shop.global.1

Sportliche Bikinis

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Kollektion
Muster
Anlass
Produktlinie

Sportliche Bikinis – die optimale Ausrüstung für kraftvollen Wassersport

Ein Bikini gehört zu den Klassikern der Badebekleidung. Der Zweiteiler besteht aus einem Oberteil und einem Slip und zeichnet sich durch große Designvielfalt aus. Du findest Bikinis in vielfältigen Ausführungen – auch sportliche Bikinis, die sich perfekt für dein Schwimmtraining eignen. Sie verfügen über spezielle Eigenschaften, sitzen körpernah und schmiegen sich optimal an deine Körperform an. So entsteht im Wasser ein extrem geringer Widerstand. Der Effekt: Du bist schneller unterwegs, da nichts deinen Weg durch das kühle Nass aufhält. Damit sportliche Bikinis selbst bei rasanten Bahnen und actionreichen Schwimmstilen an Ort und Stelle bleiben, verfügen die Oberteile über besonders stabile und breite Träger, seitliche Verstärkungen und extra breite und feste Unterbrustbänder.

Die Hosen zeichnen sich durch ein sportliches Design aus: Schwimmshorts treffen auf klassische Bikinihöschen sowie auf Modelle mit hüfthohem Sitz. Eines haben sie alle gemeinsam. Sie sitzen perfekt und bieten ebenso großen Bewegungsspielraum wie das Oberteil. Einsätze aus Mesh verstärken diesen Effekt und sorgen dafür, dass die Hose extra schnell trocknet. Das ist ideal für kurze Auszeiten an Land und für die Pflege.

Die große Vielfalt an Formen und Modellen sorgt nicht zuletzt dafür, dass jede Frau sportliche Bikinis findet, die ihrer Figur schmeicheln und diese in Perfektion unterstützt. So findest du Bikinis für große und kleine Busen, breite und schmale Hüften, schlanke und starke Oberschenkel. Zeigst du gern viel Haut, sind klassische sportliche Bikinis ideal für dich. Frauen, die lieber ihren Bauch bedecken, entscheiden sich für einen Sport-Tankini. Er sieht aus wie ein Badeanzug, ist jedoch ein Zweiteiler mit langem, oftmals weiter geschnittenem Oberteil.

8 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1

Sportliche Bikinis bei C&A: mehr Power im kühlen Nass

Die Sonne brennt und wärmt angenehm. Da möchtest du so wenig Stoff wie möglich zwischen den wohltuenden Strahlen und deiner Haut lassen. Eine ausgiebige Schwimmeinheit ist jetzt genau das Richtige. Du springst ins Wasser und powerst dich nach Herzenslust aus. Mit dabei sind sportliche Bikinis, die deine Performance maximieren. Nach einer fordernden Einheit im Pool, See oder Meer entspannst du auf der Liege und genießt die leichte Brise, die für willkommene Kühle sorgt. Deine Badekleidung trocknet dank eines cleveren Materialmixes blitzschnell – und schon bist du bereit für die nächste Runde.

Sportliche Bikinis sind die idealen Begleiter für den Urlaub, für dein Training auf der Bahn und für Power-Einheiten im Badesee. In der funktionalen Badekleidung machst du stets eine gute Figur - im Wasser ebenso wie an Land. Dafür sorgen die perfekten Schnitte, die dich – buchstäblich – nach vorn bringen. Die Schwimmoberteile in Bustier- oder BH-Form unterstützen deine Brust, formen sie und verleihen dir ein rundum gutes Gefühl. Das Gewebe hält Chlor- und Salzwasser mühelos aus und ist oftmals mit einem UV-Schutz ausgestattet. Die Hosen sitzen wie eine zweite Haut und sind so leicht, dass du sie praktisch nicht spürst.

Sportliche Bikinis findest du in vielen Ausführungen. Klassische Badehosen liegen eng an, Schwimmshorts zeichnen sich durch ihren lockeren Sitz aus. Sie eignen sich gut für Frauen mit starken Oberschenkeln. Tipp: Auch Schwimmhosen in Radler-Länge bieten hohen Komfort. Sie verhindern, dass deine Oberschenkel beim Laufen aneinander reiben und bieten sich aus diesem Grund für viele Aktivitäten im Freien an.

Die Oberteile ähneln bei vielen Modellen einem Sport-BH. Du ziehst sie einfach über den Kopf und genießt das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Diese Exemplare findest du oftmals bei Bikinis für kleine Busen. Bikinis für große Busen verfügen über extra breite Unterbrustbänder, Bügel und Polster. Du schließt sie mit einem Verschluss auf dem Rücken. Neckholder-Oberteile sind zusätzlich mit einem Band ausgestattet, das du im Nacken zusammenbindest. All diese Details sorgen für sicheren und komfortablen Halt.

Zu diesen Gelegenheiten passen sportliche Bikinis

Sportliche Bikinis sind nicht allein zum Schwimmen da. Bist du gern im Freien aktiv, erweisen sie sich als variable Begleiter. Nach einem Wettschwimmen im Team ruhst du dich aus und bist schnell bereit für eine Runde Beachvolleyball. Beim Pritschen und Baggern bleibt alles an Ort und Stelle, denn Verstärkungen an Oberteil und Hose, Doppelträger und Bügel am Bikini-BH sichern festen Halt. Tipp: Eine Schwimm- oder Boardshorts ist mit ihrem weiten Schnitt optimal für sportliche Aktivitäten am Strand oder auf der grünen Wiese.

Im Urlaub liebst du es, in Bewegung zu bleiben? Packe eine Auswahl sportliche Bikinis in deinen Koffer, und du bist für alles bereit: Ein Bandeau-Oberteil mit abnehmbaren Trägern zeichnet sich in der Sport-Version durch die breiten Unterbrustbänder und breite Träger aus. Möchtest du dich nach voller Power möglichst nahtlos sonnen, nimmst du diese einfach ab. Tipp: Bandeau-Schnitte findest du häufig bei Bikinis für kleine Busen. Hotpants, also Schwimmhosen mit tiefem Beinausschnitt, strahlen sportlichen Chic aus und stehen schlanken Frauen besonders gut. Bikinis für breite Hüften zeichnen sich durch ihren hohen Beinausschnitt aus. Sie lenken die Blicke auf deine Beine und lassen sie endlos wirken.

Charmante und puristische Elemente: über Farben, Muster und Details

Stylish und schick: So zeigen sich sportliche Bikinis heute. Deshalb wählst du aus einer Vielzahl an Mustern, Farbmixen und besonderen Details. Seitliche Streifen in Kontrastfarben strahlen einen gewissen Retro-Chic aus und sind zugleich top-aktuell. Die Wildkatze in dir erweckst du in angesagten Animalprints. Oder dürfen es lieber klassische Ringel oder Blumenmuster sein? Auch exotische Prints erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit bei modebewussten Schwimmerinnen: Da blitzen Tukane, Papageien oder kunterbunte Blumen aus einem Palmenwald hervor und wecken die Lust auf Urlaub am Meer. Praktische Details wie Front-Reißverschlüsse dienen als i-Tüpfelchen für einen gelungenen Look.

Elasthan trifft Nylon: Materialien und ihre Vorteile

Sportliche Bikinis zeichnen sich durch ihren besonders hohen Anteil Stretch aus, auch als Spandex oder Elasthan bekannt. Die Kunstfaser ist extrem dehnbar und sorgt dafür, dass deine Badebekleidung sich an deinen Körper anschmiegt. Gepaart mit Polyamid und Polyester entsteht ein funktionaler Mix, der schnell trocknet, atmungsaktiv ist und sich wunderbar weich auf deiner Haut anfühlt. Dank spezieller Beschichtungen ist das Material zudem resistent gegenüber Chlor, Salzwasser und Sonneneinstrahlung.

Alles für die sanfte Pflege: so wäschst du sportliche Bikinis

Sportliche Bikinis halten Chlor und Salzwasser mühelos aus. Nach dem Work-out im Wasser gehören sie auf jeden Fall in die Wäsche. Verwende ein Feinwaschmittel oder eine spezielle Pflege für Sport- und Outdoorkleidung. Sie enthalten Pflegemittel, die das Material schonen und lange wie neu halten. Kunstfasern wäschst du bei 30 Grad. Insbesondere Elasthan kann unter starker Hitzeeinwirkung ausleiern und verliert so die typische stützende Wirkung. Stelle außerdem einen Schonwaschgang ein. Die geringen Trommelbewegungen schonen den Stoff und verhindern Pilling. Zum Trocknen hängst du die Badekleidung auf die Leine. Da sie von Haus aus blitzschnell trocknet, ist sie innerhalb weniger Stunden wieder bereit für sportliche Bade-Action. Tipp: Im Freien beschleunigst du den Vorgang.