Junge Mode in großen Größen

Junge Mode in großen Größen

Du hast Spaß an Mode, Trends und authentischen, kreativen Kombinationen? Junge Mode in großen Größen von C&A bietet Dir genau das. Lass Dich von angesagten Styles inspirieren und finde Deinen Stil in den vielfältigen Kollektionen wieder. Ausgefallene Ensembles treffen auf Klassiker, trendige Einzelteile auf legere Looks. Dabei rücken die Jeans und Hosen, Hemden, Blusen, T-Shirts, Pullover, Kleider und Röcke Deine Vorzüge in den Mittelpunkt. Das gelingt durch perfekte Schnitte und ausgewählte Materialien.

60 von 228 Artikel gesehen
Nach oben

Junge Mode in großen Größen – Kollektionen für Deinen großen Auftritt

Lässt Du Dich gerne von Modezeitschriften inspirieren und holst Dir Anregungen für Deine individuellen Looks? Oder stellst Du Dir lieber Deinen persönlichen Style zusammen? Junge Mode in großen Größen bietet Dir jede Menge Ideen für Ensembles, die Deine Vorzüge in den Fokus stellen. Für Damen stehen zum Beispiel komfortable Leggings, Jeggings und Skinny Jeans zur Verfügung. Lässige Tunikas erzeugen dazu einen romantischen Hippie-Look. Das gilt insbesondere für Modelle mit ausgestellten Ärmeln. Oder zeig mit einem Statement-T-Shirt oder -Hoodie wer Du bist und welche Ansichten Du vertrittst. Die Oberteile mit auffälligen Prints sind bereits seit geraumer Zeit fester Bestandteil einer lässigen Streetwear. Ob starke Sprüche, Aufdrucke von Film- und Comic-Helden oder wilde Muster – Shirts mit Aussagekraft sind fester Bestandteil der jungen Mode.

Für einen sportlichen Freizeit-Look stehen Dir Hoodies und T-Shirts zur Verfügung. Trendbewusste Herren setzen auf All-Over-Prints oder charmante Retro-Looks. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Oversized-Kapuzenpullover in schwarz mit neonfarbenen Kontraststreifen?

Wie kombinierst Du junge Mode in großen Größen?

Für Junge Mode in großen Größen gilt für Damen und Herren dieselbe Regel: Spiele mit Gegensätzen. Das bedeutet im Alltag sowie beim Ausgehen und im Job: Zu einer schmal geschnittenen Hose passt ein weites Oberteil. Fühlst Du Dich in einer legeren Hose wohler, entscheide Dich für ein Shirt, Hemd oder einen Pullover im körpernahen Schnitt. So entsteht ein harmonischer Gesamteindruck.

Bei den Farben, Texturen und Mustern hast Du die freie Wahl. Ein Ton-in-Ton-Outfit wirkt besonders harmonisch, Colorblocking mit Kontrastfarben zeigt Deine Freude an Mode und fröhlichen Kombinationen. Oder wie wäre es mit einer monochromen Kombination? Schwarz und Weiß sind die Farbklassiker der Modewelt. So erzielst Du mit einer Bekleidung ganz in Schwarz und weißen Accessoires coole Akzente. Das können im Winter Schal und Mütze sein, im Sommer Armreifen, Uhren oder ungewöhnliche Details, wie die Sohlen Deiner Sneaker.

Die perfekten Schnitte

Zeig, was Du hast: Junge Mode in großen Größen findest Du in trendigen Schnitten, die zugleich Deine Formen ideal in Szene setzen. So lenken die körperbetonten Schnitte von Leggings, Jeggings und Skinny Jeans die Blicke auf Deine Beine – die Du auf Wunsch mit Absatzschuhen gekonnt verlängerst. Weibliche Fashionistas tragen heute Midirock – das perfekte Kleidungsstück für einen femininen Touch. Midiröcke reichen circa 10 Zentimeter bis über das Knie. Tipp: Achte darauf, dass der Saum an der schmalsten Stelle Deiner Waden endet. So entstehen eine vorteilhafte Silhouette und ein atemberaubend weiblicher Look mit Trend-Effekt.

Herren entscheiden sich zum Beispiel für eine gerade geschnittene Jeans, die sich für einen modischen Twist hochkrempeln lässt. Klassische Sneaker im Retro-Look passen perfekt dazu. Bevorzugst Du eine schicke Garderobe, greife zu einem Hemd im sogenannten Custom Fit. Er passt durch den legeren Schnitt und den langen Saum optimal an die Anforderungen von großen Größen. Auch ein Loose-Fit-Hemd steht starken Herren perfekt.

Materialien und Texturen – darauf kommt es an

Junge Mode in großen Größen schafft den Spagat, einen angesagten Look mit hochwertigen Materialien zu vereinen. Für starke Frauen und Männer ist das besonders wichtig. Die Stoffe sollen schließlich perfekt sitzen, zum Teil haben sie eine unterstützende Funktion. Das gilt vor allem für Deine Unterwäsche: Sie macht einen wichtigen Part des Gesamteindrucks aus. Setze hier auf feste Stoffe aus hochwertigen Kunstfasern wie Polyamid und Polyester. Sie formen Deine Kurven und beweisen zugleich eine hohe Flexibilität. Das macht sie zu komfortablen Begleitern für alle Gelegenheiten.

Für Deine junge Mode in großen Größen wählst Du am besten hochwertige Fasern wie Baumwolle: Das Naturmaterial lässt sich vielfältig verarbeiten, etwa zu anschmiegsamen Jerseys und zu festem Webstoff. Auch Jeans bestehen zum großen Teil aus Baumwolle. Für perfekte Passformen und maximale Bewegungsfreiheit enthalten viele einen Anteil Elasthan. Winterwarme Pullover aus Schurwolle, Kaschmir oder Merino bringen Dich zuverlässig durch die kalte Jahreszeit – und sie fühlen sich herrlich kuschlig an.

Pflegetipps für Deine junge Mode in großen Größen: So bleibt Deine Bekleidung perfekt in Form

Hast Du Deine Favoriten einmal gefunden, möchtest Du Deine junge Mode in großen Größen am besten nicht nur eine Saison tragen – schließlich bleiben viele Teile über einen langen Zeitraum aktuell. Das gelingt mit der richtigen Pflege. Ein Blick auf das Materialetikett verrät die maximal erlaubte Waschtemperatur. Hältst Du Dich daran, bleiben die Kleidungsstücke in Form und die Farben frisch. Für leuchtende Töne nach der Wäsche sorgt zudem ein Colorwaschmittel. Weiße Bekleidung erstrahlt dank eines Vollwaschmittels wie neu. Wolle und Seide benötigen eine besondere Pflege. Behandle sie stets mit einem speziellen Reinigungsmittel und entweder mit der Hand oder in einem speziellen Waschgang Deiner Maschine. Das arbeitet mit besonders geringen Trommelbewegungen. So bleibt die Oberfläche weich und geschmeidig. Der Trockner ist für die meiste junge Mode in großen Größen tabu. Die Hitze kann die Fasern schädigen und die Kleidung verliert ihre Form. Ausnahmen erkennst Du an dem quadratischen Symbol auf dem Pflegeetikett. Behutsamer trocknest Du Deine Kleidungsstücke auf der Wäscheleine. Tipp: Lege ein weiches Handtuch quer auf den Ständer, um Deine Wollsachen ohne Abdrücke wieder anzuziehen. So sparst Du Dir das Bügeln.

  • Trend
  • Junge Mode in großen Größen
10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.