Welche Jeansgrösse habe ich? – So ermittelst du deine Jeansgrösse.

Anleitung: Jeansgrössen für Damen & Herren – Welche Jeansgrösse habe ich?

Eine perfekt passende Jeans gehört einfach in jeden Kleiderschrank. Sie sieht nicht nur umwerfend aus, sie kann dir auch mehr Selbstvertrauen verleihen und dir dabei maximalen Komfort bieten. Doch wie genau findet man die Jeans, die perfekt sitzt? Wir zeigen dir, wie du deine Jeansgrösse bestimmst und erklären, wie du die Bundweite und Beinlänge richtig ermittelst. So findest du im Handumdrehen deine neue Lieblingsjeans, die wie angegossen sitzt und in der du dich rundum wohlfühlen kannst.

Welche Jeansgrösse habe ich? – So bestimmst du die Jeansgrösse für Damen & Herren

Jeansgrössen für Damen und Herren bestehen in der Regel aus zwei Werten:

  • Die Bundweite (Abkürzung „W“) gibt den Umfang deiner Taille/Hüfte an.

  • Die Schrittlänge (Abkürzung „L“) bezieht sich auf die Länge zwischen Schritt und Fussende.

Die Kombination aus diesen beiden Werten sorgt dafür, dass du eine Jeans findest, die perfekt zu deiner Statur passt. Daher werden Jeans meist nicht in herkömmlichen Kleidergrössen (S bis XL) hergestellt.

Eine weitere Besonderheit ist, dass die Werte für die Bundweite und die Schrittlänge in Inch angegeben werden. Das ist jedoch kein Problem, wenn du weisst, wie du deine Jeansgrösse bestimmen kannst. Wir zeigen dir, wie du messen musst, um die richtige Jeansgrösse zu finden.

Jeansgrösse ermitteln – Frau misst ihren Taillenumfang.

Anleitung: Jeansgrösse ermitteln

  1. Stell dich barfuss hin. Zwischen deinen Beinen sollte ein leichter Abstand (ca. 10 cm) sein. Am besten ist es, wenn dir jemand dabei hilft, deine Jeansgrösse auszumessen.

  2. Nimm ein Massband und lege es um deine Taille. Es sollte an der schmalsten Stelle der Taille bzw. kurz über dem Bauchnabel liegen. Ausnahme bei der Jeansgrösse für Frauen: Wenn du gern Low Waist Jeans kaufen möchtest, solltest du das Massband um deine Hüfte legen (knapp über dem Po).

3. Nun misst du deine Schrittlänge aus. Lass das Massband am Boden starten und lege es entlang der Innenseite deines Beins an. Gemessen wird der Wert vom Boden bis zum Ende deines Beins am Übergang zum Schritt.

4. Jetzt musst du beide Werte noch in Inch umrechnen. Dafür teilst du deine Bundweite und deine Schrittlänge jeweils durch 2,54. So erhältst du die Weite und Länge in Inch.

Tipp

Beispiel: Jeansgröße ermitteln

Für die Bundweite hast du einen Wert von 86 cm gemessen. Nun teilst du 86 durch 2,54 und erhältst 33,8, was du auf 34 aufrunden kannst. Bei der Schrittlänge hast du einen Wert von 90 cm gemessen. Auch diesen Wert teilst du durch 2,54 und erhältst 35,4. Diesen Wert kannst du auf 36 aufrunden – eventuell passt dir aber auch eine Grösse 34 besser.

Deine Jeansgrösse ist also W 34 & L 34/36

Die Jeansgrössen für Damen und Herren können allerdings von Hersteller zu Hersteller etwas abweichen. Zudem kann die Passform auch zwischen den verschiedenen Jeansarten etwas variieren, sodass eine Straight Fit Jeans eventuell anders sitzt als eine Skinny Jeans. Daher ist es immer wichtig, in die Grössentabellen zu schauen bzw. die Jeans in verschiedenen Grössen anzuprobieren, um das richtige Modell zu finden.

Genauere Infos zu den Jeans von C&A findest du in unserem Grössenberater.

Finde die perfekte Jeans für Damen und Herren.
Finde die perfekte JeansStylishe Jeans für Damen & HerrenZu unseren Damen-JeansZu unseren Herren-Jeans

FAQs: Die richtige Jeansgrösse für Damen & Herren

Wie lang sollte eine Jeans sein? Wann ist eine Jeans zu eng? Und was ist die Bundweite? Diese und weitere Fragen klären wir in diesem FAQ rund um die Jeansgrössen für Herren und Damen.

Was ist die Bundweite?

