Taufkleidung

Taufkleidung

Die Taufe ist ein besonderer Moment im Leben: Sie stellt das Baby symbolisch unter den Schutz Gottes und markiert den Eintritt in die Religionsgemeinschaft. Gute Gründe zum Feiern – und das spiegelt sich nicht zuletzt in besonderer Kleidung wider. Taufkleidung ist traditionell in Weiß gehalten. Die Farbe steht für Reinheit und Unschuld, in der Überlieferung auch für Freude, Feierlichkeit und ewiges Leben. Du kleidest dein Baby in traditionelle Taufkleidung, um die Verbundenheit mit Jesus Christus zu versinnbildlichen. Unter dem Taufkleid trägt dein Baby üblicherweise weitere Kleidung. Bei der Auswahl des Tauf-Outfits für dein Baby wählst du somit mindestens zwei Teile aus. Dazu kommt dein eigener Dress – schließlich möchtest auch du mit einem besonderen Ensemble zeigen, wie wichtig dir der Tag ist.

19 Artikel
Baby-Kleid - geblümtBaby-Kleid - geblümt
Baby-Kleid - geblümt
12,99 €
Blümchen - Baby-Outfit - 2 teiligBlümchen - Baby-Outfit - 2 teilig
Set
Blümchen - Baby-Outfit - 2 teilig
19,99 €
Baby-Outfit - 2 teilig - festlichBaby-Outfit - 2 teilig - festlich
Set
Baby-Outfit - 2 teilig - festlich
17,99 €
Baby-Outfit - 2 teiligBaby-Outfit - 2 teilig
Set
Baby-Outfit - 2 teilig
19,99 €
Blümchen - Baby-Outfit - 2 teiligBlümchen - Baby-Outfit - 2 teilig
Set
Blümchen - Baby-Outfit - 2 teilig
15,99 €
Baby-Strick-Outfit - 2 teiligBaby-Strick-Outfit - 2 teilig
Set
Baby-Strick-Outfit - 2 teilig
19,99 €
Baby-Kleid - geblümtBaby-Kleid - geblümt
Exklusiv Online
Baby-Kleid - geblümt
14,99 €
Baby-Outfit - 2 teilig - geblümtBaby-Outfit - 2 teilig - geblümt
Set
Baby-Outfit - 2 teilig - geblümt
25,99 €
19 von 19 Artikel gesehen

War­um gibt es ei­gent­lich spe­zi­el­le Tauf­klei­dung?

Besondere Ereignisse erfordern besondere Kleidung – und die Taufe zählt zu den wohl wichtigsten Events, seitdem dein Baby auf der Welt ist. Nur zu diesem Anlass genutzte Taufkleidung blickt auf eine lange Tradition zurück – genauer gesagt auf eine, die rund 1.600 Jahre zurückreicht. Weiße Taufkleidung ist seit dem 4. Jahrhundert Teil der christlichen Liturgie. Damals trugen die weiße Kleidung übrigens Erwachsene: Sie legten sich als Zeichen für ihr zukünftiges Leben im Glauben an den christlichen Gott ein weißes Gewand an, das laut der Bibel Christus symbolisierte. Heute tragen vor allem Babys die weißen Kleider – die übrigens stets Überlänge haben. Das wiederum zeigt, dass der Täufling ganz und gar von Gott umhüllt ist, aber auch, dass das Kind noch in den Glauben hineinwächst und ihm zugleich nie entwachsen wird.

Taufkleidung für Kinder ist damit mehr als ein Outfit für einen besonderen Tag. Sie hat symbolische Bedeutung und sollte bestimmte Kriterien erfüllen. Dabei dient sie üblicherweise als „Übergewand“. Was du deinem Baby darunter anziehst, ist variabel. Schlichte Kleidung hat sich bewährt, denn auch das Taufkleid selbst sollte möglichst puristisch gehalten sein. Ein weißer Strampelanzug oder eine Leggings nebst Pullover aus leichtem Stoff passen praktisch immer. Erlaubt sind auch Pastelltöne wie Rosé, Hellgelb oder ein zartes Grün. Für kleine Mädchen bietet sich ein weißes Röckchen mit zurückhaltenden Spitzendetails an.

Wel­che Tauf­klei­dung wäh­le ich für mein Baby aus?

Extra lang und möglichst schlicht – diese Vorgaben gelten traditionell für Taufkleidung. Heutzutage sind allerdings auch moderne Interpretationen erlaubt – und so ergeben sich für dich zahlreiche Möglichkeiten, ein schickes Taufkleid für dein Baby auszuwählen. Zu welcher Ausführung du greifst, ist nicht zuletzt eine Frage verschiedener Faktoren. So spielt die Jahreszeit eine Rolle: Im Winter bietet sich Taufkleidung mit Wärmeeffekt an, etwa ein langärmeliges Modell aus festem Musselinstoff mit seidiger Schleife und Samt-Applikationen am Saum. Darunter passen eine warme Strumpfhose, ein Body und ein leichter Pullover nebst Baumwollhose. Wichtig: Achte darauf, dass dein Kind ein angenehmes Trageklima genießt und es ihm weder zu kühl noch zu warm ist.

Findet das Event an einem warmen Frühlings- oder Sommertag statt, ist leichte Taufkleidung angesagt. Kleine Mädchen sehen in einem weißen Sommerkleid mit Spitzendetails und zurückhaltenden Blumenapplikationen einfach zauberhaft aus. Für kleine Jungs sind schlichte Modelle eine tolle Wahl, zum Beispiel aus glatter, gewebter Baumwolle, die nur eine Schleife ziert – in diesem Fall ist diese in Hellblau gehalten. In der warmen Jahreszeit bieten sich kurzärmelige und ärmellose Kleider an. Tipp: Setze dafür auf passende Unterkleidung, zum Beispiel auf einen ärmellosen Body oder eine Kurzarmbluse.

Wie klei­de ich mich am Tag der Tau­fe stil­si­cher?

Auch für die Eltern ist die Taufe ein unvergessliches Event. Schicke Kleidung ist somit ebenfalls für Mutter, Vater und die Verwandtschaft angesagt. Doch welcher Dress ist angemessen? Bedenke bei der Wahl deines Outfits, dass die Feierlichkeiten in der Regel tagsüber stattfinden – weniger ist daher mehr und helle Farben sind Trumpf. Schicke Frühlingskleider passen perfekt zu einer Taufe in der warmen Jahreszeit – zum Beispiel in Form von A-Linien Kleidern mit zarten Blütenmustern auf einem pastellrosa Hintergrund. Curvy Kleider mit ausgeprägter Taille und weit schwingendem Rockteil wirken in strahlenden Farben besonders schön und sind eine ideale Wahl für eine sommerliche Taufe. Wie wäre es mit einem Modell in Sonnengelb oder Orange? Beide Töne strahlen Lebensfreude aus, und darum geht es schließlich bei dem besonderen Event für dein Baby. Bevorzugst du lange, elegante Kleider, setze auf einen puristischen Maxidress – etwa in Form eines ärmellosen Modells aus cremefarbener Seide. Lange Kleider sind für eine Taufe im Winter eine ebenso clevere wie stilsichere Wahl: So bleibst du während der Zeremonie in der Kirche warm und bist für die anschließende Feier perfekt gekleidet.

In der Garderobe für die Herren ist die Farbe Schwarz erlaubt – allerdings wirken auch ein hellgrauer, hellblauer oder sandfarbener Anzug frisch und elegant. Ein helles Hemd, etwa in Creme oder Weiß, passt zu allen Nuancen. Der Vater sollte zudem zu einer farblich abgestimmten Krawatte greifen.

Wie pfle­ge ich Tauf­klei­dung?

Die Taufkleidung für dein Baby symbolisiert einen besonderen Tag. Obwohl das Kind sie nur einmal trägt, möchten viele Eltern sie aufbewahren, zur Erinnerung oder für ein Geschwisterkind. Das hat Tradition: In früheren Zeiten wechselte das Familientaufkleid von Generation zu Generation die Träger. Eine sorgfältige Pflege ist auch deshalb angesagt, weil dein Baby das Taufkleid meist den ganzen Tag trägt – und so schleicht sich schnell ein Fleck ein. Sollte das passieren, wasche ihn möglichst schnell mit kaltem Wasser aus. Ein Fleckenmittel vor der Wäsche entfernt Rückstände zuverlässig. Wichtig: Teste das Mittel vorher an einer unsichtbaren Stelle. Auf empfindlichen Stoffen wie Seide ist es ratsam, auf Fleckenteufel zurückzugreifen, die für besondere Fasern geeignet sind. Wirf vor dem Waschgang außerdem einen Blick auf das Pflegeetikett. Es verrät dir die maximal zulässige Temperatur für die verwendeten Textilien. Taufkleidung aus Baumwolle hält in der Regel 40 Grad stand. Extratipp: Mit einem Vollwaschmittel freust du dich nach der Wäsche über ein besonders strahlendes Weiß. Möglich machen das die enthaltenen Bleichmittel.

Neue Member erhalten einen 10% Willkommensbonus*

Werde Member bei C&A for you, unserem kostenlosen Member-Programm, um zusätzlich spezielle Member-Angebote und einen Member-Rabatt im Sale zu erhalten.

Jetzt Member werden

*Du erhältst deinen 10-%-Bonusgutschein, nachdem du dich für C&A for you registriert und unsere personalisierten E-Mails abonniert hast. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, ist der Gutschein einmalig einlösbar, sowohl in C&A-Filialen als auch im C&A-Onlineshop. Er gilt nicht in Kombination mit reduzierten Artikeln und anderen Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftsbedingungen findest du unter www.c-and-a.com/at/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPostFiliale
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum