shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Sweat Shorts

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Material
Kollektion
Sale
Beinform
Passform
Länge
Muster
Marke

Sweat Shorts bei C&A - luftig lockere Hosen für entspannte Zeiten

Die Sonne brennt, bereits am Morgen klettert das Thermometer auf über 20 Grad. Du hast frei und überlegst Dir, was Du an diesem wunderbaren Sommertag anziehen sollst. Die Wahl fällt leicht - schließlich hast Du Deine Sweat Shorts parat. Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der schattigen Terrasse hast Du Lust, ein paar Körbe zu werfen. Du lässt Deine kurze Sporthose gleich an, schlüpfst in Deine Sneaker und bist bereit für sportliche Action, bevor es zu warm wird.

Die lässig bequemen kurzen Hosen sind echte Alleskönner: Sie stehen Damen und Herren gleichermaßen gut, sind bei Kindern aufgrund ihres weichen Materials beliebt und beweisen sich als funktionale Wunderwaffe. Ausgestattet mit Kordelzug und flexiblem Gummibund sind sie herrlich bequem. Nichts zwängt ein, nichts drückt. Zudem kombinierst Du die kurze Hose nach Lust und Laune: Herren greifen zum sportlichen Shirt oder dem Kurzarmhemd, Damen zum leichten Top oder zur Carmenbluse.

Sweatstoff besteht meist aus Baumwolle, bisweilen auch im Mix mit synthetischen Fasern wie Polyester oder Polyacryl. Ursprünglich war es das Trendmaterial für Pullover und T-Shirts. US-amerikanische Sportler trugen bereits in den 1920er-Jahren zum Aufwärmen Pullover aus dem Stoff, der Schweiß so gut aufnehmen kann. Daher kommt übrigens der Name Sweat - Englisch für Schwitzen. Seine weiche Haptik erhält es aufgrund der Verarbeitung: Beim Stricken des Sweatmaterials läuft auf der Rückseite ein weicherer Faden mit. Aufgeraut entsteht die typische flauschig weiche Innenseite, die Du bei Deinen Sweat Shorts genießt. Suchst Du Tipps und Ideen, zu welchen Gelegenheiten Du die sportlichen Shorts trägst und wie Du sie kombinierst? Bei C&A erhältst Du Inspiration.

1 Produkt
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Sweat Shorts, Deine Begleiter in der Freizeit

Im Job trägst Du Business-Garderobe, dafür hast Du es an Deinen freien Tagen am liebsten bequem. Da kommen die Hosen aus Sweatstoff gerade richtig. Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten: Klassisches Grau und Schwarz ist bei Damen, Herren und Kindern gleichermaßen beliebt. Bunte Farben und Muster schätzen vor allem die Kleinsten: Mal zieren ihre liebsten Comic-Helden die Hosen, mal lustige Tiere, Autos oder Raumschiffe.

Sweat Shorts für Damen zeigen sich in knalligen Farben wie Neonpink oder -orange, in fröhlichem Türkis oder leuchtendem Rot. Bei Herren sind Vintage-Optiken und melierte Stoffe beliebt. Variabel ist ebenfalls die Länge der kurzen Sweat-Hose. Während die Herren-Varianten meist in Bermuda-Form bis zum Knie reichen, sind bei den Damen ultrakurze Hot Pants sowie Ausführungen, die etwa die Hälfte des Oberschenkels bedecken, angesagt. Weite Formen lassen besonderes viel Luft an Deine Haut, während schmal geschnittene Shorts für einen sportlichen Look sorgen.

Welche Oberteile kombiniere ich mit Sweat Shorts?

So vielseitig, wie sich Shorts aus Sweatmaterial zeigen, so abwechslungsreich lassen sie sich kombinieren. Ob Shirt, Hemd oder Bluse: Stimme die Farbe Deines Oberteils auf die der Hose ab und kreiere so einen stimmungsvollen Look. Voll im Trend ist es, Shirt und Sweat Shorts in einem einheitlichen Muster zu tragen. So erzielst Du einen Overall-Look und genießt dabei die praktischen Vorteile eines Zweiteilers. Bunte Modelle kommen mit einem schlichten weißen oder schwarzen Top besonders gut heraus. Du treibst es gern bunt? Dann probier Dich doch einmal am Color Blocking. Sweat Shorts sind mit ihrer lässigen Ausstrahlung perfekt dafür geeignet. Besonders cool wirkt der Style, wenn Du in einer Farbfamilie bleibst. Kombiniere zum Beispiel eine Sweat Shorts in Türkis mit einem hellblauen Top. Herren mögen es oftmals minimalistisch. Eine schwarze Shorts mit einem schwarz-weiß gestreiftem Hemd und schwarz-weißen Sneakern strahlt ein gewisses Understatement aus. Das Outfit ist perfekt für den City-Trip mit anschließendem Restaurantbesuch.

