Zutaten für DIY-Seife und selbstgemachte Seife.

Seife selbst machen mit Kindern: DIY-Ideen & Rezepte

Mit wenigen, natürlichen Zutaten hast du im Handumdrehen eine duftende und pflegende Seife hergestellt. Insbesondere für Kinder ist es spannend zu sehen, wie alltägliche Gegenstände, die man normalerweise einfach im Laden kauft, selbst gestaltet werden können. Wenn ihr Seife selbst macht, könnt ihr sie nach eurem eigenen Geschmack gestalten und dabei auf bedenkliche Inhaltsstoffe verzichten. Ein grosses Plus: Das Händewaschen wird plötzlich zu einer ganz besonderen Erfahrung, wenn dein Kind stolz zur selbst gemachten Seife greifen kann.

AchtungWenn du mit deinen Kindern Seife selbst machen möchtest, solltest du auf Seifenreste, Kernseife oder Rohseife als Basis zurückgreifen. Um Seife von Grund auf selbst herzustellen, wäre der Umgang mit ätzender Natronlauge und heissen Flüssigkeiten nötig, was selbst für ältere Kinder zu gefährlich ist. Im Gegensatz dazu könnt ihr mit einer Seifenbasis ohne Risiko eurer Kreativität freien Lauf lassen.

AchtungWenn du mit deinen Kindern Seife selbst machen möchtest, solltest du auf Seifenreste, Kernseife oder Rohseife als Basis zurückgreifen. Um Seife von Grund auf selbst herzustellen, wäre der Umgang mit ätzender Natronlauge und heissen Flüssigkeiten nötig, was selbst für ältere Kinder zu gefährlich ist. Im Gegensatz dazu könnt ihr mit einer Seifenbasis ohne Risiko eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Zutaten für selbstgemachte Seife – Rohseife, getrocknete Blüten und Kräuter, pflegende Öle.

Welche Zutaten braucht man, um Seife selbst zu machen?

Um sicher duftende und nachhaltige Seife selbst machen zu können, benötigst du generell folgende Zutaten:

  • Seifenbasis: z. B. Rohseife/Glycerinseife, Seifenflocken, Seifenreste oder (vegane) Kernseife
  • rückfettende, hautpflegende Öle/Fette
  • Natürliche Zutaten: z. B. getrocknete Blüten oder Kräuter
  • Giessformen: Seifenformen, alternativ Mini-Backformen
  • Schälchen
  • Reibe, falls keine Seifenflocken verwendet werden
  • Wasser
  • Einweghandschuhe

CheckMöchtest du eine nachhaltige, vegane Seife herstellen, solltest du darauf achten, dass keine Tierfette in der Seifenbasis enthalten sind. Achte ausserdem darauf, dass kein Palm- oder Kokosöl enthalten ist oder dass es zumindest aus ökologischem Anbau stammt.

CheckMöchtest du eine nachhaltige, vegane Seife herstellen, solltest du darauf achten, dass keine Tierfette in der Seifenbasis enthalten sind. Achte ausserdem darauf, dass kein Palm- oder Kokosöl enthalten ist oder dass es zumindest aus ökologischem Anbau stammt.

Wie lässt sich Seife selbst herstellen?

Wenn du mit deinen Kindern nachhaltige und parfumfreie Seife selber machen willst, gibt es generell zwei Möglichkeiten: Seife schmelzen und Seife kneten.

Seife schmelzen

  • Hobelt die Basisseife mit einer Küchenreibe vorsichtig in kleine Flocken.
  • Lasst die Seifenspäne im Wasserbad schmelzen. Nutze dazu einen hitzebeständigen Behälter.

Hinweis: Bei kleineren Kindern solltest du das Raspeln und Schmelzen der Seife selbst übernehmen, um Verletzungen zu vermeiden.

Rohseife wird in einem Wasserbad auf dem Herd geschmolzen.
Geschmolzene Seife bedeckt die getrockneten Zutaten im Silikonförmchen.
  • Rührt die Seife regelmässig, aber nicht zu stark um, damit sich keine Luftbläschen bilden.
  • Verfeinert die Seifenmasse mit Ölen, getrockneten Kräutern, Blütenblättern oder Honig. Zerreibt die getrockneten Zutaten ein wenig, um ihr Aroma besser freizusetzen.
  • Legt ein paar der getrockneten Zutaten in das Förmchen, sodass sie an der Oberfläche der Seife später sichtbar werden.
  • Füllt die flüssige Seife in die Förmchen und verstreut am Ende noch ein paar getrocknete Blätter oder Blüten darauf.
  • Lasst die Seife gründlich auskühlen, bevor ihr sie aus den Förmchen löst. Fertig ist die handgemachte Naturseife!

Seife kneten

Um dir das Raspeln und den Umgang mit warmem Wasser zu sparen, kannst du auch Seifenflocken benutzen. Diese werden dann nur mit etwas Wasser (z. B. aus einer Sprühflasche) aufgeweicht und anschliessend in Form (z. B. kleine Kugeln) geknetet und geformt.

Seife selbst machen mit Kindern: Seifenrezepte

Bei der Gestaltung und Zusammenstellung der Seife könnt ihr Zutaten verwenden, die einerseits durch ihren zarten Duft und andererseits durch ihre pflegenden Eigenschaften bestechen. So solltet ihr für hausgemachte Kinderseife milde, hautverträgliche Öle bzw. Fette verwenden, wie z. B.:

  • Mandelöl
  • Aprikosenkernöl
  • Jojobaöl
  • Sheabutter

InformationDie Arbeit mit duftenden Zutaten ist bei der Seifenherstellung mit Kindern das Highlight. Ätherische Öle dürfen aber keinesfalls auf die Haut oder in die Augen geraten, was die Arbeit mit Einweghandschuhen erforderlich macht. Für Kinderseifen solltest du bestenfalls gänzlich auf ätherische Öle verzichten, um die zarte Kinderhaut nicht zu reizen. Getrocknete Blüten und Kräuter enthalten ausreichend Duftstoffe, um ihre Wirkung entfalten zu können.

InformationDie Arbeit mit duftenden Zutaten ist bei der Seifenherstellung mit Kindern das Highlight. Ätherische Öle dürfen aber keinesfalls auf die Haut oder in die Augen geraten, was die Arbeit mit Einweghandschuhen erforderlich macht. Für Kinderseifen solltest du bestenfalls gänzlich auf ätherische Öle verzichten, um die zarte Kinderhaut nicht zu reizen. Getrocknete Blüten und Kräuter enthalten ausreichend Duftstoffe, um ihre Wirkung entfalten zu können.

Auch die getrockneten Blüten oder Kräuter könnt ihr ganz nach eurem Geschmack auswählen. Beliebte Zutaten sind z. B. Lavendelblüten, Kamillenblüten, Zitronenmelisse, Zitronen- oder Orangenschalen, Rosmarin oder Honig. Lass dein Kind ruhig auch mit ungewöhnlichen Duftkombinationen wie Lavendel-Honig oder Orange-Rosmarin experimentieren.

Seifenrezept Nr. 1: pflegende Honigseife

  • 150 g Milchseife
  • 2-3 EL Honig
  • ein paar Tropfen Mandelöl

Möchtest du der Seife eine intensivere Farbe verleihen, kannst du auch ein paar Tropfen Seifenfarbe verwenden.

Seifenrezept Nr. 2: beruhigende Lavendel-Kräuterseife

  • 250 g Rohseife mit Shea Butter
  • 1-2 EL getrocknete Kamillenblüten
  • 2 EL Lavendelblüten

Alternativ kannst du auch andere Kräuter wie Rosmarin oder Zitronenmelisse hinzufügen.

Drei selbstgemachte Seifenstücke auf einem Holzbrettchen.

Seifenrezept Nr. 3: süsse Orangenseife

  • 250 g Glycerinseife
  • 1 EL Mandel- oder Kokosöl
  • 1 EL Honig (z. B. Bio-Orangenblütenhonig)
  • Abrieb einer unbehandelten Orange

Optional kannst du ein paar Tropfen Bio-Orangenöl für einen intensiveren Geruch hinzugeben.

Quellen:

https://naturseife-und-kosmetik.de/was-man-bei-der-verwendung-aetherischer-oele-beachten-sollte/
(abgerufen am 05.05.2021)

https://www.waschbaer.de/magazin/kinderseifen-tipps/
(abgerufen am 01.06.2021)

https://naturseife-und-kosmetik.de/kinderseifen-seife-herstellen-mit-kindern/
(abgerufen am 05.05.2021)

https://www.nachhaltigleben.ch/diy/seife-selber-machen-natuerliche-rezepte-ohne-zusatzstoffe-3440
(abgerufen am 01.06.2021)

https://www.familienleben.ch/freizeit/basteln/seife-selber-machen-2277
(abgerufen am 01.06.2021)