global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Dir passen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Beinform
Länge
Muster
Kollektion

Tapered Jeans - der Trend der Saison

Die Jeansmode ist so abwechslungsreich, dass einfach jeder seinen Favoriten findet. Der neueste Zugang heißt Tapered Jeans. Die weiter geschnittene Hose mit dem schmal zulaufenden Saum ist eine tolle Ergänzung für Deine Jeans-Sammlung und bei Damen und Herren gleichermaßen beliebt. Die Tapered Jeans erinnert an die Boyfriend Jeans, hat zugleich ein wenig von der angesagten Mom Jeans.

So mancher erinnert sich beim Anblick der Tapered Jeans sicherlich an die Karottenhose, die in den 80er-Jahren das Nonplusultra für modebewusste Männer und Frauen war. So hat die Tapered Leg Jeans von allem ein wenig und ist zugleich absolut neu. Sie sitzt hüfttief, ähnlich wie die Baggy-Jeans - die übrigens derzeit ein fulminantes Comeback feiert. So überzeugt die Tapered Jeans gleich in mehrfacher Hinsicht: Mit ihr bist Du modisch voll auf der Höhe. Außerdem lässt sie sich zu sportlichen Looks ebenso gut kombinieren wie zu einem rockigen Style oder zu einem Outfit mit einer Spur Eleganz.

Darüber hinaus ist sie durch ihren legeren Schnitt super bequem und Du genießt volle Bewegungsfreiheit. Variabel zeigt sie sich ebenfalls: Die locker-weite Jeans gibt es in zahlreichen Waschungen und Farben. Dezent in Schwarz findest Du sie genauso wie im klassischen Denim-Blau, und mit Ripped- und Used-Effekten ist sie besonders cool. Daher passt die lässige Trend-Jeans zu vielen Anlässen. In der Freizeit kann sie mit gewollten Rissen und Löchern einen legeren Stil betonen und ist an actionreichen Tagen an Deiner Seite. Geht es abends auf die Piste, kommt die Tapered Fit Jeans ebenfalls groß raus, vor allem, wenn es auf die Tanzfläche geht. Schließlich ist sie so geschnitten, dass Du Dich in ihr so richtig austoben kannst. Du möchtest mehr darüber wissen, wie Du Deine Tapered Jeans kombinierst, zu welchem Figurtyp sie passt und wie Du die perfekte Passform findest? Bei C&A erfährst Du mehr.

Tapered Jeans

Tapered Jeans

Tapered Jeans für Damen und Herren

Sie ist super bequem und steht für einen lässigen Style - lässt sich allerdings ebenfalls elegant kombinieren. Die Tapered Jeans hat ein wenig von der Karottenhose der 80er-Jahre und vereint diesen typischen Schnitt mit der Baggy-Pants, die in den 90ern von einer ganzen Generation geliebt wurde. So zeichnet sie sich durch weite Oberschenkel und einen zum Saum hin schmalen Schnitt aus. Das schmeichelt allen Figurtypen und ist eine ausgezeichnete Basis für kreative Kombinationen.

7 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Mit der Tapered Fit Jeans durch den Alltag und die Freizeit

Endlich Wochenende! Die Bürokleidung bleibt im Schrank, stattdessen greifst Du zur komfortablen Jeans, die möglichst voll im Trend liegen soll. Die Tapered Jeans ist in diesem Fall genau Dein Ding. Tagsüber passt sie perfekt zu bequemen Sneakern; die Damen können sie auch zu Ballerinas oder Slippern kombinieren. Im Frühjahr und Sommer kannst Du Deine Tapered Fit Jeans hochkrempeln und so einen lässigen Look kreieren. Für den gemütlichen Bummel durch die City, die Einkaufstour durch die Supermärkte oder den entspannten Spaziergang am See ist die Relaxed Tapered Jeans mit Destroyed-Elementen angesagt. Sie wirkt besonders cool, wenn Du sie zu schlichten Oberteilen kombinierst. Ein einfaches weißes Shirt passt perfekt in die Freizeit.

Am Abend geht es erst ins Restaurant, anschließend in die neue Cocktailbar - und Du kannst Deine Tapered Jeans gleich anlassen. Die Destroyed Jeans passt ebenfalls zum Abend-Outfit, oder Du tauschst sie gegen ein Modell in Schwarz oder Dunkelblau. Herren kombinieren die Jeans mit einem Hemd und ziehen Lederjacke oder Blouson darüber. Schnürschuhe aus Leder vervollständigen die Garderobe mit einer edlen Note. Die Damen können am Abend ruhig hoch hinaus: Spitze Pumps oder High Heels betonen die charakteristische Linie der Tapered Jeans und zaubern endlos lange Beine. Dazu passt ein Top mit funkelnden Elementen wie Glitzer-Applikationen oder Pailletten. Mit einer Jeansjacke erzielst Du einen entspannten Gesamteindruck, mit einem Blazer bringst Du eine schicke Nuance in Dein Outfit.

