Basteln zum Kindertag: selbst gebastelte Papierblumen, Fische oder Schmetterlinge.

Basteln für den Kindertag: Kreative Bastelideen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Der Kindertag ist eine tolle Gelegenheit, um mit deinem Kind einen gemeinsamen Bastelnachmittag zu planen. So könnt ihr Zeit miteinander verbringen, eine kreative Aufgabe meistern und habt später ein schönes Andenken an den Basteltag. Du bist noch auf der Suche nach Inspiration für das gemeinsame Bastelprojekt? Dann findest du hier einfache und schöne Bastelideen für den Kindertag, die wir dir Schritt-für-Schritt erklären. Unter anderem zeigen wir dir, wie du einen praktischen Traumfänger aus Naturmaterialien bastelst. Ausserdem verraten wir, wie aus alten Klopapierrollen ein bunter Schmetterling entstehen kann.

1. Bas­tel­idee für den Kin­der­tag: Nied­li­che Traum­fän­ger bas­teln

Ein Traumfänger sorgt für schöne Träume und einen guten Schlaf. Ausserdem ist er eine tolle Dekoration für das Kinderzimmer. Bereits die Suche nach geeigneten Materialien für diese Bastelidee kann eine spassige Aktivität sein. Wer findet zum Beispiel am schnellsten die besten Stöcke im Wald oder Garten? So macht das anschliessende Basteln des Traumfängers gleich noch mehr Spass.

Traumfänger basteln: Benötigte Bastelmaterialien wie Garn, Stöcke und Perlen liegen bereit.

Traumfänger basteln: Materialien für den Traumfänger

  • Stöcke (alternativ: Papierstrohhalme) 

  • Garn

  • Federn, Holzperlen 

  • Schere 

Traumfänger basteln: Die Holzstöcke werden mit einem Garn aneinandergeknotet.

Anleitung: So bastelst du einen Traumfänger

  1. Zu Beginn wählst du drei möglichst gleichlange Stöcke für den Traumfänger aus. Je nach Vorliebe kannst du Stöcke mit Rinde verwenden, die Rinde zuvor entfernen oder die Stöcke bunt mit Farbe anmalen. Hast du gerade keine Stöcke zur Hand, kannst du alternativ auch Papierstrohhalme für den Traumfänger benutzen.

  2. Nun bindest du die Ecken der Stöcke mit einem Faden zusammen, sodass ein Dreieck entsteht. Dabei schaut die Spitze des Dreiecks nach oben.

Traumfänger basteln: Fertiger Traumfänger hängt an der Wand.

3. Im nächsten Schritt spannst du mit dem Garn ein willkürliches Netz innerhalb des Dreiecks. Dabei kannst du bereits dekorative Perlen auffädeln und in das Netz integrieren.

4. Nun knotest du unterschiedlich lange Garnstücke an den unteren Stock und verzierst sie mit aufgefädelten Perlen und Federn. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

5. Zuletzt knotest du ein Band an die Spitze des Holz-Dreiecks, um den Traumfänger aufhängen zu können. Fertig ist der selbst gebastelte Traumfänger aus Naturmaterialien!

Tipp

Anstelle von Garn kannst du auch bunte Bänder oder Stoffreste (zum Beispiel von einem T-Shirt) für das Dekorieren des Traumfängers nutzen. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

2. Bas­tel­idee für den Kin­der­tag: Blu­men aus Pa­pier bas­teln

Selbst gebastelte Papierblumen hübschen jeden Tisch auf und erfreuen Gross und Klein. Dabei ist das Basteln von Blumen gar nicht schwer und eine ideale Bastelidee für den Kindertag. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du Schritt für Schritt farbenfrohe Blumen aus Papier herstellst und stellen dir zwei Bastelvarianten vor.

Blu­men bas­teln - Va­ri­an­te 1: Blu­men­strauss bas­teln aus Pa­pier

Diese Bastelidee eignet sich ideal für Kinder, die bereits gut mit der Schere umgehen und Formen aus Papier ausschneiden können.

Materialien, um die farbenfrohen Papierblumen zu basteln

  • Papierstrohhalme 

  • Buntes Tonpapier

  • Knöpfe 

  • Bleistift, Schere, Kleber/Heisskleber

Blumen basteln: Buntes Tonpapier, Pappteller und weitere Bastelmaterialien liegen auf einem Tisch.

Blumen basteln - Anleitung: Schritt-für-Schritt zum dekorativen Blumenstrauss

  1. Nimm dir das farbige Tonpapier und schneide mehrere Blüten (z. B. rund, etwas eckiger, mit vielen Blütenblättern usw.) mit der Schere aus. Achte darauf, dass die Blüten in der Grösse variieren – sodass später bei der fertigen Blume mehrere verschiedenen Blütenköpfe sichtbar sind. Damit deinem Kind das Ausschneiden einfacher fällt, kannst du zu Beginn auch die Blüten mit einem Bleistift auf dem Tonpapier vorzeichnen.

Blumen basteln Variante 1: Fertige Papierblumen stehen in einer Vase auf dem Tisch.

2. Klebe nun die Blüten mit Kleber oder einer Heissklebepistole übereinander, sodass aus den unterschiedlichen Blüten eine farbenfrohe Blume entsteht.

3. Nun kannst du die Blume in der Mitte mit einem Knopf verzieren.

4. Zuletzt befestigst du die Blüten an den Papierstrohhalmen mit Heisskleber – und schon ist ein bunter Strauss Blumen entstanden.

Tipp

Um den selbst gebastelten Blumenstrauss richtig in Szene zu setzen, kannst du eine Vase mit etwas Granulat füllen und anschliessend die Blumenstängel hineinstecken.

Blu­me bas­teln - Va­ri­an­te 2: Bun­te Blu­men bas­teln aus Papp­tel­lern

Mit dieser Bastelidee haben vor allem kleinere Kinder Freude, die noch nicht sicher im Umgang mit der Schere sind.

Materialien, um die Papierblume zu basteln

  • Pappteller 

  • Tonpapier

  • Farbe (z. B. Acrylfarbe) 

  • Bastelschere 

  • Strohhalme (alternativ: Holzstäbchen)

  • Pinsel 

  • Bastelleim

Blume basteln - Anleitung: Schritt-für-Schritt zur dekorativen Papierblume

  1. Zu Beginn kann dein Kind den Pappteller nach Herzenslust mit Acrylfarbe bemalen.

  2. Anschliessend schneidest du den Pappteller mit einer Schere an einigen Stellen bis zur Markierung des Tellerbodens ein. So entstehen die einzelnen Blütenblätter der Blume.

Blumen basteln Variante 2: Fertige Papierblume aus einem Pappteller.

3. Damit die Blüten einen Stängel erhalten, befestigst du Strohhalme mit Bastelleim an der Rückseite des Blütenkopfs.

4. Zuletzt schneidest du Blätter aus dem grünen Tonpapier aus und fixierst sie ebenfalls mit Bastelleim am Stängel.

Tipp: Hast du zufällig noch Eisstiele übrig, eignen sich diese ebenfalls hervorragend als Blumenstängel.

3. Bas­tel­ide­en für den Kin­der­tag: Fi­sche und Qual­len bas­teln

Dein Kind begeistert sich für die Unterwasserwelt? Wie wäre es dann, gemeinsam Meeresbewohner zu basteln. Mit dieser Bastelidee für den Kindertag hat dein Kind garantiert viel Freude. Um sowohl jüngere als auch ältere Kinder abzuholen, werden zwei Bastelvarianten vorgestellt.

Va­ri­an­te 1: Fi­sche bas­teln für ge­üb­te Bast­ler

Wusstest du, dass sich aus Eierkarton einfach bunte Fische herstellen lassen? Mit ihren lustigen Wackelaugen sorgen sie sicher für viel Spass beim Basteln zum Kindertag und eignen sich ideal als Dekoration.

Fische basteln: Eierkarton, Krepppapier, Pinsel und Farbe liegen auf einem Tisch.

Benötigte Materialien, um Fische zu basteln

  • Eierkarton 

  • Krepppapier 

  • Farbe (z. B. Acrylfarbe) 

  • Pinsel und Schere 

  • Wackelaugen 

  • Bastelkleber und Klebeband 

Anleitung: So bastelst du lustige Fische selbst

  1. Als erstes schneidest du aus einem Eierkarton die Vertiefungen heraus.

  2. Nun kannst du diese mit deinem Kind kreativ bemalen oder euch bei der Farbauswahl einen bestimmten Fisch als Inspiration heraussuchen.

  3. Während die Farbe trocknet, kannst du die Zeit nutzen, um ein Stück des Krepppapiers zu einem kleinen Fischmund zusammenzudrehen.

  4. Für die Flossen schneidest du aus dem Kreppband ein Rechteck aus und faltest es treppenartig zusammen.

Fische basteln: Fertig gebastelte Fische aus Eierkarton liegen auf einem Tisch.

