Mit Comics lesen lernen – Mutter und Sohn lesen gemeinsam einen Comic.

Comics lesen: Mit Comics Lesen lernen

Tipps zur Leseförderung durch Comics

Die bunte Welt der Comics ist eine Einladung zum Träumen und Entdecken, die kleine und große Leser gleichermaßen in ihren Bann zieht. Dabei sind Comics mehr als nur Unterhaltung – gerade für Schulanfänger sind Comics ein schönes und effektives Mittel, um leichter Lesen zu lernen. Durch die Kombination aus Bildern und kurzen Texten schaffen Comics eine einzigartige Leseerfahrung, die beim Lesenlernen hilft und die sogar Lesemuffel in Leseratten verwandeln kann. Wir zeigen, warum das Lesenlernen mit Comics so gut funktioniert. Außerdem erklären wir, wie Comics zur Leseförderung eingesetzt werden können, und geben Tipps, wie du als Elternteil dein Kind beim Lesen von Comics unterstützen kannst.

Comics lesen: Warum sind Comics für Kinder so interessant?

Über Comics machen viele Kinder ihre ersten Schritte in die Welt des Lesens. Doch was macht Comics so interessant für Kinder?

  • Vielfalt: Im Bereich der Comics gibt es den passenden Lesestoff für jedes Kind. Die verschiedenen Welten, Geschichten und Figuren ermöglichen es Kindern, genau den Comic zu finden, der ihren Interessen entspricht.

  • Geschichten: Die Handlungen im Comic sind perfekt auf die empfohlene Altersklasse zugeschnitten. In der Regel sind die Geschichten actiongeladen oder abenteuerreich, sodass sie Kinder in ihren Bann ziehen.

  • Länge: Jeder Comic ist eine kleine, abgeschlossene Kurzgeschichte. Diese kleinen Portionen lassen sich gut und relativ schnell meistern, wodurch das Lesen weniger mühevoll erscheint.

  • Interaktivität: Comics sind ein Kompromiss aus Buch und Film. Diese Sonderstellung ist für Kinder besonders spannend, da die bunten Bilder die Fantasie anregen und das Lesen so sehr abwechslungsreich gestalten.

  • Humor: Viele Comics besitzen witzige Elemente, die Kinder besonders ansprechen und zum Lachen bringen.

  • Illustrationen: Die Bilder geben Kindern einen Anhaltspunkt, wie sie sich die Handlung vorstellen können. Dadurch wird das Lesen noch mehr zum Erlebnis.

All diese Merkmale tragen dazu bei, dass viele Kinder gerne zu Comics greifen. Probiere es doch einmal aus und lege wortlos einen Comic hin, der dein Kind interessieren könnte. In der Regel wird dein Kind bald neugierig und fragt danach. So leicht kann der Einstieg in die Lesewelt sein.

Tipp

Wenn du dich fragst, welche Comics für Kinder geeignet sind, findest du im Lesekompass von 2023 der Stiftung Lesen einige Empfehlungen. Darüber hinaus kannst du aber auch mit echten Klassikern wie „Tim und Struppi“, „Asterix und Obelix“ oder den Comic-Adaptionen von „Pünktchen und Anton“ oder „Emil und die Detektive“ nichts falsch machen.

Comics zur Leseförderung: Wie können Comics dazu beitragen, dass Kinder mehr lesen?

Kinder fühlen sich oft nicht nur magisch zu Comics hingezogen, das Medium weist auch einige Merkmale auf, die zum Weiterlesen motivieren:

  • Comics sind weniger einschüchternd als Romane. Auf den ersten Blick gibt es nur wenig Text, wodurch Comics für Leseanfänger und wenig lesebegeisterte Kinder eher als „schaffbar“ eingestuft werden.

  • Da Comics meist nur kurze Geschichten erzählen, können sie Kinder in relativ kurzer Zeit lesen. So stellt sich schnell ein Gefühl von Erfolg ein – immerhin hat dein Kind jetzt ein ganzes Buch gelesen. Diese Erfolgserlebnisse führen dazu, dass Kinder motiviert bleiben.

  • Die Handlung eines Comics lässt sich oft nur anhand der Bilder ableiten. Gerade Leseanfänger, die noch nicht alle Worte erfassen können, können so schon Erfolge verzeichnen und die Geschichte verstehen.

  • Einen Comic kann jedes Kind in seinem eigenen Tempo lesen. Im Comic geht es nicht nur um den Text, jedes Bild liefert mehr Details, die zur Geschichte beitragen. Zudem muss die Fantasie die Lücken zwischen den Bildern füllen. Kinder, die langsamer lesen und sich Zeit nehmen, können so mehr aus der Geschichte mitnehmen.

Lesestarke Kinder, die gerne Bücher lesen, werden von Comics trotzdem nicht unterfordert. Sie können die reine Textebene verlassen und die Details der Bildebene entdecken. Dadurch lernen sie, mehrere Informationen sinnvoll zu einer Geschichte zu verknüpfen.

Tipp: Weitere Hinweise und Tipps, wie du dein Kind zum Lesen motivieren kannst, findest du in unserem Artikel „Lesemotivation: Wie kann man Kinder zum Lesen motivieren?“.

Tipp

Comics haben einen hohen Wiederlesewert. Durch die Kürze der Geschichten sind die kleinen Hefte schnell noch einmal gelesen. Kinder konzentrieren sich beim zweiten oder sogar dritten Mal mehr auf die Bilder und entdecken mehr Details.

Comics lesen lernen – Vater und Sohn lesen gemeinsam einen Comic.

Mit Comics lesen lernen: Wie können Comics Kinder beim Lesenlernen unterstützen?

Comics ermöglichen Leseanfängern oder Kindern, die Schwierigkeiten beim Lesenlernen haben, einen leichten Zugang zum Lesen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Für Kinder wird in Comics schnell deutlich, worauf sie sich konzentrieren müssen. Die kurzen Texte in abgegrenzten Sprechblasen sind für Leseanfänger leicht erfassbar. Satz für Satz und Bild für Bild können sie sich so durch die Geschichte arbeiten.

  • Die Sätze in Comics sind oft kurz und die verwendeten Wörter an den Sprachschatz der Kinder angepasst. Der Text ist damit leicht lesbar und für Kinder gut verständlich.

  • Die Kombination aus Bildern und Text erleichtert Kindern das Lesen, da schnell ein Lesefluss entsteht, der das Lesen leicht erscheinen lässt.

  • Die visuellen Elemente regen die Fantasie an und helfen Kindern, sich die Handlungen besser vorzustellen. Es entsteht so sprichwörtlich ein „Film im Kopf“. Manche Kinder haben Schwierigkeiten, sich Handlungen in Büchern vorzustellen. Der Comic ist hier wohl die beste Lösung, um die Fantasie beim Lesen anzuregen.

  • Die Unterteilung in Sprechblasen, Gedankenblasen, Erzählerboxen und Sound-Wörtern hilft Leseanfängern dabei, die einzelnen Erzählelemente zu erkennen und sinnvoll in die Handlung einzubauen.

  • Unbekannte Wörter lassen sich oft aus dem Bildkontext erschließen, was das Erlernen neuer Wörter vereinfacht.

  • Durch die Bilder entwickeln Kinder eine Erwartung dafür, was in der Sprechblase stehen könnte. Das hilft ihnen dabei, den Sinn des Textes zu verstehen. Andersherum kann natürlich auch das Bild Sicherheit geben, dass der Text richtig gelesen wurde.

Tipp: Neben Comics gibt es auch verschiedene Lesespiele und Apps, die das Lesenlernen spielerisch gestalten. Außerdem haben wir in unserem Artikel „Lesen lernen in der Vorschule“ einige Tipps zusammengetragen, wie du dein Kind an das Lesen heranführen kannst.

