Ibizakleider

Ibizakleider

Ibiza steht für einen ganz eigenen Kleiderstil. Inspiriert von der Hippie-Mode zeigen sich die Kleider mit fröhlich bunten Mustern, Fransen, Federschmuck und asymmetrischen Schnitten. Auf der Mittelmeerinsel herrschen ganzjährig milde Temperaturen und das spiegelt sich auch in der Mode wider – und somit in Kleidern, die herrlich luftig, frisch und unkompliziert sind. Finde jetzt bei C&A Ibizakleider für Deinen unvergesslichen Sommer.

61 Artikel
60 von 61 Artikel gesehen

Hol Dir den Som­mer-Look mit ei­nem Ibi­zak­leid nach Hau­se

Du kommst gerade erst aus dem Urlaub zurück und hast schon wieder Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer? Rette das Ferienfeeling in den Alltag und führe Deine neuen Ibizakleider einfach zu Hause aus. Ihre Merkmale: Bunte Prints, folkloristische Motive, legere Schnitte, charmante Details wie aufgestickte Steinchen, Spitze oder Stickereien am Ausschnitt – und das besondere Gefühl, das Dir diese Kleider verleihen. Auch in der Grossstadt fühlst Du Dich in Deinen Ibiza Kleidern auf die Mittelmeerinsel versetzt.

Ob Mini, Midi oder Maxi – die Flatterkleider mit Boho-Touch wirken wunderbar entspannt und bringen Dich stilvoll und lässig durch die warme Jahreszeit. Und wir haben noch eine gute Nachricht für Dich: Da sich Ibizakleider so vielfältig zeigen, passen sie grundsätzlich zu allen Figurtypen. Ob Du die eine oder andere Rundung kaschieren oder Deine femininen Kurven in Szene setzen willst, lange Beine betonen oder kurze länger wirken lassen möchtest – Ibizakleider können das.

Klei­der für alle Fäl­le: Die­se For­men pas­sen zu Dir

Ibiza Kleider haben eines gemeinsam: Sie sind leger geschnitten und daher wunderbar komfortabel. Das zeigen sie allerdings in jeweils ganz unterschiedlichen Formen. Kleider in A-Linie sind für Dich ideal, wenn Du einen schmalen Oberkörper betonen und starke Hüften oder einen kleinen Bauchansatz kaschieren möchtest. In der Hippie-Variante sind A-Linien-Kleider gern mit Volants oder Rüschen verziert, die zusätzlich die Aufmerksamkeit auf Dein Dekolleté und weg von Deiner Körpermitte lenken. Ein typischer Schnitt ist der Empire-Stil. Mit seiner hoch angesetzten Taille und dem weit geschnittenen Rock wirkt er romantisch und verdeckt Deinen Bauch. Meistens kommen diese Kleider noch als Neckholder-Variante daher, bei der der Rücken ausgeschnitten ist, was besonders reizend wirkt.

Legere Hängerchen, entweder in geradem oder weitem Schnitt und meist mit zarten Spaghettiträgern ausgestattet, sind Kleider für alle Figurtypen. Bist Du gross und schlank, betont ein kurzes Kleid Deine Beine; kleine Frauen tragen sie mit bequemen Wedges, kurvige greifen zum Boho Dress mit Abnähern und tiefen V-Ausschnitt, der Deinen Körper optisch streckt. Maxikleider im Ibiza-Look sind eine tolle Alternative zu kurzen Kleidern. Sie umspielen luftig locker Deine Beine und sind schmal und meist ein wenig weiter geschnitten. Auch sie zeigen sich gerne im Empire-Stil, was Ihnen einen einzigartigen Boho-Touch verleiht.

Chif­fon, Spit­ze, Sti­cke­rei: Das sind ty­pi­sche Ma­te­ria­li­en für Ibi­zak­lei­der

Die Sonne brennt, ein laues Lüftchen weht – das perfekte Wetter für federleichte, luftdurchlässige Kleider. Ibizakleider bestehen aus zarten Materialien, in denen Du Dich bei hohen Temperaturen jederzeit wohlfühlst und buchstäblich cool durch den Tag kommst. Beispielsweise aus Chiffon: Der Stoff wird aus funktionalen Kunstfasern, meist aus Polyester gefertigt und ist leicht transparent. So lässt er viel Luft an Deine Haut und strahlt zugleich einen Hauch Romantik aus. Robuster wirken Kleider aus Leinen. Das Naturmaterial ist sehr widerstandsfähig und lange haltbar. Deshalb werden zeitlose Schnitte gern aus Leinen gefertigt. Vor allem ist das Material atmungsaktiv und kühlt von Natur aus. Ähnliches gilt für Baumwolle: Auch in diesem Stoff bist Du an heissen Tagen auf der sicheren Seite, denn er lässt Deine Haut atmen. Leinen und Baumwolle wirken mit den typischen Elementen von Ibizakleidern wie transparenten Spitzen-Elementen oder Loch-Stickereien einfach bezaubernd – und sie sorgen zusätzlich für ein angenehmes Tragegefühl.

Far­ben­fro­he und de­zen­te Ibi­zak­lei­der für je­den Stil

Wenn man von Ibizakleidern spricht, denken viele an ausgefallene Kleider mit buntem, wildem Print, das einen absoluten Hippie Vibe versprühen. Häufig finden sich Tie-Dye-, Blumen- und Folkloremuster auf den Pieces. Die schönen Dresses gibt es aber auch in dezenteren Varianten: Einfarbig in Blau, Khaki, Taupe, Beige, Weiss oder Schwarz überzeugen Ibizakleider alle, die auf einen legereren Look setzen. Hier verraten leichte Stoffe, luftige Schnitte und Details wie Fransen, Rüschen und Volants, dass es sich um Ibizamode handelt.

So wird Dein Ibi­za Look per­fekt: Ac­ces­soires und stil­ech­te Be­glei­ter

Schmuck, Tasche und Schuhe runden Deinen Ibiza-Style ab. In dieser Beziehung kannst Du Dich so richtig austoben und kreativ werden. Ob Du Dir neue Accessoires zulegst oder Deine vorhandenen einmal ganz neu kombinierst – alles ist möglich. Typisch für den Ibiza-Boho-Style sind viele kleine Armreifen in bunten Farben, Muschelarmbänder oder geflochtene Lederarmbänder. Dazu passen Lederbänder mit grossen, bunten Anhängern um den Hals und eine Ledertasche mit Fransen oder eine Korbtasche. Perfekt wird der Style mit einem Blumenkranz im Haar. Auch ein Bandana als Sonnenschutz eignet sich grossartig für den authentischen Ibiza-Look.

Deine Schuhe wählst Du je nach Anlass aus und entscheidest Dich für Sandalen mit Keilabsatz, die endlos lange Beine zaubern und dabei so herrlich bequem sind, oder für flache Sandalen aus Leder, die mit Fransen, Troddeln oder grossen Steinen verziert einen sommerlichen Look machen. Kombinierst Du Dein Sommerkleid im Ibiza-Stil für den Abend, kannst Du es glitzern lassen: Riemchensandalen in Gold oder Silber mit funkelnden Strasssteinchen oder Pailletten wirken zu lässig entspannten Ibizakleidern einfach zauberhaft. Das gilt vor allem dann, wenn Dein Kleid ebenfalls glitzernde Elemente aufweist.

Wa­schen und Trock­nen: So bringst Du Dei­ne Ibi­zak­lei­der in die nächs­te Sai­son

Dein Ibiza Kleid möchtest Du am liebsten den ganzen Sommer über tragen. Das macht es mit, wenn Du beim Waschen und Trocknen einige Tipps beherzigst. Zarte Stoffe wie Chiffon wäschst Du idealerweise bei maximal 30 Grad mit Feinwaschmittel. Reine Baumwolle und Leinen vertragen auch 40, mitunter sogar 60 Grad. Schau vorher auf das Pflegeetikett, um die zulässige Waschtemperatur zu erfahren. Kleider mit besonderen Elementen wie Troddeln, Pailletten, Spitze oder Fransen solltest Du separat in einem Wäschebeutel waschen. Darin werden sie schonend sauber, und die charmanten Details nehmen keinen Schaden von anderen Wäschestücken oder der Trommel. Zum Trocknen schüttelst Du die Kleider auf und hängst Du sie am besten auf einen Bügel. Das erspart das Bügeln, denn sie werden so bereits während des Trocknungsvorgangs glatt, und es bleiben keine Abdrücke von der Leine zurück.

Inspiration für den nächsten Urlaub gesucht? Egal, ob Du einen kurzen Kimono für einen Beach Day benötigst oder ein langes Maxikleid für eine Party benötigst: Schau Dich bei C&A im Online Shop um und wähle Deine neuen Ibizakleider aus – für perfekte Sommertage und endlos lange Nächte.

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in der Schweiz, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/ch/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPost FinanceDie Post
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutz Impressum