5. Sobald der Fisch komplett getrocknet ist, kannst du die einzelnen Elemente zusammenführen. Nimm dazu die Wackelaugen und den Fischmund und klebe sie auf den Eierkarton. Nun fehlen nur noch die Flossen – diese werden mit Klebeband am hinteren Eierkarton befestigt. Fertig sind die lustigen Fische aus Eierkarton.

Va­ri­an­te 2: Qual­len bas­teln für jun­ge Bast­ler

Mit dieser kreativen Bastelidee hast du im Nu eine bunte Qualle gezaubert, die eine schöne Fensterdekoration ergibt. Diese Bastelidee für den Kindertag ist ideal für kleine Kinder geeignet, die Freude am Gestalten haben.

Benötigte Materialien für die selbst gebastelten Quallen

  • Pappteller 

  • Bunte Bänder (alternativ: alte Stoffreste)

  • Farbe (z. B. Acrylfarbe) 

  • Pinsel 

  • Schere, Locher 

  • Wackelaugen 

Anleitung: Qualle als Fensterbild basteln

  1. Anfangs kann dein Kind den Pappteller mit Acrylfarbe nach Lust und Laune bemalen. Dabei reichen drei Viertel des Tellers aus.

  2. Schneide nun den Pappteller an der Unterseite wellenförmig ab.

  3. Nimm dir einen Locher und loche die Unterseite des Tellers in regelmässigen Abständen.

  4. Als Nächstes kannst du in die entstandenen Löcher bunte Bänder oder Stoffreste fädeln. Diese bilden die Fangarme der Qualle.

Qualle basteln: Fertige Quallen mit bunten Fangarmen liegen auf einem Tisch.

5. Natürlich braucht die Qualle auch Augen – deshalb kommen nun die Wackelaugen zum Einsatz und werden auf den Teller aufgeklebt. Und schon hat dein Kind eine selbst gebastelte Qualle, die sein Fenster dekorieren kann.

4. Bas­tel­ide­en für den Kin­der­tag: Schmet­ter­ling bas­teln aus Pa­pier­rol­len

Die Materialien für diese kreative und einfache Bastelidee haben die meisten sicher zuhause. So könnt ihr mit dieser nachhaltigen Bastelideen für den Kindertag auch in letzter Sekunde starten und viel Spass haben.

Schmetterling basteln: Benötigte Materialien liegen zum Basteln bereit.

Schmetterling basteln - Benötigte Materialien

  • Klopapierrollen 

  • Buntes Tonpapier 

  • Schere, Kleber 

  • Pfeifenreiniger 

  • Wackelaugen 

  • Bunte Stifte, Knöpfe, Glitzer, etc. 

Anleitung: So bastelst du Schmetterlinge aus Klopapierrollen

  1. Schneide aus dem Tonpapier Flügel für den Schmetterling aus. Eine Schablone, die du vorher vorzeichnest oder ausdruckst, kann deinem Kind beim Ausschneiden helfen.

  2. Beklebe nun die Klopapierrollen mit dem bunten Tonpapier oder malen sie mit Acrylfarben an.

  3. Anschliessend befestigst du die Flügel mithilfe von Bastelkleber auf der Rückseite der Papierrolle.

  4. Für die Fühler des Schmetterlings biegst du Pfeifenreiniger in Form und fixierst sie ebenfalls mit Kleber an der Rolle.

Schmetterling basteln: Bunt verzierte Schmetterlinge zum Kindertag stehen auf einem Tisch.

5. Um dem Schmetterling Charakter zu verleihen, kannst du lustige Wackelaugen aufkleben und ihm einen freundlichen Mund aufmalen.

6. Zum Schluss kann dein Kind den Schmetterling mit bunten Knöpfen, Glitzer oder Stiften verzieren und dabei seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Fa­zit: Bas­teln zum Kin­der­tag: Mit die­sen Ide­en kommt kei­ne Lan­ge­wei­le auf

Der Kindertag eignet sich ideal, um mit deinem Kind ein kreatives Bastelprojekt umzusetzen. Ob ein Traumfänger, eine Papierblume oder einen Schmetterling – es gibt für jedes Alter eine passende Bastelidee für den Kindertag, die du auf die Fähigkeiten deines Kindes abstimmen kannst. So habt ihr garantiert viel Freude beim Basteln und eine schöne Erinnerung an den Kindertag.

10% Gutschein*
Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% auf deinen nächsten Einkauf.

warningBitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.