Tipp

Einige Eltern befürchten, dass Kinder, die Comics lesen, keine Bücher lesen werden. Allerdings konnte dies bisher in keiner Studie nachgewiesen werden. Im Gegenteil, in der Regel lesen Kinder, die Comics mögen, später auch gerne Bücher und haben keine Schwierigkeiten, komplexen Texten zu folgen.

Comics lesen – Mädchen liest einen Comic auf ihrem Bett.

Mit Comics lesen lernen: Welche Vorteile hat das Lesen von Comics?

Comics fördern, ähnlich wie Romane, das sinnentnehmende Lesen. Das bedeutet, dass Kinder den Text aktiv lesen und den Sinn wirklich verstehen müssen, um der Geschichte ganzheitlich zu folgen. Darüber hinaus bietet das Comicslesen noch diese Vorteile für Kinder:

  • Die Handlung in Comics folgt meist der klassischen Erzählstruktur (z. B. einleitender Teil, Konflikt, Konfliktlösung). Dadurch lernen Kinder, der Handlung zu folgen und Ereignisse sowie Charaktere im Gedächtnis zu behalten.

  • Die Emotionen der Charaktere müssen Kinder oft aus den Bildern herauslesen, wodurch sie lernen, Gesichtsausdrücke zu interpretieren und sich in andere hineinzuversetzen. Comicleser müssen selbst die Transferleistung erbringen, um zu verstehen, was die Figur fühlt.

  • Kinder verstehen durch Comics die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation. Sie lernen die Körpersprache zu interpretieren und können dies auch im Alltag anwenden.

  • Die Bilder in Comics enthalten viele kleine Details und können oft sogar auf verschiedene Weisen interpretiert werden, wodurch Kinder lernen, Bilder genau zu analysieren und Details zu erkennen.

Tipp

Comics können auch eine wertvolle Unterstützung beim Erlernen von Fremdsprachen bieten. Kinder können sich die Bedeutung unbekannter Vokabeln aus dem Bild häufig erschließen. Diese Assoziation hilft dabei, dass die Bedeutung und die Vokabel selbst besser verstanden und gemerkt werden können.

Comics lesen: So kannst du dein Kind beim Lesenlernen unterstützen oder zum Lesen motivieren

Interessiert sich dein Kind für Comics, ist der erste Schritt in die Welt des Lesens bereits getan. Lesen muss gerade in der Anfangszeit keine Aktivität sein, der dein Kind allein nachgeht. Vielmehr ergibt es Sinn, diese ersten Erfahrungen als kleiner Leser mit den Eltern zu teilen. So kannst du dein Kind beim Lesenlernen unterstützen und anleiten oder Kinder, die bisher nicht gerne gelesen haben, nachhaltig zum Lesen motivieren. Diese Tipps helfen dir dabei:

  • Lies deinem Kind Comics vor, um es mit dem Medium vertraut zu machen und es zu motivieren, der Geschichte zu folgen. Geh dabei von Bild zu Bild und versuche, die Geschichte so spannend wie möglich zu lesen. Selbst wenn dein Kind bereits lesen kann, kann das gemeinsame Vorlesen eine schöne Familienaktivität sein. Außerdem kannst du so mit gutem Beispiel vorangehen und deinem Kind zeigen, wie man Frage- oder Ausrufesätze richtig liest. Nach und nach kannst du dann dein Kind vorlesen lassen, sodass ihr allmählich die Rollen tauscht.

  • Lest Comics gemeinsam mit verteilten Rollen. So wird das Lesen zum Erlebnis und die Geschichte wird richtig lebendig, wodurch dein Kind motiviert bleibt, weiterzulesen.

  • Sprecht gemeinsam über die Bilder und übt so die Bildinterpretation: Was wird auf dem Bild gezeigt? Gibt es kleine Details? Welchen Gesichtsausdruck kann ich auf dem Bild erkennen und wie fühlt sich die Figur? Wie fühle ich mich, wenn ich das Bild sehe?

  • Versucht gemeinsam auch die Sound-Wörter auszusprechen. Das macht nicht nur Spaß, es macht den Comic erlebbarer und trainiert die Sprechmotorik.

  • Lass dir die Geschichten aus den Comics von deinem Kind nacherzählen. Diese spielerische Übung hilft deinem Kind, die gelesenen Informationen abzurufen und in richtiger Reihenfolge wiederzugeben.

  • Ermutige dein Kind, selbst Comics zu zeichnen. Dein Kind kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und ist ermutigt, selbst Geschichten zu entwickeln, zu zeichnen und aufzuschreiben.

  • Besucht gemeinsam Comic-Veranstaltungen in eurer Nähe. Dort könnt ihr neue Comics finden, Comic-Kurse für Kinder besuchen und euch mit anderen, Comic-begeisterten Familien austauschen. So behält dein Kind seinen Enthusiasmus für Comics und liest gern Band für Band.

Tipp

Comics müsst ihr nicht unbedingt kaufen. Es lohnt sich auch, in der örtlichen Bibliothek nach Comics zu fragen, frei zugängliche Comics für Kinder im Internet zu suchen oder im Freundeskreis Comics auszuleihen.

Fazit: Durch Comics förderst du das Lesenlernen und die Lesemotivation deines Kindes

Comics sind nicht nur eine unterhaltsame Art des Lesens, sie sind auch eine effektive Möglichkeit, um kleinen Leseanfängern einen Zugang zum Lesen zu bieten und die Lesefähigkeiten zu verbessern. Die Kombination aus Texten und Bildern bietet eine einzigartige Leseerfahrung, die viele Kinder anspricht und die Lesefreude steigert. Am Anfang kannst du dein Kind auf dieser Reise unterstützen und das Comicslesen zur gemeinsamen Erfahrung machen. Nach und nach wird dein Kind dann selbstständiger werden und mit Freude allein zum nächsten Band greifen.

Mehr Artikel entdecken:

______________________________________________

Quellen und weiterführende Informationen

https://www.wirlesen.org/artikel/was-lesen/kinder-jugendmedien/comics/lesefoerderung-mit-comics
(abgerufen am 28.03.2024)

https://www.leseclubs.de/medialabs/vielfaeltige-ansaetze-der-lesefoerderung/comics-als-instrument-der-lesefoerderung
(abgerufen am 28.03.2024)

https://ass-lz.de/blog/lesefoerderung-mit-comics/
(abgerufen am 28.03.2024)

https://www.borromaeusverein.de/literatur-cafe/2014-15/comics-und-lesefoerderung
(abgerufen am 28.03.2024)

https://popcultureclassroom.org/2018/01/18/how-using-comics-can-improve-your-childs-reading-skills/
(abgerufen am 28.03.2024)

Bildquellen in chronologischer Reihenfolge im Text

Titelbild: Drobot Dean – stock.adobe.com
1. Bild im Text: goodluz – stock.adobe.com
2. Bild im Text: eggeeggjiew – stock.adobe.com
3. Bild im Text: Joedy Gooding/Austockphoto – stock.adobe.com

Jetzt abonnieren und 10% Rabatt* auf deinen nächsten Einkauf sichern!
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schickt mir News zu

Durch Absenden des Formulars meldest du dich für den personalisierten Newsletter an. Weitere Infos zur Datennutzung, Abmeldung und deinen Rechten findest du in den C&A
Newsletter-Datenschutzhinweisen.

PaypalMastercardVisaAmexRechnungDHLHermesFiliale
Paypal Jetzt kaufen und nach 30 Tagen bezahlen. Mehr erfahren
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutzImpressum