Silvester mit Kindern: Familie zündet gemeinsam Wunderkerzen an.

Silvester mit Kindern feiern: Tipps & Silvesterspiele für Kinder

Für Kinder ist der Jahreswechsel ein besonderes Ereignis – die ganze Familie ist in unbeschwerter Feierlaune, alles ist bunt und glitzernd geschmückt und selbst die Kleinsten dürfen länger wachbleiben. Der krönende Abschluss für viele Kinder ist dann das bunte Feuerwerksspektakel. Damit die Silvesterparty für die ganze Familie zum Highlight wird, sammeln wir hier einige Spielideen, mit denen die Stunden wie im Flug vergehen. Außerdem geben wir Tipps für das erste Silvester mit Baby, um euch einen entspannten Jahreswechsel zu ermöglichen.

Tipps für ein entspanntes Silvester mit Kindern

Wie Silvester gefeiert wird, unterscheidet sich von Familie zu Familie: Ob ihr nun ein Silvesteressen mit Großeltern, Onkel, Tanten und anderen Verwandten veranstaltet oder nur im kleinen Kreis mit euren Kindern feiert, ist ganz euch überlassen. Wichtig ist, dass alle Familienmitglieder bis Mitternacht eine schöne Zeit haben und sich ordentlich amüsieren. Damit der Jahreswechsel insbesondere für die Jüngsten entspannt gelingt, haben wir hier einige Silvester-Tipps für Kinder verschiedenen Alters gesammelt.

Erstes Silvester mit Baby feiern

Der Jahreswechsel als frischgebackene Eltern steht vor der Tür – das ist natürlich ein Grund zur Freude, bringt aber auch einige Veränderungen mit sich. Mithilfe dieser Tipps kann das erste Silvester mit Baby stressfrei gelingen:

  • Bring dein Baby zur gewohnten Uhrzeit ins Bett. Viele Babys verschlafen sogar das Feuerwerk problemlos – trotzdem solltest du natürlich in der Nähe sein, falls dein Kind aufwacht.
  • Plant eher ruhige Aktivitäten ein. Macht euch z. B. einen gemütlichen Abend und genießt eure Zweisamkeit.
  • Natürlich müsst ihr nicht auf Gesellschaft verzichten: Ihr könnt auch Gäste einladen und den Abend mit ruhigeren Aktivitäten wie Gesellschaftsspielen und einem leckeren Silvesteressen verbringen. Wichtig ist, dass allen Gästen vorab bewusst ist, dass ihr nicht ausgelassen feiern wollt.
  • Im Idealfall feiert ihr gemeinsam mit anderen Eltern, die so garantiert Verständnis für eure eher ruhige Silvesterfeier haben.

Silvester mit Kleinkind feiern

Eine Silvesterfeier mit einem Kleinkind (2 bis 4 Jahre) erfordert eine geschickte Planung: In diesem Alter kann es durchaus sein, dass dein Kind bereits an der Silvesterfeier teilnehmen möchte. Allerdings sind Kinder in diesem Alter noch zu jung, um die ganze Nacht durchzuhalten. Um Frustration und Übermüdung zu vermeiden, solltest du bei Silvesterfeiern mit Kleinkind folgendes beachten:

  • Schick dein Kind um dieselbe Uhrzeit ins Bett wie immer. Für sehr kleine Kinder ist Silvester zunächst eine Nacht wie jede andere, denn die Bedeutung der Silvesternacht vermitteln ihnen erst die Erwachsenen. Wird dein Kind Mitternacht von allein wach, kann es das Feuerwerk natürlich auch mitansehen.
  • Du kannst die Silvesterfeier mit Kind auch „vorziehen“. Diese Möglichkeit eignet sich besonders gut, wenn ihr im Freundeskreis viele Kinder in einem ähnlichen Alter habt. Trefft euch mit anderen Familien und feiert zum Beispiel schon ab 17 oder 18 Uhr einen vorgezogenen Jahreswechsel – mit leckerem Essen, funkelnder Deko und Wunderkerzen.
  • Manche Kleinkinder bekommen bei lauten Böllern Angst – daher benötigen sie die tröstende Nähe ihrer Eltern und wenn nötig auch genügend Abstand zum Spektakel. Um auf der sicheren Seite zu sein, könnt ihr euch das Feuerwerk von drinnen anschauen und die Fenster geschlossen lassen.

AchtungFeuerwerkskörper sollten nur im Freien und nur von Erwachsenen angezündet werden. Kinder sollten dabei immer in sicherer Entfernung vom Feuerwerk bleiben und von anderen erwachsenen Familienmitgliedern beaufsichtigt werden. Auch Wunderkerzen sollten Kinder unter 12 Jahren nie unbeaufsichtigt abbrennen lassen.

AchtungFeuerwerkskörper sollten nur im Freien und nur von Erwachsenen angezündet werden. Kinder sollten dabei immer in sicherer Entfernung vom Feuerwerk bleiben und von anderen erwachsenen Familienmitgliedern beaufsichtigt werden. Auch Wunderkerzen sollten Kinder unter 12 Jahren nie unbeaufsichtigt abbrennen lassen.

Silvester mit älteren Kindern feiern: Silvesterspiele für Kinder

Auch wenn sich dein Kind vielleicht zunächst riesig freut, sich schick zu machen, lang wach bleiben zu dürfen und mit den Erwachsenen zu feiern, können die Stunden bis Mitternacht ganz schön lang werden. Damit die Zeit bis zum Jahreswechsel wie im Flug vergeht, stellen wir dir ein paar Beschäftigungsideen und Silvesterspiele für Kinder vor, die garantiert für gute Laune sorgen.

Silvesterspiele für Kinder: Silvesterschatz suchen

Dieses kleine Silvesterspiel ist ideal für kleine Abenteurer, die sich gern auf die Suche nach einem ganz besonderen Schatz begeben. Für die Silvester-Schatzsuche braucht ihr nur:

  • eine kleine Schachtel oder ein Säckchen
  • den „Schatz“ (z. B. Snacks, kleine Spielzeuge wie Kartenspiele oder Kuscheltiere)
  • ggf. Taschenlampen

Kurz nach den Weihnachtsfeiertagen hast du sicherlich noch Geschenktüten oder Schachteln im Haus – diese machst du dann einfach zur Schatztruhe, die du mit ein paar kleinen Präsenten füllst. Anschließend versteckst du den Silvesterschatz irgendwo in deiner Wohnung und schickst die kleinen Partygäste auf die Suche. Ältere Kinder kannst du auch im Dunkeln mit Taschenlampen suchen lassen – aber achte darauf, Stolperfallen im Suchbereich aus dem Weg zu räumen.  

Silvester Spiele Kinder: Familie feiert gemeinsam Silvester und wirft Konfetti.

Silvesterspiele für Kinder: „Misthaufen“ verbinden

Für dieses Spiel braucht ihr nur ein Blatt Papier und einen Stift. Schreibt nun zusammen die Zahlen von 1 bis 20 ganz frei und unsortiert auf das Blatt und kreist jede Zahl dabei ein. Dies sind eure „Misthaufen“.

Ziel des Spiels ist es, abwechselnd die Misthaufen der Reihe nach zu verbinden: also Misthaufen 1 mit Nummer 2 und von dort aus zum dritten Kreis usw. Die Linien dürfen sich jedoch nicht berühren oder überschneiden. Daher sollte jeder Mitspieler die Misthaufen so verbinden, dass es möglichst schwierig wird, die nächsten Haufen zu erreichen. Ihr braucht also viel Kreativität, eine ruhige Hand und vor allem viel Spaß dabei, euch gegenseitig ein bisschen zu ärgern.

CheckEine gute Beschäftigungsidee für die Feiertage ist es, Kinder in die Vorbereitung für die Silvesterfeier miteinzubeziehen. Wenn dein Kind z. B. gern bastelt, könnt ihr gemeinsam individuelle Wimpel-Girlanden aus Stoffresten oder Happy-New-Year-Girlanden aus Papier anfertigen. Anschließend kann dein Kind auch beim Dekorieren seiner Kreativität freien Lauf lassen.

CheckEine gute Beschäftigungsidee für die Feiertage ist es, Kinder in die Vorbereitung für die Silvesterfeier miteinzubeziehen. Wenn dein Kind z. B. gern bastelt, könnt ihr gemeinsam individuelle Wimpel-Girlanden aus Stoffresten oder Happy-New-Year-Girlanden aus Papier anfertigen. Anschließend kann dein Kind auch beim Dekorieren seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Silvesterspiele für Kinder: Modenschau veranstalten – 2 Möglichkeiten

Bei diesen beiden Bastel- und Spielideen könnt ihr das Jahr auf modische Art Revue passieren lassen. Dazu habt ihr zwei Möglichkeiten, wobei eine etwas mehr Vorbereitung benötigt und die andere auch spontan stattfinden kann:

Silvesterspiel Kinder: Papier-Modenschau

Für diese Spielidee können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zum Modeschöpfer werden. Damit dieses Silvesterspiel für Kinder zum Hit wird, müsst ihr schon eine Weile zuvor Zeitungspapier sammeln. Außerdem braucht ihr noch Scheren und Klebeband. Die Aufgabe ist es, anschließend aus dem Zeitungspapier eine schöne Abendgarderobe zu entwerfen, die man auch anziehen kann. Wer in einer festgelegten Zeit das schönste Silvester-Outfit entwirft und auch selbst tragen kann, gewinnt den kleinen Modewettbewerb.

Silvester Spiele Kinder: Zwei Geschwister in festlichen Partyoutfits für Silvester.

Silvesterspiel Kinder: Modischer Jahresrückblick

Mit dieser Beschäftigungsidee kann dein Kind seine schönsten Outfits nochmal aus dem Schrank holen und einen modischen Jahresrückblick starten. Schick dein Kind mit kleinen Herausforderungen auf die Suche nach dem passenden Outfit. Möglich sind Themen wie:

  • „Mein Lieblings-Outfit des Jahres“
  • „Eine verrückte Kombination“
  • „Der kuscheligste Pullover in meinem Schrank“
  • „Ein T-Shirt mit einem verrückten Print“
  • „Dieses Outfit mag ich nicht mehr“

Beenden könnt ihr die Modenschau mit „Das schickste Silvester-Outfit“ – diese Sachen kann dein Kind dann für den Rest des Abends tragen.

Silvester mit Kindern feiern: Beschäftigungsidee Teiggießen

Sucht ihr eine einfache Beschäftigungsidee, die obendrein total lecker ist? Dann versucht es zu Silvester doch mal mit dem Teiggießen! Für dieses essbare Spiel aus der Pfanne braucht ihr nur wenige Utensilien:

  • Herdplatte/Kochplatte
  • Pfanne
  • kleine Schöpfkelle/Gebäckspritze
  • Pfannenwender
  • Öl
  • Pfannkuchenteig (Grundrezept: 2 Eier, 200 ml Milch, 200 g Mehl, 60 ml Mineralwasser, 1 Prise Salz)

Alle Spielteilnehmer erhalten eine kleine Portion Teig, den sie anschließend vorsichtig in die Pfanne gießen. Dabei versuchen sie eine besondere Form zu malen (z. B. Stern, Kleeblatt, Halbmond, Herz, etc.), die die anderen Spieler dann erraten sollen. Besonders einfach geht das mit einer Gebäckspritze. Wer es schafft, die Form zu erraten, darf den Mini-Pfannkuchen aufessen.

Wichtig: Achte bei diesem Spiel aber stets darauf, dass dein Kind der heißen Pfanne nicht zu nahekommt.

Silvester mit Kindern feiern: Beschäftigungsidee Wunsch-Pflänzchen

Was gibt es schöneres, als hoffnungsvoll und voller Wünsche ins neue Jahr zu starten? Mit dieser kleinen Beschäftigungsidee kannst du deinem Kind ermöglichen, seinen Wunsch in greifbarer Form festzuhalten. Dazu braucht ihr:

  • kleine Blumentöpfe (am besten in unterschiedlichen Farben)
  • etwas Blumenerde
  • Samen für vierblättrige Kleeblätter
  • Bastelutensilien (buntes Papier, Stifte, Schere, Kleber)

Für diese Silvesteridee mit Kindern schreibt zunächst jeder seinen Wunsch für das nächste Jahr auf einen kleinen Zettel. Dann wird der Zettel zusammengefaltet und unten in den Blumentopf hineingelegt. Danach füllt ihr die Blumentöpfe mit Erde auf und gebt die Glückskleesamen nach der Pflanzanleitung in die Erde – bei diesem Schritt musst du deinem Kind womöglich zur Hand gehen.

Die Töpfe mit den vergrabenen Wünschen sollten anschließend einen Ehrenplatz auf der Fensterbank erhalten und so lang aufgezogen werden, bis die vierblättrigen Kleeblätter sprießen. So sieht dein Kind seinen Wunsch symbolisch heranwachsen. Die ausgewachsenen Pflänzchen können dann gepflückt, gepresst und als ganz besondere Glücksbringer aufbewahrt werden.

InformationNatürlich gibt es auch bei den Silvesterspielen für Kinder zeitlose Klassiker, die immer wieder Spaß machen. „Wer bin ich?“, „Stadt, Land, Fluss“ oder „Stopptanz“ machen schließlich zu jeder Gelegenheit Spaß. Auch mit Brett- und Kartenspielen vergeht die Zeit im Nu: Dabei könnt ihr auf Lieblingsspiele aus eurer Sammlung zurückgreifen oder gemeinsam etwas ganz Neues ausprobieren – z. B. das „Spiel des Jahres“.

InformationNatürlich gibt es auch bei den Silvesterspielen für Kinder zeitlose Klassiker, die immer wieder Spaß machen. „Wer bin ich?“, „Stadt, Land, Fluss“ oder „Stopptanz“ machen schließlich zu jeder Gelegenheit Spaß. Auch mit Brett- und Kartenspielen vergeht die Zeit im Nu: Dabei könnt ihr auf Lieblingsspiele aus eurer Sammlung zurückgreifen oder gemeinsam etwas ganz Neues ausprobieren – z. B. das „Spiel des Jahres“.

Bildquellen:

iStock.com/martin-dm

iStock.com/mihailomilovanovic

iStock.com/SanyaSM

iStock.com/AleksandarNakic