shop.global.1

Samt

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Grösse
Farbe
Nachhaltigkeit - #wearthechange
Material
Kollektion
Sale
Ausschnitt
Kragen
Ärmellänge
Passform
Länge
Muster
Marke

Samt - das Material für modebewusste Trendsetter

Bei C&A findest Du Samtbekleidung und -Accessoires in allen Variationen. Festliche Kleidung für Damen, Herren und Kinder, lässige Teile für den Alltag und Allrounder, die Du geschickt kombiniert zu zahlreichen Anlässen tragen kannst. Samt ist zurück - und es scheint, als wäre der zarte, weiche Stoff nie weg gewesen. Der Stoff der Könige ist ein Muss für Modefans und liegt voll im Trend. Er zeigt sich vom klassischen Schwarz über royales Rot und elegantes Smaragdgrün bis zu romantischem Rosé oder einem tiefen Orangerot. Eines haben alle Farben gemeinsam: Sie lassen Dich glänzen. Damen greifen zum Kleid, Rock oder zur Hose, Herren bringen mit einem Samt-Sakko oder einer Samt-Weste einen gekonnten Stilbruch in ihr Jeans-Outfit.

Samt ist vielfältig. Das gilt nicht nur für die Farben und die Auswahl an Bekleidung und Accessoires. Der Stoff selbst zeigt sich in unterschiedlichen Ausprägungen. Da ist zum einen das Material, aus dem der Stoff gewebt ist. Er kann aus Baumwolle oder synthetischen Fasern bestehen. Die haptischen und optischen Unterschiede zwischen beiden Varianten sind gering. Synthetische Fasern lassen sich heute so verarbeiten, dass sie von Naturmaterialien praktisch nicht mehr zu unterscheiden sind. Darüber hinaus findest Du verschiedene Samtarten: Kettsamt ist am verbreitetsten. Während der Verarbeitung wird der Flor so begradigt und gedämpft, dass die typische glatte Oberfläche entsteht. Der sogenannte Schusssamt kommt beim Cord-Samt zum Einsatz, während Pannesamt sich durch seine glänzende, leicht unregelmässige Oberfläche auszeichnet. Flocksamt findest Du häufig als Print auf Shirts oder Sweatern. Seine Oberfläche ist jedoch nicht gewebt, sondern geklebt. Deshalb bezeichnet man Flocksamt auch als unechten Samt.

Samt für Damen stylen: So funktioniert es

Ein Abend-Dress oder eine Kombination für die Freizeit mit dem gewissen Dreh: Samt kann beides und bringt Deine Outfits zum Glänzen. Ganz in Samt kleidest Du Dich mit einem Kleid: Das kleine Schwarze aus Samt ist die wohl einfachste Methode für einen grossen Auftritt am Abend, sei es für den Besuch im Theater, in der Oper oder zum Dinner mit dem Liebsten. Wichtigste Regel: Halte die Begleiter dezent. Zu einem schlichten Kleid passen schlichte schwarze Pumps oder Ankle Boots, eine kleine Clutch aus Rauleder, ein seidiger Cardigan oder ein Blazer. Dieser darf ebenfalls schimmern, oder Du entscheidest Dich für ein Modell aus Bouclé. Die geschlungene, grobe Wolle ist ein toller Kontrast zum glänzend-zarten Samtstoff.

Für die Freizeit ist Samt geradezu prädestiniert. Der Stoff kann nämlich etwas, was Du in der Mode ansonsten selten findest: Er schafft den Spagat, bequem und gemütlich zu sein und Deiner Garderobe zugleich einen Hauch von Luxus zu verleihen. Diese Eigenschaften sind ideal für ein komfortables Ensemble für den Alltag. Das kann eine Samt-Culotte sein, die Deine Beine sanft umspielt und mit einem schlichten weissen Shirt ebenso leger wie edel wirkt. Oder ein Samt-Rock zu Sneakern und Hoodie für einen sportlichen Style mit Trend-Effekt. Da der königliche Stoff in den meisten Ausführungen leicht elastisch ist, bietet er perfekte Bewegungsfreiheit in allen Lebenslagen - ob beim Sprint zum Bus, beim Sport oder beim Tanzen.

Herrenbekleidung aus Samt: trendige Einzelteile

In der Damenmode längst zum Must-have avanciert, ist Samt auch in der Herrenmode angekommen: Er blitzt in der Garderobe modebewusster Herren hervor und macht aus einem Basic-Look einen angesagten Style. Der Klassiker ist dabei das Samt-Sakko. Die Jacke lässt sich festlich und leger kombinieren. Zu einer Anzughose aus Wolle und einem weissen Hemd sticht das Sakko aus samtigem Flor elegant heraus. Wichtig: Wähle für einen offiziellen Dress eine zurückhaltende Farbe aus. Schwarz bewährt sich bei allen Anlässen und macht aus Deinem Samt-Sakko einen edlen Begleiter mit dem gewissen Understatement.

In der Freizeit darf es bunter zugehen: Da kommt das Sakko aus dunkelblauem oder sattgrünem Samtstoff zum Einsatz. Halte die weitere Bekleidung dezent: Eine Blue Jeans mit Used-Effekten oder eine schwarze Chino-Hose, ein weisses oder schwarzes Rundhals-Shirt, Sneaker oder Freizeit-Schnürer - und Du bist perfekt gekleidet für den Besuch in der angesagten Bar oder den Bummel mit der Liebsten.

Accessoires bitte! Handtaschen, Schuhe und Co. aus dem Kuschelstoff

Du liebst Samt, möchtest den Stoff, aus dem die Träume sind, jedoch lieber dezent einsetzen? Dann sind Accessoires aus Samt genau die richtige Wahl für Dich. Eine Samt-Tasche verleiht einem schlichten Outfit Stil und Klasse. Ob Du zum grosszügigen Shopper greifst, in dem all Deine Utensilien für einen actionreichen Tag Platz finden, oder abends die samtige Clutch in den Händen trägst - Du bist in jedem Fall auf der sicheren Trend-Seite. Passend zur Tasche zeigt sich angesagtes Schuhwerk aus Samt. Pumps verleiht der Stoff eine charmante Eleganz mit einem Hauch von Glamour. Ankle Boots aus dem glanzvollen Material sind die perfekten Begleiter zu Ripped Jeans und schlichtem T-Shirt. Sie stehen in dieser Kombination für einen lässigen Stilbruch, den Du ganz einfach stylen kannst. Magst Du es lieber noch zurückhaltender? Schau Dich bei Haar-Accessoires um: Ein Haarband oder ein Scrunchie - ein mit Stoff umwickeltes Zopfgummi - aus dem glänzendem Material sorgt für den besonderen Touch in Deinem Alltagslook und ergänzt Kleidung oder Accessoires aus dem Kuschelmaterial.

Tipps und Tricks für Dein Styling

Samtstoff steht im Mittelpunkt, wo immer er sich zeigt. Daher solltest Du ihm seinen Auftritt am besten solo überlassen. Ein Samtteil in Deiner Garderobe genügt. Damit es glänzen kann, bleiben die weiteren Kleidungsstücke besser im Hintergrund. Schlichte Baumwollteile passen sehr gut zu Samt, oder Du setzt Kontraste wie Grobstrick oder Veloursleder. Sie gehen mit dem Königsstoff eine unwiderstehliche Liaison ein. Damit der Samtstoff schön lässig wirkt, achte darauf, dass die Kleidung figurnah, aber nicht hauteng geschnitten ist. Das gilt vor allem für den extra glänzenden Pannesamt. Eine Ausnahme ist die Samt-Hose: Sie darf, mit Elasthan vermischt, auch eng anliegen.

Samt waschen und pflegen: so geht's

Der Stoff ist empfindlich und benötigt eine sanfte Pflege. Das Pflegeetikett verrät Dir, ob Du Deine samtenen Stücke in der Maschine waschen darfst oder lieber in die Reinigung bringst. Die meisten Samtstoffe lassen sich zu Hause waschen. Verwende dafür immer ein mildes Wollwaschmittel. Das schont die Fasern, und sie bleiben angenehm weich. Weichspüler lässt Du jedoch weg: Die Pflegestoffe legen sich wie eine Schicht auf den Flor und können das Material stumpf wirken lassen. Für den perfekten Kuscheleffekt gibst Du einfach einen Schuss Essig ins letzte Spülwassser. Der Geruch verfliegt sofort und Du geniesst einen seidenweichen Griff. Tabu ist auch der Wäschetrockner. Trockne Deine Samtkleidung besser liegend auf die Wäscheleine. Ein darunter gelegtes Handtuch verhindert Abdrücke und beschleunigt den Trocknungsvorgang. Bügeln ist in der Regel nicht notwendig: Aufgrund der besonderen Struktur des Stoffes bleibt er nach dem Waschen schön glatt.

Du suchst Inspiration für Dein Outfit mit Samt? Bei C&A findest Du frische Ideen für trendige Ensembles.