global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Ihre ganze Familie

Fashion-Expertise

Looks, die zu Ihnen passen

Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Für wen?
Geschlecht
Grösse
Farbe
Preis
Sale
Marke
Material
Muster

Clutch

2 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Kompakte Handtasche mit Stil: Entdecken Sie Ihre neue Clutch

Die Clutch ist da! Und sie ist gekommen, um zu bleiben. Die kleine Handtasche ohne Riemen oder Henkel wurde zuerst in den 20er-Jahren populär und war seitdem nie wirklich weg. Später sah man sie als sogenannte Unterarmtasche, die auf besonderen Events bei den Reichen und Schönen ein besonders beliebtes Accessoire war. Ruhm erlangte sie in den 80er-Jahren, als zahlreiche Designer die Clutch in ihren Kollektionen wiederentdeckten. Der Begriff selbst setzte sich Anfang der 2000er-Jahre durch, und seitdem ist die Clutch eine feste Institution in der Modewelt. Vor allem am Abend spielt sie ihre Vorteile als kompakte, praktische Tasche voll aus - und sie wird spielend zum schmückenden Accessoire für Ihr Outfit. Entdecke jetzt alle Varianten der stylishen Unterarmtasche bei C&A!

Mehr als ein Accessoire: die Clutch als stylisher Begleiter für besondere Events

Als Abendtasche kommt die Clutch ganz gross raus - und dabei zeigt sie sich in ganz unterschiedlichen Designs. Die kleine Handtasche gibt es in der typischen kompakten Form, im XL-Format und in vielen Farben und Formen. Eine davon ist die Kuvert-Clutch: Ihr Format erinnert an einen Briefumschlag - daher die Bezeichnung Kuvert -, und sie wird mit einem Druck- oder Magnetknopf geschlossen. Die Kuvert-Clutch ist länglich und flach, sodass sie Raum für die wichtigsten Utensilien bietet und dabei wenig Platz wegnimmt. Sie finden auch Varianten mit abnehmbaren Schulterriemen oder Handschlaufe. Eine sogenannte Box-Clutch dagegen spielt sich als Hingucker in den Vordergrund. Sie besteht meist aus einer harten Schale, ist daher sehr robust und bietet mit ihrer Kastenform mehr Platz als die klassische Kuvert-Clutch. Oftmals ist die Box-Clutch mit Perlen oder Pailletten verziert oder in Gold- und Silbertönen gehalten. Besonders pfiffig dazu ist ein Reissverschluss als Schliessmechanismus. Die Box-Clutch gibt es ebenfalls mit Schulterriemen, der meist aus einer Metallkette besteht. Suchen Sie eine elegante Lösung, um Ihr Tablet oder Ihr kleines Notebook sicher und stilvoll zu verstauen, greifen Sie zu einer Portfolio-Clutch. Sie ist grösser als die klassische kleine Handtasche, oftmals gepolstert und lässt sich vielfach mit einem zusätzlichen Riemen ausstatten. Diese Variante können Sie sehr gut als Zusatz zu Ihrer Handtasche nutzen, um wichtige Kleinigkeiten zu verstauen und griffbereit zu haben.

Eine Clutch ist mehr als eine Handtasche, in der Sie Ihre wichtigsten Utensilien wie Handy, Schlüssel und Kreditkarte unterbringen. Sie ist auch ein Accessoire, das Ihr Outfit vervollständigt. Die Abendtasche kann mit Ihrem Cocktailkleid um die Wette funkeln oder das gewisse Extra in eine schlichte Garderobe bringen. Sie kann Farbakzente setzen oder dezent im Hintergrund bleiben - es kommt ganz auf Ihren Stil an, für welche Variante Sie sich entscheiden. Grundsätzlich gilt: Kontraste sind ein gekonnter Zug, um Spannung in Ihre Abendgarderobe zu bringen. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für das kleine Schwarze, kann Ihre Tasche ein Statement setzen. Die Abendtasche darf dann mit funkelnden Steinen besetzt sein oder aus geheimnisvoll changierendem Material bestehen. Tragen Sie ein auffälliges Outfit, etwa ein funkelndes Paillettenkleid, ist eine zurückhaltende Clutch angesagt: einfarbig in Schwarz oder Weiss, dezent in Nude oder einem zarten Roséton. Erlaubt sind jedoch Details wie eine auffällige Schnalle, ein Logo oder ein Verschluss, der die Blicke auf sich zieht.

Materialien Ihrer Clutch - und wie Sie sie pflegen

Textil, Leder oder Synthetik? Aus welchem Material Ihre Clutch besteht, ist zum einen eine Frage Ihrer persönlichen Präferenzen, daneben kommt es auch auf den Effekt an, den Sie erzielen möchten. Eine Clutch aus Leder wirkt sehr hochwertig und zeigt sich in ganz unterschiedlichen Designs. Mögen Sie es dezent, greifen Sie zu Glattleder. Samtig warm wirkt Veloursleder, und eine Schlangen- oder Krokodillederprägung macht die Leder-Clutch zu einem Hingucker. Die kleinen Abendtaschen aus Leder gibt es in den verschiedensten Farben. Neben der klassischen schwarzen Handtasche und der braunen Variante finden Sie auch farbenfrohe Modelle in strahlendem Gelb, Kobaltblau oder in Pink. So setzen Sie gleich zweifach einen Akzent: mit starken Farben und einem sichtbar hochwertigen Naturmaterial. Clutches aus Lederimitat sind dagegen gern besonders modisch und extravagant. Mit Nieten, Patches oder Schnallen ausgestattet sind sie in extravaganten Farben erhältlich. Kunststoffe kommen vor allem bei Box-Clutches zum Einsatz. Die Hardcase-Clutch gibt es sogar aus transparentem Kunststoff, im Metallic-Look oder in schrillen Neonfarben - letztere Variante ist ein toller Begleiter zu einem rockigen Outfit. Box-Clutches können auch mit edlen Stoffen wie Satin oder Samt bezogen sein. Diese Textilien kommen ebenfalls in der klassischen Clutch in Kuvertform gern zum Einsatz. Sie wirken sehr edel und sind damit die idealen Materialien für Abendhandtaschen. Eine Clutch aus textilen Obermaterialien kann plüschig mit Fake-Fur-Besatz ausgestattet oder aus robuster Baumwolle gefertigt sein. Dann passt sie gut zu einem mädchenhaft-verspielten Outfit.

Eine Clutch soll Sie zu vielen abendlichen Events und immer öfter auch im Alltag begleiten. Sie wird somit entsprechend strapaziert und benötigt einen gewissen Pflegeaufwand, damit sie lange wie neu bleibt und ihre hochwertige Optik behält. Wie Sie dabei vorgehen, hängt vom Material ab. Echtleder sollte regelmässig mit einem Lederöl behandelt werden. Das pflegende Öl eliminiert Falten und Knicke und schützt das Leder vor Verschmutzungen. Für Kunstleder gibt es ebenfalls spezielle Pflegemittel, die die Geschmeidigkeit des Materials erhalten. Eine Clutch aus textilen Stoffen zeigt sich sehr pflegeleicht und robust. Bei Samt genügt es, wenn Sie die Clutch nach Gebrauch mit einer weichen Bürste behandeln. Flecken lassen sich mit einem weichen Tuch und einer milden Seife entfernen. Auch Satin ist unempfindlich: Das glatte Material ist von Natur aus nicht sehr anfällig gegenüber Verschmutzungen und benötigt keinen besonderen Pflegeaufwand. Eine Clutch aus Fake-Fur wird mit einer Bürste aufgefrischt. Diese stellt die Fasern wieder auf, und die kleine Handtasche erhält ihr flauschiges Aussehen zurück.