shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Nachhaltigkeit
BH-Form
Muster
Kollektion

Dessous: Slips, BHs und Bikinis als sexy Begleiter für Alltag und Abend

Mit schönen Dessous fühlen Sie sich in Ihrem Outfit gleich noch einmal so wohl. Deshalb sollte auf den Schnitt, die Materialien und auf die Passform besonderes Augenmerk gelegt werden. Die richtige Größe ist entscheidend, damit nichts einschneidet und die Wäsche optimal sitzt. Wir bieten unsere BHs in gängigen Größen wie 75B und 80B an, aber auch Frauen mit einer größeren Oberweite von 80D kommen bei uns auf ihre Kosten. Insgesamt reicht die Auswahl von 65A für Damen mit kleinem Busen bis zu 105D. Haben Sie eine größere Oberweite, ist ein sogenannter Minimizer-BH vielleicht eine Alternative für Sie. Der passende Schnitt schmeichelt Ihrer Figur, umschließt Ihre Brust sanft und lässt sie kleiner wirken, ohne einzuengen. Neben der richtigen Größe sollte auch das Material dafür sorgen, dass sich Ihre Dessous angenehm auf der Haut anfühlen und dabei stilvoll, feminin und sexy wirken. Dafür muss es nicht immer der Spitzeneinsatz sein - auch wenn dieser der Inbegriff der aufregenden Dessous-Mode ist. Mesh ist beispielsweise ein Material, das sowohl bei BHs als auch bei einer aufregenden Corsage immer moderner wird und sexy Einblicke erlaubt, ohne zu viel Haut zu zeigen. Auch Baumwolle kommt gern zum Einsatz, verspricht atmungsaktiven Komfort und zeigt sich in aufregenden Schnitten - zum Beispiel als knappe Panty - sexy und verführerisch. Seidige Stoffe wie Mikrofaser, reine Seide oder fließende Kunstfasern sind das Material der Wahl, wenn es um Slips, Negligés oder die Corsage mit dem gewissen Etwas geht.

Klassische Wäsche oder moderne Interpretationen: Im Onlineshop von C&A finden Sie beide Varianten. Das gilt vor allem für BHs, die sich heute in verschiedenen Formen zeigen: Neben den klassischen Schalen-BHs, die nicht nur schön, sondern auch bequem und sicher sind, zeigen sich immer mehr Modelle und Passformen. Ausgestattet mit einem Bügel, eingearbeitet ins Babydoll-Oberteil oder als Bralette. Bralettes sind eine Art Bustier-BH, die meist aus Spitze bestehen, ohne Bügel auskommen und daher besonders komfortabel und sexy sind. Andere Formen wie Neckholder-BHs mit hochgeschlossenen Partien aus Mesh und Spitze oder mit raffinierten Details mit Glitzer und Pailletten zeigen Ihre aufregenden Seiten. Diese verschiedenen Formen der Unterwäsche sind auch in der Bademode beliebt, denn ob Push-up-, Bustier- oder High-Neck Bikini: Auch Bademode kann verführerisch sein und trotzdem ihren praktischen Zweck erfüllen. Slips aus goldglänzenden Materialien, im Hipster-Schnitt oder als klassischer String, passen zu besonderen Anlässen - oder wenn Ihnen im Alltag der Sinn nach einem Hauch subtiler Erotik steht. Unsere Dessous können allerdings auch praktisch: Shapewear setzt Ihre Kurven ins rechte Licht und wärmende Tops und T-Shirts bringen Sie sicher durch die kalte Jahreszeit.

Dessous bei C&A

Die schönsten Dessous

Ein Hauch von Nichts oder wärmende Wäsche für kalte Tage: Bei C&A finden Sie Dessous für jeden Geschmack und jeden Figurtyp. Die Auswahl reicht von zartem Spitzeneinsatz bis zur soften Baumwolle, von stützenden Schalen-BHs mit Bügel bis zu stilvollen Slips mit Strapshaltern. Schließlich trägt die Unterwäsche entscheidend zu Ihrem täglichen Wohlgefühl bei - und sollte daher besonders sorgfältig ausgewählt werden.

121 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
  • 3
Nach oben

Farben und Muster: Die schönsten Dessous für die schönsten Frauen

Sie sind mehr als ein BH und ein Slip mit Spitze: Dessous können in den verschiedensten Formen auftreten und auch die Farbwahl lässt keine Wünsche offen. Schwarz ist ein Klassiker - so haben Sie bei schwarzer Wäsche eine riesige Auswahl und liegen damit immer richtig. Auch Rot ist eine beliebte Farbe und kommt häufig in Verbindung mit Schwarz vor, etwa als Applikation aus Spitze auf dem BH oder verführerischem Einsatz auf Slip, Panty oder String. Übrigens: Rote Unterwäsche können Sie besonders gut unter weißen, durchsichtigen Oberteilen tragen. Achten Sie dabei auf Ihren Hautton: Blasse Haut verträgt helles Rot, Damen mit olivfarbener Haut sehen in Bralettes, Bikinis & Co. in satten Bordeauxtönen toll aus. Besonders edel wirkt Lingerie in Nudefarben und Goldtönen, während Weiß einen Hauch von Unschuld versprüht und dabei romantisch und zugleich sexy herüberkommt. Unterwäsche aus Baumwolle finden Sie häufig auch mit zarten Drucken: Blümchen, Streifen oder Punkte stehen für einen sportlichen und niedlichen Look und passen optimal in den Alltag. Erlaubt sind heute auch Farbkombinationen: Tragen Sie Slip und BH im Mustermix oder wählen Sie sie passend zu den Farben Ihrer Ober- und Unterbekleidung aus.

