Mann sucht ein Buch in der Bibliothek zur persönlichen Weiterbildung.

Weiterbildungsangebote für die persönliche Weiterentwicklung

Weiterbildungen sind für alle Lebensbereiche nützlich – sie müssen nicht immer nur berufsbezogen sein. Auch im Privaten kannst du deinen Wissenshorizont erweitern. Vorträge oder Messen bieten eine nützliche Informationsquelle für neue Themen. In Workshops oder Seminaren kannst du dich ausserdem auch praktisch an neuen Fähigkeiten und Fertigkeiten probieren. Weiterbildungskurse finden nahezu in allen Themenbereichen statt, wie Gesundheit, Kunst und Kultur, Sprache, Medien oder Politik. Auch das Erlernen von bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen steht häufig im Mittelpunkt einer allgemeinen Weiterbildung. In diesem Artikel erfährst du, welche Weiterbildungsangebote dich bei deiner persönlichen Weiterentwicklung unterstützen können.

Allgemeine Weiterbildung: Wissenserweiterung in verschiedenen Themenbereichen

Die allgemeine Weiterbildung beschreibt alle Weiterbildungsmassnahmen, die nicht berufsbezogen sind. Dabei erlernst du neue Fähigkeiten, Kompetenzen und Wissen, das dich im Alltag weiterbringt. Zusätzlich können diese Fertigkeiten natürlich auch im Beruf von Vorteil sein. Themen, die in Kursen zur allgemeinen Weiterbildung behandelt werden, sind unter anderem:

  • Gesundheit und Ernährung
  • Medien und Computer
  • Umweltschutz und Ökologie
  • Kunst, Kultur und Geschichte
  • Rechtsfragen

Zudem zählen Kurse zur persönlichen Weiterentwicklung zu dieser Art der Weiterbildung. Allgemeine Weiterbildungskurse finden meist in Volkshochschulen, gemeinnützigen Bildungsvereinen oder auch an Hochschulen statt.

Weiterbildung für die eigene Persönlichkeitsentwicklung

Mit einer persönlichen Weiterbildung kannst du bestimmte Charakterzüge intensiv trainieren. Durch ein Persönlichkeitstraining erweiterst du deine Soft Skills und bist damit besser auf (schwierige) Alltagssituationen vorbereitet. Als Soft Skills werden persönliche, soziale und methodische Qualifikationen bezeichnet. Diese haben nichts mit deinem Fachwissen zu tun, sondern beziehen sich auf alle Fähigkeiten und Eigenschaften, die deine Persönlichkeit beschreiben. Wir stellen dir einige Soft Skill-Weiterbildungen vor, die zu deiner persönlichen Weiterentwicklung beitragen können.

  • Rhetorik: Insgesamt trainierst du in einem Rhetorik-Seminar deine Redegewandtheit und ein sicheres Auftreten. Du lernst, wie du dich prägnant ausdrückst sowie dein Durchsetzungsvermögen und deine Überzeugungskraft erhöhst. Auch Redeängste kannst du in diesem Seminar überwinden. Ausserdem erfährst du, wie du souverän auftrittst und deine Körpersprache erfolgreich einsetzt.
  • Konflikt- und Verhandlungskompetenz: Wenn du dich zum Thema Konfliktmanagement weiterbildest, lernst du Streitigkeiten gezielt zu lösen. Ausserdem wirst du geschult, die Ursachen von Konflikten zu erkennen. Zudem wird dir beigebracht, Erwartungen und Bedürfnisse anderer zu analysieren und Verhandlungs- sowie Konfliktvermeidungsstrategien einzusetzen.
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement: Bei einer Weiterbildung zur Persönlichkeitsentwicklung steht die Analyse deines Auftretens im Vordergrund. Du erhältst Feedback zu deiner persönlichen Wirkung und wie du diese auf andere verbessern kannst. Auch kannst du durch Selbstmanagement-Kurse an deiner Persönlichkeit arbeiten. Dabei lernst du zum Beispiel deinen Alltag zu organisieren und Stress zu bewältigen.
  • Emotionale Intelligenz: In Weiterbildungskursen, die sich mit der emotionalen Intelligenz beschäftigen, geht es um deine Fähigkeit zur Selbstreflexion, Selbstkontrolle, Motivation, Empathie sowie deine Sozialkompetenz. Du lernst, deine Gefühle auszudrücken und analysierst deine Verhaltensmuster, um bestimmte Gewohnheiten abzulegen. Nachdem du deine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich besser in andere Menschen hineinfühlen und sie verstehen. Zudem fällt es dir leichter, auf schwierige emotionale Situationen zu reagieren und Betroffenen zu helfen. Das unterstützt dich beim Umgang mit anderen im Alltag.
Persönliche Weiterentwicklung: Eine Gruppe trainiert ihre Persönlichkeitsmerkmale in einem Seminar.
  • Motivation: Mit einem Motivationstraining steigerst du deine Leistungsfähigkeit und es fällt dir leichter, tägliche Herausforderungen zu meistern. Du identifizierst persönliche Motivationsfaktoren und erlernst Techniken zum Selbstcoaching. Ausserdem vermittelt dir ein solches Seminar auch, wie du andere motivierst.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, deine Soft Skills zu trainieren. Unter anderem werden auch Kurse zum Ausbau der folgenden Soft Skills angeboten:

  • Belastbarkeit
  • Ehrgeiz
  • Engagement
  • Kreativtechniken
  • Kritikfähigkeit
  • Menschenkenntnis
  • Neugierde
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Ausserdem kannst du dir in einer persönlichen Weiterbildung auch Entspannungstechniken aneignen, die dir helfen im Alltag zur Ruhe zu kommen und Stress zu bewältigen.

CheckInformiere dich im Vorfeld einer persönlichen Weiterbildung darüber, wer die Zielgruppe des Kurses ist. Manche Weiterbildungen zur persönlichen Weiterentwicklung richten sich eher an Fach- oder Führungskräfte, die bestimmte Fähigkeiten im Beruf benötigen. Wähle in diesem Fall lieber einen anderen Kurs, der sich an alle Interessierten richtet.

CheckInformiere dich im Vorfeld einer persönlichen Weiterbildung darüber, wer die Zielgruppe des Kurses ist. Manche Weiterbildungen zur persönlichen Weiterentwicklung richten sich eher an Fach- oder Führungskräfte, die bestimmte Fähigkeiten im Beruf benötigen. Wähle in diesem Fall lieber einen anderen Kurs, der sich an alle Interessierten richtet.

Weiterbildung zum Coach

Mit einer Weiterbildung als Coach hast du die Möglichkeit, andere Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Das trägt auch zu deiner eigenen positiven Entwicklung bei. Beispielsweise kannst du dich ausbilden lassen zu einem Coach für:

  • Stressmanagement
  • Motivation
  • Wellnessberatung
  • Autogenes Training
  • Entspannungstechniken
  • Mentaltraining

Bei einer Weiterbildung als Coach lernst du verschiedene Beratungs- und Coaching-Techniken kennen. Anbieter solcher Weiterbildungen sind unter anderem Coaching-Verbände, z. B. die Swiss Coaching Association und die European Coaching Association.

AchtungAchte bei der Wahl einer Coaching-Weiterbildung immer auf die Seriosität des Anbieters. Seriöse Anbieter haben meist eine Website-Präsenz, viele aktive Coaches als Mitglieder, können Zertifizierungen der Ausbilder vorweisen und bieten regelmässige Netzwerktreffen an.

AchtungAchte bei der Wahl einer Coaching-Weiterbildung immer auf die Seriosität des Anbieters. Seriöse Anbieter haben meist eine Website-Präsenz, viele aktive Coaches als Mitglieder, können Zertifizierungen der Ausbilder vorweisen und bieten regelmässige Netzwerktreffen an.

Politische Weiterbildung für eine aktive Gesellschaftsteilnahme

Die politische Weiterbildung umfasst nicht nur die Auseinandersetzung mit der Politik an sich, sondern auch mit dem Geschehen in der Gesellschaft. Wenn du dich politisch weiterbildest, trainierst du, die Gesellschaft selbstbestimmt und aktiv zu erleben. Zudem erweiterst du dein Wissen über die Zusammenhänge der Gesellschaft und die Prinzipien der Demokratie.

An Kursen oder Formaten der politischen Weiterbildung kannst du in den meisten Fällen aktiv teilnehmen. Beispiele für Weiterbildungsformate sind:

Politische Weiterbildung: Zwei junge Erwachsene diskutieren über Bücher und Nachrichten.
  • Kurse und Vorträge zu zeitgeschichtlichen Ereignissen
  • Besichtigungen oder der Besuch von politischen oder zeitgeschichtlichen Einrichtungen
  • Diskussionsrunden
  • Bürgerentscheide

Auch im Alltag kannst du dich politisch weiterbilden. Beispielsweise kannst du das politische Geschehen in der Zeitung, im Fernsehen, im Radio oder im Internet verfolgen. Auch gemeinsames Filmeschauen über zeitgeschichtliche Ereignisse trägt zur politischen Weiterbildung bei.

InformationDie Stiftung Dialog – Campus für Demokratie unterstützt die politische Bildung und politische Partizipation in der Schweiz. Dort kannst du dich über politische Themen und anstehende Veranstaltungen informieren.

InformationDie Stiftung Dialog – Campus für Demokratie unterstützt die politische Bildung und politische Partizipation in der Schweiz. Dort kannst du dich über politische Themen und anstehende Veranstaltungen informieren.

Interkulturelle Weiterbildung: interkulturelle Kompetenzen verbessern

Mit einer interkulturellen Weiterbildung stärkst du deine interkulturelle Kompetenz. Das bedeutet, dass du lernst, mit Menschen anderer Kulturkreise zu kommunizieren, gewissenhaft mit kulturellen Unterschieden umzugehen und angemessen auf diese zu reagieren. Die interkulturelle Weiterbildung kann auf verschiedene Weisen stattfinden:

  • Sprachkurse werden häufig von Volkshochschulen oder anderen gemeinnützigen Bildungseinrichtungen angeboten. Egal ob Spanisch, Französisch, Japanisch oder Chinesisch – Sprachkurse werden für viele verschiedene Sprachen durchgeführt, vereinzelt sogar für sehr seltene Sprachen. In den Kursen lernst du ausserdem die kulturellen Eigenheiten und gesellschaftlichen Gepflogenheiten kennen. Manchmal gehören zu den Sprachkursen auch Aktivitäten wie das gemeinsame Kochen von länderspezifischen Gerichten.
  • Bei interkulturellen Trainings erweiterst du dein Wissen über die Werte und Normen anderer Kulturen. Du wirst für die kulturellen Unterschiede sensibilisiert und lernst, verständnisvoll mit diesen umzugehen.
  • Interkulturelle Treffen fördern den Austausch zwischen dir und Menschen anderer Kulturen. Solche Treffen finden oft in Gemeinden statt oder werden von Landkreisen organisiert. In einem Treff oder Café kannst du direkt von den Einheimischen einer Kultur lernen und auch deine eigenen Bräuche an andere vermitteln.
  • Reisen und Auslandsaufenthalte sind die beste Möglichkeit, eine Kultur hautnah zu erleben. Dabei kannst du die Gesellschaft in einem fremden Land beobachten, dich mit den Einheimischen austauschen und von ihnen lernen. Wenn du die Möglichkeit hast, in andere Länder zu reisen, ist das eine optimale Gelegenheit für eine interkulturelle Weiterbildung.

Informelle Weiterbildung im Alltag

Oft lernst du neue Dinge nebenbei im Alltag. Das läuft häufig sogar unbewusst ab. Bei dieser Form der Weiterbildung handelt es sich um eine informelle Weiterbildung. Dazu nutzt du keine Kurse oder Fortbildungen, sondern lernst durch das alltägliche Leben, Hobbys oder den Austausch mit Freunden oder deiner Familie. Auch wenn du Bücher oder Zeitschriften liest, im Internet recherchierst, Museen besuchst oder dich ehrenamtlich engagierst, bildest du dich dabei weiter. So erweiterst du dein Wissen jeden Tag ein kleines bisschen mehr.

Fazit

Viele Arten der Weiterbildung können zu deiner persönlichen Weiterentwicklung beitragen. Möchtest du an deinen Soft Skills arbeiten, dein gesellschaftlich-politisches Wissen erweitern oder dich auf interkulturelle Begegnungen vorbereiten – für jeden dieser Fälle findest du ein passendes Angebot. Selbst bei Gesprächen oder Hobbys im Alltag kannst du immer wieder Neues in Erfahrung bringen. Such dir einfach ein passendes Weiterbildungsangebot in deiner Umgebung aus und fördere so das lebenslange Lernen.

Quellen und weiterführende Informationen:

https://www.bildung-schweiz.ch/info/weiterbildung/uebersicht
(abgerufen am 28.07.2021)

https://www.weiterbildung.curaviva.ch/Weiterbildungsangebote/Kursangebote/PAiT9/
(abgerufen am 28.07.2021)

https://www.ausbildung-weiterbildung.ch/interkulturelle-kompetenz-info.html
(abgerufen am 28.07.2021)

Bildquellen:

iStock.com/Halfpoint

iStock.com/dusanpetkovic

iStock.com/alvarez

iStock.com/Nadasaki