Auf die Details kommt es an: Prints, Taschen und Co.

Sweat Shorts sind praktisch, und das nicht nur, weil sie so leger daherkommen. Sie sind mit seitlichen und hinteren Taschen ausgestattet, in die ständig benötigte Utensilien passen. So findet Dein Smartphone sicheren Platz in Taschen mit Reißverschlüssen oder Knöpfen. Weitere Details an Deinen Sweat Shorts machen Eindruck: Da sind zum Beispiel seitliche Logo-Prints, dicke Kordeln am Bund, die Du lässig geknotet trägst, und gerippte Bündchen am Beinabschluss. Diese verleihen den Sweat-Hosen eine Extraportion Lässigkeit und sind nicht zuletzt derzeit voll angesagt.

Diese Schuhe kombinierst Du zu Sweat Shorts

Dass es heute die Sweat Shorts sein sollen, steht für Dich fest. Und welche Schuhe passen dazu? Damen greifen an besonders heißen Tagen zu luftigen Zehentrennern. Unverzichtbar sind sie, wenn Du die kurze Hose am Strand trägst. Möchtest Du Dich dort beim Beachvolleyball-Turnier sportlich auspowern, wechselst Du in Deine Sneaker - und lässt sie gleich an, wenn Du nach einem entspannten Tag einen kleinen Snack in der Bar zu Dir nimmst. Für den Bummel durch die Stadt sind Espadrilles eine clevere Wahl. Die Sommerschuhe aus Spanien bestehen klassischerweise aus luftdurchlässigem und atmungsaktivem Canvas mit einer Bastsohle. Sie sind ultra bequem und bringen Dich sicher durch die Straßen Deiner Stadt. Mit Sweatshorts verstehen sie sich hervorragend. Für Herren sind Sneaker und Sportschuhe erste Wahl, wenn es um die Frage des passenden Schuhwerks geht. Achte darauf, dass beides farblich zusammenpasst. Zu einer schwarzen kurzen Hose kannst Du angesagte Sneaker in Knallfarben tragen. Zu einer blauen Shorts passen weiße Sneaker hervorragend.

So bleiben Deine Sweat Shorts lange wie neu: alles über die optimale Pflege

Sweatstoff hat eine weitere gute Eigenschaft: Er ist sehr robust und lässt sich einfach pflegen und waschen. Wirf vor der ersten Wäsche sicherheitshalber einen Blick auf das Pflegeetikett. Dort findest Du Hinweise zur maximal zulässigen Waschtemperatur und ob die kurze Hose in den Wäschetrockner darf. Generell kannst Du Sweatmaterial mindestens bei 40 Grad waschen. Eine schlichte Shorts ohne Prints und Applikationen verträgt meist sogar 60 Grad.

Dreh die Hose vor dem Waschen auf links, um das Obermaterial zu schonen. Prüfe außerdem, ob Du auch keine Gegenstände in den Taschen vergessen hast. Helle Sweat Shorts bekommst Du mit einem Vollwaschmittel strahlend rein. Die Bleichmittel reinigen zudem besonders intensiv. Daher eignet sich das Waschmittel auch gut, um Sweat Shorts von Kindern sauber zu bekommen. Bunte Exemplare behandelst Du idealerweise mit einem Colorwaschmittel. Das schont die Farben, und selbst nach vielen Wäschen sind Deine Bermudas, Hot Pants und Co. so schön wie am ersten Tag.

Sind die Hosen trocknergeeignet - dies erkennst Du an dem Waschsymbol mit dem Kreis im Rechteck - stelle stets ein Schonprogramm ein. Es arbeitet mit niedrigen Temperaturen, und Du verhinderst, dass der Stoff einläuft. Nicht trocknergeeignete Shorts schüttelst Du ordentlich auf und hängst sie auf die Wäscheleine. So glätten sie sich bereits während des Trocknens und sind schnell wieder bereit, damit Du sie erneut ausführen kannst.Suchst Du nach einer ebenso lässigen wie funktionalen Sommerbekleidung? Sweat Shorts von C&A stellen sich als ideale Begleiter für heiße Tage vor. Schau Dich jetzt im Onlineshop um und finde Deine Favoriten.