Homeoffice Vor- und Nachteile: Junge Frau arbeitet im Homeoffice.

Homeoffice: Vor- und Nachteile der Arbeit von zuhause

In den letzten Jahren haben sich die Arbeit im Homeoffice sowie hybride Arbeitsmodelle in vielen Branchen immer mehr verbreitet und gehören nun für viele Menschen zum Arbeitsalltag ganz selbstverständlich dazu. In diesem Artikel informieren wir dich daher zu verschiedenen modernen Arbeitsmodellen, bei denen du teilweise oder vollständig von zuhause arbeiten kannst, und beleuchten ihre Vor- und Nachteile. Außerdem findest du in weiteren Artikeln unseres Ratgebers Tipps, wie du zuhause produktiv und motiviert arbeiten kannst, um die Vorteile des Homeoffice optimal auskosten zu können.

Mehr Artikel entdecken:

Was ist Homeoffice? Wie funktioniert die Arbeit aus dem Homeoffice?

Dieses Arbeitsmodell wird auch klassisch Telearbeit genannt, doch der Begriff Homeoffice hat sich in den letzten Jahren immer mehr durchgesetzt. „Homeoffice“ beschreibt eine Arbeitsform, bei der du teilweise oder ausschließlich von zuhause arbeitest und stellt eine Alternative zur Arbeit im Büro dar. Um im Homeoffice, also am Arbeitsplatz in der privaten Umgebung, arbeiten zu können, benötigst du einen vollständig eingerichteten Arbeitsplatz. Die nötigen Arbeitsmittel stellt in den meisten Fällen dein Arbeitgeber bereit. Grundsätzlich benötigst du die Zustimmung deines Arbeitgebers und natürlich muss dein Aufgabenbereich für die Arbeit aus dem Homeoffice geeignet sein.

__________

Homeoffice-Tipp:

Arbeitest du sowohl im Büro als auch einige feste Tage pro Woche im Homeoffice, sollte dir im Büro grundsätzlich ein eingerichteter Arbeitsplatz zur Verfügung stehen, zu dem du regelmäßig zurückkehren kannst. Meist musst du dich dann mit deinen Kollegen im Büro nach einem bestimmten Plan abstimmen oder bei spontanen Büro-Aufenthalten für einen Arbeitsplatz vor Ort anmelden bzw. vormerken lassen. Wenn du in Vollzeit im Homeoffice arbeitest, wird ein solcher Platz meist nicht freigehalten.

__________

Hybride Arbeit: Mann arbeitet vorübergehend aus dem Homeoffice.

Was ist hybride Arbeit?

Hybride Arbeit beschreibt Arbeitsmodelle, bei denen du in der Wahl deines Arbeitsortes (und teilweise auch deiner Arbeitszeiten) sehr flexibel bist.

Bietet dir dein Arbeitgeber zum Beispiel an, abwechselnd im Homeoffice oder im Büro zu arbeiten, handelt es sich dabei um ein hybrides Arbeitsmodell. Hybride Arbeit kann teilweise nach festen Plänen organisiert werden, um zum Beispiel eine gleichmäßige Auslastung der Büroräume oder eine Zusammenarbeit vor Ort zu ermöglichen. Bei manchen Arbeitgebern kannst du aber auch völlig autonom in der Wahl deiner Homeoffice-Tage agieren.

Was ist mobiles Arbeiten?

Mobiles Arbeiten (auch „remote work“ genannt) wird oft synonym mit dem Begriff Homeoffice verwendet, ist aber eigentlich noch etwas weiter gefasst. Während der Arbeitsort im Homeoffice meist fest in den privaten Wohnräumen eingerichtet ist, kann der Arbeitsplatz beim mobilen Arbeiten theoretisch überall liegen – im Büro, zuhause, im Café oder in Co-Working-Spaces.

__________

Vergiss nicht ...

Die Arbeit außerhalb fester Büroräume stellt oft besondere Anforderungen an Datensicherung, Datenschutz und IT-Sicherheit. Informiere dich über die Richtlinien, die in deinem Unternehmen gelten, und halte dich streng daran. Vor allem beim mobilen Arbeiten solltest du beachten, dass öffentliche Netzwerke (z. B. in Cafés) meist nicht den nötigen Sicherheitsstandards entsprechen.

__________

Welche Vor- und Nachteile hat Homeoffice?

Ob sich Homeoffice als Arbeitsmodell für ein Unternehmen lohnt, hängt grundsätzlich von den Aufgabenbereichen, Arbeitsweisen und der Unternehmenskultur ab. Aber auch wenn du als Arbeitnehmer persönlich die Entscheidung treffen kannst, ob du von zuhause arbeiten möchtest, gibt es verschiedene Vor- und Nachteile des Homeoffice zu bedenken:

Vorteile Homeoffice

  • Reduzierung des Berufsverkehrs: Da die tägliche Pendelstrecke ins Büro wegfällt, sparst du Spritkosten bzw. Kosten für öffentliche Verkehrsmittel. Weiterhin wird die Umwelt geschont, da CO2-Emissionen durch den verringerten Pendelverkehr eingespart werden.

  • Zeitersparnis: Ohne tägliche Arbeitswege sparst du Fahrzeiten sowie mögliche Wartezeiten durch Verkehrsbehinderungen oder den Berufs- bzw. Feierabendverkehr. Die freigewordene Zeit kannst du aktiv nutzen und vermeidest außerdem Stress und Ärger durch Staus und Verspätungen.

  • Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Die Arbeit im Homeoffice ermöglicht unter idealen Bedingungen, die Familienaufgaben gerechter und gleichmäßiger zu verteilen. Du zeigst mehr Präsenz im Familienalltag und kannst die eingesparte Zeit im Homeoffice außerdem direkt in die Familie investieren.

  • Erhöhte Flexibilität: Oftmals ermöglicht die Arbeit im Homeoffice eine flexiblere Gestaltung des Arbeitstags, wodurch auch die Koordination privater Termine erleichtert werden kann. Außerdem können womöglich die Arbeitszeiten (in Absprache mit dem Arbeitgeber) besser an deinen persönlichen Rhythmus angepasst werden, indem du z. B. früher mit der Arbeit beginnst und damit auch zeitiger in den Feierabend starten kannst.

  • Fokussiertes Arbeiten: Insbesondere Aufgaben, die eine hohe Konzentration erfordern, können im Homeoffice ideal bearbeitet werden, da keine Ablenkung durch die Kollegen/die Büroumgebung stattfindet.

  • Gesteigerte Produktivität: Da der Arbeitstag individueller und flexibler gestaltet werden kann, fühlen sich viele Arbeitnehmer im Homeoffice produktiver. Dazu muss allerdings konzentriertes Arbeiten an einem ruhigen und ablenkungsfreien Arbeitsplatz ermöglicht werden.

Nachteile Homeoffice

  • Kommunikation und Informationsfluss: Meetings und Absprachen finden hauptsächlich digital statt, was den Informationsfluss schwieriger gestalten kann. Wenn du viel mit deinen Kollegen im Team zusammenarbeitest, kann sich die Kommunikation oft etwas schleppender gestalten.

  • Fehlender Austausch mit Kollegen: Die sozialen Kontakte, die bei der Arbeit im Büro ganz beiläufig passieren (z. B. persönliche Absprachen, Gespräche an der Kaffeemaschine oder in der Mittagspause) fehlen.

  • Hohe Selbstdisziplin erforderlich: Um im Homeoffice privaten Ablenkungen zu widerstehen sowie sich selbst zu motivieren, ist Selbstdisziplin und Willensstärke nötig.

  • Mögliche Entgrenzung von Arbeits- und Privatleben: Durch die räumliche Vermischung können auch die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen. Einige Arbeitnehmer neigen im Homeoffice eher dazu, Überstunden zu machen oder in ihrer Freizeit E-Mails zu checken.

  • Ablenkungen durch Familie und Haushalt: Wenn du im Homeoffice arbeitest, bist du für deine Familie leichter greifbar. Werden keine konkreten Grenzen gezogen, kann es daher öfter zu Störungen und Unterbrechungen kommen. Auch aufgestaute Haushaltsarbeiten können mitunter ablenkend wirken.

  • Karrierechancen: Abhängig von der Unternehmenskultur kann die mangelnde Präsenz bzw. Sichtbarkeit im Büro womöglich dafür sorgen, dass deine Fortschritte und Erfolge weniger stark wahrgenommen werden.

Homeoffice: Vor- und Nachteile zusammengefasst

Wie du siehst, kann Homeoffice weder pauschal empfohlen noch davon abgeraten werden. Ob Homeoffice für dich geeignet ist, hängt von deiner Position im Unternehmen, von deinem Aufgabenbereich, deiner individuellen Arbeitsweise und den räumlichen Voraussetzungen in deiner Wohnung ab. Wenn du zum Beispiel in einer ruhigen Umgebung am besten arbeiten kannst und dich der übliche Trubel im Büro eher ablenkt, kann das Homeoffice eine gute Lösung für dich sein. Weißt du, dass deine Motivation und Produktivität auch von den sozialen Kontakten und der Büroumgebung abhängig sind, ist Homeoffice wahrscheinlich nur im Ausnahmefall ratsam.

Allerdings gibt es verschiedene Strategien, mit denen du die Work-Life-Balance sowie das konzentrierte Arbeiten gezielt fördern kannst. Unser Ratgeber zeigt dir, wie du mit einigen Tipps und Tricks die Vorteile des Homeoffice am besten ausschöpfen kannst.

Homeoffice einrichten: buntes Arbeitszimmer zuhause.

Homeoffice einrichten: Tipps für Arbeitszimmer und kleinere Arbeitsplätze

Damit du täglich konzentriert und erfolgreich im Homeoffice arbeiten kannst, benötigst du einen möglichst ablenkungsfreien und ruhigen Arbeitsbereich, der über die nötige technische Ausstattung verfügt. In diesem Artikel geben wir Tipps, wie du deinen Arbeitsplatz zuhause einrichten kannst, um fokussiertes Arbeiten zu ermöglichen. Dabei gehen wir auch auf verschiedene Arbeitsumgebungen ein (vom festen Arbeitszimmer bis zum Homeoffice-Arbeitsplatz im Wohnbereich), um konkrete Tipps zu geben, wie Wohn- und Arbeitsbereiche am cleversten genutzt werden können. Weiterhin findest du hier praktische Tricks, wie du auch bei wenig Platz dein Homeoffice besonders effizient einrichten kannst.

Homeoffice einrichten
Motivation im Homeoffice: Mann arbeitet fokussiert im Homeoffice.

Work-Life-Balance im Homeoffice: Motiviert und stressfrei arbeiten

Da der tägliche Arbeitsweg entfällt, kannst du bei der Arbeit im Homeoffice grundsätzlich Geld und auch Zeit sparen – ein zentraler Vorteil des Homeoffice. Trotz dieser Ersparnisse ist eine gesunde Work-Life-Balance im Homeoffice keine Selbstverständlichkeit, denn die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben können schnell verschwimmen. In diesem Artikel haben wir daher Tipps gesammelt, wie die Trennung beider Lebensbereiche gelingt, damit du langfristig motiviert, konzentriert und möglichst stressfrei von zuhause arbeiten kannst.

Work-Life-Balance im Homeoffice
Homeoffice umweltfreundlich: Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz durch Zero-Waste-Büroutensilien.

Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz: Homeoffice umweltfreundlich gestalten

Reduzierter Berufsverkehr und weniger Bedarf für Dienstreisen sind zwei der wichtigsten Gründe, weshalb die Arbeit im Homeoffice unter idealen Bedingungen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann. Weiterhin kannst du durch die umweltfreundliche Gestaltung deines Arbeitsplatzes und einfache Anpassungen im Arbeitsalltag noch weiter zur Nachhaltigkeit im Homeoffice beitragen. In diesem Artikel liest du, welche Schritte du im Homeoffice unternehmen kannst, um langfristig nachhaltiger zu agieren und dabei gleichzeitig Kosten zu sparen.

Nachhaltigkeit im Homeoffice
Homeoffice-Outfit: Frau in bequemer Kleidung am Heimarbeitsplatz.

Homeoffice-Outfit: Professionelle, bequeme Kleidung für die Arbeit zuhause

Welche Kleidung ist angemessen, wenn man im Homeoffice arbeitet? Komfort spielt bei der Arbeit von zuhause natürlich eine zentrale Rolle, allerdings ist es ratsam, dass du auch im Homeoffice den gängigen Business-Dresscode nicht völlig vernachlässigst. Einerseits kann seriöse Kleidung dabei helfen, die Distanz zwischen Berufs- und Privatleben aufrechtzuerhalten, andererseits bist du so auch stets auf spontane Videokonferenzen bestens vorbereitet. In diesem Artikel findest du Tipps, wie du dich im Homeoffice kleiden kannst, um Komfort und einen professionellen Business-Look optimal zu vereinbaren.

Das perfekte Homeoffice-Outfit

______________________________________________

Quellen und weiterführende Informationen

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Cyber-Sicherheit/Themen/empfehlung_home_office.pdf?__blob=publicationFile&v=9

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/arbeitsrecht-was-mobilarbeit-von-homeoffice-unterscheidet_76_498118.html

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.humanresourcesmanager.de/future-of-work/hybride-arbeit-diese-modelle-gibt-es/

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.ikk-classic.de/gesund-machen/arbeiten/unterschied-mobiles-arbeiten-homeoffice

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.lendis.io/ratgeber/hybride-arbeit/

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.personio.de/hr-lexikon/home-office/

(abgerufen am 07.12.2022)

https://www.news.at/a/home-office

(abgerufen am 07.12.2022)

Bildquellen

iStock.com/borchee

iStock.com/Drazen_

iStock.com/Timbicus

iStock.com/nortonrsx

iStock.com/netrun78

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in Österreich, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/at/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPostFiliale
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum