shop.global.1
Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Altersgruppe
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Nachhaltigkeit
Ausschnitt
Ärmellänge
Muster
Kollektion

Statement Shirts bei C&A: Zeig, wer Du bist

Statement Shirts zählen bereits seit einigen Saisons zu den Dauerbrennern der Mode. Dabei blicken sie auf eine überraschend lange Geschichte zurück. Das erste Shirt mit Botschaft erblickte im Jahr 1948 in den USA das Licht der Welt. Es war der Präsidentschaftskandidat Thomas Dewey, der das bedruckte Shirt auf die Straße brachte – und das buchstäblich. Auf der Suche nach neuen Werbemöglichkeiten kam ihm die Idee eines T-Shirts mit seinem Wahlslogan „Dew it with Dewey“ – ein Wortspiel für „Mach’s mit Dewey“. Seine Anhänger trugen das Shirt in der Öffentlichkeit und boten ihm so eine Werbefläche, die zahllose Betrachter fand. Die eigene politische Meinung auf Shirts zu präsentieren, gehörte seitdem buchstäblich zum guten Ton. Rund 20 Jahre später waren es die Hippies, die ihre Gesinnung auf kunterbunte Mottoshirts prägten. In den 70er-Jahren zeigten Anhänger von Rockbands, wer ihre Idole waren. Led Zeppelin, die Rolling Stones, David Bowie – sie alle verkauften auf ihren Konzerten Shirts, mit denen sich ihre Fans auf und nach dem Konzert schmückten. Shirts mit Sprüchen und Logos erlebten um die Jahrtausendwende herum ein Revival, etwa bei Junggesellenabschieden oder Kegeltouren - selbst gedruckt, versteht sich. Gemeinsam haben sie mit den heutigen Shirts die Botschaften, und die können heute unterschiedlicher nicht sein. Girl Power, politische Aussagen, Motivationssprüche oder Appelle, kultige Helden aus der Welt der Filme und Comics, Logos – Statement Shirts sind heute einfach alles, nur nicht langweilig. Du kannst sie mit Jeans, Chinos, Röcken, Lederhosen, Leggings und über Kleidern kombinieren, und zwar zu allen Gelegenheiten. Aufdrucke in Gold oder Silber sind längst salonfähig und geschickt kombiniert auch im Business oder zu eleganten Anlässen erlaubt. Du möchtest mehr Statement Shirts? Bei C&A findest Du Inspirationen für die besten Kombinationsmöglichkeiten.

Statement Shirts

Statement Shirts

Sag, was Du denkst: Statement Shirts sind im Trend, und das aus guten Gründen. Sie machen aus schlichten Basics Hingucker und zeigen, worauf es Dir im Leben ankommt. Ob starke Sprüche, Labelprints, Alltagsweisheiten oder Wortspiele, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen: Statement Shirts sind Alleskönner für zahlreiche Gelegenheiten. Und nicht nur Buchstaben zeigen, auf was Du stehst. Zu Statement Shirts gehören auch Tops und Longsleeves mit Band-Aufdrucken, Comics oder Logos.

111 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
  • 2
Nach oben

Statement Shirts – sag es mit Kleidung

Trends setzen und zugleich Deinen individuellen Stil zeigen: Mit kaum einem zweiten Kleidungsstück gelingt dieser Spagat so gut wie mit Statement Shirts. Mit Sprüchen, Logos und Co. verleihst Du einem schlichten Basic das gewisse Extra, und aus einer zurückhaltenden Garderobe wird ein Hingucker. Wie Du Deine Shirts mit Statement stylst und zu welchen Kleidungsstücken und Anlässen Du sie kombinierst, hängt vor allem von ihrem Look ab. So gibt es kunterbunte Modelle mit Comic-Aufdrucken, schlichte Basics in Weiß oder Schwarz mit monochromen Statements, T-Shirts mit Logos und Emblemen und solche mit Schriftzügen in allen Regenbogenfarben. Um Statement Shirts geschickt einzusetzen, solltest Du Dich am Anlass orientieren. In der Freizeit ist alles erlaubt. Du kannst Dich nach Lust und Laune austoben und Deine Vorliebe für Bands, Comics oder politische Meinungen kundtun. Leger wirkt Dein Look mit einer Jeans, die den einen und anderen Used-Effekt zeigen kann, und Sneakern oder Ballerinas. Einen gekonnten Dreh und eine lässige Eleganz zauberst Du, indem Du einen Blazer überziehst. Rockig wird es mit einer Lederjacke.

Statement Shirts elegant kombiniert

Du magst es schick und bevorzugst gewisse Extras in einer edlen Garderobe?  Shirts mit Sprüchen, die es auf den Punkt bringen, sind in diesem Fall genau Dein Ding. Ob Logo oder Girl Power, Slogans oder stilisierte Schriftzüge: Understatement ist für Deinen Modestil angesagt. Dann passen die Shirts zu eleganten schwarzen Zigarettenhosen, Pumps und Blazer – und sind eine willkommene Abwechslung zur Business-Bluse. Entscheidest Du Dich für ein Statement Shirt als Bestandteil Deiner Büro-Garderobe, solltest Du Dich auf zurückhaltende Aussagen oder Logos begrenzen und es farblich dezent halten. Der Klassiker ist ein weißes Basic-Shirt mit Rundhalsausschnitt und einem kurzen, starken Statement.

Bunt, bunter, Band-Shirts

Band Shirts sind die Klassiker unter den Oberteilen mit Statement. Das Logo, ein Kult-Cover oder ein rares Teil, das nur auf Konzerten verkauft wurde, setzen Highlights in Deiner Garderobe. In den 80er- und 90er-Jahren waren Band Shirts das Must-have für Liebhaber von Musik aller Richtungen. Heute feiern sie ein Revival, das es in sich hat – denn die Bandlogos sind mit ihren markanten Schriftzügen so aktuell wie eh und je. Fashion-Fans lieben bunte Band Shirts zu einer cleanen Garderobe: Ganz in Schwarz oder Weiß, zum Jeans-Outfit oder zum legeren Sommerrock zeigst Du mit T-Shirts mit Band-Aufdruck Stil und Klasse.

Begleiter für mädchenhafte Styles

Rosa Grund, Print in bunten Farben, mit niedlichen Comic-Motiven und starken femininen Sprüchen: Girl Power lautet das Motto der Statement Shirts mit Romantik-Effekt. Einhörner, Regenbögen, Pastellfarben – all das sind typische Merkmale von Statement Shirts mit femininem Touch. Hier gilt es, sie geschickt zu kombinieren, damit sie so cool wirken, wie die bedruckten Shirts es von Haus aus sind. Stilbruch lautet das Stichwort: Wähle eine rockig angehauchte Garderobe wie etwa eine Lederleggings, eine Jacke mit aufgestickten Nieten oder einen Lederrock mit Overknees zum niedlichen Statement Shirt. Sportliche Frauen entscheiden sich für eine Boyfriend Jeans mit Used-Effekten und Sneaker. Zum klassischen Look passen die romantischen Shirts ebenfalls, idealerweise in Kombination mit einer schlichten schwarzen Hose in weitem Schnitt, einem Blazer und Pumps oder Loafern.

Pfleg mich: So hältst Du Deine Print Shirts lange wie neu

Print bleibt. Das gilt auch für die Aufdrucke auf Deinen Statement Shirts. Die Voraussetzung dafür ist eine Pflege, mit der Du die Drucke schonst. Die Shirts bestehen meist aus reiner Baumwolle oder einem Baumwollmix. Klassische Modelle mit Aufdruck kannst Du bei 40 Grad waschen. Drehe das Shirt vorher auf links und achte darauf, dass Du es mit ähnlichen Farben wäschst. Prints, die mit Pailletten, Flockdruck oder samtiger Textur daherkommen, solltest Du maximal bei 30 Grad waschen. Verwende einen Wäschebeutel, um die empfindlichen Drucke vor Beschädigungen durch die Trommel oder andere Wäschestücke zu schützen, und drehe das Shirt vor dem Waschen ebenfalls auf links. Farbige Shirts bleiben mit einem Color-Waschmittel länger frisch und strahlend. Der Trockner ist tabu, denn er kann das Shirt einlaufen lassen, und die Drucke können verblassen. Lege das T-Shirt besser auf die Leine und lass es an der Luft trocknen. Aber Achtung: Vermeide intensive Sonneneinstrahlung. Auch sie kann den Druck verblassen lassen. Du suchst neue Statement Shirts, um zu zeigen, wer Du bist? Bei C&A wirst Du fündig und entdeckst zahlreiche Inspirationen für Deine Outfits mit Shirts, die etwas zu sagen haben.