shop.global.1
Filter
Meine Filterauswahl
Farbe
Größe
Marke
Kragen
Ärmellänge
Muster
Passform
Kollektion
Besonderheiten

Smokinghemden von C&A als Bestandteil eleganter Abendgarderobe

Wenn das Businesshemd nicht ausreicht, muss es einfach ein Smoking sein: Wenn Sie sich zu einem außergewöhnlichen Anlass besonders elegant kleiden möchten, kommen statt Freizeithemden die Galahemden zum Einsatz. Traditionelle Herren Anzüge stammen aus England, wo die entsprechende Jacke ursprünglich aus rotem, grünem oder dunkelblauem Samt gefertigt war und als kleiner Gesellschaftsanzug galt. Die Herren wechselten nach Ende des offiziellen Teils einer Gesellschaft vom Frack in die legerere Jacke, um nach dem Dinner im Herrenzimmer in Ruhe zu rauchen, Karten zu spielen und sich einen Digestif zu genehmigen. Es war vor allem der Rauchgeruch, der den Wechsel vom förmlichen Frack in das legere Smoking-Jackett notwendig machte - und als angenehmer Nebeneffekt markierte die weniger offizielle Jacke auch den gemütlichen Teil des Abends. Neben dem Smoking aus Samt gab es in der Mitte des 19. Jahrhunderts eine Variante aus Seide, die sich durch einen markanten Schalkragen und Knebelknöpfe auszeichnete. In der Form ähnelte dieses Jackett einer Hausjacke und wird für diesen Zweck bis heute hergestellt.

Der Legende nach machte König Eduard VII den Smoking gesellschaftsfähig und sorgte auch dafür, dass die elegante Herrenjacke in den USA ebenso beliebt wurde wie in England. Langsam aber sicher verdrängte das kleine Jackett auch bei hochkarätigen Events den Frack - und mit diesem Wandel ergab sich eine ganz neue Kleiderordnung für offizielle Anlässe: Jackett, Hose und Smokinghemd bildeten fortan eine Einheit, die Accessoires wie die schwarze Fliege und hochwertige Lederschuhe auch heute noch ergänzen und akzentuieren. Über dem Hemd können Sie zudem eine Weste tragen. Diese kann ein- oder zweireihig geknöpft sein und sollte unbedingt zum Sakko passen. Oder Sie greifen zu einem Kummerbund aus schwarzem Satin, der weniger förmlichen Variante.

Smokinghemd

Smokinghemd bei C&A

Ob in der Oper, beim Galadinner oder auf einer Hochzeit: Sobald der Dresscode "Strictly Black Tie" beziehungsweise "Abendgarderobe" auf der Einladung steht, kommt der Smoking zum Einsatz - und mit ihm das passende Hemd, ohne das der elegante Anzug nicht vollständig wäre. Im Onlineshop von C&A finden Sie Ihr Smokinghemd, das sich durch alle klassischen Merkmale auszeichnet - von der Farbe bis zur Kragenform.

Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Das Smokinghemd: Vom Kläppchen bis zur Umschlagmanschette

Smokinghemden zeichnen sich in ihrer traditionellen Form durch gerade Umschlagmanschetten und den klassischen Smokingkragen aus. In Sachen Kragenformen ist bei Smokinghemden von Haifischkragen bis Kentkragen alles möglich. Die meisten Modelle sind allerdings mit einem Kläppchenkragen ausgestattet - dieser ist umgangssprachlich auch als Vatermörderkragen bekannt. Sein Erkennungsmerkmal sind die spitzen, nach vorne stehenden Kläppchen. Je nachdem, welche Kragenform Sie bevorzugen, eignen sich unterschiedliche Accessoires: Zum Haifischkragen können Sie eine breite Krawatte tragen - entscheiden Sie sich für den klassischen Kläppchenkragen, ist eine Fliege die eleganteste Wahl.

Anders als bei Businesshemden, die es heutzutage in jeglichen Farbvariationen gibt, ist bei Smokinghemden reines Weiß oder Ecru Pflicht. An den Umschlagmanschetten sind im Gegensatz zum klassischen Herrenhemd keine Knöpfe angenäht. Stattdessen verwenden Sie zum Verschließen separate Manschettenknöpfe, die als eigenständiges Accessoire einen weiteren stilvollen Bestandteil Ihrer Abendgarderobe bilden. Auch die obere Knopfleiste, die Sie von Ihrem Businesshemd kennen, fehlt bei klassischen Smokinghemden. Möchten Sie Ihren Smoking formvollendet tragen, greifen Sie zu Frackknöpfen. Die Zierknöpfe bringen Sie in den dafür vorgesehenen Knopflöchern an, damit sie Ihr elegantes Herrenhemd zusätzlich verfeinern. So können Sie zu edlen Exemplaren aus Gold oder Silber greifen, sich für Hemdknöpfe entscheiden, die mit Edelsteinen verziert sind, oder auch dezente Modelle wählen, ganz wie es Ihrem Kleidungsstil entspricht. Idealerweise wählen Sie Manschettenknöpfe und Hemdknöpfe in einem einheitlichen Design aus. In sogenannten Gentleman Sets erhalten Sie alle Knöpfe als praktische Garnitur und sind so stilistisch absolut auf der sicheren Seite. Bei der Wahl der Knöpfe sollten Sie allerdings darauf achten, dass sie immer dezent bleiben - auch wenn Sie sich für Modelle mit Edelsteinen entscheiden. Sind sie zu auffällig, können sie das elegante Outfit schnell zerstören: Smokings verlangen nach einem gewissen Understatement, das die Anzüge so stilvoll wirken lässt.

Businesshemd mit gewissen Extras? - Varianten des Smokinghemdes und passende Accessoires

Das Smokinghemd selbst gibt es in vielen Varianten: Es kann im vorderen Bereich aus glattem Stoff bestehen, aber auch mit einem Längs- oder Quer-Plissee ausgestattet sein. Mitunter zieren Biesen - abgesteppte, flach umgebügelte Falten - oder Rüschen das Smokinghemd. Sie verleihen Ihrem Outfit einen besonders eleganten Touch und sind daher eher für Galahemden oder als Ergänzung zum Hochzeitsanzug geeignet. Wenn Sie es besonders stilvoll und modisch mögen, sind Einstecktücher für Sie ein Muss. Damit können Sie in ein elegantes Outfit Ihre persönliche Note einbringen, ohne aufdringlich zu wirken.

Um stilvoll gekleidet zu sein, braucht es aber nicht immer Smokingkragen und Kummerbund. Wer auf der Suche nach einem eleganten Businesshemd ist, sollte nicht zu dick auftragen und deshalb besser nicht zu Hemden mit klassischem Kläppchenkragen und Umschlagmanschette greifen. Im Gegensatz zu Galahemden, die auch gerne extravagant sein dürfen, sollte Ihr Businesshemd eher schlicht gehalten gehalten sein. Der Kentkragen, den du auch von vielen Ihrer Freizeithemden kennen, ist für das elegante Businesshemd die richtige Wahl. Geht es nach Feierabend doch zur Gala oder dem festlichen Abendessen, helfen Manschettenknöpfe oder eine Fliege, um Ihre schlichten Businesshemden optisch aufzuwerten.

Die Hemdenbrust kann auch aus Baumwollpiqué bestehen, was das Outfit ein wenig legerer wirken lässt. Formvollendet wird Ihre Abendgarderobe mit einem Einstecktuch für die Brusttasche Ihrer Jacke. Es sollte weiß sein beziehungsweise der Farbe des Hemdes entsprechen - somit ist auch ein feiner Ecru-Ton erlaubt. Außerdem sollte es aus feiner Seide gefertigt sein. Sie können das Einstecktuch falten oder leger in die Brusttasche stecken. Beides ist erlaubt und macht Ihr Outfit komplett.

Die optimale Passform Ihres Smokinghemdes

Wie bei allen Herrenhemden gilt auch beim Smokinghemd: Es muss optimal sitzen und sollte in der Form Ihrer Figur schmeicheln. Deshalb erhalten Sie die eleganten Hemden auch in unterschiedlichen Passformen - vom schmalen Slim-Fit-Hemd bis zum legeren Regular-Fit-Hemd. Allerdings sind Hemden für den eleganten Anzug in der Regel schmal geschnitten, damit sie unter die Jacke passen, ohne Falten zu werfen. Neben dem Hemd im Slim Fit erfüllen diese Bedingungen auch Hemden im Tailor Fit genannten Schnitt. Diese Hemden sind ein wenig weiter geschnitten als die sehr schmalen Slim-Fit-Modelle und verfügen im Rückenteil über Abnäher, die für eine leicht taillierte Form sorgen. Eben diese ist beim Smokinghemd wichtig: Die Taille sollte ausgeprägt sein und die figurnahe Form betonen.

Um die optimale Größe für Ihr Herrenhemd zu ermitteln, messen Sie im ersten Schritt die Kragenweite. Dafür ist der Halsumfang maßgeblich: Legen Sie ein Maßband locker um den Hals, etwa auf der Höhe des Adamsapfels. Zum Messergebnis sollten Sie etwa einen Zentimeter hinzurechnen, um die korrekte Kragenweite zu erhalten. Im zweiten Schritt geht es an den Taillenumfang. Diesen messen Sie auf Höhe des Bauchnabels. Das Maßband sollte fest anliegen, jedoch nicht einschnüren. Auch zu diesem Ergebnis zählen Sie einige Zentimeter hinzu, damit das Hemd nicht einengt - im Zweifelsfall kaufen Sie das Smokinghemd lieber eine Nummer größer.

So pflegen Sie Ihre Smokinghemden richtig

Ein Smokinghemd ist eine Anschaffung, die Sie über viele Jahre begleitet - das edle Herrenhemd kommt schließlich nie aus der Mode und zeigt sich bis heute in nahezu unveränderter Form. Daher ist es wichtig, dass Sie beim Waschen und Trocknen einige Hinweise beachten. Diese sorgen dafür, dass das Hemd lange aussieht wie neu. In der klassischen Variante bestehen Hemden für den Smoking aus reiner Baumwolle, die durch spezielle Webarten eine seidig weiche Optik und Haptik erhält. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie es in die professionelle Reinigung bringen. Dort ist sichergestellt, dass es schonend gereinigt und professionell gebügelt wird. Möchten Sie Ihr Hemd lieber selbst waschen, stellen Sie die Waschmaschine auf einen Schongang ein und die Temperatur maximal auf 30 Grad.

Smokinghemden sind immer weiß oder leicht cremefarben. Um das Weiß zu erhalten, können Sie das Hemd mit einem Vollwaschmittel waschen. Flüssiges Waschmittel ist schonender und lässt sich zudem besser dosieren. Zum Trocknen hängen Sie das Hemd auf einen Bügel. Das verhindert unschöne Abdrücke von der Leine, zudem hängt sich das Hemd beim Trocknen aus und Sie können es einfacher bügeln. In den Trockner gehört das es jedoch nicht: Die Baumwolle kann durch die Hitze ihre spezielle Haptik verlieren, und das Hemd kann einlaufen. Ist es noch leicht feucht, können Sie es einfacher bügeln. Beginnen Sie dabei mit den Ärmeln, bügeln Sie anschließend den Smokingkragen und die Umschlagmanschette und erst dann Brust- und Rückenteil. Die Temperatur sollten Sie möglichst niedrig wählen - viele Bügeleisen haben bereits Voreinstellungen für bestimmte Stoffe. Fertig gebügelt, gehört das Smokinghemd in den Schrank. Achten Sie darauf, dass es genügend Platz hat, damit es zwischen Businesshemd & Co. nicht zerknittert. Und wenn ein neues Hemd für den Smoking her soll, finden Sie bei C&A zahlreiche Varianten und Modelle, unter denen mit Sicherheit das Passende für Sie dabei ist.