global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Grösse
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Kragen
Ärmellänge
Muster
Kollektion
Besonderheiten

Gelbe Jacken: farbenfrohe Begleiter für die Übergangszeit

Gelb strahlt mit der Sonne um die Wette und ist die Trendfarbe der Saison schlechthin. Deshalb darf eine gelbe Jacke in Ihrem Kleiderschrank ab sofort nicht mehr fehlen. Die Farbe Gelb präsentiert sich in einer Vielzahl von Nuancen von Zitronengelb bis Ocker und zaubert Ihnen auch an verregneten Herbsttagen ein Lächeln ins Gesicht. Mit einer Jacke in der sonnigen Farbe werden Sie im Handumdrehen zum Blickfang und fallen dank Ihres trendigen Styles auf.

Der Vorläufer aller gelben Jacken ist der Friesennerz. Das Design der knallgelben Jacke ist an dasjenige des Ölzeugs angelehnt, das von Fischern und Seglern an der Ost- und Nordsee getragen wird. Die Farbe Gelb wurde bewusst gewählt, ist sie doch eine Signalfarbe auf hoher See. Eigentlich gilt Dänemark als Heimatland des Friesennerzes, doch so richtig beliebt wurden die gelben Jacken erst im Deutschland der 1960er-Jahre. Damals sprangen Gross und Klein in gelben Jacken und Gummistiefeln gut gelaunt durch Regenpfützen. Heute erlebt der Friesennerz ein kleines Revival, wobei gelbe Jacken allgemein voll im Trend liegen. Die knalligen Stücke gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: Wählen Sie eine voluminöse Steppjacke oder eine klassische Lederjacke im Biker-Stil.

Gelbe Jacken bringen eine Portion Pep in Ihre Garderobe und lassen Ihr Outfit strahlen. In den gelben Jacken von C&A sind Sie im herbstlichen Schmuddelwetter von Weitem zu erkennen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre gelbe Jacke richtig stylen und welche Modelle Ihnen zur Auswahl stehen.

Gelbe Jacken

Gelbe Jacken

Wenn Sie zu einer Übergangsjacke greifen, finden Sie vermutlich vor allem Modelle in Schwarz oder Olivgrün in Ihrem Schrank. Wie wäre es mit einem Farbtupfer, der an das schillernde Herbstlaub erinnert? Gelbe Jacken sehen in der Übergangszeit einfach toll aus und lassen sich prima mit neutralen Basics wie Jeans kombinieren. Bei C&A erfahren Sie, wie Sie gelbe Jacken richtig stylen und welches Modell am besten zu Ihnen passt.

21 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Gelbe Jacken von sportlich bis schick bei C&A

Gelbe Jacken sind die absoluten Renner der Saison. Die coolen Stücke kommen knallig daher und lassen sich ausgezeichnet mit Jeans, schwarzen Hosen, Röcken und Leggings kombinieren. Obwohl die typische Jacke in Gelb eher sportlich ist, stehen Ihnen auch elegante und verspielt-feminine Modelle zur Auswahl. Wenn Ihnen eine Jacke im Colour-Block-Design zu grell erschient, entscheiden Sie sich für ein gemustertes Exemplar. Karos, Streifen und Blumenprints gehören nach wie vor zu den beliebtesten Designs und peppen jedes Outfit im Nu auf.

Trocken durch den Herbst mit einem knalligen Regenmantel

Vielleicht haften Ihnen noch Kindheitserinnerung an den Regenmantel an, in den Sie bei schlechtem Wetter schlüpfen mussten. Damals hatten Sie für Mode so gut wie gar nichts übrig, doch heute trauern Sie dem coolen Stück mit der wasserabweisenden Kunststoffbeschichtung nach. Wie gut, dass gelbe Jacken endlich wieder in Mode sind und Sie jetzt auch bei Regenwetter eine stylishe Figur abgeben können. Wenn es draussen mal wieder wie aus Eimern regnet, werfen Sie Ihre Regenjacke oder Ihren coolen Parka in knalligem Gelb über. Die stylishe Jacke schützt Sie vor dem Unwetter und passt perfekt zu Jeans und derben Boots oder Chunky-Sneakern.

Coole Steppjacken im Neon-Look

Weit und kastig geschnitten: So mögen wir unsere Steppjacken in dieser Saison. Die sportlichen Stücke passen besonders gut zu trendiger Sportswear und lassen sich auch mit Jeans kombinieren. Dabei können Sie ein kurzes Modell wählen oder sich für eine längere Jacke entscheiden, die Sie auch im Winter wärmt. Besonders toll sind kontrastierende Elemente wie schwarze Paspeln oder schwarze Reissverschlüsse, die Ihrer gelben Jacke eine coole Urban-Note verleihen. Wer sich in puncto Farbe in Zurückhaltung übt, greift kurzerhand zu einer gelben Steppweste. Diese lässt sich unter einer farblich neutralen Jacke tragen und fällt deshalb nicht ganz so stark auf. Mutige Fashionistas hingegen machen keine halben Sachen und kombinieren kurzentschlossen eine Steppjacke in leuchtendem Neongelb mit schwarzen Leggings.

Edel und ausgefallen: gelbe Lederjacken

Gelbe Jacken fügen sich sogar in eine klassische Garderobe ein. Statt Quietschgelb sind hier jedoch dezente Farbtöne wie Ocker und Senf gefragt. Eine gelbe Lederjacke im klassischen Biker-Look wertet Ihr Büro-Outfit auf und kommt auch bei einem Shoppingbummel oder bei einem romantischen Date zum Einsatz. Kombinieren Sie die coole Jacke mit einem strengen unifarbenen Outfit oder tragen Sie sie zu Jeans und Bluse. Ganz im Sinne des Boho-Chics kommt ein Outfit aus verspieltem Spitzenkleid und Lederjacke daher. Das Spiel der Kontraste, das sich aufgrund des Stilbruchs ergibt, lässt Sie schnell zum Blickfang werden. Achten Sie darauf, dass die Jacke der einzige Farbtupfer bleibt, und verzichten Sie auf knallige Accessoires. Dazu passen ausgefallene Westernstiefel oder nietenbesetzte Boots.

Musterhaft: Gelbe Jacken mit coolen Prints

Es muss nicht immer nur einfarbig sein: Mit einer gelb gemusterten Jacke ziehen Sie sämtliche Blicke auf sich. Besonders toll sind gelbe Jacken mit einem angesagten Karomuster, das an die Flanellhemden der Grunge-Bewegung erinnert. Der Karo-Look gehört zu den wichtigsten Trends der Saison und passt prima zu Jeans und Chinos. Als Alternative bietet sich eine Jacke in Gelb mit einem maritim angehauchten Streifenmuster an, die sich problemlos mit weiteren Stücken im Streifenlook kombinieren lässt. Vergessen Sie nicht, dass Querstreifen auftragen. Deshalb sollten Sie lieber zu einer Jacke mit Längs- oder Diagonalstreifen greifen, denn diese Prints strecken optisch die Figur und lassen Ihre Taille im Nu schmaler erscheinen. Besonders feminin wirken Blumenmuster. Eine Regenjacke mit floralem Print sorgt für gute Laune, während eine hellgelbe Jeansjacke mit einem grossflächigen Rosenmuster besonders edel aussieht.

Zwei Trends, eine Jacke

Kunstfell ist wunderbar kuschelig und warm - endlich ein Trend, dem wir uns mit Herz und Seele verschrieben haben! Mit einer gelben Jacke aus Kunstfell landen Sie einen Style-Volltreffer. Ausserdem ist das coole Stück total wandelbar: Kombinieren Sie Ihre gelbe Teddyfell-Jacke mit Jeans, tragen Sie sie zu einem Minikleid oder stylen Sie sie im kultigen Raver-Look der 1990er-Jahre. Dazu passen schwarze Biker-Boots oder Loafer aus schwarzem Leder. Besonders ausgefallen wirkt Ihr Look, wenn Sie Ihre gelbe Jacke aus Kunstfell mit coolen Karohosen und einem eng geschnittenen schwarzen Rollkragenpullover kombinieren.

Die richtige Pflege für gelbe Jacken

Gelb gehört zu den Farben, die für Verschmutzungen besonders anfällig sind. Wenn es nicht genügt, Ihre gelbe Jacke nach dem Tragen auszulüften, muss sie unbedingt gewaschen werden. Zuerst sollten Sie das Pflegeetikett aufmerksam durchlesen. Bei Regenjacken reicht es in der Regel, wenn Sie die Aussenseite sorgfältig mit einem feuchten Tuch abwischen. Heikler wird es, wenn das Baumwollfutter schmutzig ist, denn da hilft nur eines: Die Regenjacke muss wohl oder übel gewaschen werden. Dafür weichen Sie sie in der Badewanne in warmem Wasser ein. Die Wassertemperatur sollte dabei 30 Grad nicht übersteigen. Anschliessend hängen Sie Ihre Regenjacke auf und lassen sie an der Luft trocknen. Keinesfalls dürfen Sie die Jacke zum Trocknen auf einen Heizkörper legen.

Einfacher ist es beim Waschen von Funktions- und Steppjacken, da sich diese normalerweise problemlos in der Waschmaschine waschen lassen. Wählen Sie ein Feinwaschmittel und verzichten Sie auf Weichspüler, da dieser das Material beschädigen kann. Funktionsjacken sollten nach dem Waschen mit Imprägnierspray eingesprüht werden, damit sie ihre wasserabweisenden Eigenschaften beibehalten. Lederjacken hingegen dürfen niemals in der Waschmaschine gewaschen werden. Bei starken Verschmutzungen bringen Sie Ihre Lederjacke in die Spezialreinigung.