Spielen Bedeutung – Jungs campen im Wohnzimmer.

Kindliche Entwicklung: Was lernen Kinder beim Spielen?

Ausgelassenes Spielen ist für dein Kind der Schlüssel zur Welt. Egal ob beim selbstständigen Beschäftigen oder beim Spielen mit dir oder Freunden – im Spiel lernt dein Kind die Welt um sich herum besser kennen und erschließt sich wichtige Zusammenhänge. Daher ist jeder Moment, in dem dein Kind spielend seine Umgebung erkundet, eine wertvolle Lehrstunde und damit ein wichtiger Baustein in seiner Entwicklung. Wir erklären deshalb, warum Kinder spielen und was sie beim Spielen lernen können. Darüber hinaus findest du hier auch praktische Tipps, wie du dein Kind dazu motivieren kannst, alleine zu spielen.

Mehr Artikel entdecken:

Warum spielen Kinder? – Wie Spielen die Entwicklung fördern kann

Spielen ist für dein Kind viel mehr als nur ein Zeitvertreib. Im Spiel lernt es alles um sich herum besser kennen und versteht Zusammenhänge immer besser. Indem es alltägliche Gegenstände wie Papierrollen, Töpfe oder Kissen zum Spielen benutzt, lernt dein Kind nicht nur etwas über die Beschaffenheit der Gegenstände und wozu sie gebraucht werden, sondern sieht zum Beispiel auch, wie du darauf reagierst, wenn es sich bestimmte Utensilien zum Spielen nimmt. So kann es sich die Welt nicht nur auf physische, sondern auch auf zwischenmenschliche Art und Weise erschließen.

Darüber hinaus lernen Kinder beim Spielen noch viele weitere wichtige Fähigkeiten, die sie auf ihrem späteren Lebensweg benötigen werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Einfühlungsvermögen & Verständnis: Beim Spielen schlüpfen Kinder in andere Rollen und sehen so die Welt aus einer anderen Perspektive. So lernen sie, sich in andere hineinzuversetzen und mitzufühlen.

  • Konfliktfähigkeit: Natürlich entstehen beim Spielen auch manchmal Konflikte, für die dein Kind dann eine passende Lösung finden muss. Das fördert die Kreativität, aber auch die Fähigkeit für den eigenen Standpunkt einzustehen.

  • Einhalten von Regeln: Spiele machen nur Spaß, wenn sich alle Teilnehmer an die Regeln halten. Durch praktische Spielerfahrung erfährt dein Kind beim Spielen mit dir oder Freunden, dass Regeln nicht nur im Spiel, sondern auch im Zusammenleben wichtig sind.

  • Umgang mit Misserfolg: Auch die ein oder andere Enttäuschung wird dein Kind beim Spielen erleben. Es kann sein, dass ein Spielzeug kaputt geht oder dass andere Kinder sich im Spiel nicht an vereinbarte Regeln halten. Jedoch erkennt dein Kind so frühzeitig, dass es aus Misserfolgen etwas lernen kann und nicht aufgeben muss. Beim nächsten Mal klappt es mit einer neuen Herangehensweise viel besser.

  • Selbstwertgefühl & Selbstvertrauen: Im Spiel lernt dein Kind ständig dazu. Es lernt neue Fähigkeiten und Fertigkeit und wächst jeden Tag ein bisschen mehr über sich hinaus. Das stärkt sein Selbstwertgefühl und sein Vertrauen in sich selbst. Durch positive Bestärkung beim Spielen und ein Lob für eine gut gelöste Aufgabe kannst du diesen Effekt stetig bestärken.

Kinder, die mit Freude spielen, lernen ihre Umgebung mit Spaß und Motivation kennen. Daher ist Spielen nicht nur ein wichtiger Teil der kindlichen Entwicklung, sondern auch eine der besten Arten der Förderung, die du deinem Kind zukommen lassen kannst.

Tipp

Spielen begünstigt nicht nur die kognitiven und zwischenmenschlichen Fähigkeiten, es unterstützt dein Kind auch in der Entwicklung. Zum Beispiel trainiert es spielerisch seine Motorik und lernt, Spielzeuge und Gegenstände richtig zu greifen und zu bedienen. Zudem werden seine Fingerfertigkeiten geschult.

Freies Spiel Kinder – Junge spielt alleine mit Spielzeugautos.

Alleine Spielen: Wie motiviere ich mein Kind zum selbstständigen Spielen?

