shop.global.1

Treggings

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Größe
Farbe
Material
Kollektion
Sale
Beinform
Länge
Muster
Marke

Voll im Trend: Treggings bei C&A

Ob Jeggings, Leggings oder nun auch Treggings: Wenn es um hautenge Beinkleider geht, hat frau die Qual der Wahl. Leggings bieten zwar ein Höchstmaß an Tragekomfort, sind allerdings für festliche Anlässe und eigentlich überhaupt außerhalb des Fitnessstudios eher unangebracht. Du kannst sie wie eine blickdichte Strumpfhose mit einer Tunika oder einem Kleid tragen, von einem kurzen Oberteil hingegen solltest Du lieber die Finger lassen. Anders verhält es sich mit Jeggings und Treggings: Diese Hosen sehen wie Jeans beziehungsweise herkömmliche Hosen aus, stehen Leggings in puncto Komfort jedoch in nichts nach. Treggings sind die neuesten Stars am Modehimmel und passen einfach perfekt zu zarten Tops und verführerischen Spitzenbodys. Aufgrund des figurbetonten Schnitts kannst Du sie auch als Teil Deines Partyoutfits tragen. Bestehen sie aus einem edlen Material, sind Treggings sogar für festliche Anlässe geeignet.

Da es sie in derart vielen verschiedenen Ausführungen gibt, sind die knallengen Hosen echte Allrounder - es kommt eben immer auf die Kombination und den Anlass an. Dabei spielt auch der Schnitt eine wichtige Rolle, denn einwandfrei sitzende Treggings schmeicheln der Figur und lassen Problemzonen verschwinden. Bei C&A findest Du ein großes Angebot an figurbetonten Hosen für jeden Geschmack. Neben schlichten Modellen, die Du fürs Büro oder für den Alltag stylen kannst, stehen Dir auch ausgefallene Varianten zur Auswahl. Du kannst die hautengen Hosen mit High Heels oder Sneakern kombinieren - Hauptsache, der Gesamteindruck passt. In unserem Style-Guide erfährst Du alles zum Thema Treggings und wie Du die coolen Stücke richtig stylst.

4 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Modische Treggings bei C&A

Treggings sind die perfekte Lösung für alle Frauen, die am liebsten sportliche Athleisure-Kleidung tragen, jedoch nicht betont sportlich aussehen möchten. Der dehnbare Stoff und die bequeme Passform machen die knallengen Hosen zu idealen Begleitern in jeder Situation. Je nachdem, wie Du sie kombinierst, können Treggings lässig oder festlich wirken. Wichtig ist, dass die Hosen sowohl einwandfrei als auch bequem sitzen. Da die Hosen über einen hohen Elastananteil verfügen, bieten sie trotz des figurbetonten Schnitts einen hohen Tragekomfort. Deshalb sind sie eine ausgezeichnete Alternative zu herkömmlichen Skinny Jeans oder Röhrenhosen. Im Großen und Ganzen sind die engen Hosen überaus pflegeleicht und lassen sich problemlos bei 30° C in der Waschmaschine waschen. Allerdings solltest Du unbedingt auf Weichspüler verzichten, da dieser das Gewebe beschädigen kann.

Elegant für Büro und After-Work-Party

Treggings passen auch zur Arbeitsgarderobe. Dennoch gilt es, einige wichtige Punkte zu beachten. Jeans-Treggings sowie Modelle in hellen Farben haben im Büro nichts verloren, ebenso wie bunt gemusterte oder knallige Hosen. Wähle ein schlichtes Modell in Schwarz oder Dunkelblau, das Du mit einer schicken Longline-Bluse und einem Longline-Blazer kombinierst. Schick wirkt auch ein wadenlanger Cardigan, den Du offen über einer Bluse oder einem Oberteil trägst. Edler Goldschmuck und eine hochwertige Ledertasche runden den seriösen Business-Look ab. High Heels passen am besten dazu, doch im Laufe des Tages wirst Du womöglich in bequemere Schuhe schlüpfen wollen. Für solche Situation gibt es faltbare Ballerinas, die problemlos in jede Handtasche passen und eine wunderbare Lösung für müde Füße darstellen.

Ab auf die Piste

In sexy Jeggings oder Treggings bist Du top gestylt für die Party. Wähle ein Modell mit Pailletten oder Animal-Print, das Du mit einem schwarzen Top in Glitzer-Optik kombinierst. Natürlich sind auch schwarze oder dunkle Treggings in Glanz-Optik für festliche Anlässe geeignet - style sie zu einem Top in einer Knallfarbe, die dann so richtig hervorsticht. Rockig wird Dein Look, wenn Du eine Hose in Schwarz oder Bordeaux mit einem schwarzen Top und einer nietenbesetzten Lederjacke kombinierst. Dazu passen entweder schwarze Lederboots im Bikerlook oder sexy schwarze Stiefeletten mit schwindelerregend hohem Absatz.

Lässig und unbeschwert für Stadtbummel und Freizeit

Für einen entspannten Stadtbummel wählst Du im Sommer hautenge Jeggings in Weiß oder Hellblau. Dazu trägst Du eine fließende Tunika mit einem zarten Blumenprint. Farblich abgestimmte Sneaker runden den lässigen Alltagslook ab. Im Herbst und im Winter hingegen wählst Du ein dunkles Modell, das Du mit einem dicken Rollkragenpullover und Overknee-Stiefeln kombinierst. Dazu passen wahlweise ein klassischer Wollmantel oder eine lange Daunenjacke. Auch ausgefallene Modelle lassen sich in Deine Alltagsgarderobe einfügen. So kannst Du beispielsweise ein Paar Treggings aus Kunstleder mit einem Jeanshemd kombinieren oder bunt gemusterte Jeggings zu einem schlichten weißen T-Shirt stylen. Wenn ein Ausflug in die Natur bevorsteht oder Du einfach einen Spaziergang machen möchtest, bietet sich eine Hose aus weichem Jersey-Stoff an. Jersey-Treggings bilden eine modische Alternative zur Trainingshose und lassen sich genauso gut mit Sneakern und einer Funktionsjacke kombinieren. Perfekt für den Alltag sind auch Jeggings, denn die Hosen aus besonders dehnbarem Denim sehen Jeans zum Verwechseln ähnlich, sind jedoch um einiges bequemer. Dabei gibt es Jeggings in allen nur erdenklichen Ausführungen und Schnittformen. Besonders toll wirken Modelle, die bis zum Knöchel reichen: So kannst Du Dein Schuhwerk in Szene setzen und schlanke Fesseln betonen.

Welches Modell passt zu meiner Figur?

Treggings mit hohem Bund liegen nicht nur voll im Trend, sondern kaschieren auch gekonnt ein kleines Bäuchlein. Achte darauf, dass der Bund angenehm sitzt und die Hose nirgendwo zwickt. Bei kräftigen Oberschenkeln solltest Du auf beschichtete Materialien und Stoffe in Glanz-Optik verzichten, da sie auftragen. Eine bessere Wahl sind dunkle, feste Stoffe, die auch dann blickdicht bleiben, wenn die Hose stark gedehnt wird. Außerdem haben feste Stoffe formende Eigenschaften und lassen Deine Figur somit optisch straffer erscheinen. Bei Waschungen ist Vorsicht geboten, da auch sie Deine Figur breiter erscheinen lassen können. Nadel- oder Seitenstreifen hingegen sind auf jeden Fall eine gute Wahl, da sie die Beine optisch strecken. Auch Modelle mit Gesäßtaschen solltest Du meiden, da diese den Po optisch größer wirken lassen. Frauen mit O-Figur kombinieren ihre hautengen Hosen mit einer lose geschnittenen Tunika oder einem langen Oberteil. Das Oberteil kaschiert Problemzonen an Hüften und Bauch, während die Treggings schlanke Beine perfekt zur Geltung bringen. Mit der richtigen Farbkombination lässt sich die Figur ausbalancieren: Bei breiten Hüften und schmalen Schultern greifst Du zu einer dunklen Hose und einem hellen Oberteil. Ziehst Du eine kurze Jacke drüber, betonst Du Deine Taille. Am besten sehen hautenge Treggings zu Sneakern oder High Heels aus - tagsüber bist Du in den coolen Tretern unterwegs, abends schlüpfst Du in ein Paar schicker Pumps.