shop.global.1
global.uvp.bar.1

Qualität zum Wohlfühlen

ca. 50% umweltschonendere Rohmaterialien

Große Auswahl

Fashion für Deine ganze Familie

Style-Experten

Looks, die zu Dir passen

Board shorts

Filter
Filter helfen Dir, nutze unsere Filter und finde schneller Deinen passenden Style
Für wen?
Größe
Farbe
Nachhaltigkeit - #wearthechange
Sale
Länge
Muster
Anlass

Board Shorts – für Surfer Boys

Es ist die ideale Kombination: die Brandung, Dein Board und Deine Board Shorts – mehr brauchst Du nicht zum Surfen. In wärmeren Gewässern ist ein Neoprenanzug oftmals nicht notwendig, denn Du genießt lieber in kurzer Kleidung die Sonne und das kühle Nass auf Deiner Haut. Dabei benötigst Du eine Ausrüstung, die sicher ist, maximale Bewegungsfreiheit bietet und sich flexibel einsetzen lässt. Wir dürfen vorstellen: Deine neuen Boardshorts.

Sie sind einfach unverzichtbar für Spaß und Action auf dem Surfbrett, zum Kitesurfen oder zum Wellenreiten. Ihre wasserabweisenden Materialien halten Dich in der Brandung angenehm trocken, zudem zeigen sie sich in vielen stylishen Designs. Deine Badeshorts kommen allerdings nicht nur auf dem Surfbrett zum Einsatz. Sie sind so wunderbar leicht und komfortabel, dass Du mit ihnen lässig Deine Bahnen im Pool oder im Meer ziehen möchtest. Sie trocknen schnell, sodass Du sie daher gleich anlassen und Dir einfach ein T-Shirt überziehen kannst, wenn Du zum Strandspaziergang aufbrichst oder Du am Strand zu einer Partie Volleyball herausgefordert wirst.

Board Shorts stammen ursprünglich aus der Herrenmode, wo sie bis heute wegen ihrer Bewegungsfreiheit und ihrem lässigen Style geschätzt werden. Modelle für Herren reichen etwa bis zum Knie und bestehen aus einem wasserabweisenden Stretch-Stoff, der sowohl im Wasser als auch an Land sehr angenehm auf der Haut liegt. Die funktionalen Boardshorts gibt es ebenfalls für Kinder - auch hier sind sie besonders bei Jungen sehr beliebt. Die Modelle für Kinder zeichnen sich vielfach durch kunterbunte Muster aus oder sind mit Comic-Motiven verziert. Bei C&A findest Du eine riesige Auswahl an Board Shorts für Herren und Kinder. Lass Dich jetzt inspirieren und finde die Boardshorts, die zu Dir und Deinen Ansprüchen passt.

Board Shorts: funktional und stylish

Wenn es warm genug ist, dass Du für den Wassersport keinen Neoprenanzug mehr benötigst, ist es Zeit, in Deine Boardshorts zu schlüpfen. Diese suchst Du Dir ganz nach Deinem Geschmack und Stil aus. Bevorzugst Du knallige Badeshorts oder ein schlichtes Schwarz? Greifst Du wie die meisten Herren zur knielangen Form, oder soll es ein wenig kürzer sein und Du entscheidest Dich für ein Modell, das etwa bis zur Mitte der Oberschenkel reicht? Sollen Deine Boardshorts sich mit grafischen Prints zeigen oder mit Blümchenmuster wie bei Deinen sommerlichen Hawaii-Hemden? Du hast die Wahl unter einer Vielzahl von Designs.

Der Style spielt eine große Rolle bei der Auswahl, schließlich möchtest Du Dich in Deinen Badeshorts wohlfühlen. Idealerweise passen sie zu Deiner weiteren Badekleidung oder zu dem T-Shirt, das Du nach dem Baden überziehst. Allerdings ist nicht allein die Optik entscheidend - Board Shorts sind ebenfalls mit zahlreichen funktionalen Eigenschaften ausgestattet: So verhindern sie unerwünschte Reibung auf dem Board und schützen Dich vor Hautabschürfungen. Die flexiblen Stretch-Materialien erlauben Dir jede Bewegung und sind damit ein wichtiges Sicherheits-Feature. Ein innenliegender Netzslip in der Boardshorts gibt Dir zusätzlichen Halt und Sicherheit und sorgt dafür, dass auch bei sportlichen Aktivitäten im Wasser oder am Strand nichts verrutscht.