Farben und Formen: So variabel zeigt sich die Tapered Jeans

Die Form der Tapered Jeans ist mit ihren sich nach unten hin verjüngenden Beinen typisch - und doch zeigt sie sich durchaus flexibel. Das betrifft zum einen die Auswahl der Farben und Waschungen. Zum anderen gibt es die angesagte Jeans in verschiedenen Ausprägungen. So findest Du etwa Modelle, die an den Oberschenkeln extra weit geschnitten sind und einen sehr tiefen Bund aufweisen. Andere wie die Slim Fit Tapered Jeans sind oben eher schmaler geschnitten. Die knöchellange Tapered Fit Jeans ist ein Favorit in der warmen Jahreszeit, extra lang wirkt sie besonders cool.

Von Haus aus ist die Jeansform hüfttief geschnitten. Es gibt allerdings auch Modelle mit einem mittelhohen Bund. Diese eignen sich zum Beispiel dann sehr gut, wenn Du das Oberteil in die Jeans stecken möchtest. Farblich findest Du die gesamte Palette an Waschungen und Tönen: Von der derzeit absolut angesagten Acid-Waschung in Hellblau über klassisches Jeansblau bis zum dezenten Grau oder Anthrazit reicht die Auswahl. So kannst Du mit verschiedenen Waschungen und Farben einen immer wieder anderen Look herstellen: Grau wirkt sehr clean und passt perfekt zu hellen Oberteilen, etwa einem weißen Hemd, einer weißen Bluse oder einem T-Shirt in Hellblau. Schwarz ist der Klassiker, und Du kannst Deine Tapered Fit Jeans in Schwarz sogar im Büro tragen, sofern in Ihrem Unternehmen kein strenger Dresscode angesagt ist.

Welche Tapered Jeans passt zu welchem Figurtyp?

Die Tapered Fit Jeans schmeichelt grundsätzlich allen Figurtypen. Da es sie in unterschiedlichen Ausführungen gibt, solltest Du dennoch ein Augenmerk auf Deine individuellen Körperformen haben. Kleinen Frauen etwa steht die Slim Fit Tapered Jeans besonders gut, und zwar vor allem dann, wenn sie knöchellang geschnitten ist oder Du den Saum hochkrempelst. Schlanke Herren sind mit der Slim Fit Tapered Jeans ebenfalls gut beraten. Große Damen und Herren können durchaus zu einer Tapered Jeans mit extrem tiefem Schritt greifen. Auch die extralangen Modelle stehen ihnen hervorragend. Möchtest Du einen kleinen Bauch kaschieren, sollte der Bund nicht zu niedrig sein.

Eine normale Leibhöhe ist hier vorteilhafter, da der Stoff den Bauch leicht formt. Wenn Du starke Oberschenkel hast, ist die Relaxed Tapered Jeans Dein Favorit. Sie ist oben besonders weit geschnitten, kommt mit einem tiefen Bund und weitem Schritt. Da sie typischerweise zum Saum hin schmaler wird, schmeichelt diese Form auch starken Damen und Herren. Frauen können mit hohen Schuhen zudem ihre Beine optisch verlängern.

So pflegst Du Deine Tapered Jeans

Du hast Deine Jeans-Favoriten gefunden, und es ist eine Tapered Fit Jeans - nun würdest Du sie am liebsten täglich tragen. Das strapaziert auch die robusteste Hose, daher ist es ratsam, dass Du sie optimal pflegst. Eine Jeans sollte nicht zu häufig gewaschen werden. Es genügt meist, dass Du Deine Jeans nach dem Tragen auslüftest, etwa am offenen Fenster oder auf dem Balkon. Um Bakterien zu entfernen, bietet sich die Gefriermethode an: Lege Deine Jeans einfach über Nacht in das Gefrierfach. Durch die Kälte werden Geruch verursachende Bakterien in den Winterschlaf versetzt.

Ist dann doch eine Wäsche angesagt, stellst Du die Waschmaschine auf maximal 40 Grad ein. Dunkle Jeans bleiben mit einem speziellen Schwarzwaschmittel wie neu, alle anderen behalten ihre Farbe mit einem Color-Waschmittel. Ripped Jeans solltest Du separat in einem Wäschesäckchen waschen, damit die Risse und Löcher nicht durch Reißverschlüsse oder Knöpfe anderer Kleidungsstücke weiter beschädigt werden. Zum Trocknen gehört die Tapered Jeans auf die Leine - und ist schon am nächsten Tag bereit, um wieder ausgeführt zu werden.