shop.global.1
Selbst gebastelte Zuckertüte

Eine Schultüte selbst basteln

Schültüte basteln – Bastelmaterialien für die DIY-Schultüte

Die Schultüte ist DAS Highlight und steht ganz oben auf der Wunschliste eines jeden Schulanfängers! Dabei geht es für die Abc-Schützen um viel mehr als nur den Inhalt der Zuckertüte, also die passenden Geschenke zur Einschulung. Im Handel gibt es reichlich Auswahl fertiger Schultüten mit vielen bunten Motiven und auch Bastelsets werden angeboten. Wenn es jedoch etwas ganz Besonderes werden soll, dann sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen, wie Du ganz einfach eine Schultüte bastelst, und geben Dir Anregungen für die perfekte Zuckertüte für Dein Mädchen oder Deinen Jungen.

Neben den grundlegenden Bastelwerkzeugen wie Bleistift, Schere und Bastelkleber oder Sprühkleber solltest Du für diese Zuckertüte auch eine Heißklebepistole bereithalten. Natürlich darf der Rohling für die Schultüte nicht fehlen, der in verschiedenen Größen, Formen und Materialien erhältlich ist. Am besten zum Basteln geeignet sind Rohlinge aus glatter Pappe oder selbstklebendem Kunststoff. Die Modelle aus Wellpappe lassen sich etwas schwerer verarbeiten. Die benötigten Materialien erhältst Du in den meisten Bastelgeschäften.

Aus der Größe des Schultüten-Rohlings ergibt sich, wie viel Papier oder Stoff Du später benötigst, um den Rohling damit zu überziehen. Nimm am besten den Rohling mit in das Geschäft, in dem du das Papier oder den Stoff für den Überzug kaufst und lass Dich vom Personal beraten. Kaufe alle Utensilien reichlich ein, damit Du im Falle eines Fehlschnittes gleich Ersatz bereit hast. Wenn Du eine Auswahl getroffen und alle Materialien zusammengetragen hast, kannst Du mit dem Basteln beginnen.

Die Einhorn-Schultüte für Mädchen basteln

Der Traum einer jeden Prinzessin ist wohl, ein eigenes Einhorn zu besitzen. Mit einer Einhorn-Schultüte schenkst Du Deiner baldigen Schülerin eine pflegeleichte Variante, die sie garantiert verzaubern wird!

Der Körper der Einhorn-Zuckertüte

Wähle ein Material für den Körper aus – von stabilem Papier über Stoff bis zu Filz ist alles möglich. Beachte, dass es sowohl für den Rohling als auch für Ohren und Horn reichen muss.

DIY Schultüte – Einhorn-Zuckertüte für Mädchen

InformationFür ein besonders flauschiges Einhorn kannst Du Fellimitat verwenden. Dieses findest Du im Stoffhandel oder im Internet.

InformationFür ein besonders flauschiges Einhorn kannst Du Fellimitat verwenden. Dieses findest Du im Stoffhandel oder im Internet.

Zuckertüten-Rohling und Bastelmaterialien
  1. Zeichne die Umrisse des Rohlings auf das Material. Lasse dabei mindestens zwei Zentimeter überstehen für einen sauberen Abschluss. Schneide nun den Überzug aus.
  2. Klebe das Material auf den Rohling auf. Mit Sprühkleber erhältst Du ein besonders sauberes Ergebnis.

Einhorn-Details basteln

Die Mähne:

Verwende Wolle mit Einhorn-typischer Farbe oder einem Farbverlauf für die Mähne der Einhorn-Schultüte.

  1. Schneide die Wolle auf die Länge der gewünschten Mähne zurecht. Wie viele Fäden Du brauchst, hängt von der Größe der Zuckertüte ab.
  2. Klebe diese Wollfäden auf die Naht des Überzugs, um diese zu verdecken.
Bunte Mähne der Einhorn-Zuckertüte ankleben

CheckWenn Du Augen oder Ohren anfertigst, stelle zunächst je ein Auge oder Ohr her und nutze es dann für das zweite als Schablone. Das spart Arbeit und die Formen werden nahezu gleich.

