shop.global.1
Gratis Versand in Filiale ab 79.-
Filter
Für wen?
Geschlecht
Farbe
Marke
Comics & Cartoons
Muster

Turnbeutel bei C&A - vom praktischen Utensil zum Mode-Must-have

Der Turnbeutel begleitet uns bereits seit vielen Jahrzehnten. Erstmals kam er in den 50er-Jahren auf und diente vor allem dazu, Sport-Equipment für die Schule oder den Verein zu transportieren. In den flexiblen Beutel passten Schuhe sowie Kleidung, und er bot noch genügend Raum für einen kleinen Snack und eine Wasserflasche. Getragen wurde der Beutel auf dem Rücken - da machte es auch nichts aus, wenn er mal schwerer war. Die robusten Schulterbänder hielten nämlich so einiges aus. Die praktische Funktionalität des Turnbeutels sprach sich schnell herum, und langsam, aber sicher war er nicht mehr nur für den Sport interessant. In den 80er-Jahren wagte sich der Sportbeutel aus den Hallen und Umkleidekabinen hinaus und wurde zum Alltagsbegleiter. Beim Einkaufen, bei Städtetrips oder Ausflügen in der Freizeit spielte der multifunktionale Beutel seine Vorteile voll aus.

Einige Jahre wurde es still um den beliebten Beutel. Rucksäcke, die sogenannten Bodybags, die man sich quer über die Schultern hängte, und Taschen aus Lkw-Plane wurden modern. Bis der Sportbeutel vor einigen Jahren mit einem fulminanten Comeback zurückkehrte. Erst waren es nur wenige Trendsetter, die sich mit dem Sportsack in der Öffentlichkeit und im Netz zeigten. Das machte buchstäblich Schule, denn zunächst waren es vor allem junge Leute, denen der Turnbeutel-Trend gefiel. Sie packten jedoch nicht mehr ihr Sportzeug, sondern auch ihre Bücher, Lernutensilien und schließlich alles, was sie in der Freizeit mit sich trugen, in die Beutel. Die wurden immer stylisher: Starke Sprüche, Logos, schillernde Farben, Glitzer, Pailletten und mehr tauchten auf den Turnbeuteln auf und machten sie zum trendigen Must-have.

Turnbeutel

Turnbeutel

Einst war er Pflicht, um im Sportunterricht alle Utensilien dabei zu haben. Heute ist der Turnbeutel ein absolutes Trendteil, und das nicht nur bei Jugendlichen. Der praktische Beutel kann aus Baumwolle oder robusten und wasserabweisenden Kunstfasern bestehen. Sie können ihn sich lässig um die Schultern hängen oder als Rucksack nutzen und haben alles, was Sie täglich bei sich haben wollen, immer parat.

9 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Der Turnbeutel: Von der Sporthalle in die Straßen Deiner Stadt

Als der Sportbeutel in den 80er-Jahren von den Sporthallen seinen Weg in den Alltag beschritt, wurde er zugleich auch äußerlich immer wandelbarer. War er in seinen Anfängen meist einfarbig, allenfalls noch mit dem Logo einer Sportmarke versehen, wurde er in den 80ern bunt und auffällig: Neonfarben und wilde Muster trafen auf Comic-Prints und starke Sprüche. Und genau so zeigen sich die trendigen Beutel noch immer, und sie sind auch genauso variabel zu tragen und zu kombinieren.

Die Form des Turnbeutels ist denkbar einfach, seine Funktionalität dabei umso vielfältiger. Er besteht meist aus einem dünnen Material, ist rechteckig schlicht geschnitten, mit Kordelzug und zwei Bändern versehen, die Sie sich um eine oder über beide Schultern hängen können. Der Beutel selbst bringt so gut wie kein Eigengewicht mit. So lässt er sich praktisch transportieren und kann auch als Tasche für den Notfall in der Umhängetasche, im Rucksack oder Urlaubskoffer seinen Platz finden. Das macht ihn zu einem beliebten Begleiter im Alltag - und zwar zu einem, mit dem Sie auch zeigen können, welchen Stil Sie mögen. Denn was das Material und das Design angeht, ist der stylishe Beutel extrem variantenreich.

Materialien und Varianten des Turnbeutels

Robuste Baumwolle, wasserabweisendes Polyester oder edles Leder: Sie bekommen Ihren Turnbeutel heute aus den unterschiedlichsten Materialien. Und diese haben eine jeweils andere Wirkung und andere Eigenschaften. Reine Baumwolle lässt den Beutel natürlich und lässig wirken. Baumwolle lässt sich sehr gut einfärben und mit Prints versehen, sodass Sie hier die große Auswahl haben. Angesagte Motive wie Einhörner, Eichhörnchen oder Füchse können ebenso auf dem Beutel ihren Platz finden wie freche Sprüche.

Turnbeutel aus Kunstfasern sind meist wasserabweisend und ähneln dem klassischen Design des Beutels aus den 80er-Jahren. Sie kommen oft in auffälligen Uni-Farben wie Orange, Pink oder Gelb daher oder sind mit sportlichen Logos oder funkelnden Elementen wie Pailletten oder Glitzer-Applikationen ausgestattet. Das glatte Material lässt die Beutel aus Polyester- oder Polyamid-Kunstfasern zudem leicht futuristisch wirken - vor allem, wenn sie aus changierenden Stoffen bestehen, die in allen Regenbogenfarben leuchten. Die Edel-Variante der Sportbeutel zeigt sich aus echtem Leder oder hochwertigem Kunstleder. Die typischen Merkmale bleiben: schlichte Form, schmale Trageriemen, lässiges Design. Beutel aus Leder vereinen ihre charakteristische Leichtigkeit mit einer hohen Robustheit. So können Sie in dem Lederbeutel auch mal schwerere Dinge transportieren oder ihn zu einem schicken Outfit kombinieren.

So kombinieren Sie Ihren stylishen Beutel

Und wo wir schon beim Thema Kombinationsmöglichkeiten sind: Der Turnbeutel ist auch in dieser Hinsicht ein Alleskönner, der zu einer sportlichen Garderobe ebenso gut passt wie als Stilbruch zu einem eleganten Paillettenkleid. Typischerweise ist der Sportbeutel ein willkommener Partner zu einem lässigen Outfit. Jeans, Hoodie und Sneaker sind perfekte Begleiter zu dem angesagten Beutel. Im Sommer passt er zu Shorts und Top und kann auch zum Sommerkleid entzückend aussehen - vor allem, wenn er eine Farbe des Kleides aufnimmt. Die Herren tragen den Turnbeutel zu casual Outfits wie Chinos, Jeans oder auch zu Shorts und Sneakern. Besonders interessant ist der Turnbeutel zu einem zurückhaltenden Outfit, das Ton in Ton gehalten sein kann oder mit dezenten Farbkombinationen eine gewisse Eleganz ausstrahlt. Hier können Sie mit dem sportlichen Beutel nämlich gekonnte Akzente setzen. Halten Sie Ihre Garderobe ganz in Schwarz, kommt ein bunter Turnbeutel in starken Farben groß raus. Ein weißes Outfit mit wenigen bunten Elementen, etwa in Rot oder einem sommerlichen Türkis, verträgt einen Beutel, in dessen Muster sich die Kontrastfarbe wiederfindet. So wird der Turnbeutel zum modischen Accessoire.

Turn- und Sportbeutel für alle Gelegenheiten

Längst ist der Sportbeutel nicht mehr (nur) dazu da, um Ihre Sportsachen zu transportieren. Er kommt mit zur Schule, zur Uni und zur Arbeit, zum Stadtbummel und zum Städtetrip. Auch wenn Sie sich mit Ihren besten Freunden treffen, ist der Turnbeutel dabei und bietet Platz für Geldbörse, Wasserflasche, Schlüssel und Co. Eben das ist der Clou des angesagten Beutels: Sie sind mit wenig Equipment unterwegs, leicht und locker, und haben somit auch keinen Ballast. Das Wichtigste kommt in den Beutel, und der Tag kann beginnen. In der Schule und in der Uni ist der Turnbeutel perfekt, um alles einzupacken, was Sie neben Büchern und Lernmaterialien benötigen.

Anstatt eine weitere große Tasche mit sich zu tragen, findet der Beutel bequem auf Ihrem Rücken seinen Platz, und Sie spüren ihn kaum. So ist er auch ideal, um auf einer Wanderung oder bei einem Städtetrip Proviant mitzunehmen. Ist dieser alle, falten Sie den Beutel einfach zusammen, und er kommt Platz sparend in Ihre Handtasche. Seine Robustheit ist ein weiterer Vorteil, der ihn ideal für besondere Events macht. Auf Wanderungen und auf Festivals ist er immer mit dabei, denn ihm machen Schmutz und Staub nichts aus, und er lässt sich anschließend einfach reinigen.

Pflege und Aufbewahrung: Turnbeutel forever!

Turnbeutel aus Baumwolle und Kunstfasern können Sie einfach in der Maschine waschen. Sie halten problemlos eine 40-Grad-Wäsche aus. Groben Schmutz sollten Sie vorher mit einer weichen Bürste entfernen. Hartnäckige Flecken aus Baumwolle eliminieren Sie mit einem speziellen Fleckenmittel. Achten Sie darauf, dass dieses farbecht ist. Probieren Sie es dafür an einer versteckten Stelle aus und lassen Sie es einige Stunden einwirken. Turnbeutel aus Leder gehören in die Leder-Spezial-Reinigung und sind dann wieder wie neu. Finden Sie jetzt Ihr neues Trend-Accessoire bei C&A.