Neben Slip und BH finden Sie in unserem Onlineshop weitere Dessous für einen verführerischen Auftritt und ein gutes Tragegefühl: Bodys sind optimal, wenn Sie vermeiden möchten, dass zwischen Oberteil und Hose Haut hervorblitzt. Es gibt sie in praktischen Varianten, aus Baumwolle oder hochwertigen Kunstfasern mit edlem Glanz. Und: Bodys können auch verführen. Dann bestehen sie aus Spitze oder zeigen sich mit feinen Mesh-Details und Applikationen. Dabei eignet sich der Einteiler für Damen in allen möglichen Shapes: Er kann kleine Pölsterchen am Bauch geschickt kaschieren und ist damit auch ein Figurformer. Das Negligé kommt am Abend zum Vorschein und sorgt für einen aufregenden Look im Schlafzimmer. Auch verführerische Nachtwäsche wie ein zartes Spitzen- oder Seiden-Hemdchen können Sie für einen romantischen Abend auswählen, etwa in Weiß mit kleinen Streublumen oder mit Paisleymuster. Wenn Sie es erotisch mögen, greifen Sie zum Modell mit Spitze, Schleifchen und wattierten Schalen. Strapse und halterlose Strümpfe sind der Inbegriff der Erotik und nehmen unter den Dessous eine Sonderrolle ein. Mit Haltern bleiben die Strapse an Ort und Stelle, ausgestattet mit einem stretchigen Bündchen sitzen sie auch selbst fest und sicher. Und apropos Stretch: Bei C&A finden Sie auch eine große Auswahl an Shapewear: Hemdchen, Hosen und Bodys, die Ihre Kurven perfekt in Szene setzen und das eine oder andere Polster dezent kaschieren. Shapewear hat einen besonders hohen Anteil Elasthan und bringt so Ihren Körper in Form. Für den stützenden Effekt sollten Sie Shapewear immer in der optimalen Größe auswählen. Ist sie zu klein, engt sie ein und ist unbequem, ist sie zu groß, ist der stützende Effekt dahin.

Ein BH ist im Alltag und für besondere Situationen unverzichtbar. Er muss jedoch optimal sitzen - und hier sind viele Frauen nach wie vor überfragt und greifen zur falschen BH-Größen. Ein zu großer Büstenhalter bietet jedoch keinen Halt und ist zudem unbequem. Ein zu kleiner BH dagegen zwickt und kann unangenehme Druckstellen verursachen. Ein falsch sitzender BH kann sogar zu Rückenschmerzen und Verspannungen führen - gute Gründe, um die perfekte Größe auszuwählen. BH-Größen ergibt sich aus Ihrem Unterbrustumfang und der Körbchengröße. Sie messen den Umfang direkt unter Ihrer Brust, ohne das Maßband zu fest oder zu locker zu ziehen. Das Ergebnis runden Sie auf fünf auf bzw. ab: Beträgt Ihr Unterbrustumfang beispielsweise 83 ist Ihre Größe die 80. Die Körbchengröße wird an der Mitte Ihrer Brust gemessen. Auch hier sollten Sie das Maßband weder zu locker noch zu fest anlegen und darauf achten, dass es am Rücken auf gleicher Höhe aufliegt. Nun greifen Sie zu einer BH-Größentabelle und vergleichen das Ergebnis. Angenommen Ihr Brustumfang beträgt 105 Zentimeter. Ihre BH-Größe wäre dann eine 80D. Möchten Sie, dass Ihre Brust eine oder mehrere Nummern größer wirkt, schafft ein Push-up-BH Abhilfe. Haben Sie dagegen eine sehr große Oberweite, können Sie diese mit einem Minimizer BH kaschieren. Was für den BH gilt, gilt für Slip und Bikini gleichermaßen. Auch sie sollten nicht einengen, keine Druckstellen hinterlassen und auch nicht zu locker sitzen. Für die Ermittlung der richtigen Slipgröße messen Sie Ihren Taillen- und Hüftumfang und vergleichen die Ergebnisse mit einer speziellen Größentabelle für Dessous.

Haben Sie Ihre neuen Dessous erst einmal im Kleiderschrank, möchten Sie auch lange Freude an ihnen haben. Dazu ist eine schonende Pflege und Wäsche notwendig. Legen Sie Ihre Wäsche immer locker zusammen und verstauen Sie sie in einer Wäscheschublade. Babydoll, Hemdchen und Negligés sollten Sie nicht auf Bügel hängen, da die feinen Träger sonst ausleiern könnten. Dessous mit Spitzen- und Mesh-Details müssen häufig mit der Hand gewaschen werden. Einige Teile vertragen auch eine Seiden- oder Feinwäsche in der Maschine, am besten in einem separaten Wäschesäckchen. Im Zweifelsfall hilft das Etikett weiter. Unterwäsche aus Baumwolle kann in der Regel bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden, manche Teile sogar 60 bei Grad. Vorsicht ist bei Shapewear geboten: Der hohe Elasthan-Anteil verträgt keine hohen Temperaturen. Waschen Sie Ihre formende Unterwäsche daher maximal bei 30 Grad.