Filter
Filter helfen Ihnen, nutzen Sie unsere Filter und finden Sie schneller Ihren passenden Style
Altersgruppe
Größe
Farbe
Preis
Marke
Material
Nachhaltigkeit
Muster

Baby-Handschuhe

1 Produkt
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Mollig warme Baby Handschuhe: Weit mehr als nur niedliches Accessoire

Babys erster Winter! Mit den Schneeflocken fallen die Temperaturen, eisiger Wind pfeift Ihnen um die Ohren. Jetzt braucht Ihr Nachwuchs kuschlige Kleidung, damit er für die kalten Temperaturen gewappnet ist. Damit Babys es immer mollig warm haben, muss die Kleidung gut sitzen und darf keine kalte Luft durchlassen. Neben Schneeoverall, Babymütze und Schal sowie flauschigen Babysocken sind Baby Handschuhe ein Muss, denn die kleinen Händchen ragen aus den Ärmeln heraus und brauchen ausreichenden Schutz vor der Kälte. Sind die Kleidungsstücke in Farbe und Muster aufeinander abgestimmt, werden sie ganz schnell zum Blickfang. C&A bietet Ihnen eine große Auswahl an Winterkleidung für Babys und trendige Accessoire-Sets.

Kleidung zum Schutz der Hände ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Da die Hände zum Jagen und Sammeln immer gebraucht wurden, erdachten sich schon die Menschen der Steinzeit wärmende Handbedeckungen, die möglichst wenig behinderten. Seither wurden Handschuhe immer weiter verfeinert. Lange, bis über den Ellenbogen reichende Handschuhe aus Leder oder Spitze waren im 19. Jahrhundert unabhängig von den Temperaturen ein modisches Must-Have der Damenwelt. Zu allen Zeiten waren Handschuhe vor allem praktisch. Fäustlinge halten die Körpereigenwärme optimal, doch mit ihnen lässt sich schlecht greifen. Mit Fingerhandschuhen kann man auch im Winter draußen fast alles tun. Fingerlose Handschuhe sind besonders bei Menschen beliebt, die im Winter draußen arbeiten müssen und auf ihr Fingerspitzengefühl angewiesen sind. Es gibt sogar Modelle, bei denen man die Fingerlinge umklappen kann. Seit Babys nicht mehr in feste Binden gewickelt werden und sich auch draußen bewegen, sind Baby Handschuhe auf dem Markt.

So finden Sie die perfekten Baby Handschuhe

Bereits ab der ersten Lebensminute ist der Greifreflex Ihres Babys da, und in den folgenden Wochen und Monaten erkundet Ihr Kind seine Umwelt vor allem mit den Händen, indem es buchstäblich alles be-greift. Im Winter aber brauchen die kleinen Fingerchen Kälteschutz in Form von Baby Handschuhen, die sie schön warmhalten. Für die Kleinsten ideal sind Fausthandschuhe ohne separaten Daumen, da Babys ihre Hände meist zu Fäusten ballen und ihren Daumen noch nicht abspreizen können. In der alle Finger umschließenden Hülle bleibt die Körperwärme optimal erhalten. Die Fäustlinge haben zudem den Vorteil, dass Sie sie leicht über die Hände Ihres Babys streifen können. Ein elastisches Bündchen sorgt für guten Sitz, ohne an den Handgelenken einzuengen. Damit die Fausthandschuhe nicht verloren gehen, weisen einige Modelle kleine Schlaufen am Bündchen auf. Damit lassen sich die Handschuhe verliersicher am Jackenärmel befestigen. Aber auch jenseits der kalten Jahreszeit leisten Baby Handschuhe Ihrem Kind gute Dienste. Baby-Anti-Kratz-Handschuhe verhindern, dass Ihr Baby sich bei seinen noch ungezielten Bewegungen mit den Fingernägeln ans Gesicht fasst.

Was sollten Sie beim Kauf der Baby Handschuhe für Ihr Kind sonst noch beachten? Zunächst einmal ist natürlich die Größe entscheidend, denn genau wie bei uns Erwachsenen muss die Kleidung gut sitzen und darf weder zu groß noch zu klein sein. Viele Baby Handschuhe sind One Size, also in Einheitsgröße. Da die fingerlosen Fausthandschuhe einigen Platz und Spielraum für Babys Hände bieten, müssen sie noch nicht so genau passen. Sobald Ihr Kind aber gezielter zu greifen beginnt und gern mal unterwegs einen Keks knabbert oder seine Trinkflasche hält, dürfen es auch schon erste Fingerhandschuhe oder Fausthandschuhe mit Daumen sein. Dann richten Sie sich am besten nach der aktuellen Kleidergröße Ihres Babys. Beim ersten Anprobieren sollten Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, denn Ihr Kind muss sich erst einmal daran gewöhnen, etwas an den Händen zu haben. Daher können Sie die Baby Handschuhe auch bereits vor der Saison kaufen.

Baby Handschuhe gibt es in vielen Farben und Mustern oder auch lustig bunt bedruckt. Für die ganz Kleinen ist das Angebot in Pastelltönen am größten, und die daumenlosen Fäustlinge kommen oft im Doppelpack daher, einmal mit Muster und einmal uni. So haben Sie immer Ersatz, wenn ein Paar mal gewaschen werden muss. Ist Ihr Baby schon etwas größer und schauen Sie sich nach Fingerhandschuhen um, werden die Modelle knalliger. Ob nun einfarbig oder mit jedem Finger in einer anderen Farbe – wenn Sie die Handschuhe farblich auf die Winterjacke Ihres Kindes abstimmen, werden sie zum Hingucker.

Baby Handschuhe richtig pflegen

Gern steckt Ihr Kind seine Hände in den Mund, und Baby Handschuhe halten es nicht davon ab, deshalb müssen die Fäustlinge aus schadstofffreiem Material bestehen. Bei C&A finden Sie Baby Handschuhe aus nachhaltigem, ökologischem Anbau und tust damit nicht nur Ihrem Kind etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Bio-Baumwolle kommt ohne gentechnisch verändertes Saatgut aus, wird ohne Einsatz von Pestiziden angebaut und streng auf Rückstände von Schadstoffen kontrolliert. Durch Wechselwirtschaft bleiben die Böden fruchtbar, und Schädlinge können sich weniger gut ausbreiten als in Monokulturen. Der Verzicht auf Pestizide und Unkrautvernichter kommt nicht nur den Baumwollbauern zugute, sondern auch Ihnen und Ihrem Kind. Das Material ist atmungsaktiv und sehr strapazierfähig – wichtig, wenn Ihr Kind zu krabbeln beginnt –, und es empfiehlt sich für die Kleinsten besonders, um Allergien vorzubeugen.

Baby Handschuhe müssen einiges mitmachen und landen oft im Matsch. Gerade, wenn Ihr Kind mit den Händen auf dem Boden herumgerutscht ist, werden Sie die Baby Handschuhe vor dem nächsten Tragen waschen wollen. Die daumenlosen Fäustlinge aus Bio-Baumwolle können Sie bei 40 °C in der Maschine waschen. Da sie so klein sind, empfiehlt es sich wie beim Waschen von Babysocken, sie in ein Wäschenetz zu geben. Wenn ihre Bündchen einen Elasthan-Anteil haben, dürfen Baby Handschuhe nicht in den Trockner, sondern auf die Leine. Auch für Fingerhandschuhe und Fäustlinge mit Daumen gilt: Vor dem Waschen sollten Sie sich die Pflegeanleitung genau durchlesen. Je nach Material empfiehlt sich eine niedrigere Temperatur oder der Wollwaschgang. Handschuhe aus Leder oder mit Lederdetails dürfen nicht in die Maschine, denn das Leder würde hart und brüchig werden. Mit der richtigen Pflege haben Sie lange Freude an den Baby Handschuhen Ihres Kindes.