shop.global.1

Ballonärmel

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Geschlecht
Größe
Farbe
Preis
Nachhaltigkeit
Material
Sale
Kollektion
Ausschnitt
Ärmellänge
Länge
Passform
Muster
Marke

Ballonärmel — von der Renaissance bis heute

Neuerscheinungen am Modehimmel sind Ballonärmel wahrlich nicht: Die bauschige Ärmelvariante ist seit der Renaissance ein wichtiger Bestandteil verschiedener Modetrends, den die Modemacher in regelmäßigen Zeitabständen immer wieder aufgreifen. Nach der opulenten Mode der Renaissance gerieten die voluminösen Ärmel erst mal in Vergessenheit: Die Roben von Barock und Rokoko zierten stattdessen enganliegende, dreiviertellange Ärmel.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts besann man sich auf die Mode der Renaissance zurück – Ballonärmel feierten ihr erstes großes Comeback. Dabei erreichten sie derart große Ausmaße, dass sie sich bei bestimmten Tätigkeiten des täglichen Lebens als hinderlich erwiesen. Ballonärmel spielen zudem in der Trachtenmode vieler Länder eine wichtige Rolle, wo Frauen eine Bluse mit voluminösen Ärmeln unter einem bunt gemusterten Kleid tragen. Auch in den 1940er-Jahren erfreuten sich Ballonärmel großer Beliebtheit, bevor sie rund vier Jahrzehnte später im Rahmen des Yuppie-Chics der 1980er-Jahre wieder auftauchten.

Damals galten die weit geschnittenen Ärmel als ein Zeichen der Emanzipation — man denke an den Begriff "Power Dressing" —, heutzutage jedoch haben Ballonärmel etwas Verspieltes und zugleich Romantisches. Sie machen sich im Sommer ebenso gut wie im Winter und fügen sich in jeden Kleidungsstil ein. Ballonärmel fürs Büro? Na klar geht das, und zwar in der unaufdringlichen schwarzen Variante. Für den Abend wählst Du ein rosafarbenes Top mit bauschigen Ärmeln im XL-Format. Nicht nur die Farbe spielt bei der Wahl eines Kleidungsstücks mit Ballonärmeln eine Rolle, auch die Größe der Ärmel ist wichtig. Bei speziellen oder festlichen Anlässen darf es ruhig etwas mehr sein, im Alltag kombinierst Du die Statement-Ärmel mit betont schlichten Stücken.

47 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1

Ballonärmel im Casual Look

Sind ausladende Ärmel zu übertrieben für den Casual Chic? Keineswegs: Gerade zu Jeans und Sneakern sehen Tops, Blusen und Pullover mit Ballonärmeln einfach toll aus. Sie bringen Schwung in Deinen Alltagslook und verleihen ihm eine peppige Note. Damit das Oberteil nicht allzu groß und dramatisch wirkt, lohnt es sich, bestimmte Stylingregeln zu befolgen. Für den Alltag wählst Du weniger ausladende Ärmel. Es genügt, wenn sie an den Schultern bauschig sind und sich zum Handgelenk hin verengen. Sind die Ärmel jedoch sehr weit geschnitten, sollte auch der Rest des Oberteils im Oversized-Look daherkommen. Vor allem Pullover mit Ballonärmeln sehen im XL-Format toll aus und schmeicheln dabei jeder Figur.

Trage Dein Top mit bauschigen Ärmeln zu Jeans und trendigen Sneakern. Dazu passen ein lässiger Trenchcoat und eine Crossbody-Tasche. In der Freizeit stehen zudem Outfits im Trachtenstil hoch im Kurs. Es muss ja nicht unbedingt ein Dirndl sein, doch folkloristische Elemente verleihen Deinem Look ein besonderes und vor allem individuelles Kolorit. Bestickte Blusen mit Ballonärmeln fügen sich vorzüglich in den angesagten Boho-Look ein, der natürliche Materialien mit den fließenden Linien des Hippie-Stils der Flower-Power-Zeit verbindet. Kombiniere eine Bluse mit Stickereien und Puffärmeln mit einem Maxirock. Volants und Rüschen sind Teil dieses Looks und verleihen ihm eine romantische Note.

Bauschige Ärmel im Büro

Kann man Ballonärmel auch im Büro tragen? Wir sagen dazu klar Ja, denn eine Bluse mit bauschigen Ärmeln wirkt gleichzeitig elegant und ausgefallen. Achte bei der Wahl Deiner Kleidung jedoch darauf, dass die Ärmel im Fokus stehen. Deshalb kombinierst Du Deine Bluse mit schlichten unifarbenen Basics wie einer schwarzen Businesshose oder einem schwarzen Bleistiftrock. Die voluminösen Ärmel balancierst Du mit taillierten Stücken aus. Allerdings solltest Du unbedingt darauf achten, dass die Ballonärmel dem Dresscode nicht widersprechen und Dich nicht bei Deinen Aufgaben hindern. Deshalb empfehlen wir Dir, ein Modell mit nicht ganz so bauschigen Ärmeln zu wählen. Verzichte außerdem auf Rüschen oder Verzierungen: Am Arbeitsplatz wirken sie störend und lenken ab. Bei C&A findest Du ein großes Sortiment an Blusen mit Puffärmeln, die Du ausgezeichnet in einen Businesslook einbauen kannst. Zurückhaltende Farben wie Écru, Weiß und Hellgrau sind in diesem Zusammenhang besonders gefragt.

So kommt der Party-Look zustande

In einem Kleid oder Top mit Ballonärmeln wirst Du sofort zum Blickfang. Deshalb ist ein solches Kleidungsstück der perfekte Begleiter für eine Party oder festliche Abendveranstaltung. Lass Dich von den wilden Looks der Achtzigerjahre inspirieren und wähle ein ausgefallenes Paillettenkleid mit ausladenden Puffärmeln. In diesem Fall sind Dir keinerlei Grenzen gesetzt: Besonders toll wirkt ein Kleid im Eighties-Style in kräftigen Farben wie Fuchsia oder Smaragdgrün. Mutige Damen binden das Haar zu einem seitlichen Pferdeschwanz hoch und schminken ihre Lippen mit einem Lipgloss in leuchtendem Pink. High Heels sind zu diesem Look natürlich ein absolutes Muss, und zwar am besten in der Form von klassischen Pumps. In Partylaune kommst Du auch mit einem Top mit Puffärmeln und sexy Shorts. Eine Clutch und Plateausandalen runden den sommerlichen Look gekonnt ab. Ausgesprochen elegant wirken hingegen Chiffonblusen. Trage sie beim klassischen Konzert oder Theater für eine elegante Note. Weiße Blusen wirken dabei besonders chic und lassen sich auch mir kräftigeren Farben kombinieren. Trage sie wahlweise mit einem Rock oder einer Stoffhose. Eine Marlene-Hose im High-Waist-Schnitt passt wunderbar dazu. Pumps komplettieren den edlen Auftritt.

Blusen und Kleider im Retro-Style

Wenn Du Mode mit Retro-Flair liebst, sind Ballonärmel genau das Richtige für Dich. Du kannst Tops, Kleider und Pullover mit Puffärmeln auf viele verschiedene Arten stylen, um einen tollen Vintage-Look zu kreieren. Eine weiße Bluse mit kurzen Puffärmeln passt ausgezeichnet zu einem ausgestellten Midirock. Am schönsten, finden wir, sieht dabei eine Schluppenbluse aus. Sind die Ärmel nicht allzu voluminös, passt ein süßer Cardigan ganz hervorragend dazu. Bei sehr bauschigen Ärmeln greifst Du zu einer ärmellosen Weste. Und da wäre natürlich das Eighties-Comeback: Die meisten Designer bringen Puffärmel mit den 1980er-Jahren in Zusammenhang und entwerfen Kleidungsstücke, die an die Mode der damaligen Zeit angelehnt sind. Authentisch gestaltest Du diesen Look, wenn Du eine Chiffonbluse mit einer Lederjacke und Mom-Jeans mit hoch angesetzter Taille kombinierst. Ein Rucksack im Mini-Format sowie eine Sonnenbrille mit pastellfarbenen Gläsern geben dem coolen Retro-Outfit den letzten Schliff.

LWarm durch den Winter in einem Statement-Pullover

Sobald die Tage kälter werden, greifst Du zu einem warmen Strickpullover. Mit Jeans oder einem Rock kombiniert, ergibt sich ein Outfit, das Du auf viele verschiedene Arten interpretieren kannst. Doch gerade dank bauschiger Statement-Ärmel wird der Look zu einem echten Hingucker. Dabei sind die auffallenden Ärmel schon für sich ein Accessoire — Du solltest es also keinesfalls mit Schmuck übertreiben. Extralange Ärmel, die den Handrücken bedecken, sind besonders kuschelig. Je nachdem, mit welchem Kleidungsstück Du Deinen Pullover kombinierst, wählst Du ein Modell mit langen oder dreiviertellangen Ärmeln. Letztere Variante findet sich meist bei Pullovern aus Feinstrick, die für das Frühjahr oder den Frühherbst geeignet sind. Wenn Du nach einem warmen Winterpulli suchst, müssen die Ballonärmel auf jeden Fall die Gesamtlänge des Armes bedecken. Bei C&A findest Du neben weit geschnittenen Modellen auch figurbetonte Strickpullover mit hohem Stehkragen und bauschigen Ärmeln.