Wasserabweisend und robust: Materialien Deiner Board Shorts

Board Shorts bestehen in der Regel aus synthetischen Fasern, die auf spezielle Weise verarbeitet wurden. Das sorgt für die nötige Widerstandsfähigkeit, macht sie durch einen leichten Stretch-Anteil elastisch und damit perfekt passend sowie wasserabweisend und schnell trocknend. Meist werden Polyester und Polyamid beziehungsweise Nylon für die Herstellung der Schwimmshorts verwendet. Je höher der Nylonanteil, desto elastischer sind die Shorts und desto enger können sie anliegen. So verhinderst Du, dass der Stoff an den Beinen reibt. Neben einer optimalen Passform verspricht der Mix aus Synthetikfasern, dass Deine Schwimmshorts besonders schnell trocknen.

Da sich die Boardshorts nicht mit Wasser vollsaugen, sorgen sie für ein buchstäblich leichteres Surfen. Es gibt Schwimmshorts auch mit einem Baumwollanteil. Diese sind vor allem für sportliche Action außerhalb des Wassers geeignet, da Baumwolle weniger schnell trocknet. Innovative Materialien wie beispielsweise Bambusfasern sind dagegen auch im Wasser willkommen: Der nachhaltige Rohstoff fühlt sich auf der Haut angenehm an und bietet ähnliche Eigenschaften wie die fortschrittlichen Kunstfasern.

Board Shorts mit dem perfekten Sitz

Board Shorts müssen optimal und exakt sitzen, damit sie Dich beim Wassersport unterstützen. Länger geschnittene Modelle, die bis zu den Knien reichen, schützen Deine Oberschenkel in besonderem Maße vor Reibung sowie vor Reizungen durch Salzwasser und Sonne. Kürzere Varianten bieten dafür mehr Bewegungsfreiheit. Nutzt Du Deine Board Shorts vor allem fürs Surfen und weniger für andere Wassersportarten wie Schwimmen oder an Land, solltest Du zu einem möglichst langen Modell greifen. Möchtest Du viel Sonne an Deine Haut lassen und dienen die funktionalen Schwimmshorts vor allem als modische Accessoires, greife getrost zu einer kurzen Variante. Wirf auch einen Blick auf den Bund: Die meisten Board Shorts sind mit einem elastischen Stretch-Bund ausgestattet. Meist verfügen sie zusätzlich über Bindebänder für eine exakte Passform. Der Bund sollte weder einschneiden noch hinunterrutschen. Zieh das Bindeband nicht zu fest, damit es keine Abdrücke auf der Haut hinterlässt und die Hose komfortabel sitzt.

Übrigens: Taschen mögen praktisch erscheinen, auf dem Board benötigst Du sie jedoch kaum. Greife für den Wassersport daher besser zu einem Modell ohne Taschen oder mit lediglich einer Gesäßtasche. Taschen können sich mit Wasser füllen - und das behindert Deine Performance. Möchtest oder musst Du etwa Deinen Schlüssel mit aufs Board nehmen, greife zu einem Modell mit Schlüsselband in der Tasche, um ihn sicher zu befestigen. Manche finden es bequemer, unter der Board Shorts zusätzlich einen Badeslip zu tragen. Beachte diese zusätzliche Schicht bei der Passform. Viele Shorts sind bereits mit einem Innenslip ausgestattet, der meist aus funktionalen und schnell trocknenden Materialien besteht. In diesem Fall kannst Du auf den Badeslip meist verzichten.

Pflegetipps für Deine Board- und Schwimmshorts

Board- und Badeshorts kommen ständig mit Salzwasser, Sonnencreme, Board-Wachs und Sand in Berührung. Auf Dauer strapaziert das den Stoff. Die Shorts verlieren dann vorzeitig ihre funktionalen Eigenschaften und schützen Dich nicht mehr vor Reibung, Sonne und Feuchtigkeit. Das muss jedoch nicht sein, wenn Du einige Tipps für die Pflege Deiner Badeshorts beachtest. Spüle Deine Schwimmshorts nach jedem Tragen kurz mit klarem (Süß)wasser aus. Spätestens am Abend nach einem Tag am Strand oder See ist eine gründliche Wäsche angesagt. Du kannst die Badehose mit der Hand auswaschen und dafür ein mildes Handwaschmittel oder ein Shampoo verwenden.

Eine andere Möglichkeit ist, die Shorts im Feinwaschgang Deiner Maschine zu waschen. Stelle diese auf maximal 30 Grad, damit die wasserabweisende Beschichtung erhalten bleibt. Diese reagiert empfindlich auf Weichspüler oder Bleichmittel – lass deshalb beides unbedingt weg. Der Trockner ist ebenfalls tabu, da die große Hitze die Fasern angreifen kann. Lass Deine Board Shorts am besten an der Luft trocknen. Dank ihrer funktionalen Materialien sind sie ohnehin in kurzer Zeit bereit für die nächste Welle. Suchst Du neue Badehosen und Inspiration für einen coolen Look? Bei C&A findest Du Board Shorts für Herren und Jungen in vielen angesagten Styles.