shop.global.1

Abbigliamento in lino

Ordina per
Migliore assortimento
Per chi?
Sesso
Età
Taglia EU
Colore
Sostenibilità - #wearthechange
Materiale esterno
Collezione
Sconto
Scollatura
Collo
Lunghezza maniche
Vestibilità
Taglio
Lunghezza
Fantasia
Marca

Leinen: eine vielseitige Naturfaser mit einzigartigen Eigenschaften

Wenn Du während der warmen Jahreszeit Kleidung schätzt, die hohen Tragekomfort und ein lässiges Erscheinungsbild in sich vereint, ist Leinen das Material Deiner Wahl. Aus der Naturfaser Flachs gewinnt man Fasern, die sich zu Halb- oder Vollleinen verarbeiten lassen. Halbleinen muss einen Leinenanteil von mindestens 40 Prozent aufweisen; das Gewebe verfügt über eine Kette aus Baumwolle und einen Schuss aus Leinen. Vollleinen hingegen besteht ausschliesslich aus Flachs. Worin jeweils die Vorteile von Halb- und Vollleinen liegen, erklärt sich bei einem näheren Blick auf die Eigenschaften von Baumwoll- und Flachsfasern. Letztere wirken von Natur aus bakterizid, nehmen kaum Schmutz auf und bleiben aufgrund ihrer glatten Beschaffenheit flusenfrei.

Ein weiteres grosses Plus der Flachsfaser ist ihre hohe Atmungsaktivität, die jene von Baumwolle bei Weitem übersteigt. Daher kann das Naturmaterial hohe Mengen an Feuchtigkeit aufnehmen und zügig in Form von Wasserdampf an die Luft weiterleiten. Da die Elastizität von Flachs gering ist, neigt Leinen zum Knittern. Trägst Du eine Hose, die schnell Falten bekommt, spricht diese Tatsache für die hohe Qualität von Vollleinen. Flachsfasern bringen zudem eine natürliche Stärke und eine hohe Reissfestigkeit mit; im Gegenzug fällt ihre Scheuerfestigkeit wesentlich geringer aus als die von Baumwollfasern.

Halbleinen vereint die Vorzüge von Baumwolle und Flachs. Es knittert daher weniger als Vollleinen und ist zugleich atmungsaktiver sowie reissfester als reine Baumwolle. Die genialen Trageeigenschaften von Leinen spürst Du in erster Linie bei körpernah getragenen Hosen, Kleidern und Blusen. Sein edles Erscheinungsbild kommt auch bei Jacken hervorragend zur Geltung. Eine breit gefächerte Auswahl an luftiger Leinenkleidung für Damen, Herren und Kinder erwartet Dich bei C&A.

Leinengewebe: der Materialmix bestimmt das Tragegefühl

Leinen zeichnet sich durch eine entwaffnende Natürlichkeit aus, die sie der charakteristischen Struktur seines Gewebes verdankt. Diese fällt, je nach Materialbeschaffenheit, grober oder feiner sowie fester oder fliessender aus. Reines Leinen besitzt eine natürliche Stärke, die beispielsweise bei einem Hemd vorteilhaft zum Tragen kommt. Mischt man es mit Baumwolle, erzielt man ein Gewebe mit hoher Elastizität und geringerer Knitteranfälligkeit. In der Kombination mit Viskose entsteht eine robuste, klimaregulierende Stoffqualität mit weichem Fall. Wir setzen auf clevere Materialmixe, die optimal mit dem Verwendungszweck des jeweiligen Leinenteils harmonieren.

Leinenkleidung: ideal für empfindliche Haut

Der Naturstoff überzeugt durch seine griffige Haptik und liegt wohltuend auf Deiner Haut. Hast Du einen empfindlichen Hauttyp, kannst Du unbesorgt zu einem Rock oder einem Hemd aus hautsympathischem Leinengewebe greifen. Da dieses zudem Feuchtigkeit rasch abtransportiert, bleibst Du auch bei hohen Temperaturen angenehm trocken. Im Sommer machen sich die bakteriziden Eigenschaften positiv bemerkbar: Da sich Bakterien im Stoff kaum vermehren, unterbleiben Hautreizungen ebenso wie eine störende Geruchsentwicklung. Leinen löst keine Allergien aus und eignet sich sogar für sensible Babyhaut. Bei Babykleidung findet es vorwiegend als Materialmix mit organischer Baumwolle gern Verwendung.

Natur pur: Kleidung aus Leinen

Der natürliche Charakter von Leinen kommt vor allem in Naturtönen wie Sand, Beige, Olive und Winterweiss zur Geltung. In Kombination mit Blautönen verströmt es maritimes Flair und weckt die Vorfreude auf den Sommer. In Beige- und Olivenuancen gibt es das perfekte Material für den angesagten Safari-Look ab. Dieser funktioniert mit Bermudas und lässig aussen getragenem Hemd samt Riegelverschluss zu hoch gekrempelten Ärmeln ebenso wie mit Cargohose und Leinenbluse. Ein Rock in Maxilänge und eine Off-shoulder-Bluse oder ein Kleid in ausgestellter A-Linie aus weissem Halbleinen eignen sich ideal, um ein romantisches Sommer-Outfit zu kreieren. Modebewusste Männer tragen das Trendmaterial ebenfalls allover.

Dafür kombinieren sie ein Ensemble aus Leinenhose und -hemd souverän mit Bootsschuhen aus Leder und einem Sakko aus Leinenmix. In der Kinderbekleidung punktet Leinen mit seinen strapazierfähigen, Schmutz abweisenden Eigenschaften. Ein luftig-leichtes Leinenkleid ist für Mädchen die ideale Sommerkleidung am Strand, in der Natur oder auf dem Spielplatz. Auch Jungs wissen das Material in Hosen und leichten Hemden zu schätzen, und als lässiger Hut schützt der Stoff vor allzu viel Sonne. Ob Casual- oder Businesslook: Das Material Leinen verleiht jeder Art von Outfit einen edlen Touch mit einem Hauch von Understatement. Das liegt zum einen am unverkennbaren Erscheinungsbild, zum anderen am Wissen um seine aufwendige Verarbeitung.

Leinenkleidung setzt Du stilbewusst mit anderen hochwertigen Naturmaterialien wie Seide, Leder und Horn in Szene. Seide zeichnet sich durch ihre fliessende, klimaregulierende Beschaffenheit aus und bildet während der Sommermonate die perfekte Ergänzung zur Flachsfaser. Der Tragekomfort beider Materialien ist unübertroffen, ihr gemeinsamer Einsatz für elegante Sommer-Outfits unschlagbar. Solo - wie in Verbindung mit Leder und Designelementen aus Horn - erfreut sich Leinen auch in der Trachtenmode seit jeher grosser Beliebtheit.

Trendaktuelle Leinenkleidung für Damen, Herren und Kinder bei C&A

Während der Sommermonate klettert das Trendbarometer für Leinen synchron mit den Aussentemperaturen. Auf der Suche nach coolen Teilen aus luftigem Leinengewebe bist Du bei C&A genau richtig. Unsere Kollektionen für Damen, Herren und Kinder bieten Dir ein umfassendes Angebot an trageangenehmen Leinenhemden, -hosen, -röcken und -kleidern für alle Gelegenheiten. Sie sind jeweils fein aufeinander abgestimmt und lassen sich vielfältig kombinieren. Im Sommer ist Weiss das neue Schwarz und zugleich der Inbegriff von Eleganz. Diese darfst Du auch sportiv interpretieren: mit lässig aufgekrempelten Hosenbeinen oder Hemdsärmeln und einer Bluse oder einem Hemd, das Du offen über einem T-Shirt oder Top trägst. Auch der Safari-Look ist nach wie vor en vogue. Er lässt Dich im Grossstadt-Dschungel mit einer Cargo-Leinenhose, einer Jacke im Safaristil und Sneakern aus Leinengewebe rundum gut aussehen.

Weite Schnittführungen und luftige Stoffe bieten Dir während der warmen Jahreszeit ein Maximum an Komfort. Wie gut, dass Paperbag- und Palazzohosen nach wie vor im Trend liegen. Auch an Streifen und Pastelltönen führt in dieser Saison kein Weg vorbei. Was liegt also näher, als gleich mehrere Modetrends zu kombinieren? Kleider, Hosen, Blusen und Hemden aus Leinen im pastelligem Streifendesign aus Beige-, Blau- und Grüntönen machen vor, wie das geht. Setzt Du lieber auf eine Kombination aus figurnahen und weiten Teilen, bist Du mit einer Caprihose und einem kastenförmigen Trägertop aus Leinen modisch vorn dabei. Dazu passen Dianetten aus Leder, Espadrilles mit einem Obermaterial aus Leinengewebe und Sandalen mit Lace-up's. Angesagte Kombipartner sind auch Flatforms mit ihren durchgehenden Plateaus.

Tipps für die Pflege von Leinen

Indem Du die Pflegehinweise auf Deinem neuen Kleidungsstück aus Leinen beachtest, hast Du lange Freude daran. Wir empfehlen Dir, zu Feinwaschmittel zu greifen und den Schonwaschgang Deiner Maschine zu wählen. Die ideale Temperatur bewegt sich zwischen 30 und 40 ºC. Aufs Schleudern, bleichende Inhaltsstoffe und maschinelles Trocknen solltest Du verzichten. Das Bügeln gelingt am besten bei mittleren Temperaturen, solange Leinenkleidung noch feucht ist.