Hochgeschlossenes Kleid

Hochgeschlossenes Kleid

Dekolleté war mal: Nun liegt der Gegenpart des tief ausgeschnittenen Kleides voll im Trend. Wir können gar nicht genug bekommen von hochgeschlossenen Kleidern, die uns wahlweise einen adretten Look oder ein geheimnisvolles Goth-Image bescheren. Und wenn das Kleid schon so schön den Oberkörper verdeckt, kann man ja umso mehr Bein zeigen. Hochgeschlossene Kleider gibt es natürlich in den unterschiedlichsten Varianten, von schwarz über geblümt bis hin zu bunt gemustert. Sie können mit einem Stehkragen oder einer verspielten Bindeschleife versehen sein, und hochgeschlossene Kleider sind im Winter ebenso wie im Sommer überaus beliebt. Je nach Jahreszeit ändert sich lediglich das Material: Im Sommer greifst Du zu einem Modell aus luftiger Baumwolle, im Winter kommst Du mit einem Strickkleid bestens über die Runden.

17 Artikel
17 von 17 Artikel gesehen

Hoch­ge­schlos­se­ne Klei­der für di­ver­se An­läs­se kau­fen

Viele berühmte Kleider aus Film und Fashion sind hochgeschlossen und wirken gerade deshalb sehr elegant. Beliebt sind beispielsweise Kleider mit Stehkragen und einem Spitzeneinsatz am Hals. Das wirkt zwar erotisch, jedoch weniger aufreizend als ein tief ausgeschnittenes Dekolleté. Vor allem für Frauen mit einer üppigen Oberweite kann ein hochgeschlossenes Kleid ein wahrer Segen sein, denn mit dem richtigen Modell lassen sich die Proportionen ausgleichen. Hochgeschlossene Kleider sind wahre Allround-Talente, denn Du kannst sie nicht nur für besondere Anlässe tragen, sondern auch optimal in der Freizeit nutzen. Zudem kommen sie in verschiedenen Längen daher - das macht sie zu idealen Kombi-Partnern für jede Jahreszeit. Wie wäre es zum Beispiel mit einem hochgeschlossenen Midikleid mit langen Ärmeln, das Du auch kälteren Tagen mit einer Strumpfhose im Büro tragen kannst? Oder suchst Du eher nach einem kurzen Dress, mit dem Du auf der nächsten Party alle Blicke auf Deine Beine lenkst? Ob Abendrobe oder Freizeitmodell: Hier stellen wir Dir die schönsten hochgeschlossenen Kleider vor und zeigen Dir, wie man sie richtig stylt.

War­um hoch­ge­schlos­se­ne Klei­der voll im Trend lie­gen

In bestimmten Situationen ist weniger eindeutig mehr – das gilt auch für Kleider mit Ausschnitt. Denn diese tiefen Einblicke sind eigentlich nur für den Abend geeignet, und auch dann ziehen viele Frauen ein hochgeschlossenes Kleid einem tief ausgeschnittenen Modell vor. Das hat nicht nur praktische, sondern vor allem stylishe Gründe. Was macht diese Modelle so reizvoll? Wir verraten es Dir.

Ein eleganter Kragen bringt den Hals zur Geltung und wirkt zudem verführerisch und geheimnisvoll. Außerdem heißt hochgeschlossen nicht, dass Du keine Haut zeigen dürftest. Bei hochgeschlossenen Kleidern befindet sich das Dekolleté oftmals ganz einfach hinten: Ein tiefer Rückenausschnitt bringt eine dramatische Note in Dein Outfit und sieht durch den Überraschungseffekt einfach toll aus. Die Vorstellung, ein hochgeschlossenes Kleid müsse automatisch brav wirken, hat längst ausgedient. Zwar kannst Du ein Stück im romantischen Cottagecore-Look wählen, doch es stehen Dir auch elegante Kleider und verführerische Modelle im Vamp-Look zur Auswahl.

Das gewisse Etwas haben hochgeschlossene Kleider mit Elementen des viktorianischen Stils: kleine Knöpfe, die entweder am Kragen angebracht sind oder dekorativ den Rücken zieren, Schleifchen aus Samt und Rüschen aus feinster Spitze. Sie bringen einen Hauch von Steampunk oder Goth in Deinen Look. Für den großen Auftritt am Abend eignen sich Chiffon Kleider mit eng anliegendem Oberteil und weitem Rock, denn mit dem halbtransparenten Material lassen sich verführerische Blickfenster zaubern. Pastellfarben sind derzeit besonders beliebt und bringen Leichtigkeit in den hochgeschlossenen Look.

Sport­lich und all­tags­taug­lich: Klei­der mit Steh­kra­gen

Kleider mit Stehkragen sind weit verbreitet und existieren in vielen verschiedenen Ausführungen. Wir kennen sie als Strickkleider mit ausgestelltem Rock oder als eng anliegende Modelle aus Stretchbaumwolle. Je nach Material und Schnitt kommen sie entweder lässig, sportlich oder auch elegant daher. Der Blickfang eines solchen Kleides ist auf jeden Fall der Kragen. Bei einigen Modellen ist er mit Strass oder Pailletten verziert, bei anderen bietet er die Bühne für einen Logoschriftzug. Es gibt auch Modelle, die mit Verzierungen an den Schultern aufwarten: Kleine Perlen oder funkelnde Steinchen lenken den Blick dann unbewusst auf den Hals. Zu einem Kleid mit Stehkragen empfiehlt sich eine Hochsteckfrisur. Eine offene Mähne lenkt von Deinem Outfit ab. Schlimmstenfalls verschmilzt das Haar optisch mit dem Kleid. Je nach Style trägst Du zu Deinem hochgeschlossenen Kleid Sneaker, Boots oder Pumps.

