shop.global.1

Ausgestellter Rock

Sortieren nach
Beste Sortierung
Für wen?
Grösse
Farbe
Nachhaltigkeit - #wearthechange
Material
Kollektion
Sale
Passform
Länge
Muster
Marke

Ausgestellter Rock bei C&A - Figurschmeichler und Alleskönner

Ein ausgestellter Rock kommt nie aus der Mode. Er ist oben schmal, oftmals mit einem extra hohen Bund ausgestattet und verläuft nach unten hin weiter. Die A-Linie strahlt den charmanten Touch der 50s aus: Als "Erfinder" der A-Linie gilt Modedesigner Christian Dior. Er entwarf 1955 die seinerzeit neue Linie zunächst als Abendkleid und feierte fulminante Erfolge auf den Laufstegen. Die Form erinnert noch heute an die Pettycoats, die Kult-Röcke aus der Rock'n'Roll-Ära. Die A-Linie war seinerzeit revolutionär. In den 40er- und Anfang der 50er-Jahre herrschte praktisch Kleidung vor. Gerade Röcke und Kleider verhüllten die weiblichen Formen - als der ausgestellte Rock erst die Pariser Modeszene und später die ganze Welt eroberte, änderte sich das.

Heute ist ein ausgestellter Rock ein Klassiker. Du siehst ihn auf den Laufstegen ebenso wie in den Büros und in der Freizeit. Er zaubert eine harmonische, feminine Silhouette und ist ein echtes Kombinationswunder. Du fügst ihn ganz nach Deinem persönlichen Modestil in ein sportliches oder trendiges, elegantes oder lässiges Outfit ein. Das Schuhwerk spielt beim gewünschten Gesamteindruck eine wichtige Rolle. Pumps mit Absätzen verleihen Deinem Look den charmanten Touch der 50s. Mit Sneakern stylst Du den Rock sportlich für den Alltag. Ankle Boots und ein ausgestellter Rock bilden gemeinsam ein rockiges Ensemble. Möchtest Du mehr über Kombinationsmöglichkeiten und Varianten des A-Linienrocks wissen? Dann schau Dich bei C&A um und hol Dir Tragetipps. Wir geben Dir ausserdem Hinweise, wie Du eines der zeitlosesten Kleidungsstücke der Modewelt mit modernen und klassischen Begleitern zu einem unwiderstehlichen Outfit zusammenstellst.

14 Produkte
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller
  • 1
Nutze unsere Filter und finde deine neuen Lieblingsstyles noch schneller

Entdecke die vielfältige Auswahl ausgestellter Röcke

Unter dem Oberbegriff ausgestellter Rock findest Du viele verschiedene Modelle. Da gibt es Miniröcke, die sich durch ihre kurze Form auszeichnen: Sie enden vor dem Knie und geben den Blick auf Deine Beine frei. Besonders gut stehen die Minis kleinen Frauen, denn sie verlängern die Beine. Das gilt insbesondere, wenn Du Schuhe mit hohen Absätzen trägst. Ein ausgestellter Rock in Knielänge ist das klassische Modell und zugleich eine Hommage an die Pettycoats der 50er-Jahre.

Eleganz pur verströmen Maxiröcke in ausgestellter Form. Sie sind fester Bestandteil einer edlen Abendgarderobe, lassen sich aber auch im Alltag tragen. Hier bieten sich Modelle aus Chiffon an, die Du mit einem Basic-Oberteil alltagstauglich machst. Zum krönenden Abschluss stellen wir Dir ausgestellte Midiröcke vor: Sie reichen bis etwa zur Mitte der Waden. Midiröcke sind bereits seit vielen Saisons die absoluten Favoriten modebewusster Damen. In ausgestellter Form vereinen sie zwei unwiderstehliche Trends.

Welche Schuhe passen zu A-Linienröcken?

Die Schuhe machen den Look und sind fester Bestandteil eines jeden Outfits. Das gilt natürlich auch für Deinen Look mit dem ausgestellten Rock. Hohe Absätze sind der Inbegriff eines femininen Ensembles. Am schönsten sehen Pumps und High Heels zu klassischen knielangen Midiröcken aus. Sie lenken den Blick auf Deine Beine und lassen sie unendlich lang erscheinen. Als Begleiter ausgestellter Miniröcke greifst Du zu Pumps und Co. mit maximal sieben Zentimetern Absatz. In der kalten Jahreszeit sind Ankle Boots das Schuhwerk der Wahl. Tipp: Im Winter wärmt Dich eine blickdichte (Thermo-)Strumpfhose zuverlässig.

