiderschrank, möchtest jedoch die eine und andere Varianten ausprobieren? Oder fehlen Dir noch schicke Einzelteile oder Basics für den entspannten Touch? Hol Dir Deinen Casual Chic im Onlineshop von C&A und gestalte Deinen großen Auftritt, wo immer Du Dich sehen lässt.