Blu­men­klei­der im Boho-Style

Hochgeschlossene Kleider sind ein fester Bestandteil des Boho-Looks und begleiten Dich im Sommer auf Festivals oder ausgedehnten Spaziergängen im Park. Zum frei schwingenden Mini- oder Maxikleid aus geblümtem Stoff trägst Du einen kecken Hut und eine kuschelige Strickjacke. Typisch für den Style sind ärmellose Modelle mit Stehkragen oder Neckholder (wie es auch oft bei Ibizakleidern der Fall ist), wobei der Kragen oftmals mit winzigen bunten Perlen und Steinchen verziert ist. Runde Deinen Boho-Look mit einer Fransentasche und ausgefallenen Accessoires ab. Riesige Creolen oder Federohrringe passen ausgezeichnet dazu, ebenso eine ärmellose Weste in Makramee- oder Häkeltechnik.

Das klei­ne Schwar­ze aus "Früh­stück bei Tif­fa­ny"

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, wie Audrey Hepburn in "Frühstück bei Tiffany" über die Fifth Avenue in Manhattan zu stolzieren – in einem schicken Kleid mit vierreihiger Perlenkette und ellbogenlangen Handschuhen, versteht sich. Das schmal geschnittene Abendkleid hat einst der legendäre Modeschöpfer Hubert de Givenchy eigens für Hepburn entworfen, und es gilt als Prototyp des "Kleinen Schwarzen". Gerade wenn es um Cocktail- oder Ballkleider geht, setzt Dich ein hochgeschlossenes Modell besonders groß in Szene. Außerdem eignet sich das hochgeschlossene Kleine Schwarz ideal als Leinwand für ein ausgefallenes Schmuckstück. Ein schwarzer Blazer sowie schwarze Pumps wirken dazu besonders harmonisch und sind für formelle Gelegenheiten die optimalen Kombinationspartner. Für eine ausgelassene Clubnacht greifst Du lieber zum hochgeschlossenen Mesh-Minikleid.

Down­town Ab­bey lässt grü­ßen: ein hoch­ge­schlos­se­nes Kleid im Vin­ta­ge-Look

Die britische Fernsehserie Downton Abbey hat auch die Modewelt im Sturm erobert. Die eleganten hochgeschlossenen Kleider mit verspielten Kragen, plissierten Details und Einsätzen aus kostbarer Spitze sind einfach zu schön, um nur auf der Leinwand bewundert zu werden. An den Style angelehnte, historisch inspirierte Kleider sind absolut alltagstauglich, wenn sie knielang sind und Du sie mit modernen Elementen kombinierst. Toll dazu sind rockige Boots mit Nieten oder klassische Schnürschuhe.

Hoch­ge­schlos­se­ne Blu­sen­klei­der für das Of­fice

Insbesondere wenn die Tage wärmer werden, werden Business Kleider im Büro immer beliebter. Diese sind in der Regel hochgeschlossen, um nicht zu aufreizend zu wirken. Eine Variante, die nicht nur elegant und seriös, sondern auch absolut modern ist, ist das Hemdblusenkleid. Einfarbige Modelle sind optimal für professionelle Auftritte geeignet, während Du am Casual Friday mit einem gemusterten Kleid zum Hingucker wirst. Hinsichtlich der Länge stehen Dir hier ebenso keine Wünsche offen, denn das Blusenkleid ist in der Regel als Maxi-, Midi- und Minikleid erhältlich.

So pfle­ge ich mein hoch­ge­schlos­se­nes Kleid

Die Pflege Deines hochgeschlossenen Kleides hängt stets vom Material des Kleidungsstücks ab. Kleider aus Kunstfasern kannst Du in der Waschmaschine waschen, zum Trocknen hängst Du sie jedoch lieber an der Luft auf. Vorsicht bei Applikationen und Spitzendetails: Sie sind empfindlich und können in der Waschmaschine beschädigt werden. Im Zweifelsfall also lieber mit der Hand waschen. Kleider aus Baumwolle sind da deutlich pflegeleichter. Wasche sie bei 30 °C in der Waschmaschine und verzichte auf Weichspüler. Zum Trocknen ziehst Du das Stück zurecht und hängst es auf – das erübrigt Dir das Bügeln.

  • Trend
  • Hochgeschlossenes Kleid
Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

Indem Du zustimmst, erklärst Du Dich damit einverstanden, personalisierte E-Mails zu erhalten. Diese enthalten auf Dich zugeschnittene Produktempfehlungen und Erinnerungen, Werbeaktionen und Umfragen, die uns helfen, unser Angebot zu verbessern. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in den E-Mails klickst. Weitere Informationen zur Datennutzung, Abmeldung und Deinen Rechten findest Du in der Datenschutzerklärung des C&A-Newsletters. Mit Deiner Zustimmung sicherst Du Dir auch Deinen 10-%-Gutschein!
PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum