Flauschige Pullover

Flauschige Pullover

Sie sind wunderbar weich und anschmiegsam. Flauschige Pullover sorgen für den Kuschel-Effekt und vereinen weitere Pluspunkte: Sie sehen stylish aus, speichern Wärme und sind somit die perfekten Begleiter für winterwarme Outfits. Pullover mit Flausch-Effekt sind für alle da: Damen schätzen sie in femininen Styles, Herren überzeugt der funktionale Wärmefaktor, Kinder fühlen sich in den herrlich weichen Textilien rundum wohl. Kein Wunder, dass die flauschig weichen Pullover das Potenzial zum Lieblingsteil haben.

17 von 17 Artikel gesehen
Nach oben

Aus welchen Materialien bestehen flauschige Pullover?

Der Clou an flauschigen Pullovern ist das Material. Es sorgt für das typische hautsympathische Tragegefühl und den besonderen Look. Zum Einsatz kommen sowohl natürliche als auch synthetische Fasern. Aus der Natur stammt Schurwolle, die durch eine spezielle Verarbeitung den perfekten Flauschfaktor erhält. Die feinen Fasern fühlen sich herrlich weich an und sind extra leicht. Alle Wollsorten haben zudem ihre hohe Wärmespeicherfähigkeit und die Atmungsaktivität gemeinsam: Sie nehmen deine Körperfeuchtigkeit auf und geben sie an die Außenluft ab. Das sorgt für ein trockenes Hautgefühl, auch in warmen Räumen oder an actionreichen Tagen. Kunstfasern sind inzwischen ebenso hochwertig wie natürliche. Die Herstellungstechniken haben sich in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich verbessert, sodass Polyacryl und Polyester ebenso atmungsaktiv sind und zugleich sehr warm halten. Polyester weist eine glatte Oberfläche auf und strahlt einen sanften Glanz aus. Die Faser erfreut sich vor allem bei langfaserigen Zottel-Pullovern großer Beliebtheit. Polyacryl und Schurwolle ähneln sich in ihren Strukturen. Auch Acryl weist die typische raue Oberfläche auf. Eine dritte Kunstfaser sorgt für eine hohe Elastizität: Polyamid kommt gern bei figurbetonten Winterpullovern zum Einsatz. Alle Kunstfasern trocknen schnell, sind form- und farbstabil. Mischgewebe vereinen die Vorteile von Natur- und synthetischen Fasern. Das bedeutet: Sie fühlen sich glatt und weich an, halten die Wärme fest, sind pflegeleicht und behalten selbst nach häufigem Tragen und Waschen ihre Farben.

So vielfältig sind Pullover aus flauschigen Fasern

Stichwort Farben: Flauschpullover zeigen sich nicht nur in verschiedenen Designs, sondern auch in einer großen Vielfalt an Mustern, Farben und Prints. Unifarbene Modelle sind perfekte Kandidaten für einen Basic-Look. Das gilt insbesondere für gedeckte Töne wie Schwarz, Anthrazit, Dunkelblau, Weiß oder Beige. Die flauschigen Winterpullover passen ausgezeichnet zu einer gemusterten Hose oder einem auffälligen Rock. Tipp: Greife bei der Wahl der Nuance einen Ton aus dem Unterteil auf, um einen gekonnten Style zu erzeugen. Farbe in graue Tage bringst du mit einem Wollpullover in knalligen Colorierungen. Frauen freuen sich ebenso wie Männer und Kinder über ein frisches Pink, ein Tomatenrot oder ein auffälliges Stahlblau. Muster sorgen für Abwechslung. Einen frischen Look erzeugst du durch kunterbunte Streifen oder Punkte. Sehr chic wirken bei den typischen Flauschfasern auch sanfte Farbverläufe, etwa in zarten Pastelltönen. Drucke und eingestrickte Slogans, Labels oder Motive machen aus dem Strickpullover einen Hingucker. So zeigst du, wer du bist und welche (Mode)vorlieben du hast: Ob freche Sprüche, Superhelden-Motive oder exotische Prints, diese flauschigen Pullover sind stets ein Blickfang.

Flauschige Pullover elegant stylen: So funktioniert es

Eine schicke Garderobe mit Pullover, geht das überhaupt? Aber ja - und wie. Ein flauschiger Pullover ist die perfekte Ergänzung zu einem edlen Look. Einige Faktoren solltest du dabei beachten. Erstens: Wähle einen Wollpullover aus edlen Materialien wie Kaschmir aus. Zweitens: Setze auf die "Unfarben" Schwarz oder Weiß. Drittens: Trage dazu einen Begleiter aus zart glänzenden, sichtbar hochwertigen Textilien. Diese Regeln gelten für Männer und Frauen gleichermaßen. Kinderkleidung darf es bunter treiben, zum Beispiel in Form eines Pullovers in sanften Pastelltönen. Eine Rolle spielt auch das Design des Pullovers. Damen setzen auf figurbetonte Exemplare mit Rund- oder V-Ausschnitt oder kurze, kastige Modelle, die sie mit einer weißen oder schwarzen Bluse darunter tragen. Die Klassiker passen wunderbar zu weiten Hosen: Hier betört der Kontrast zwischen dem schmalen Ober- und dem großzügigen Unterteil. Zum Bleistiftrock harmonieren kurze Pullover. Herren entscheiden sich für einen Rollkragenpullover oder ein Modell im schmalen Schnitt. Eine tiefschwarze Jeans oder eine Anzughose sind die idealen Begleiter.

Sportliche Ensembles mit dem gewissen Kuschelfaktor

In der Freizeit und im Urlaub ist Wohlfühlen angesagt. Deshalb bevorzugen viele nach Feierabend, in der Ferienzeit und am Wochenende legere Schnitte, die maximale Bewegungsfreiheit bieten. Oversized-Pullover aus flauschigen Garnen erfreuen sich besonders großer Beliebtheit. Sie passen perfekt zu schmalen Hosen: Frauen fühlen sich in einer Leggings oder einer Skinny Jeans mit hohem Stretchanteil wohl. Herren entscheiden sich für eine Slim Fit oder Straight Jeans. Auch die Klassiker avancieren zum Teil eines legeren Looks. Das funktioniert mit einem Strickpullover aus grober Wolle zur Boyfriend Jeans oder mit einem Strick-Hoodie zur Denimhose mit Used-Effekten.

Tipps für die Pflege: So bleiben deine Strickpullover wunderbar weich

Wolle stellt einige Ansprüche an die Pflege. Gönnst du deinen flauschigen Pullovern ein wenig Aufmerksamkeit beim Waschen und Trocknen, freust du dich über eine lange Lebensdauer und frische Farben. Ein Blick auf das Pflegeetikett – es befindet sich in der Regel an der Innenseite des Pullovers – verrät, ob das Exemplar eine Maschinenwäsche verträgt oder eine manuelle Reinigung die bessere Wahl ist. Grundsätzlich solltest du Wolle mit einem speziellen Waschmittel behandeln. Es enthält besondere Pflegestoffe, die den flauschigen Griff aufrechterhalten. Tipp: Für die Handwäsche bietet sich auch ein mildes Shampoo an. Zusätzlichen Weichspüler benötigst du nicht, denn das Waschmittel enthält bereits alle "Weichmacher" für deine Kuschelpullis. Im Wollwaschgang der Maschine bleiben die Fasern schön weich und der Pullover in Form. Damit das auch nach dem Trocknen gewährleistet ist, lege ihn am besten auf die Leine und vermeide Sonneneinstrahlung oder die Hitze der Heizung. Ein weiches Handtuch unter dem Pullover nimmt Feuchtigkeit auf, sodass du ihn blitzschnell wieder ausführst.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Paypal
PaypalJetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren