Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Ausschnitt
Ärmellänge
Beinform
Passform
Länge
Muster
Kollektion
Anlass
Besonderheiten

Umstandsmode Sommer

16 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Alles außer umständlich: die Umstandsmode für den Sommer bei C&A

Die Schwangerschaft ist eine besondere, aufregende Zeit, in der Dein Körper sich laufend verändert. Mit dem Bauch wächst die Vorfreude, und spätestens im vierten Monat wird Deine gewohnte Kleidung spürbar enger. Während der warmen Jahreszeit passt sich Umstandsmode für den Sommer an Deinen Babybauch an; modische Schnitte, Muster und Farben lassen Dich dabei rundum gut aussehen, hautsympathische Materialien sorgen für Wohlbefinden.

Kaschieren war gestern - figurbetonte Umstandsmode für den Sommer 

In den Monaten Deiner Schwangerschaft präsentierst Du heute stolz Deinen wachsenden Babybauch. Doch schon der Begriff Umstandsmode lässt darauf schließen, dass das nicht immer so war.  Frauen waren "in anderen Umständen",  die Schwangerschaft wurde als peinlich empfunden und mit allen Mitteln so lange wie möglich verborgen und kaschiert. Bis ins 17. Jahrhundert existierte nicht einmal spezielle Kleidung für Schwangere. In späterer Zeit und bis ins 20. Jahrhundert waren unförmige Kleider während der Schwangerschaft an der Tagesordnung.

Im 17. und 18. Jahrhundert trugen Frauen in üppige Falten gelegte Mantelkleider. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts kam der Empirestil mit Kleidern, die von der Brust abwärts in weiten Bahnen fielen, in Mode. Sie ließen die Figur darunter nur erahnen und verbargen eine Schwangerschaft monatelang. Diese raffinierte Bekleidung aus edlen, weich fallenden Stoffen stand allerdings nur dem Adel zur Verfügung. Weniger begüterte Frauen mussten weiter mit formlosen Kleidern Vorlieb nehmen. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts lagen heutige Umstandskleider noch in weiter Ferne. Frauen trennten Säume auf oder trugen weite Kleider ohne nennenswerte Schnitte. Während der letzten Jahrzehnte wandelte sich das Bewusstsein, und der Babybauch wird heute ebenso freudvoll wie modisch in Szene gesetzt.  Heute gibt es Umstandsmode für den Sommer, den Winter, für alltägliche und festliche Anlässe.

Mit dieser Umstandsmode kann der Sommer kommen

Die Umstandsmode für den Sommer von C&A begleitet Dich modisch und mit hohem Wohlfühlfaktor durch die warme Jahreszeit. Du wählst aus einer Vielzahl durchdachter Schnitte und genießt das Wohlbefinden, das Dir hochwertige Materialien auf Deiner Haut verschaffen. Unser Sortiment an Schwangerschaftsmode ist fein aufeinander abgestimmt, und die einzelnen Teile lassen sich unkompliziert miteinander kombinieren. Am besten legst Du Dir eine Grundausstattung aus einigen Basicteilen zu, die Du nach Lust und Laune mit trendigen Highlights ergänzt.

Das gilt auch für den Urlaub: Nie war Umstandsbademode so schön und trendaktuell wie heute. Zweiteilige Umstands-Tankinis bieten Dir - neben einem Maximum an Tragekomfort - die Möglichkeit, das Oberteil dank seitlicher Bänder zu regulieren. So wandelst Du es nach Belieben in eine bauchfreie Variante um. Mit einem Pareo, den Du locker als Rock um die Hüften bindest, kreierst Du ein lässiges Strandoutfit. Umstandskleider für den Sommer aus fließender Viskose tragen sich angenehm. Modelle im Carmenstil mit Trägern zum Binden sind topaktuell und geben nach der Geburt Deines Babys praktische Stillkleider ab.

Du wünscht Dir legere Umstandsmode für den Sommer, die neben Modetrends auch Deinen Stil repräsentiert? Dann könnten Umstandsshorts im Used-Look aus herrlich weicher Bio-Baumwolle genau Dein Ding sein. Luftig-leichte Umstandsblusen in leuchtenden Sommerfarben bilden die ideale Ergänzung. Sie greifen mit Stickereien und Spitzenbesatz angesagte Trends auf und tragen sich so gut, wie sie aussehen. Dieser Sommer steht ganz im Zeichen von Streifen und tropischen Prints, die sich auch auf Deiner Umstandskleidung wiederfindet.

Die Umstandsmode für den Sommer umfasst neben kurzärmeligen Teilen auch langärmelige Umstandsblusen für kühle Abende, die Du im Herbst tragen kannst. Clever geschnittene Umstandsshirts und -kleider mit langen Ärmeln sind schon in der Schwangerschaft Deine Favourites - sie eignen sich auch wunderbar für die Stillzeit. Und weil sie so praktisch sind, findest Du die Umstandsshirts auch im Doppelpack mit unterschiedlichen Mustern und Farben.

Dazu bieten sich Umstandsleggings an, herrlich komfortable Basicteile. Ihr anschmiegsames Material aus hochwertiger Bio-Baumwolle passt sich elastisch an Deine Kurven an; sie passen zu nahezu jedem Anlass und taugen auch als Strumpfhosen-Ersatz. Umstandsleggings kannst Du outdoor wie indoor tragen, denn sie lassen sich zu Streetwear kombinieren und zur Home- und Sleepwear umfunktionieren. Das Styling gestaltet sich denkbar einfach: Du benötigst dafür lediglich Umstandsblusen und -shirts, in denen Du Dich wohlfühlst, sowie Sneaker, Sandalen oder Zehentrenner. Wie wäre es beispielsweise mit einer Umstandsbluse im coolen Denim-Look, die in langer A-Form locker über Bauch und Hüften fällt? Ihre Druckknöpfe im Brustbereich kannst Du später zum Stillen öffnen, die Länge der Ärmel kannst Du mithilfe modischer Knopfriegel regulieren. Ein Bindeband aus glänzendem Satin zieht oberhalb des Bauchs die Blicke auf sich.

Du liebst Röcke und überlegst, wie Du sie während Deiner Schwangerschaft tragen kannst? Die Antwort ist einfach: dank Schnittführungen mit elastischem Überbauchbund genauso unkompliziert wie sonst auch. Dieser besteht aus elastischem, weichem Jersey und passt sich - flexibel mitwachsend - Deinem Babybauch an. Der verstellbare Taillenbund ist tief angesetzt und befindet sich unterhalb des Bauchs. So kannst Du auch weiterhin Deine geliebten, knielangen Röcke mit schmalem Schnitt tragen und siehst dabei top aus. Ein breit gefächertes Angebot an Umstandsshirts und -blusen macht es Dir leicht, die passenden Kombiteile zu finden.

Auf Deine heiß geliebten Destroyed-Jeans brauchst Du während Deiner Schwangerschaft ebenfalls nicht zu verzichten. Es gibt sie mit oder ohne Überbauchbund sowie als Shorts, in Capri- und 7/8-Länge. Du wählst aus einer Vielzahl an Farben und Waschungen in weitem, geradem oder schmalem Skinny-Schnitt. Als Umstandsmode für den Sommer kommen auch lässige Umstands-Latzshorts mit umgekrempelten Hosenbeinen und verstellbaren Trägern super an. In verwaschen wirkendem Vintage-Design oder in strahlendem Weiß lassen sie sich zu modischen Sommer-Outfits stylen.  Wenn Du diesen Stil liebst, jedoch Kleider bevorzugst, entscheidest Du Dich für eines der kurzen Latzkleider, die mit ihren Punkten so herrlich frech rüberkommen.

Hier noch ein Tipp: Hast Du die angesagten Schwangerschafts-Bauchbänder schon für Dich entdeckt? Ausführungen aus dünnem Baumwollstoff eignen sich auch für den Sommer. Sie schmiegen sich elastisch um Deinen Babybauch, rücken ihn selbstbewusst in den Vordergrund und passen zu Umstandsröcken wie -hosen. Zudem profitierst Du von ihrer stützenden Wirkung auf Gewebe und Rücken und genießt den wohltuenden Tragekomfort.