Modeschmuck

Modeschmuck

Lass es glitzern, glimmern und funkeln: Modeschmuck ist die kreative Möglichkeit, dein Outfit aufzupeppen. Die Accessoires bestehen aus Materialien wie Edelstahl, Leder, Kunststoff oder Filz, sind mit Kunstperlen, Strass- oder Zirkoniasteinen besetzt und sehen mit gold- oder silberfarbener Beschichtung echtem Schmuck täuschend ähnlich. Bist du auf der Suche nach trendigen Ohrringen, Ketten, Armbändern und Ringen, möchtest aber nicht viel Geld ausgeben, ist Modeschmuck die ideale Wahl.

60 von 70 Artikel gesehen
Nach oben

Modeschmuck: Entdecke die Vielfalt der Formen und Designs

Ob für dich selbst oder als glanzvolles Geschenk: Du wählst aus einer großen Vielfalt verschiedener Styles, überraschenden Materialien und für unterschiedliche Accessoire-Vorlieben. Welchen Look bevorzugst du? Kleidest du dich gern elegant und suchst ein i-Tüpfelchen für einen besonderen Auftritt, stehen zum Beispiel dezente Ohrstecker mit Kunstperlen-Besatz zu deiner Verfügung. Feingliedrige Ketten aus Edelstahl erhalten durch Details aus funkelnden Glassteinen das gewisse Extra, Armbänder durch abwechslungsreiche Charms, die bezaubernden Anhänger in den verschiedensten Formen.

Mancher Modeschmuck zeigt sich dezent, anderer ist dafür geschaffen, aufzufallen. Statementketten mit großen Steinen, Holzanhängern, Zirkonia-Besatz oder Strasssteinchen avancieren zum Hingucker in einem ansonsten zurückhaltenden Dress. Zirkonia-Steine sehen Diamanten täuschend ähnlich. Es handelt sich um einen künstlich aus Zirconiumoxid hergestellten Edelstein, der für Modeschmuck sehr beliebt ist. Er lässt sich vielfältig einfärben, kommt am liebsten jedoch in Weiß zum Einsatz.

Breite Armreifen aus farbenfrohen Kunststoffen machen gute Laune und sind die perfekten Partner für ein entspanntes Sommer-Outfit. Auffällige Ohrhänger im Materialmix lenken die Aufmerksamkeit auf sich: Ob in Roségold und Silber eingefärbter Edelstahl, Perlmutt-Elemente und schwarze Glassteine oder in allen Regenbogenfarben changierende Oberflächen – Kontraste fallen auf und sorgen für Spannung.

Statement-Schmuck geschickt kombinieren

Auffälliger Schmuck braucht eine Bühne. Je opulenter dein Modeschmuck gestaltet ist, desto zurückhaltender sollte deine Garderobe ausfallen. Zugleich gilt: Trage stets nur ein Statement-Teil, also eine auffällige Kette, einen Ring mit funkelndem Besatz oder Ohrhänger im Wow-Design. So erzielst du mit geringem Aufwand eine überwältigende Wirkung. Statement-Schmuck hat das Potenzial, deinen Look in eine bestimmte Richtung zu bewegen. Im Sommer liebst du den verspielten Boho-Chic? Eine Halskette mit Holzperlen, Troddeln und Federn verwandelt einen lässigen Jeans-Dress mit Tunika in einen Hippie-Style. Mit wenigen Handgriffen und einem Modeschmuck-Element stellst du ein Party-Outfit zusammen, das unvergesslich bleiben wird: Das kleine Schwarze, silberne Pumps und ein breiter Armreifen, über und über mit Zirkonia-Steinen besetzt, genügen für den großen Auftritt.

Aber bitte dezent: So kommen minimalistische Accessoires groß heraus

Zurückhaltender Modeschmuck veredelt jedes Outfit: Eine zarte Kette mit kleinem Anhänger ist der Clou in einem klassischen Dress mit schlichter Stoffhose, Bluse und Blazer oder Blouson. Auch in einem auffälligen Ensemble beweisen schlichte Accessoires ihre Stärken. Lässt du es in deiner Garderobe krachen, etwa durch Oberteile mit Pailletten-Besatz, starken Farben wie Orange, Pink oder Apfelgrün, goldenen oder silbernen Texturen, unterstreichen die Accessoires gekonnt deinen Style. Tipp: Wähle Schmuckteile aus, die eine Farbe deiner Kleidung aufnehmen. So gestaltest du einen gekonnten Rahmen. Trägst du etwa ein Oberteil im wilden Paisleymuster mit pink- und türkisfarbenen Details, passen pinkfarbene Ohrstecker perfekt.

Filigrane Halsketten in verschiedenen Längen und schmale Armbänder eignen sich perfekt für das Layering. Dabei kombinierst du mehrere unterschiedlich lange Einzelstücke zu einem Gesamtkunstwerk. Der besondere Dreh dabei sind die Kontraste in einer formalen Einheit. Du bleibst bei einem Material, etwa vergoldeter Edelstahl, und mixt die Ketten-Designs nach Lust und Laune: Auf eine klassische Gliederkette folgen eine Panzerkette, eine verspielte Figarokette mit ihren abgeflachten Gliedern in unterschiedlichen Größen und eine Ankerkette. Diese erkennst du an den feinen, ovalen Elementen. Die Längen reichen beim Layering von der halsnahen Choker-Kette über die sogenannte Prinzessin-Länge in Höhe des Schlüsselbeins bis zur „Opern-Länge“ knapp unterhalb der Brust. So entsteht aus dezenten Einzelteilen ein gekonntes Ensemble für viele Anlässe.

Welcher Modeschmuck passt zu dir?

Ob für den großen Auftritt oder das Understatement: Der perfekte Modeschmuck für deine Bedürfnisse passt farblich zu deinem Teint, deiner Haar- und Augenfarbe. So bringt er dich zum Strahlen und entfaltet seine volle Wirkung. Schmuckstücke aus Edelstahl oder mit silberner Beschichtung unterstreichen einen hellen, rosigen Teint und helle Haare. Die Farbe Gold passt perfekt zu dunklen Haut- und Haartypen. Auch auf gebräunter Haut sieht der gelblich schimmernde Schmuck sehr charmant aus. Im Trend liegt Roségold – und das hat mindestens einen guten Grund. Der Farbton schmeichelt allen Hauttypen. Bei Statement-Modeschmuck mit bunten Glassteinen oder Varianten aus Kunststoff ermittelst du die perfekten Farben über den Unterton deines Teints: Ist der bläulich-kühl, stehen dir kalte Farben perfekt. Dazu gehören Pink, Hellblau und Weiß. Zu einem olivfarbenen Teint sind warme Farben die optimale Wahl, wie Bordeauxrot, Orange oder Gelb.

Modeschmuck pflegen: So bleiben deine Schmuckstücke wie neu

Echter Silberschmuck kann mit der Zeit anlaufen, wenn du ihn selten trägst. Bei Modeschmuck passiert das nicht: Edelstahl ist korrosionsfrei und bleibt selbst nach langer Lagerung so schön wie am ersten Tag. Dasselbe gilt für Kunststoff, Textilien und Glassteine. Eine Portion Pflege ist dennoch angesagt, denn vor Staub und Schmutz möchtest du deine modischen Accessoires sicherlich schützen.

Verwende zum Reinigen ein weiches Mikrofasertuch. Es nimmt Staubpartikel zuverlässig auf, und du polierst den Schmuck im Handumdrehen auf Hochglanz. Halsketten mit kunstvollen Anhängern, vielen Perlen und Steinen reinigst du mühelos in einer Seifenlauge. Diese Methode eignet sich für alle Materialien, auch für Holz und Kunststoff. Verwende warmes Wasser mit einem kleinen bisschen Schmierseife und lege den Schmuck für einige Minuten ein. Spüle ihn anschließend erst warm und zum Schluss kalt ab. Die kalte Dusche ist besonders für Holzteile wichtig. So versiegelst du die Oberfläche und verhinderst, dass die Elemente splittern oder Risse erhalten. Lasse die Einzelteile anschließend gut trocknen, bevor du sie wieder ausführst.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.