Osterdeko basteln: 3 kreative Oster-Bastelideen für Erwachsene.

Osterdeko basteln: 3 kreative Ideen für individuelle Osterdeko

Osterdeko muss nicht unbedingt knallbunt sein: Passend zum Frühlingserwachen kannst du auch mit zarten Farben und aus Naturmaterialien stilvolle Osterdeko basteln, die zu jedem Einrichtungsstil passt. Wir zeigen dir einen modernen Twist für den klassischen Osterkranz, eine süsse Osterhasen-Bastelidee für Blumentöpfe sowie eine clevere Upcycling-Idee fürs Wohnzimmer mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die du ganz einfach nachbasteln kannst.

Osterdeko basteln: Bastelmaterialien für die kreativen DIY-Ideen auf einem Tisch.

Inhaltsverzeichnis

Osterdeko basteln: Fertiger Osterkranz.

Osterdeko basteln aus Naturmaterialien: Osterkranz basteln

Beim Osterkranz denken viele sicherlich zunächst an das süsse Hefegebäck, das traditionell zur Osterfeier serviert wird. Allerdings kannst du das Kranz-Motiv auch anders aufgreifen und zum Beispiel einen Osterkranz basteln, den du dann auf die Ostertafel stellst oder als Willkommensgruss für die Gäste an die Haustür hängst.

Osterdeko basteln aus Naturmaterialien: Bastelmaterialien für den Osterkranz.

Osterkranz basteln: Materialien

Die Grundform des Osterkranzes wird aus Holzkugeln gebastelt. Den Kranz kannst du anschliessend mit verschiedenen natürlichen Materialien wie Grünpflanzen, Weidenkätzchen, ausgeblasenen Wachteleiern oder Federn ausschmücken und ganz nach deinem Geschmack verzieren.

Diese Materialien brauchst du:

  • Holzkugeln mit Loch

  • Dickerer Draht zum Auffädeln, z. B. Pflanzendraht

  • Basteldraht

  • Schnur und Schleifenband

  • Zange

  • Naturmaterialien zum Dekorieren, z. B. Eukalyptus, Weidenkätzchen, Federn

  • Heissklebepistole

Osterdeko basteln aus Naturmaterialien: So wird der Osterkranz gebastelt.

Osterkranz basteln: So geht’s

Schritt 1

Schneide zuerst ein Stück Draht in der gewünschten Grösse für deinen Kranz zurecht. Für einen Kranz mit einem Durchmesser von 30 cm benötigst du etwa 95 cm Draht.

Osterkranz basteln: Holzkugeln werden auf den Draht gefädelt.

Schritt 2

Fädele die Holzkugeln auf den zurechtgeschnittenen Draht und biege ihn dabei bereits vorsichtig.

Osterkranz basteln: Drahtenden müssen verdreht werden.

Schritt 3

Verdrehe mit einer Zange die beiden Enden des Drahtes, damit sich der Kranz nicht wieder lösen kann.

Osterkranz basteln: Schleifenband kaschiert den Draht.

Schritt 4

Kaschiere das Ende mit einem Schleifenband, das auch als Aufhängung dienen kann.

Osterdeko basteln aus Naturmaterialien: Osterkranz wird mit Zweigen verziert.

Schritt 5

Befestige die natürliche Deko wie Zweige oder Weidenkätzchen mit dem dünneren Basteldraht.

Osterkranz basteln: Fertiger Osterkranz aus natürlichen Materialien.

Schritt 6

Weitere Deko-Elemente wie Wachteleier oder Federn kannst du mit einem kleinen Klecks Heisskleber befestigen.

Tipp

Die Form des selbst gemachten Osterkranzes kannst du auch leicht variieren, je nachdem wie du den Draht beim Auffädeln biegst. Dein Osterkranz muss nicht perfekt rund, sondern kann auch leicht oval wie ein Osterei geformt sein – so nimmst du gleich ein weiteres klassisches Ostermotiv in deine selbst gebastelte Osterdeko auf.

Osterhasen basteln einfach gemacht: Blumentopf-Anhänger als Osterdeko basteln.

Osterhasen basteln: Blumentopf-Anhänger als süsse Osterdeko

Dieser Blumentopf-Anhänger ist eine süsse Bastelidee, die deine vorhandene Deko ein wenig aufpeppt und für subtile Osterstimmung sorgt. Wenn deine Kinder oder die Gäste zum Osterbrunch den versteckten Osterhasen entdecken, wird diese einfache, aber doch aussergewöhnliche Dekoidee sie sicherlich zum Schmunzeln bringen.

Osterhasen basteln aus Modelliermasse: benötigte Materialien.

Osterhasen basteln: Materialien

Für den Osterhasen-Anhänger benötigst du:

  • Lufttrocknenden Ton bzw. Modelliermasse

  • Dickes Papier oder Pappe für die Schablone

  • (Modellier-)Messer zum Ausschneiden

  • Backpapier

  • Acryl-Roller zum Ausrollen (alternativ: Wallholz/leere Glasflasche)

  • Klarlack zum Versiegeln

Tipp

Falls du keinen lufttrocknenden Ton zur Hand hast, kannst du auch Salzteig herstellen, um den Osterhasen zu basteln. Ein Rezept für Salzteig findest du in unserem Artikel „Osterbasteln mit Kindern“.

Osterhasen basteln einfach gemacht: fertiger Osterhasen-Anhänger.

Osterhasen basteln: So geht’s

Für diesen Blumentopf-Anhänger in Hasen-Form benötigst du zunächst eine passende Vorlage. Entweder wirst du selbst kreativ und zeichnest eine Hasen-Silhouette im Sprung oder suchst eine Vorlage im Internet. Achte darauf, dass deine Vorlage nicht zu viele kleine Details aufweist, da sich diese schwieriger ausschneiden lassen.

  1. Schneide die Silhouette des Osterhasen vorsichtig aus.

  2. Rolle die Modelliermasse mit einem Acryl-Roller oder einer leeren Glasflasche etwa einen halben Zentimeter dick aus.

  3. Drücke deine Vorlage vorsichtig in den Teig.

  4. Schneide die Osterhasen-Form mit einem (Modellier-)Messer entlang der Konturen aus.

  5. Löse die ausgeschnittene Form vorsichtig von der restlichen Modelliermasse.

  6. Biege die Arme des Hasen leicht um, damit sie später an jeden Topf oder jede Vase gehangen werden können.

  7. Lass die Modelliermasse mindestens 24 Stunden trocknen (Gebrauchsanleitung beachten). Anschliessend kannst du deinen Anhänger in neutralen oder frühlingshaft-bunten Farben bemalen und mit Klarlack versiegeln.

Tipp: Am einfachsten ist es, wenn du die Arme des Osterhasen direkt über den Rand einer Vase oder eines Topfes stülpst, leicht andrückst und dort trocknen lässt. So erhält der selbst gebastelte Anhänger sofort die richtige Form.

Osterdeko basteln: Fertig gestaltetes Osterkissen.

Osterdeko basteln für kuschelige Momente: Osterkissen als Upcycling-Idee

Osterdeko mal anders: Diese Upcycling-Idee sorgt nicht nur für frühlingshaft-fröhliche Stimmung, sondern hat auch einen praktischen Zweck, denn so schenkst du alter Kleidung und Stoffresten ein neues Leben. Die gesamte Oster-Bastelidee kommt dabei ohne Nähen aus.

Osterdeko basteln: Ausgangsmaterialien für das Osterkissen.

Kissen als Osterdeko basteln: Materialien

Als Ausgangsmaterial für das Osterkissen benötigst du Stoffreste, die bei einer geplanten Kissengrösse von 50 x 50 cm mindestens ein Mass von 80 x 80 cm aufweisen sollten. Wie viel Stoff du benötigst, hängt natürlich auch von der Grösse des Innenkissens ab.

  • Baumwollstoff bzw. alte Kleidung (z. B. T-Shirt, Kleid oder Jupes)

  • Innenkissen

  • Schere

  • Schablone aus Pappe

  • Schnürsenkel oder Stoffreste

  • Textilkleber

Tipp: Das selbst gemachte Osterkissen kannst du auch mit weiteren Deko-Elementen wie bunten Pompons, Quasten oder zurechtgeschnittenen Stoffresten gestalten, die du mit Textilkleber oder Heisskleber befestigen kannst. So kannst du auch schön gemusterte Stoffe verwerten, die zu klein sind, um selbst zur Kissenhülle verarbeitet zu werden.

Osterdeko selber machen: Das Osterkissen wird aus Stoffresten und ohne Nähmaschine gebastelt.

Osterkissen ohne Nähen: So geht’s

Schritt 1

  • Schneide den gewählten Stoff in zwei Quadrate mit einem Mass von je 80 x 80 cm.

  • Lege die zwei Quadrate übereinander. Mithilfe einer Schablone schneidest du in allen 4 Ecken der beiden Stoffteile Quadrate in der Grösse 10 x 10 cm aus.

Osterdeko selber machen: Stoffreste für das Osterkissen werden quadratisch zugeschnitten.

Schritt 2

Schneide entlang der Ränder beider Kissen-Rohlinge Fransen ein. Diese sollten etwa 1 cm breit und 10 cm lang sein.

Osterdeko selber machen: Die Fransen werden verknotet.

Schritt 3

Lege das Innenkissen zwischen die zwei Stoff-Teile und verknote die gegenüberliegenden Fransen miteinander.

Osterdeko selber machen: Verzierungen für das Osterkissen.

Schritt 4

  • Zeichne auf einer Seite der Kissen-Rohlinge deine gewünschte Form (z. B. Osterhasen-Silhouette, Osterei, etc.) mit einem Bleistift vor.

  • Schneide dir nun die Schnürsenkel oder Stoffreste in ausreichend lange Streifen und klebe sie mit Textilkleber entlang der Form auf.

Tipp

Sorge an Ostern für Bastelspass mit der ganzen Familie: Bastle niedliche, bunte Osterdeko gemeinsam mit deinen Kindern oder gestalte stilvolle Tischdeko für den Ostersonntag. Auch Ostergrusskarten oder selbst gebastelte Osternester sind tolle Bastelideen für die Osterzeit und zeigen wunderbar, dass die kleinen Ostergeschenke von Herzen kommen.

Fazit: Moderne Osterdeko basteln leicht gemacht

Insbesondere, wenn du mit Kindern für Ostern bastelst, sind bunte Bastelideen genau richtig und sorgen für schöne Frühlingsstimmung. Um einen optischen Ausgleich dazu zu schaffen oder wenn du generell kein Freund von grellen Farben bist, kannst du auch mit etwas gedeckteren Farben und natürlichen Materialien wunderbar für Ostern dekorieren.

Mehr Artikel entdecken:

Schon gewusst? Neue Member erhalten einen 10 % Willkommensbonus*

Werde jetzt Member und sichere dir besondere Vorteile und Angebote!

Jetzt Member werden

* Unser Willkommensbonus ist 30 Tage lang gültig und kann nur einmal genutzt werden, entweder in einem unserer Geschäfte in der Schweiz, im Online-Shop oder in unserer App. Es ist nicht kombinierbar mit anderen C&A for you Angeboten und Rabatten. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftbestimmungen findest du auf www.c-and-a.com/ch/de/shop/foryou#termsconditions

PaypalPost FinanceDie Post
FacebookPinterest YouTubeInstagramTik TokLinkedin
AGBDatenschutz Impressum