Die Bundweite (Abkürzung W) gibt den Umfang an der Stelle an, an welcher der Bund deiner Jeans sitzt. Miss dafür deinen Taillenumfang kurz über dem Bauchnabel. Bei einer Low Waist Jeans solltest du den Hüftumfang kurz über dem Po messen. Diesen Wert teilst du dann durch 2,54, um die Grösse in Inch zu erhalten.

Wie lang sollte eine Jeans sein?

Wie lang eine Jeans sein sollte, wird von der Jeansart, aber auch von aktuellen Modetrends und deinem persönlichen Geschmack bestimmt.

Als Faustregel kannst du dir merken, dass die Jeans bis unter den Knöchel reichen sollte. Bei den Herren sollte die Jeans idealerweise locker auf den Schuhen aufliegen. Ist deine Jeans etwas zu lang, kannst du sie hochkrempeln und so die perfekte Länge für dich schaffen.

Wie muss eine Jeans sitzen? Bzw. wann ist eine Jeans zu eng?

Damit deine neue Lieblingsjeans perfekt sitzt und weder zu locker noch zu eng ist, kannst du beim Anprobieren auf Folgendes achten:

  • Der Bund sollte angenehm und der Leibhöhe entsprechend an der Taille oder der Hüfte sitzen. Die Jeans sollte weder einschnüren noch zu locker sein.

  • Die Jeans sollte dir genug Platz lassen und dich weder einengen noch zu locker sitzen. Sie sollte keine Falten werfen und im Stehen knapp unter dem Knöchel enden.

  • Insgesamt sollte die Jeans eine schöne Silhouette schaffen.

Die Jeans ist zu eng, wenn die Nähte Spuren auf deiner Haut hinterlassen, sie einschneidet und/oder wenn du dich nicht richtig bücken und sitzen kannst.

Wie eng sollte eine Hose am Bund sitzen?

Zwischen dir und den Bund deiner Jeans sollten noch zwei Finger passen. Dann hast du noch genügend Bewegungsspielraum und die Jeans schneidet nicht ein, wenn du dich hinsetzt.

Jeans Guide für Damen – Jeans in verschiedenen Formen.

Jeansformen für Damen im Überblick

Skinny, Straight oder doch Bootcut? Wir stellen dir die verschiedenen Jeansformen für Damen vor und erklären dir den Unterschied zwischen Low Waist, Mid Waist und High Waist. So behältst du den Durchblick und kannst zielsicher die perfekte Jeans für dich aussuchen.

Jeans Guide für Damen
Welche Jeans passt zu mir? – Frauen in verschiedenen Jeansmodellen.

Welche Jeans passt zu mir?

Welche Jeans ist für welchen Figurtyp am besten geeignet? Hier findest du die Antwort. Wir erklären, welche Jeansform deine Vorzüge betont und so eine wunderschöne Silhouette zaubert. Außerdem beantworten wir einige Frage rund um das Thema „Welche Jeans passt zu mir?“

Jeansberatung für Damen
Entdecke jetzt deine neue Jeans
Jeansschnitte – Herren in verschiedenen Jeansarten.

Jeansarten für Herren kurz erklärt

Welche Jeansarten gibt es und welche passt am besten zu mir? In dieser Übersicht werden die wichtigsten Jeansarten kurz vorgestellt. Zudem erklären wir, worauf du beim Jeanskauf achten kannst, um das passende Modell für dich zu finden.

Jeans Guide für Herren
Finde jetzt deine neue Jeans
Jeans waschen und trocknen: Pflegetipps für Denim.

Jeans richtig waschen und pflegen

Bei der Wäsche und Pflege deiner Lieblingsjeans kannst du einige Kleinigkeiten beachten, die deine Jeans lange wie neu aussehen lassen. Wir zeigen, was du beim Waschen und Trocknen berücksichtigen kannst und beantworten wichtige Fragen rund um die richtige Pflege deiner Jeans.

Jeans waschen, trocknen und pflegen

Möchtest du einen 10% Bonus*? Dann werde Mitglied!

Werde Mitglied bei C&A for you, unserem kostenlosen Mitgliedsprogramm, um zusätzlich spezielle Mitgliederangebote und einen Mitgliederrabatt im Sale zu erhalten.

Jetzt Member werden

*Du erhältst Deinen 10-%-Bonusgutschein, nachdem Du dich für C&A for you registriert und unsere personalisierten E-Mails abonniert hast. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, ist der Gutschein einmalig einlösbar, sowohl in C&A-Filialen als auch im C&A-Onlineshop. Er gilt nicht in Kombination mit reduzierten Artikeln und anderen Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftsbedingungen findest Du unter www.c-and-a.com/ch/de/shop/foryou#termsconditions

AGBDatenschutz Impressum