Playsuits

Playsuits

Ein Kleidungsstück, viele Looks: Playsuits sind überaus vielseitig und sehr wandelbar. Die stylishen Stücke lassen sich sowohl im Alltag als auch für festliche Anlässe einsetzen und bieten eine ausgezeichnete Alternative zu Oberteil und Hose. Mit einem Playsuit bist Du fix angezogen, ohne lange nach einer passenden Variante zu suchen. Bei C&A erfährst Du, welche Playsuits am besten zu welchem Anlass passen und worauf Du beim Kauf achten musst.

11 von 11 Artikel gesehen
Nach oben

Top gestylt im Büro oder am Strand

Aufgrund der großen Vielfalt, die Playsuits Dir bieten, ist es nicht immer einfach, ein passendes Modell zu finden. Als Erstes solltest Du auf das Material achten, denn ein Freizeit-Einteiler aus Denim findet in einem gänzlich anderen Bereich Einsatz als ein elegantes Modell aus glänzender Viskose. Überlege Dir zudem, wie oft Du den Playsuit tragen möchtest: Soll das Stück eher für spezielle Anlässe aus dem Schrank hervorgeholt werden, oder suchst Du nach einem Allrounder aus Baumwolle, den Du im Alltag tragen kannst?

Schicke Playsuits fürs Büro

Statt Rock und Bluse greifst Du zu einem schlichten Einteiler mit weiten Hosenbeinen. Der Clou des Business-Playsuits ist es, bei einer gewissen Verspieltheit dennoch möglichst seriös zu wirken. Besonders geeignet sind Modelle, die mit Details wie Biesen oder einem Bubikragen versehen sind. Wähle ein Modell in schickem Schwarz oder klassischem Dunkelblau und kombiniere es mit einem farblich abgestimmten Blazer. Die Passform sollte eher leger sein und Deine Figur umspielen.

Im Playsuit zur Party

Wenn am Wochenende die Party steigt, machst Du Dir bereits während der Woche Gedanken über Dein Outfit. In der Disco darf es ruhig farbig und ausgefallen sein - deshalb solltest Du zu einem Modell mit möglichst vielen auffälligen Details greifen. Spitze, Pailletten und auffällige Applikationen lassen Dich aus der Masse hervorstechen und machen Dich auf der Tanzfläche zur absoluten Dancing Queen. Ganz im angesagten Abba-Style kombinierst Du Deinen Einteiler mit Plateau-Boots und einer glänzenden Clutch in Metallic-Optik. Ein passendes Haarband mit Pailletten rundet den Look gekonnt ab.

Tolle Einteiler für jeden Tag

Mit einem Playsuit machst Du am Strand garantiert eine einwandfreie Figur. Nach einem erfrischenden Bad in den Meeresfluten trocknest Du Dich schnell ab und schlüpfst in Deinen bunt bedruckten Einteiler. Die Sandalen sind schnell übergestreift, der kecke Hut im Nu aufgesetzt, und schon kannst Du Dich zur Strandbar begeben, wo Dich leckere Cocktails und mitreißende Musik erwarten. Ein Playsuit für den Urlaub sollte möglichst knitterfrei und leicht sein, um das Gewicht Deines Koffers gering zu halten. Außerdem willst Du Deine Urlaubstage nicht mit Bügeln verbringen: Wähle ein Modell aus pflegeleichter Viskose, das Du im Notfall sogar im Hotelzimmer waschen und trocknen lassen kannst.

Welcher Playsuit passt zu welcher Figur?

Eigentlich gibt es keine Frau, der ein Playsuit nicht steht. Dennoch solltest Du beim Kauf eines trendigen Einteilers gewisse Punkte beachten. Große Frauen beschweren sich oft darüber, dass das Oberteil zu kurz und der Schritt dementsprechend zu hoch angesetzt ist. Das kann auf Dauer äußerst lästig werden und den Tragekomfort des Kleidungsstückes erheblich verringern. Die einfachste Lösung ist, den Playsuit eine Nummer größer zu kaufen und dann enger machen zu lassen. Es gibt aber auch Frauen, die das gegenteilige Problem haben: Ein allzu kurzer Oberkörper kann mit dem passenden Modell gekonnt ausbalanciert werden. Dafür wählst Du einen Playsuit mit tief angesetztem Bund. Dadurch verschiebst Du Deine Taille optisch nach unten, was für den gewünschten Ausgleich sorgt. Kleine Frauen sollte lieber auf voluminöse Modelle verzichten und stattdessen zu einem eng anliegenden Playsuit greifen. High Heels mogeln ein paar Zentimeter hinzu und lassen Deine Beine länger erscheinen. Auch wenn es darum geht, Problemzonen zu kaschieren, vollbringt ein Playsuit echte Wunder. Großflächige Muster und allzu knallige Prints können unter Umständen auftragen. Vorteilhafter sind dagegen unifarbene Modelle oder Playsuits mit einem kleinteiligen Muster. Magst du es an besonders heißen Tagen lieber luftig, wählst Du ein knielanges Modell, das Deine Beine locker umspielt. An warmen Sommertagen sind auch Modelle mit einem fließenden und etwas länger fallenden Oberteil sehr angenehem zu tragen. Dunkle Farben und matte Stoffe wirken edel, helle Farben und Playsuits aus Leinenstoff eignen sich für einen Tag am See. Besonders bequem sind Einteiler, die über einen Tunnelzug verfügen, denn so kannst Du Deinen Playsuit genau so tragen, wie es Dir am besten passt. Ausgefallene Details am Oberkörper können sogar den Schmuck ersetzen und sorgen für einen natürlichen Look.

So pflegst Du Deinen Playsuit

Wenn man sich auf ihre Geschichte besinnt, sollten Playsuits eigentlich pflegeleicht sein. Doch leider ist dem nicht immer so. Deshalb empfiehlt es sich auch in diesem Fall, das Pflegeetikett gründlich durchzulesen. Modelle aus Baumwolle können bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Benutze ein Colorwaschmittel, damit die Farben so lange wie möglich frisch bleiben und nicht ausbleichen. Auf Weichspüler verzichte besser, da dieser die Fasern beschädigen kann. Auch Kunstfasern wie Polyester und Viskose sind verhältnismäßig pflegeleicht, sollten jedoch nicht im Trockner, sondern an der Luft getrocknet werden. Knitterfreie Materialien sind vor allem für den Urlaub geeignet, da Du keinen Gedanken ans Bügeln verlieren musst. Wasche Deinen Playsuit aus Viskose oder Polyester bei höchstens 30 Grad in der Waschmaschine, und zwar am besten im Schonwaschgang. Besondere Vorsicht ist bei ausgefallenen Stücken geboten, die mit Pailletten oder Strass-Steinchen verziert sind. Wenn Du Dir in Bezug auf die richtige Pflege eher unsicher bist, solltest Du Deinen Playsuit professionell reinigen lassen.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.