Wähle Schuhe und Strümpfe in einem einheitlichen Farbton, um Deine Beine optisch zu verlängern. Das funktioniert mit Absatz und mit flachen Schuhen. Apropos flache Schuhe: Zum knielangen A-Linienrock sind Schnürer eine tolle Wahl, zum Beispiel für Dein Business-Outfit. Sneaker verleihen Deinem Outfit einen sportlich-schicken Touch. Besonders charmant wirken sie zu einem ausgestellten Minirock. Hier punkten auch Ballerinas mit ihrer femininen Ausstrahlung.Ein ausgestellter Rock ist der perfekte Partner für Stiefel. Overknees verstehen sich hervorragend mit Miniröcken, vor allem, wenn nur ein schmaler Streifen Haut oder Strumpfhose hervorblitzt. Stiefel, die bis etwa zur Wadenmitte reichen, begleiten Dich in Deinem Midirock. Tipp: Boots im Look der 70er wirken zu dieser Rocklänge besonders stylish.

Farben und Muster: Unifarben, Streifen, Punkte und mehr

Ein ausgestellter Rock zeigt sich in vielen bunten Farben, in samtigem Schwarz oder mit kreativen Mustern. Welcher ist Dein Favorit? Für offizielle Anlässe und elegante Auftritte ist "der kleine Schwarze" eine stilsichere Wahl. Ob Mini-, Midi- oder Maxi, Schwarz passt zu vielen Oberteilen. Oder Du entscheidest Dich für ein Ton-in-Ton-Outfit ganz in der dunklen Farbe. Im Sommer sind exotische Prints angesagt: Blätter, Vögel, Animal-Look - ein ausgestellter Rock mit auffälligem Druck ist ein Garant für einen grossen Auftritt. Du liebst Vintagemode? Entscheide Dich für den A-Linien-Rock mit Polka Dots. Punkte passen zu unifarbenen Oberteilen, oder Du kreierst einen Mustermix mit Streifen oder Leomuster.

Materialien für Deinen ausgestellten Rock

Ein ausgestellter Rock ist bei Sonnenschein ebenso tragbar wie im Schneegestöber ­- es kommt dabei vor allem auf das Material an. Ob Du Dich für ein Modell aus softem Baumwollstoff, luftigem Chiffon oder kühlem Leinen entscheidest: Der Sommer kann kommen, wenn Du Deinen Rock in A-Linie hervorholst. Baumwolle ist atmungsaktiv und robust. Der Stoff kann zudem die unterschiedlichsten Looks annehmen: aus Jersey mit feinem Glanz oder aus festem Webstoff. Leinen ist herrlich kühl auf der Haut und strahlt eine entspannte Lässigkeit aus. Eine Variante synthetischen Materials ist Chiffon. Der transparente Stoff besteht meist aus Polyester und lässt an warmen Tagen viel Luft an Deine Beine.

In der kalten Jahreszeit besteht ein ausgestellter Rock aus Wolle, Samt oder Tweed, und Du trägst ihn mit Overknee-Stiefeln oder Ankle Boots. Wolle wärmt zuverlässig und ist von Natur aus schmutzabweisend. Ob gestrickt oder gewebt: Ein ausgestellter Rock aus Wolle ist Deine Wärmegarantie an eiskalten Tagen. Tweed ist eine besondere Variante aus Schurwolle. Ihre spezielle Verarbeitung sorgt für seine unverwechselbare Struktur und die typische Musterung. Einen edlen Glanz weist Samt auf. Der Stoff ist der Wintertrend und kommt an einem ausgestellten Rock besonders schön zur Geltung.Bist Du auf den Geschmack gekommen und möchtest mindestens einen ausgestellten Rock Dein Eigen nennen? Dann schau Dich jetzt im Onlineshop von C&A um und entdecke die vielfältige Auswahl an A-Linien-Röcken für alle Modestile und alle Jahreszeiten.