shop.global.1
🚚 Versandkostenfrei ab 49 € | Click&Collect-Service ist kostenlos!

Hosen mit weitem Bein

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Kollektion
Beinform
Länge
Muster
Marke

Hosen mit weitem Bein – die neuen Trendsetter

Wir lieben Hosen mit weitem Bein, und das hat gute Gründe. Die lässigen Kleidungsstücke zeigen sich in zahlreichen Varianten. Deshalb stehen sie jeder Frau, es kommt lediglich auf die optimale Länge und Weite für deinen Figurtyp an. Ob du groß oder klein, kurvig oder schlank bist – Weit ist in. Grundsätzlich gilt: Passe das Design an deine Silhouette an. Je größer du bist, desto länger und weiter dürfen die Hosenbeine sein. Kurvige Frauen entscheiden sich für eine moderate, schlanke für eine XL-Weite.

Hosen mit weitem Bein unterscheiden sich in zahlreichen Kriterien. Da ist zum einen der Schnitt. Vollständig gerade zeigen sich die Hosenbeine von Culottes, Marlene- und Palazzohosen. Wo ist der Unterschied zwischen den drei Ausführungen? Ganz einfach: Er liegt im Detail. Culottes findest du auch unter der Bezeichnung Hosenrock. Die angesagten Kleidungsstücke sind in der Regel wadenlang, sehen auf den ersten Blick aus wie ein Rock und sind doch eine Hose. Tipp: Culottes gibt es auch in knie- und knöchellanger Form sowie als 7/8 Hosen. Marlenehosen erkennst du an ihrem hohen, eng anliegenden Bund, der deine Beine endlos wirken lässt. High Waist Hosen reichen meist knapp bis zum Boden. Die Palazzo Hose ist bereits am Bund weit geschnitten und strahlt daher eine gewisse Lässigkeit aus.

Außerdem zeigen sich Hosen mit weitem Bein in zahlreichen Farben und Mustern. Dezente Unitöne für puristische Outfits treffen auf extravagante Prints, eine gestreifte Hose im XL-Schnitt auf charmante Ton-in-Ton-Modelle. So wählst du deine Lieblingsfarbe aus, passt die Nuance an dein weiteres Outfit an oder mixt nach Lust und Laune Kontrastfarben, indem du Hose und Oberteil im Colorblocking trägst.

49 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Was passt dazu? Diese Oberteile sind ideal zu Palazzo Hose und Co.

Entscheidest du dich für eine Hose mit weitem Bein, gilt eine Regel: Setze bei der Wahl des Oberteils auf Kontraste. Das bedeutet: Je weiter das Bein, desto schmaler sollten T-Shirt, Bluse und Pullover ausfallen. So passt ein eng anliegendes Stretch-T-Shirt zum Beispiel perfekt zu einer Palazzo Hose. Eine schmale Bluse sieht ebenfalls sehr elegant aus. Oder wie wäre es mit einem Twin-Set für einen Hauch 50-er-Jahre-Chic? Das Ensemble aus kurzärmeligem Pullover und schmalem, kurzem Cardigan feiert derzeit ein fulminantes Comeback.

Du bevorzugst ein Oberteil in bequemer Weite? Auch das geht. Der Clou: Stecke es einfach in den Bund. Als Bonus zauberst du so lange Beine, vor allem wenn du High Waist Hosen trägst. Auch ein Crop Top, das kurze, kastig geschnittene Shirt, erweist sich als idealer Partner für Hosen mit weitem Bein. Es betont deine Taille und sorgt für eine unbeschreiblich weibliche Silhouette. Tipp: Mit einem Gürtel rückst du deine Körpermitte noch mehr in den Vordergrund. Er dient darüber hinaus als Blickfang in einem ansonsten zurückhaltenden Outfit.

Das perfekte Schuhwerk für Hosen mit weitem Bein

Ob zur Culotte, Marlene- oder Palazzo Hose: Das Schuhwerk bestimmt in einem hohen Maße den Stil deines Outfits. Hohe Absätze strecken deine Beine und wirken automatisch elegant. Das liegt nicht zuletzt an dem veränderten Gang: Auf hohen Hacken bist du dynamisch und feminin unterwegs. Ein Klassiker sind Pumps. Vor allem in spitzer Form bilden sie einen tollen Gegenpol zu Hosen aus fließenden Stoffen. Du trägst sie elegant und stilsicher zu allen Hosenlängen. Zum wadenlangen Hosenrock erzielen sie einen schicken Effekt, zu Modellen in Knöchel- und Bodenlänge bilden sie einen harmonischen Abschluss. Und auch in flachen Schuhen kreierst du ein Outfit mit Wow-Effekt. Zu Hosen mit weitem Bein sehen zum Beispiel Mules einfach fabelhaft aus. Die Slipper mit maximal ein Zentimeter hohem Absatz zeichnen sich durch ihr spitzes Design und die offene Fersenpartie aus. Sneaker sind eine weitere tolle Wahl zu Culottes. Tipp: Achte beim Tragen von Sneakern stets darauf, dass deine Hosen mit weitem Bein deine Knöchel frei lassen. So entsteht ein luftiger, lässiger Look. Frauen mit langen Beinen tragen das sportliche Schuhwerk auch zu bodenlangen Hosen.

Zu welchen Anlässen trägst du Palazzo Hosen und Co.?

Was ziehe ich an? Diese Frage stellen sich so viele Frauen jeden Tag. Nennst du Hosen mit weitem Bein dein Eigen, sparst du die Zeit vor dem Kleiderschrank. Die trendigen Alternativen zu Skinny Jeans und Leggings trägst du nämlich zu jeder Gelegenheit: beim Shoppen und beim Spaziergang durch den Park, zum Wocheneinkauf und auf dem Spielplatz, zu offiziellen Events, im Büro und zur Gartenparty bei den besten Freunden. Dabei gilt: Modelle mit Mustern wie Blümchen, Karos oder grafische Prints sowie eine gestreifte Hose sind in der Regel der Freizeit vorbehalten.

Einfarbige Varianten kombinierst du sowohl sportlich und lässig als auch elegant. Ein Dress für jeden Tag besteht zum Beispiel aus einer schwarzen Hose mit weitem Bein zu einem kurzen, kastigen weißen T-Shirt und ebensolchen Sneakern. Der monochrome Look steht nahezu jeder Frau und passt zum Einkaufsbummel ebenso gut wie zum Elternabend. Lockere Hosen erweisen sich auch auf dem Spielplatz oder an einem actionreichen Arbeitstag als ideal. Bist du beruflich viel unterwegs und suchst eine komfortable und zugleich businesstaugliche Garderobe, wagt die Culotte ihren großen Auftritt. Wähle ein einfarbiges Modell, das gern in deiner Lieblingsfarbe gehalten ist, zu einem farblich passenden schmalen Kurzblazer. Flache Schnürer, Ballerinas oder Mules bilden einen perfekten Rahmen um das Ensemble.

Aus welchen Materialien bestehen Hosen mit weitem Bein?

Der Stoff bestimmt in hohem Maße den Look und Stil deiner Hosen mit weitem Bein. Du findest sie in zahlreichen verschiedenen Materialien. Freizeithosen bestehen häufig aus softem Baumwoll-Jersey oder anschmiegsamer Viskose. Baumwolle gehört zu den am häufigsten für Bekleidung verwendeten Fasern. Das weiche, hautsympathische Material ist atmungsaktiv und deshalb ideal für Tage voller Power. Jersey entsteht aus gestrickten (Baumwoll-)Garnen und ist etwas flexibel sowie extra weich. Viskose, eine Faser aus Zellulose, weist ähnliche Eigenschaften auf. Sie weist zudem einen feinen Glanz auf, der einen Hauch Nonchalance ausstrahlt. Elegante Modelle entstehen durch luxuriöse Garne wie Seide. Die Faser verströmt einen puristischen Chic und kühlt von Natur aus – perfekt für heiße Sommertage. Ein Allrounder ist Polyester. Die Kunstfaser nimmt je nach Verarbeitung unterschiedliche Looks an, ist mal matt, mal glänzend und immer leicht flexibel.

Die perfekte Pflege für Hosen mit weitem Bein

Hosen mit weitem Bein sind zurückgekehrt, um zu bleiben: Lockere Hosen begleiten dich überallhin. Dementsprechend gibst du sie häufig in die Wäsche. Damit du sie das ganze Jahr über ausführst, achte auf eine sanfte Pflege. Baumwolle, Viskose und Kunstfasern reinigst du bei 30 Grad in der Maschine. Ein Feinwaschmittel hält die Fasern geschmeidig. Im Schonwaschgang strapazierst du die Kleidungsstücke kaum und verhinderst Falten und Pilling. Eine Ausnahme bildet Seide. Verwende für den empfindlichen Stoff ein Spezialwaschmittel und wasche sie am besten per Hand. Alternativ gibst du sie in den Handwaschgang deiner Maschine, sofern vorhanden.