Hot Pants

Hot pants

Hot Pants sind perfekte Begleiter für ein luftiges Sommer-Outfit und zeigen sich in vielfältigen Materialien und den unterschiedlichsten Styles. Von Jeans Hotpants über bequeme Stoffe – sie lassen sich vielfältig kombinieren. Es gibt sie auch in vielen verschiedenen Formen: mit hohem Bund als High-Waist-Shorts, hüftkurz, im Used-Look oder aus seidigen Texturen. So passen die Shorts zum Stadtbummel ebenso gut wie zum Ausflug an den See und im Urlaub. Entdecke jetzt die schönsten Hot Pants bei C&A und lass Dich für Deine luftigen Sommer-Outfits inspirieren.

34 Artikel
34 von 34 Artikel gesehen

Hot Pants für alle Ge­le­gen­hei­ten: die schöns­ten Styles

Der Sommer wird heiß – und in Deinen neuen Hot Pants wird er zugleich ein modischer Renner. Die kurzen Hosen setzen Deine Beine in Szene, lassen Luft und Sonne an Deine Haut und sind ein Garant für einen lässigen Style, der allen Ladies gefällt.

Die ersten Hot Pants tauchten Anfang der 70er-Jahre in den großen Städten dieser Welt auf. Wenige Jahre zuvor sorgte der Minirock für Furore, hatte sich allerdings mittlerweile etabliert und wurde langsam, aber sicher gesellschaftsfähig. Die "heißen Hosen" verstehen sich als konsequente Weiterentwicklung des kurzen Rocks: Sie reichen bis knapp über das Gesäß und wurden in den Anfangsjahren am liebsten selbst hergestellt: Man schnitt alte Jeans bis auf Gesäßhöhe ab oder häkelte oder nähte die ultra kurzen Hosen kurzerhand selbst. Die Modeindustrie schaute sich das eine geraume Zeit an und reagierte: Die extra kurzen Hosen lagen bereits kurze Zeit, nachdem die ersten Modelle gesichtet wurden, in den Läden und fanden reißenden Absatz.

Heute sind die Shorts längst ein Dauerbrenner der Sommermode und werden immer wieder neu interpretiert: So findest Du heute neben den klassischen Jeansshorts ebenfalls solche aus Seide, fließender Viskose oder aus durchbrochener Spitze. Auch die gehäkelte Variante ist wieder da und zaubert einen charmanten Sommer-Look.

Far­ben, Prints und Mus­ter: Hot Pants für ge­konn­te Styles

Im Sommer kann Dein Outfit gar nicht farbenfroh genug sein. Da treffen knallige Töne wie Sonnengelb oder Korallenrot auf starke Komplementärfarben – und Deine neuen Hot Pants sind mittendrin. Top aktuell sind derzeit zum Beispiel lässige Ethno-Muster, die Du mit einem weißen Top in Szene setzt. Oder Du nimmst im Oberteil eine Farbe des Prints auf, etwa ein Rotbraun oder ein Khakigrün, um nur zwei von vielen möglichen Beispielen zu nennen. Hot Pants mit Blümchenmuster zeigen sich mit einem romantischen Touch, während trendige Animalprints Deine wilde Seite zum Vorschein bringen. Ganz gleich, ob Dir der Classic oder der urbane Look besser gefällt, in unserem Shop findest Du vielseitige Kollektionen, mit denen Du Deine frisch gebräunten Beine perfekt in Szene setzen kannst.

Neu und doch vertraut sind kurze Jeans aus dunklem Denim ohne Waschung. Sie sind eine tolle Alternative zu Jeansshorts oder Kleidern im Used Look und lassen sich dezent kombinieren, zum Beispiel mit einer Bluse mit Stehkragen. Fröhlich bunt wird es mit Baumwoll-Pants in Knallfarben wie Pink, Orange oder einem strahlenden Türkis. Diese Varianten eignen sich perfekt als Urlaubsgarderobe und kommen am Strand ebenso groß heraus wie beim abendlichen Bummel durch Deinen Urlaubsort. Wichtig ist, dass Deine neuen Hotpants Deinen persönlichen Stil unterstreichen und das Design zu Dir passt. Zudem solltest Du sicherstellen, dass Deine Hotpants für Damen allen Bedingungen standhalten, man Deinen Slip nicht durchsieht und sie so geschnitten sind, dass Du Dich darin wohlfühlst, auch wenn Du etwas Sport in Deinen Urlaubsalltag integrieren möchtest. Hot-Pants, die so geschnitten sind, dass auch Taschen integriert sind, sind bei vielen Damen besonders beliebt, da Du damit perfekt etwas unternehmen und das ein oder andere Produkt in Deiner Tasche verstauen kannst, ohne dabei Deinem Look zu schaden.

So kom­bi­nierst Du Hot Pants stil­si­cher

Ob mit Blumenprint oder in coolen Unifarben, mit Streifen, Karos oder Animal-Muster: Hot Pants sind wunderbar vielseitig und lassen sich nach Herzenslust kombinieren und mit den verschiedensten Accessoires aufpimpen. Ein tolles Beispiel für ein wahres Kombinierwunder ist die Shorts mit Blümchen-Druck: Mit einem schlichten weißen Top setzt Du das Muster in Szene. Mutige wählen die kurze Hose als Begleiter zu einem gekonnten Mustermix: Mit einem gestreiften Shirt, das eine Farbe des Blumenprints aufnimmt, oder mit einem Shirt im Leo-Look lassen sich kreative Akzente setzen. Hosen in Knallfarben sind wunderbare Partner für schlichte Basic Shirts mit Statement-Prints.

Wie wäre es beispielsweise mit einer sonnengelben Hot Pants und einem weißen T-Shirt mit schwarzem Print? Dazu passen silberne Riemchensandalen. Und wo wir schon beim Schuhwerk sind: Ob Sandalen, Zehentrenner oder Sneaker, Du kannst nahezu alle Schuhe zu Deinen extra kurzen Sommerhosen kombinieren. Die Hauptsache ist, dass die Schuhe keine oder nur kleine Absätze haben. Erlaubt sind etwa Wegdes mit Bastsohle, die mit ihrem Keilabsatz lange Beine zaubern und dabei einen herrlichen unkomplizierten sommerlichen Touch ausstrahlen. Mit flachen Stiefeletten, die dank Cut Outs ideal für die heiße Jahreszeit sind, zauberst Du einen entspannten Boho-Look. Ideal sind die Sommer-Boots zu Spitzen-Hot-Pants. Sie passen allerdings ebenso gut zu kurzen Jeanshosen mit ausgefranstem Saum und einem Häkeltop. Eine interessante Optik erzielst Du mit einem Lagenlook: Zu den kurzen Hosen ziehst Du einen langen Cardigan an, der mit lässigen Fransen besonders stilvoll wirkt und direkt zeigt, dass Du einen guten Geschmack für Fashion hast.

Die rich­ti­ge Pfle­ge für Dei­ne som­mer­li­chen Ho­sen

Hot Pants sind die absoluten Klassiker der Sommermode, die sich mit blickdichten Strumpfhosen in vielen Fällen selbst im Herbst noch tragen lassen. Somit bleiben Sie echte Dauerbrenner, die häufig getragen und auch oft gewaschen werden. Damit sie selbst nach vielen Wäschen noch aussehen wie neu, gilt es, ein Augenmerk auf die Pflege zu legen. Hier spielt neben den Pflegehinweisen insbesondere das Material eine wichtige Rolle. Als besonders unkompliziert erweisen sich Shorts aus Baumwolle. Diese kannst Du bei 40 Grad in der Maschine waschen und trocknest sie anschließend schonend auf der Leine. Jeans kannst Du häufig sogar in den Wäschetrockner geben, ohne dass sie direkt nach dem Kauf ihre schöne Optik verlieren.

Wirf zur Sicherheit vorher einen Blick auf das Pflegeetikett. Ein von einem Viereck umschlossener Kreis sagt Dir, dass der Trockner erlaubt ist. Hosen aus Seide und Spitze wäschst Du idealerweise mit der Hand oder im Handwasch- beziehungsweise Seidenprogramm Deiner Maschine. Da das Material sehr empfindlich ist, gibst Du die Hosen in einen Wäschebeutel. Das verhindert, dass Knöpfe oder Reißverschlüsse von anderen Textilien sie beschädigen und schont filigrane Verarbeitungen, etwa von Lochspitze oder anderen Verzierungen. Zum Trocknen legst Du die Hosen anschließend auf die Leine; ein untergelegtes Handtuch verhindert, dass sich die Leine auf dem Stoff abdrückt.

Wenn Du Dich auf Abwechslung im Kleiderschrank freust, findest Du bei C&A die schönsten Hot Pants für einen unvergesslichen Sommer. Egal ob mit oder ohne Tasche, für eine große oder kleine Größe oder Frauen mit schmalem oder breitem Becken – bei uns wirst Du fündig und kannst sexy Hotpants als schicke Alternative zu einem Rock im Sommer shoppen.

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in Österreich, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/at/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPostFiliale
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum