shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Große Handtaschen

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Farbe
Material
Comics & Cartoons
Muster
Marke

Taschenglück im XL-Format: modische große Handtaschen bei C&A entdecken

In der Vergangenheit hatten Damentäschchen klein und elegant zu sein. Schließlich sollten auch nur ein paar wenige Sachen wie Lippenstift und Portemonnaie hineinpassen, mehr trug die Dame von Welt nicht bei sich. Erst im Zuge der Emanzipation wuchs auch das Volumen der Handtaschen. Immer mehr Frauen ergriffen einen Beruf, und um während eines langen Arbeitstags alles dabei zu haben, musste einiges in die Handtasche hineinpassen: Akten, ein gutes Buch, Schreibutensilien und vieles mehr. So richtig modisch aber machte große Handtaschen erst der Boho-Trend der frühen 2000er-Jahre. Modelle wie die Motorcycle Bag des Labels Balenciaga sowie der legendäre Neverfull-Shopper von Louis Vuitton entwickelten sich über Nacht zu absoluten Must-haves.

Bald waren in den Geschäften zahlreiche Imitationen dieser neuen Kulttaschen zu sehen. Kein Wunder: Große Handtaschen sind nun mal wunderbar praktisch. Sie lassen sich lässig auf der Schulter tragen und eignen sich für einen entspannten Stadtbummel ebenso wie für eine Shopping-Tour oder eine kurze Reise. In einer geräumigen Ledertasche bringst Du problemlos Dein Tablet, eine Wasserflasche, leckere Snacks, einen Schal, einen kleinen Kulturbeutel und weiteren Krimskrams unter. Und wenn Du einen Ausflug planst, finden sogar zusammenrollbare Ballerinas, ein kleines Handtuch und ein Schlafanzug in Deiner XL-Tasche Platz. Große Handtaschen präsentieren sich in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Auch bei den Materialien steht Dir eine Vielzahl an Varianten zur Auswahl, von Leder über Kunstleder und Plastik bis hin zu Baumwolle und Polyester. Hier erfährst Du, welches Modell am besten zu welchem Outfit passt und wie Du eine XL-Tasche richtig stylst.

10 Produkte
Bildansicht wählen
  • 1
Nach oben

Shopper - die Alleskönner für den Alltag

Bereits ihr Name drückt deutlich aus, wofür die coolen Taschen gedacht sind: Shopper sind die perfekten Begleiter für Deine nächste Shopping-Tour und gleichzeitig groß genug, damit all Deine Einkäufe problemlos Platz finden. Ein Shopper ist für alle Lebenslagen geeignet, da er stylish genug wirkt, um sich sogar zum Business-Outfit tragen zu lassen. Gleichzeitig ist er aber groß genug, damit Du unterwegs auch ein paar Spontaneinkäufe tätigen kannst. Shopper gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie können rechteckig oder trapezförmig sein. Da sich der Shopper nicht verschließen lässt, verfügen einige große Handtaschen über eine separate, abnehmbare Innentasche mit Reißverschluss, in der du Wertsachen sicher verstaust. Ein absolutes Muss für den Sommer ist ein stylisher Shopper aus transparentem Plastik. Das coole Modell macht sich in erster Linie als Strandtasche gut und rundet Dein lässiges Beach-Outfit ab.

Coole Schultertaschen im Großstadtdschungel

Mit einer Schultertasche bist Du in jeder Lebenslage bestens beraten. Die tollen Bags sind nicht nur total praktisch, sondern sehen auch wunderbar stylish aus. Große Handtaschen mit verstellbaren Schulterriemen lassen sich auch als Crossbody-Bags tragen, wodurch sich zusätzliche Stylingoptionen anbieten. Darüber hinaus gibt es große Handtaschen, die Du im Handumdrehen zu einem Rucksack umfunktionieren kannst. Solche Modelle sind vor allem dann geeignet, wenn Du einen längeren Ausflug planst oder mit einer besonders schweren Last zu kämpfen hast.

Viele große Handtaschen lassen sich mithilfe von Reißverschlüssen erweitern, um mehr Gegenstände zu fassen. Dies ist vor allem dann ein Vorteil, wenn Du unverhofft Akten mit nach Hause nehmen musst oder auf dem Nachhauseweg noch schnell ein paar Sachen im Supermarkt holst. Eine schicke Schultertasche aus Glattleder ist eine ausgezeichnete Investition und sieht wunderbar edel aus. Richtig stylish wirken Schultertaschen mit Kettenriemen, aber auch trapezförmige Modelle mit dünnen Schulterriemen aus Leder sorgen für einen überaus eleganten Eindruck. Als Alternative bieten sich natürlich große Handtaschen aus Kunstleder oder hochwertiger imprägnierter Baumwolle an.

Nicht nur etwas für Biker: die Motorradtasche

Große Handtaschen mit einem rockigen Touch gibt es noch gar nicht so lange. Die erste It-Bag im Biker-Style entwarf Balenciaga im Jahre 2004. Anfänglich hatte das Label gar nicht mit einem derart überwältigenden Erfolg gerechnet, doch als Fashionistas Kate Moss mit der neuen Tasche sichteten, war das Modell binnen weniger Stunden ausverkauft. Um eine Motorradtasche zu tragen, musst Du noch längst kein Motorrad besitzen. Coole Bikerboots passen zwar ausgezeichnet dazu, doch auch auf sie kannst Du verzichten. Nieten und zahlreiche Reißverschlüsse verleihen Deiner Motorradtasche einen rockigen Look. Am schönsten ist sie in dunklen Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Petrol, aber auch in Pastellfarben wie Rosa oder Hellblau versprüht sie einen ganz besonderen Charme. Motorradtaschen aus echtem Leder sehen mit zunehmendem Alter besser aus - leichte Kratzer und kleine Unebenheiten im Leder tragen zum coolen Gesamtbild dieser Taschen bei.

Retro-Chic: die Bowling-Bag

Ursprünglich waren Bowlingtaschen für den Transport von Bowlingbällen und -schuhen gedacht. Im Jahr 2000 beschloss das italienische Luxus-Label Prada, eine eigene Version der ehemals beliebten Taschen auf den Markt zu bringen. Allerdings sollte es sich dabei nicht um große Handtaschen für Bowlingbälle, sondern um schicke It-Bags handeln. Tatsächlich entwickelte sich die Bowling-Bag der Marke binnen kürzester Zeit zu einem echten Kult-Accessoire. Genau wie ihre Vorgängerinnen besaß auch die Bowlingtasche von Prada einen flachen, breiten Boden mit abgerundeten Seiten. Heute liegen große Handtaschen im Bowling-Format wieder voll im Trend.

Allerdings muss es nicht unbedingt ein Luxusmodell aus feinstem Leder sein, denn die verspielte Bowling-Bag sieht auch in der Variante aus festem Polyester einfach toll aus. Typisch für dieses Modell ist die weiße Paspelierung, die ihm den charakteristischen Retro-Vibe verleiht. Bowlingtaschen sehen einfach perfekt zu einem lässigen Outfit aus Jeans, Blazer und Mokassins aus. Die meisten Modelle sind zudem mit einem abnehmbaren Schulterriemen ausgestattet und lassen sich dadurch auch auf der Schulter tragen.

Große Handtaschen als Schlankmacher

Ein weiterer Grund, warum Du unbedingt zu einer Handtasche im XL-Format greifen solltest: Sie haben das Talent, Dich schlanker aussehen zu lassen. Denn je größer die Handtasche, desto mehr Aufmerksamkeit zieht sie auf sich. An Deinem zarten Handgelenk wirkt Deine große Handtasche auf jeden Fall noch größer, als sie es ohnehin ist, und auch als Schultertasche hat sie das Potenzial, Dich zierlicher erscheinen zu lassen. Diese optische Täuschung solltest Du in vollem Umfang ausnutzen. Bedenke jedoch, dass sich dieser Effekt nicht auf Rucksäcke übertragen lässt. Auch mit Taschen, die die gleiche Farbe wie Deine Kleidung haben, lässt sich diese Wirkung nur bedingt erzielen. Wenn Du eine Handtasche suchst, die Dich schlanker erscheinen lässt, solltest Du unbedingt ein ausgefallenes Modell wählen, das sämtliche Blicke auf sich lenkt. Kleine Frauen sollten lieber auf große Handtaschen im Henkelformat verzichten, da diese optisch die Beine verkürzen. Größer aussehen lässt Dich eine Umhängetasche, die Du lässig über Deine Schulter schlingst und die leicht nach hinten zeigt. Selbst das Muster Deiner Tasche spielt eine wichtige Rolle: Genau wie bei einem Oberteil lassen Dich auch hier Querstreifen breiter wirken. Schlankmacher hingegen sind großflächige Blumenprints oder abstrakte Muster.