shop.global.1

Abbigliamento per teenager

Ordina per
Migliore assortimento
Sesso
Taglia EU
Colore
Prezzo
Sostenibilità
Materiale esterno
Sconto
Collezione
Collo
Scollatura
Lunghezza maniche
Vestibilità
Lunghezza
Taglio
Fantasia
Marca

 

645 Prodotti
Usa il nostro filtro e trova i tuoi preferiti ancora più velocemente
  • 1
  • 2
  • ...
  • 11

 

Aus den Grossstädten in die Vorstädte − und umgekehrt

Die coolste Teens Bekleidung stammt aus Grossstädten wie London, New York und Tokio. Hier haben sich im Laufe der Jahre ganze Fashion-Hochburgen herausgebildet, die dem Rest des Landes − und der ganzen Welt − diktieren, was gerade angesagt ist. Oftmals finden kreative Teens in Stadtteilen zueinander, die sich in unmittelbarer Nähe zu Kunsthochschulen befinden. Modeschöpfer besuchen solche Gegenden oft, um sich Inspiration für ihre nächsten Kollektionen zu holen. Doch es geht auch umgekehrt: Vielfach sind es die Vororte, deren Teens durch die Bekleidung auffallen. Besonders in den USA begegnet man in kleineren Städten einer bunten Sammlung von Teens Bekleidung. Die sogenannten College Towns geben hier den Ton an und sind für ihre bisweilen mutigen Modetrends bekannt. Wer sich nach modischen Anregungen sehnt, sollte keinesfalls kleine Städte ausser Acht lassen. Abseits der glänzenden Metropolen stösst man auf die beste und innovativste Teens Bekleidung.

Hippie-Style: Der Evergreen der Teens Bekleidung

Sit-ins und spontane Rockkonzerte im Park gehören zwar der Vergangenheit an, doch die Mode der Hippies ist aktuell wie eh und je. Blumen- und Paisleymuster machen jedes Outfit zum Blickfang. Heute sieht man Elemente der Hippie-Mode an Stücken, die anderen Stilrichtungen zuzuordnen sind. Oftmals sind es gerade Festival-Styles, die an die bunte Mode der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre erinnern. Details wie Fransen oder Batikmuster trägst du zu coolen Boyfriend Jeans. Für Girls sind Maxikleider eine wunderbar luftige Lösung für den Sommer. Jungs kombinieren ein Batik-T-Shirt mit Jeans oder Chinos und trendigen Sneakern. Hoodies passen zu Jeans, Stoffhosen, Röcken, Kleidern und Leggings. Immer mehr Designer setzen auf ausgefallene Hoodies mit Pailletten und Stickereien. Promis und Hollywood-Stars tragen sie sogar auf dem roten Teppich. Wenn es ein Stück gibt, das bei Teens zur Bekleidung einfach dazugehört, ist es der Hoodie. Je mehr davon du in deinem Kleiderschrank hängen hast, desto besser.

Teens Bekleidung: Der Grunge-Style und warum er immer noch eine Rolle spielt

Doc Martens, Flanellhemden, zerrissene Jeans: Diese Elemente des Grunge-Styles haben es in die heutige Garderobe geschafft und sind aus ihr gar nicht mehr wegzudenken. Doch es gab eine Zeit, als diese und ähnliche Kleidungsstücke alles andere als "normal" waren. Den Startschuss zur Grunge-Bewegung als Modewelle gab der US-amerikanische Modeschöpfer Marc Jacobs im Jahr 1993. Musikalisch war Grunge damals in aller Munde. Dies hatte man in erster Linie den vielen Bands zu verdanken, die ihren Weg aus Seattle zum Musiksender MTV gefunden hatten. Stars wie Nirvana, Soundgarden und Alice in Chains machten es vor − ihre Fans machten es ihnen selbstverständlich nach und trugen dieselben Boots, Sneakers, Jeans und Karohemden wie ihre Idole.

Das Modehaus Perry Ellis feuerte Marc Jacobs zwar für seine Streetwear-Kollektion, doch ging genau diese in die Annalen der Fashion-Geschichte ein. Gerade in den letzten Jahren hat sich die Grunge-Mode der 1990er-Jahre zu einem Alleskönner entwickelt. Wenn es nicht gerade Jeansshorts sind, trägt man eben derbe Boots mit einer dicken Profilsohle. Mini-Rucksäcke, Batikmuster und Mesh-Einsätze liegen ebenfalls voll im Trend. Der Grunge-Look ist vor allem deshalb so beliebt, da man ihn auf viele verschiedene Arten interpretieren kann. Ein Karohemd und Jeans sehen an Girls ebenso wie an Boys toll aus. Mit den passenden Accessoires rundest du den Look gekonnt ab.

Teens Bekleidung für festliche Anlässe

Hin und wieder muss es etwas Feines sein: Zur Teens Bekleidung gehören auch elegante Stücke, schliesslich stehen ja feierliche Anlässe vor der Tür. Für die meisten Teens bietet der Abiball die erste Gelegenheit, sich so richtig herauszuputzen und erwachsen zu fühlen. Hier kommt es auf das perfekte Gleichgewicht an: Einerseits soll die Teens Bekleidung für den Abiball festlich sein, andererseits muss sie auch altersgerecht wirken. Jungs sind mit einem dunklen Anzug bestens beraten. Eine coole Note erhält der festliche Look, wenn du ein bedrucktes Hemd wählst. Rebellisch veranlagte junge Männer tragen zu Anzug und Krawatte ein Paar Sneakers. Solche Stilbrüche kann man sich im Teenageralter leisten und dabei auch noch eine ausgezeichnete Figur machen. Auch Girls wählen ein Abiballkleid, das zu ihrer Persönlichkeit passt. Während einige jungen Damen in glamourösen Roben die Tanzfläche unsicher machen, bevorzugen andere verspielte Kleider mit mädchenhaften Details. Für welches Modell du dich auch entscheidest − hier gibt es keine richtigen oder falschen Lösungen. In puncto Farbe kannst du sanfte Pastelltöne ebenso wie Schwarz oder Bordeauxrot tragen. Und wenn es ums Schuhwerk geht, kannst du ebenfalls die Treter wählen, die dir am besten gefallen. Klassische High Heels, Boots oder gar Sneaker − was du an den Füssen trägst, sagt etwas über dich und deinen persönlichen Style aus.