CheckWenn Du Augen oder Ohren anfertigst, stelle zunächst je ein Auge oder Ohr her und nutze es dann für das zweite als Schablone. Das spart Arbeit und die Formen werden nahezu gleich.

Die Ohren:

Verwende für die Ohren dasselbe Material wie für den Körper, also Bastelpapier oder Stoff bzw. Filz. Für das Innere des Ohres kannst Du die Wolle verwenden, die Du bereits für die Mähne benutzt hast.

  1. Zeichne zuerst ein Ohr auf den Filz oder das Papier und schneide es aus.
  2. Wenn die Größe und Form in einem guten Verhältnis zur Schultüte stehen, fertige für jedes Ohr mindestens drei Lagen an, damit das Ohr stabil ist und nicht umknickt. Schneide die Ohren etwa zwei Zentimeter länger aus als nötig, damit Du sie später leichter befestigen kannst.
Deko Horn und Augen des Einhorns basteln

Die Augen:

Für die Augen benötigst Du Karton oder Moosgummi – verwende am besten Glitzerkarton oder glitzerndes Moosgummi für ein besonders bezauberndes Einhorn.

  1. Zeichne die Augen auf das Material. Je größer sie sind, umso niedlicher wird die Zuckertüte aussehen.
  2. Für eine lächelnde Einhorn-Schultüte zeichne nach unten geschwungene Augen vor, für ein verträumtes Einhorn nach oben geschwungene. Vergiss die schönen, langen Wimpern
  3. Schneide nun die Augen aus.

Das Horn:

Für das Horn Deiner selbst gebastelten Schultüte kannst Du Glitzerpapier, Metallfolie oder Filz verwenden.

  1. Zeichne einen Halbkreis in der gewünschten Größe des Horns auf das ausgewählte Material. Schneide es anschließend aus.
  2. Rolle das Horn nun zu einer Spitze zusammen und verklebe es, am besten mit der Heißklebepistole.

Wenn Du Dich für Papier oder Folie entschieden hast, kannst Du das Horn mit etwas Zeitungspapier ausstopfen – so wird es stabiler.

Wenn Du Dich für ein Filz-Horn entschieden hast, kannst Du dieses mit einem Chenilledraht (Pfeifenputzerdraht) umwickeln und so eine schöne geschwungene Form erzielen.

Der letzte Schliff – Schultüte zusammensetzen

  1. Befestige zuerst die Ohren an der Innenseite der Schultüte, danach farblich passenden Tüll oder Seidenpapier darüber.
  2. Verschließe die Schultüte mit einem schönen Band oder flechte aus der übrigen Wolle einen Zopf.
  3. Bringe nun das Horn und die Augen an der gewünschten Position an. Hier empfiehlt sich wieder die Heißleimpistole.
  4. Anschließend kannst Du das Einhorn noch weiter verzieren, zum Beispiel mit Kunstblüten um das Horn oder einer kleinen rosigen Wange aus Wolle oder andersfarbigen Filz.

Fertig ist die individuelle selbstgemachte Schultüte für Dein Mädchen.

Weitere Details für die Zuckertüte ankleben
DIY Schultüte – Dino-Zuckertüte für Jungs

Die Dino-Schultüte für Jungen

Eine passende Schultüte für einen angehenden Schüler zu finden, ist nicht leicht. Eine Dino-Schultüte zum Schulanfang ist aber fast immer die richtige Wahl. Mit wenig Aufwand zauberst Du ein beeindruckendes Einzelstück, das Deinem Jungen garantiert gefällt.

Der Körper der Dinosaurier-Schultüte

Für das Schuppenkleid benötigst Du verschiedenfarbiges Bastelpapier im Format A4. Ein Kuscheltier oder eine Mütze bildet später den Kopf des Dinos – orientiere Dich daran bei der Farbwahl der Schuppen. Für einen grünen Dino kannst Du Hell- und Dunkelgrün sowie Gelb als Kontrastfarbe verwenden. Bei einem blauen Dino könnte die Kontrastfarbe Orange oder Grau sein.

  1. Fertige aus einem Stück stabilem Karton eine Schablone für die Schuppen Richte Dich dabei nach der Größe des Zuckertütenrohlings.
  2. Falte das Buntpapier (A4) ein- bis zweimal, zeichne mit Hilfe der Schablone die Schuppen vor und schneide sie anschließend aus. Wiederhole diesen Schritt, bis Du ausreichend Schuppen für die Dino-Schultüte angefertigt hast.
  3. Klebe nun die entstandenen Schuppen von der Spitze bis etwa zur Hälfte auf den Rohling. Benutze dazu abwechselnd unterschiedlich farbige Schuppen.
Schuppen der Dino-Schultüte vorzeichnen und ausschneiden
Zacken für den Rückenkamm basteln

Der Rückenkamm:

Benutze für den Rückenkamm die Kontrastfarbe, damit sich der Rückenkamm gut von den Schuppen des Körpers absetzt.

  1. Schneide für die einzelnen Zacken des Rückenkamms Streifen aus dem Buntpapier aus.
  2. Falte die Streifen zunächst auf die Hälfte ihrer Größe. Klappe sie dann wieder auf.
  3. Lege nun die linke obere Kante eines Streifens auf die Mittelfalz. Wiederhole das mit der rechten oberen Kante.
  4. Klappe nun die entstandenen Dreiecke mit der Mittelfalz aufeinander. So erhältst Du eine stabile Zacke.
  5. Mittels der überstehenden Laschen klebst Du nun die Zacken als Kamm auf den Körper des Dinos.
  6. Klebe nun die restlichen Schuppen bis zur Öffnung der Schultüte auf den Rohling.

AchtungEine Dino-Schultüte kannst Du nach Belieben auch in eine Drachen-Zuckertüte umgestalten. Passe dazu nur die Farben an das entsprechende Kuscheltier oder die Mütze an.

AchtungEine Dino-Schultüte kannst Du nach Belieben auch in eine Drachen-Zuckertüte umgestalten. Passe dazu nur die Farben an das entsprechende Kuscheltier oder die Mütze an.

Der Kopf und Details der Dino-Schultüte

Für den Kopf benötigst Du ein Kuscheltier oder eine Mütze. Das Dino-Kuscheltier setzt Du nach Fertigstellung der Schultüte in die Öffnung – die Mütze hingegen stülpst Du über die Öffnung und fixierst sie mit Sicherheitsnadeln.

Kulleraugen als Alternative zum Kuscheltier-Kopf:

Für die Augen benötigst Du Bastelkarton oder Moosgummi in Schwarz oder Rot.

  1. Zeichne die Augen auf das Material. Je größer sie sind, umso besser heben sie sich vom Körper ab.
  2. Für einen schmunzelnden Dinosaurier schneide nach unten geschwungene Augen aus – für einen Schlummernden nach oben geschwungene.
  3. Befestige nun die Augen auf dem Rohling.
Dino-Schultüte mit Tüll verschließen

Der letzte Schliff der Schultüte

Um die Dino-Schultüte zu verschließen, benötigst Du Tüll oder Strohseide in einer Farbe des Körpers oder schlicht in Schwarz.

  1. Befestige das Material mit Heißkleber an der Innenseite der Öffnung.

Wenn Du ein Kuscheltier als Kopf gewählt hast, verschließt dieses die Schultüte. Bei einer Mütze, wie etwa einem Basecap, ziehst Du lediglich den Tüll oder die Strohseide durch die Verschlusslasche.

Bei Schultüten mit Augen verschließt Du die Tüllhaube mit einem oder mehreren schönen Bändern.

Fazit

Mit wenigen Handgriffen und ein paar ausgewählten Materialen kannst Du zur Schuleinführung eine wunderschöne Schultüte basteln. Dank Zuckertüten-Rohlingen kannst Du Deinem Schulanfänger ganz einfach ein ganz individuelles Einzelstück zaubern. Ob Einhorn-Schultüte für Mädchen oder Dino-Schultüte für Jungs, zahlreiche Möglichkeiten stehen Dir offen. Unsere DIY-Ideen bastelst Du mit minimalem Zeitaufwand nach und bringst damit die Augen Deines Kindes zum Strahlen.