shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Altersgruppe
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Muster
Passform
Anlass
Kollektion

Kleider

172 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
  • 3
Nach oben

Mädchen-Kleider: Zum Toben oder für die nächste Feier

Kleine und große Mädchen brauchen Kleidungsstücke, in denen sie sich rundum wohlfühlen. Jeans und T-Shirts begleiten Mädchen im Alltag. Für Abwechslung im Kleiderschrank von Nachwuchs-Fashionistas sorgen dagegen Kleider in allen möglichen Formen, Farben und Mustern. Ein Kleid trägt sich angenehm im Sommer und garantiert bei festlichen Anlässen anerkennende Kommentare.

Mädchen-Kleider für den Alltag müssen strapazierfähig sein und alles mitmachen. Jeansstoff, zu einem Latzkleid oder einem luftigen Overall verarbeitet, kleidet Deine Tochter perfekt sowohl an warmen als auch kalten Tagen. Ein Kleid hat den Vorteil, dass Du Dir über Kombinationen von Unter- mit Oberteil keine Gedanken machen musst. Sollten die Temperaturen am Abend sinken, sorgen ein Sweater oder eine Strickjacke für Abhilfe. Ein weiterer Vorteil: Mädchen-Kleider lassen sich leicht überstreifen. Das ist besonders für Kleinkinder wichtig, die sich schon früh selbst ankleiden und damit ihre Selbstständigkeit beweisen können. Im Gegensatz zu Hosen sitzt ein Kleid locker, ohne einzuengen, denn bei einem Kleid zwickt kein Taillenbund.

Festkleider dagegen sind für den großen Auftritt bestimmt und dürfen dementsprechend verziert sein. Bei der Kommunion beispielsweise strahlt Deine Tochter in einem weißen oder pastellfarbenen Outfit. Bei Geburtstagen von Freunden und im Familienkreis garantiert ein hübsches Kleid mit Glitzer- oder Glanzeffekten, Tüll oder Volants bewundernde Blicke.

Passform und Material: Finde das richtige Mädchenkleid für Deine Tochter

Wir bieten Mädchen-Kleider in den Größen 92 bis 182 an. Diese Zahl bezieht sich auf die Körpergröße der Kinder. Da unsere Kleider je nach Modell weit und kurz geschnitten sind, kannst Du bei diesen Kleidungsstücken eine Nummer größer zum Hineinwachsen wählen. Falls Du unsicher bist, welche Kleidergröße Deiner Tochter passt, kannst Du unseren Größenberater ansehen. Du findest ihn unter dem Menüpunkt Kundenservice.

Kleinkinder ziehen in der Regel an, was ihre Eltern für sie aussuchen. Mädchen-Kleider für kleine Größen bekommst Du bei C&A in einfachen Schnitten, die jedoch immer niedlich aussehen. Wenn Deine Tochter heranwächst, möchte sie ihren eigenen Stil entwickeln. Deshalb achten wir bei den Größen für Mädchen ab acht Jahren darauf, die gesamte Bandbreite aktueller Trends anzubieten. Nur wenn ein Kleid Deiner Tochter gefällt, wird sie es gerne tragen. Schau Dir unsere Mädchen-Kleider gemeinsam mit Deiner Tochter im Online-Shop an! Zusammen ein hübsches Kleid auszuwählen, macht Spaß und stärkt Eure Beziehung. Ein bevorzugtes Material für unsere Mädchen-Kleider ist Bio-Baumwolle. Sie garantiert, dass die Kleidungsstücke frei von Pestizid-Rückständen sind. Außerdem verbessert der Anbau von Bio-Baumwolle die Lebensbedingungen der Bauern und deren Familien.

Ob Print oder Uni: Unsere Kleider-Auswahl macht jedes Mädchen glücklich

Mädchen-Kleider gibt es in zwei unterschiedlichen Silhouetten: die A- und die X-Linie. Die A-Linie wird nach unten hin weiter und verzichtet auf die Betonung der Taille. Diese Kleider bekommst Du als Trägerkleider mit Spaghettiträgern, etwas weiteren Trägern oder Flügelärmchen. Sie sind ideal für den Sommer, zum Beispiel als unkomplizierter Begleiter an den Strand oder ins Schwimmbad. Topaktuell sind Cut-Outs an den Schultern mit verspielten Volantärmeln. In der Übergangszeit oder an kühlen Abenden sorgt ein T-Shirt darunter für die nötige Wärme.

Die X-Linie betont die Taille durch einen angesetzten Rock. Falten oder Kräusel halten die Weite des Rocks in der Taille ein und erlauben ungehinderte Freiheit beim Spielen. Jersey oder T-Shirt-Stoff macht diese Kleider dehnbar und anschmiegsam. Als Alternative zum Kleid eignen sich auch die praktischen Jumpsuits mit kurzen Hosenröcken. Wenn Deine Tochter gerne Fahrrad fährt und sehr aktiv ist, wird sie diese Kreuzung zwischen Kleid und Overall schätzen. Ein Jumpsuit verhindert ungewollte Einblicke unter allen Umständen und sitzt dabei luftig und locker.

Neben der Silhouette spielen Farben und Muster eine Hauptrolle bei der Auswahl. Besonders bei kleineren Mädchen sind Motive aus Comics & Cartoons immer angesagt. Die Eiskönigin ziert Mädchen-Kleider in sanften Pastellfarben für kleine Prinzessinnen ebenso wie Minnie Maus oder My Little Pony. All-Over-Drucke wirken fröhlich, während der Marinestil mit weißen und blauen Streifen Stilbewusstsein signalisiert. Auch Wende-Pailletten auf dem Oberteil liegen voll im Trend und machen Spaß. Mit den Freundinnen über die Pailletten streichen und neue Bilder hervorzaubern: Das verbindet und macht das Handy zumindest für eine Weile überflüssig. Carmen-Ausschnitte sind ein Klassiker, der auch Teenagern gut steht. Stickereien und Spitze entzücken verspielte Persönlichkeiten.

Ein Dauerbrenner bei Kleidern für Mädchen bleibt strapazierfähiges Denim. Diese robusten Mädchen-Kleider bekommst Du als bequemes Latzkleid für kleine Mädchen, das Du mit einem T-Shirt oder einer Bluse kombinierst. Ein Latzkleid lässt genügend Platz für ein Langarmshirt oder einen Sweater bei kühlen Temperaturen. Mit Blusenkragen und 3/4-Ärmeln eignet sich ein Jeanskleid ebenfalls für Tage, an denen die Sonne nicht vom Himmel strahlt.

Die Farbe des Kleides sollte zum Teint passen. Das Oberteil des Mädchen-Kleids reflektiert Licht in verschiedenen Farben ins Gesicht. Welche Töne Deiner Tochter schmeicheln, kannst Du ganz einfach herausfinden. Halte Kleider in unterschiedlichen Farben im Tageslicht neben ihr Gesicht und beobachte das Ergebnis. Wirkt das Gesicht lebendig und strahlend oder eher blass?

Welche Schuhe passen zum Kleid? Die Antwort auf diese Frage hängt von dem persönlichen Geschmack Deiner Tochter ab. Sneaker in Weiß sind bequem und passen zu Kleidern, die Deine Tochter in die Schule oder in der Freizeit anzieht, zum Beispiel ein Wickelkleid. Zu einem festlichen Kleid, etwa einem Spitzenkleid, wirken sie jedoch sehr sportlich. Sandalen mit Riemchen im Metallic-Look oder Ballerinas machen Mädchen-Kleider ausgehfein. Teenager beweisen Modemut mit Boots - ein Kontrastprogramm zum lockeren Kleidchen.

Mädchen-Kleider von C&A sind pflegeleicht – trotzdem solltest Du Dir vor dem Waschen die Pflegeanleitung ansehen. Jumpsuits, Jeanskleider und Kleider mit einem großen Anteil aus Bio-Baumwolle kannst Du mit bis zu 40 Grad in der Maschine reinigen. Feine Stoffe wie Chiffon wäschst Du am besten mit Feinwaschmittel im Schonwaschgang. Diese Kleider solltest Du nicht im Trockner strapazieren. Du kannst sie auf einen Bügel gehängt schonend trocknen. Wäscheklammern hinterlassen in feinem Gewebe manchmal Abdrücke, die sich lange halten und nur schwer ausbügeln lassen.