Zusammen mit den Eltern oder mit Freunden zu spielen, vermittelt Kindern wichtige zwischenmenschliche Werte und macht zudem einfach viel mehr Spaß. Jedoch ist es ratsam, dass dein Kind lernt, sich auch selbstständig zu beschäftigen und alleine zu spielen. Jedes Kind verhält sich dabei einzigartig und reagiert anders auf diese Herausforderung: Einige Kinder können immer und überall ins freie Spiel finden und sich so selbstständig beschäftigen. Anderen Kindern fällt das etwas schwerer. Sie brauchen häufig erst einen ermunternden Impuls oder die Nähe der Eltern, um alleine zu spielen.

Tipp

Freies Spiel“ bedeutet, dass dein Kind selbstständig ein passendes Spiel für sich entwickelt. Es legt dabei allein das Thema und die Regeln fest und kann sich so frei im Spiel entfalten.

Da du dein Kind am besten kennst, kannst du einschätzen, welche Unterstützung es braucht, um alleine zu spielen und daran Freude zu entwickeln. Einige Tipps, die du nutzen kannst, um dein Kind ins freie Spielen finden zu lassen, sind zum Beispiel:

  • Beginne schrittweise, dein Kind ans freie Spiel zu gewöhnen. Spiele beispielsweise erst mit deinem Kind, übernimm aber nicht die Führung im Spiel, sondern lass es euer Spiel entwickeln. Sobald dein Kind in das Spiel vertieft ist, ziehst du dich immer weiter zurück.

  • Bleibe in der Nähe, wenn dein Kind allein spielt. Viele Kinder brauchen die Nähe der Eltern und die Sicherheit, die sie durch ihre Anwesenheit ausstrahlen. Wenn du alltäglichen Aufgaben (z. B. Bügeln oder Wäsche zusammenlegen) nachgehen möchtest, dann nimm dein Kind mit. Nach einiger Zeit finden Kinder üblicherweise etwas im Zimmer, das ihre Aufmerksamkeit erregt.

  • Lobe und bestärke dein Kind, sobald es sich allein beschäftigt. So stärkst du sein Selbstvertrauen und vermittelst ihm, dass es wichtige Fähigkeiten sind, alleine zu spielen und sich auf etwas konzentrieren zu können. Unterbrich es aber am besten nicht, wenn es sich gerade auf eine Aufgabe fokussiert oder tief im Spiel versunken ist.

  • Versuche, Konflikte oder Probleme nicht sofort für dein Kind zu lösen. Geht ein Spielzeug kaputt oder kommt es an einer schwierigen Stelle nicht weiter, lohnt es sich, erst einmal abzuwarten. Häufig finden Kinder selbst eine Lösung.

  • Stelle deinem Kind nur eine Auswahl an interessanten, altersgerechten Spielzeugen bereit. Zudem empfiehlt es sich, kleine Spielecke im Wohnzimmer einzurichten, sodass dein Kind in einer anregenden Umgebung in deiner Anwesenheit spielen kann.

Mithilfe dieser Tipps schafft ihr es bestimmt, gemeinsam auch das selbstständige Spielen zu einem Highlight werden zu lassen. Das heißt aber nicht, dass dein Kind jetzt ständig allein spielen muss. Natürlich kannst du dich jederzeit gern einem Spiel anschließen oder gemeinsame Spielenachmittage planen. Gerade bei schlechtem Wetter sind gemeinsam verbrachte Tage immer ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Viele Ideen für gemeinsame Spiele, aber auch Vorschläge, wie sich dein Kind allein beschäftigen kann, findest du in den nachfolgenden Artikeln.

Spielecke – Wohnzimmer mit einem Tipi für Kinder.

Bewegungsräume & Spielecken für Kinder einrichten

Damit Kinder zuhause eine anregende Spielumgebung vorfinden, lohnt es sich, Spiel- und Bewegungsräume im Wohnzimmer einzurichten. So kann dein Kind auch beim Spielen und Toben deine Nähe genießen und sich gleichzeitig selbst beschäftigen. Wir zeigen dir daher in diesem Artikel, wie du deine Wohnung kindersicher machst, um mehr Räume als nur das Kinderzimmer als Spielfläche für dein Kind bereitstellen zu können. Außerdem geben wir praktische Tipps, wie du eine schöne Spielecke im Wohnzimmer einrichten kannst.

Bewegungsräume & Spielecken für Kinder
Kinderspielzeug – Junge kuschelt mit seinem Teddy.

Altersgerechtes & sinnvolles Kinderspielzeug

Spielzeug entführt dein Kind in eine bunte Fantasiewelt, in der sich kreativ ausleben und austoben kann. Um den Spielspaß für dein Kind zu steigern, kannst du auf altersgerechtes und nachhaltiges Spielzeug setzen. So hat dein Kind lange Freude an seinen Spielsachen und zuverlässige Begleiter in jedem Spiel. Hier liest du daher, worauf du beim Kauf von Kinderspielzeug achten kannst und welche Spielsachen für welches Alter geeignet sind.

Sinnvolles Kinderspielzeug
Beschäftigung Kleinkinder - Mutter und Sohne genießen den Nachmittag in einer selbstgebauten Höhle.

Spiele & Beschäftigungen für Kleinkinder

Kleinkinder haben einen großen Bewegungsdrang und wollen am liebsten den ganzen Tag spielen, toben und lachen. Wenn es jedoch für längere Zeit regnet oder im Winter die Tage wieder kürzer werden, brauchen Eltern immer wieder neue Ideen für tolle Beschäftigungen zuhause. Aus diesem Grund findest du hier viele Inspirationen für Spiele, die ihr gemeinsam spielen könnt und/oder bei denen sich dein Kind nach Herzenslust bewegen kann. Außerdem stellen wir Beschäftigungen vor, denen dein Kind auch alleine nachgehen kann, wenn du es dabei beaufsichtigst.

Beschäftigungsideen für Kleinkinder
Beschäftigung für zuhause – Mutter und Töchter spielen auf dem Sofa.

Beschäftigungsideen & Kinderspiele für Grundschüler

Schlechtes Wetter in den Ferien muss nicht automatisch für Langeweile zuhause sorgen. Mithilfe unseren Spiel- und Beschäftigungsideen findest du bestimmt im Handumdrehen etwas, was euch allen Spaß macht. Wir stellen dir in diesem Artikel Spiele vor, die ihr mit der ganzen Familie spielen könnt. Außerdem zeigen wir Bewegungsspiele, bei denen sich dein Kind auspowern kann und schlagen einige Beschäftigungen vor, die deinem Kind auch allein viel Freude bereiten werden.

Beschäftigungsideen für Grundschüler
Papierblume basteln – Kind bastelt eine Blume aus alten Papprollen.

Bastelideen für schlechtes Wetter

An grauen Regentagen bringt ihr mit bunten Bastelprojekten etwas Farbe in eure Wohnung. Basteln ist dabei nicht nur ein guter Zeitvertreib, es fördert außerdem die Kreativität und Feinmotorik deines Kindes. Daher stellen wir dir hier einige Bastelideen für Kinder jeden Alters vor, die ihr ohne viel Vorbereitung ganz einfach zuhause nachbasteln könnt.

Bastelideen für Regentage

______________________________________________

Quellen

https://www.baer.bayern.de/erziehung-medien/erziehung/alltag-kindern/spielen/

(aufgerufen am 02.11.2021)

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/spielen/hauptsache-spielen/entwicklungsfoerderung/

(aufgerufen am 02.11.2021)

https://www.apotheken-umschau.de/familie/entwicklung/betreuen/muessen-eltern-immer-mit-ihren-kindern-spielen-791791.html

(aufgerufen am 02.11.2021)

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/spielen/hauptsache-spielen/allein-zusammen/

(aufgerufen am 02.11.2021)

Bildquellen

iStock.com/RichVintage

iStock.com/kupicoo

iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

iStock.com/ljubaphoto

iStock.com/PhotoAttractive

iStock.com/Choreograph

iStock.com/Maria Symchych-Navrotska

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

Indem Du zustimmst, erklärst Du Dich damit einverstanden, personalisierte E-Mails zu erhalten. Diese enthalten auf Dich zugeschnittene Produktempfehlungen und Erinnerungen, Werbeaktionen und Umfragen, die uns helfen, unser Angebot zu verbessern. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den Abmeldelink in den E-Mails klickst. Weitere Informationen zur Datennutzung, Abmeldung und Deinen Rechten findest Du in der Datenschutzerklärung des C&A-Newsletters. Mit Deiner Zustimmung sicherst Du Dir auch Deinen 10-%-Gutschein!
PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum