shop.global.1

Trägertops

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Multipacks
Kollektion
Ausschnitt
Ärmellänge
Passform
Muster
Marke
70 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
  • 2
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Trägertops aus Baumwolle für deinen Casual Look

Mal schnell in den nächsten Supermarkt, mit dem Hund eine entspannte Gassirunde drehen oder ganz einfach einen Stadtbummel machen: Mit einem Outfit aus Jeans und Trägertop liegst du bei solchen Gelegenheiten in puncto Mode garantiert richtig. Für Alltag und Freizeit wählst du ein bequemes und anschmiegsames Top aus weicher Baumwolle. Die Träger können entweder sehr schmal sein oder die Schultern fast gänzlich bedecken. Ein Outfit im trendigen Casual Look ergibt sich, wenn du ein Trägertop in Schwarz oder Weiß mit Jeans kombinierst. Ein solches Outfit lässt sich mit den passenden Accessoires auf viele verschiedene Arten stylen. Mit Sneakern, einem Hoodie mit Reißverschluss und einem trendigen Rucksack stellst du einen lässigen Freizeitlook zusammen. Wenn du Jeans und Trägershirt mit einem edlen Blazer und High Heels kombinierst, heißt man dich auf jeder Abendveranstaltung willkommen. Goldene Accessoires und eine hübsche Handtasche runden den edlen Style gekonnt ab.

Welche Arten von Trägertops für Damen gibt es?

Trägertops für Damen kommen in allen nur erdenklichen Varianten daher. Dabei kannst du das ärmellose Oberteil so umspielen, dass es zu jedem Look passt. Ein Modell aus unifarbener Baumwolle ist für den Alltag geeignet, doch Spitzendetails verleihen dem Stück eine ungewöhnliche Note und machen es zum Blickfang. Für den Abend wählst du ein Trägertop aus Satin oder Seide. So richtig ausgefallen treibst du es, wenn die Träger mit kleinen Steinchen oder Pailletten verziert sind. Crop Tops mit Trägern sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn du Sport treibst oder ganz einfach einen coolen Look zusammenstellen möchtest. Im Sommer kombinierst du ein Crop Top mit einem Minirock und Sneakern. Im Winter kannst du mehrere Trägertops im Lagenlook übereinanderziehen. Neckholder-Tops sind besonders abendtauglich und sehen zu eleganten Marlenehosen einfach top aus. Wähle für den besonders funkelnden Auftritt ein Modell mit Strass oder filigranen Applikationen. Eine weitere Variante für spezielle Anlässe sind ärmellose Blusen. Eine ärmellose Bluse macht sich auch als Teil deines Bürooutfits gut und sieht zu einem Rock ebenso seriös aus wie zu einer schlichten Hose. Doch auch für die Freizeit taugt diese Abart des Trägertops: Rockig wird es, wenn du eine kurze ärmellose Bluse mit Karomuster zum ausgestellten Rock trägst. So richtig ausgefallen sind Neckholder-Tops. Bei diesen Modellen bleiben Schultern und Rücken frei, und du schnürst oder schließt das Top im Nacken.

Sportliche Tops und Shirts ohne Ärmel

Im Sommer tragen Damen ebenso wie Herren beim Training gern ärmellose Tops. Die sportlichen Stücke bestehen in der Regel aus Funktionsmaterialien, die Feuchtigkeit ableiten und den Körper somit stets trocken halten. Ärmellose Oberteile finden beim Radfahren, beim Laufen oder beim Wandern Einsatz. Du kannst sie mit Radlerhosen, einer Laufhose, Leggings oder Jogginghosen kombinieren. Funktionstextilien haben den Vorteil, schnell zu trocknen und überaus pflegeleicht zu sein. Sportliche Trägertops lassen sich im Alltag mit Jeans oder bequemen Baumwollhosen kombinieren. Tanktops aus weicher Baumwolle sind für Yoga oder Gymnastik geeignet. Sie bieten Komfort und maximale Bewegungsfreiheit.

Ärmellose Oberteile für Herren

Bei ärmellosen Oberteilen für Herren handelt es sich größtenteils um Tanktops. Diese werden auch als Achselshirts bezeichnet und kamen ursprünglich in verschiedenen Sportarten zum Einsatz, beispielsweise bei der Leichtathletik und beim Basketball. Ursprünglich war das Tanktop Teil der ersten Badeanzüge für Damen, die die Bezeichnung "Tank suits" trugen. Später kamen auch für Herren ähnliche Badeanzüge in Mode. Darüber hinaus erlangte das Tanktop als Unterhemd Beliebtheit. Es dauerte nicht lange, da trugen es die Herren auch schon solo. Der legendäre Schauspieler Marlon Brando wurde zum Symbol dieses Trends. Für den Alltag sollten Herren ärmellose Oberteile mit sehr breiten Trägern wählen, die die Schultern weitgehend bedecken. Solche Modelle kannst du ruhig mit Jeans oder Chinos kombinieren. Fürs Training wählst du ein ärmelloses Oberteil, das dir maximale Bewegungsfreiheit gewährt und dich in keiner Weise darin hindert, zu laufen oder Gewichte zu stemmen. Im Büro dient das Tanktop als Unterhemd zum seriösen Business-Hemd.

Die richtige Pflege für deine Trägertops

Da Trägertops aus verschiedenen Materialien bestehen können, solltest du vor dem Waschen stets das Pflegeetikett durchlesen. Baumwolle ist sehr pflegeleicht und kann problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Wasche deine Trägertops aus Baumwolle bei 30 °C und verzichte dabei auf Weichspüler, da dieser das Gewebe ausleiern kann. Ärmellose Tops aus Funktionsmaterialien wäschst du am besten mit der Hand. Sie trocknen schnell und sind in kürzester Zeit erneut einsatzbereit. Komplizierter gestaltet sich die Reinigung bei schicken Trägertops für den Abend. Aufgrund der zarten Materialien und vielen Verzierungen sind solche Modelle besonders empfindlich. Trägertops aus Seide und anderen heiklen Fasern vertraust du am besten einer professionellen Reinigung an. Dasselbe gilt für Tops mit Strass und Pailletten. Im Zweifelsfall wäschst du dein ärmelloses Top mit der Hand und wählst ein spezielles Feinwaschmittel. Denke daran, das Top zum Trocknen flach auf einem Trockner auszubreiten und es an der frischen Luft, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen zu lassen.